Du bist nicht angemeldet.

MarcoMarx

Anfänger

  • »MarcoMarx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2014

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Dezember 2019, 20:19

Metallisches Rasseln

Hallo...

ich habe ein Problem mit meinem WRX MJ 2011
Ich bin auf der Autobahn gefahren. Plötzlich ein Gestank, als wäre etwas elektrisches kaputt gegangen. Dann habe ich festgestellt, dass die Lüftung ausgefallen ist und im Motorraum ist ein deutliches metallisches Rasseln zu hören.

Hat jemand ne Idee, was das sein könnte

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 120

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Dezember 2019, 11:02

Das kann quasi "Alles" sein. Wenn Du Dich traust, den Motor laufen zu lassen , um dann hier ein Video mit "Geräuschkulisse" einzustellen, lassen sich womöglich die Ursachen eingrenzen.

MarcoMarx

Anfänger

  • »MarcoMarx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2014

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Dezember 2019, 11:49

Hallo...

es ist die Magnetkupplung der Klimaanlage... Werde das Auto jetzt in die Werkstatt schleppen. Fahren sollte ich so wohl besser nicht mehr. Aus der Magnetkupplung sind bereits Funken rausgeschlagen. Ich nehme mal aufgrund des Lagerschadens... Das erklärt auch das Rasseln, dass ich gehört habe und das die Klimaanlage nicht mehr läuft...

Nomad

Profi

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Dezember 2019, 10:40

Wenn sich zwischen den alten und den neuen nichts geändert hat in der Hinsicht, dürfte der Klimakompressor einen eigenen Keilriemen haben, der sonst nichts antreibt.
Wenn du also doch spontan fahren willst/musst und keine anderen Optionen hast, kannst du den Keilriemen abnehmen. Hast dann halt keine Klima.

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 120

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Dezember 2019, 10:56

Wenn sich zwischen den alten und den neuen nichts geändert hat in der Hinsicht, dürfte der Klimakompressor einen eigenen Keilriemen haben, der sonst nichts antreibt.
Wenn du also doch spontan fahren willst/musst und keine anderen Optionen hast, kannst du den Keilriemen abnehmen. Hast dann halt keine Klima.


+1, denn die Klimaanlage wird separat durch einen nur für sie bestimmten "Keilriemen" angetrieben. Durch Lösen der Lichtmaschine lässt sich dann dieser Keilriemen leicht abnehmen, und zwar dann, wenn er den äußeren Riemen
bildet. Das habe ich jetzt nicht gerade sofort vor Augen. Fahren ohne Klima-Anlage bereitet ja nun für den Alltagsgebrauch keine Probleme. Insofern: Glück gehabt, wenn auch die Frage des Klima-Kompressors durchaus Kostenfaktor sein kann.

Nomad

Profi

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Dezember 2019, 15:50

Im Zweifel kann man den auch mitm mittelgroßen Seitenschneider durchknipsen und rausziehen.

MarcoMarx

Anfänger

  • »MarcoMarx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2014

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 22:24

Hab ich auch gemacht, damit ich weiter fahren kann...

Jetzt stellt sich mir eine weitere Frage. Kann man nur die Magnetkupplung tauschen oder gleich den ganzen Klimakompressor?

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 474

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 10:37

Ich würde von einem Folgeschaden ausgehen: Überlast durch überfüllte Klimaanlage oder nie gewartet und leer / ohne Öl gelaufen.
Das sollte vor Ort jemand mit Verständnis von der Materie beurteilen.

Ähnliche Themen