Du bist nicht angemeldet.

Ulli

Profi

  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 18. Februar 2019, 20:33

Tesla Model 3

Zitat

Das Tesla Model 3 feiert seine Deutschland-Premiere. Der neue elektrische Alleskönner oder doch nur ein Hype? Alexander Bloch prüft in einem intensiven Winter-Check das Tesla Model 3 auf Herz und Nieren.

https://www.youtube.com/watch?v=m0YAWuqeeMc&feature=youtu.be

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Ulli

Profi

  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

62

Mittwoch, 20. Februar 2019, 19:55

Zitat

Deutsche Elektroauto-Vermietung NextMove flottet 100 Tesla Model 3 ein

Tesla liefert sein Elektroauto Model 3 seit letzter Woche auch hierzulande an Kunden aus. Der deutsche Elektroauto-Vermieter NextMove will im Laufe des Jahres 100 der Mittelklasse-Stromer einflotten. In Berlin wurden nun die ersten vier Fahrzeuge entgegengenommen.[/quote

https://ecomento.de/2019/02/19/elektroau…-tesla-model-3/
https://www.elektroauto-news.net/2019/ne…0-tesla-model-3

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Ulli

Profi

  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

63

Freitag, 1. März 2019, 11:08

Tesla Model 3

Zitat

Keine News zum Model Y: Tesla bietet Model 3 Standard für 35.000 Dollar

Tesla-Kunden können ab sofort das Tesla Model 3 Standard mit einer Basis-Ausstattung im Innenraum sowie der Standard-Batterie für 35.000 Dollar bestellen. Für einen kleinen Aufpreis von 2.000 Dollar bietet Tesla ein „Partial Premium Interior“ mit besseren Sitzen und größerer Reichweite an. Für 6 Prozent mehr Kaufpreis, erhält der Kunde 9 Prozent mehr Reichweite.


https://www.cleanthinking.de/tesla-model…sversion-35000/

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

eckhard

SC+ Mitglied

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

64

Freitag, 1. März 2019, 18:09

Moin
Ist jetzt vielleicht ein bisschen OT :!:
Tesla wird vom Outback bestiegen :rolleyes:

https://www.youtube.com/watch?v=cmdf_1nY_6U

Ulli

Profi

  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

65

Donnerstag, 28. März 2019, 10:40

Tesla Model 3 gegen Hyundai Kona Elektro

Zitat

HYUNDAI KONA ELEKTRO UND TESLA MODEL 3 PERFORMANCE
Zwei Mittelklasse-Revoluzzer im Test

Ein Elektromotor besteht aus Rotor und Stator. Entscheidend ist aber, was man daraus macht. Mit dem Model 3 will Tesla das E-Auto-Fahren revolutionieren, Hyundai will es mit dem Kona Elektro demokratisieren. Wir klären im Vergleichstest, wer von beiden großer Sport ist: Revoluzzer oder E-voluzzer.


https://www.auto-motor-und-sport.de/elek…3-hyundai-kona/

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Ulli

Profi

  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

66

Samstag, 13. April 2019, 20:02

Tesla Model 3

Zitat

Tesla Model 3 im März meistverkauftes Auto in der Schweiz und Niederlanden

Das Tesla Model 3 war im März mit 2224 Neuzulassungen das mit Abstand erfolgreichste Elektroauto in Deutschland. Auch in der Schweiz kommt der Mittelklasse-Stromer gut an – sogar besser als alle derzeit verfügbaren Verbrenner.
Mit 1039 neu zugelassenen Einheiten hat das Model 3 den Schweizer Dauer-Bestseller Skoda Octavia (801 Fahrzeuge) als das meistverkaufte Auto verdrängt. Der VW Golf landete auf dem dritten Platz (546).

Auch in den Niederlanden war Teslas Mittelklasse-Stromer im März das meistverkaufte Auto: Dort wurden 2195 Exemplare zugelassen. An zweiter Stelle stand mit 1187 Stück der Ford Focus, gefolgt vom Kia Picanto (965).

https://teslamag.de/news/tesla-model-3-i…r-schweiz-23981

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

67

Sonntag, 12. Mai 2019, 21:37

Jetzt kommen die Koreaner ausm Quark und bieten richtig Modellvielfalt - aber auch lange Lieferzeiten.
Für mich persönlich *) ist jetzt ein Elektrofahrzeug dabei, das ich als Ersatz für die "Gebrauchs-Benziner" kaufen würde: KIA Soul Elektro (mit großer Batterie)
Ich habe telefoniert und werde ihn die Tage mal probefahren.

update: Ich habe mir den Wagen heute angesehen, obwohl noch keine Kennzeichen gekommen sind. Macht mir einen guten und praktichen Eindruck. Ob die Sitzposition paßt, muß aber eine Probefahrt zeigen.
Nur der Verkäufer war so dermaßen unmotiviert, der ruft sicher nicht zurück. Man will bei 9 Monaten Lieferzeit wohl nicht verkaufen.

Gruß
Christian

*) Gute Raumausnutzung auf der Länge eines VW Käfer, genug Reichweite auch für weitere Strecken, Dachreling fürs Seekajak, kein Statussymbol

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kampfruderer« (13. Mai 2019, 22:43)


Ulli

Profi

  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

68

Mittwoch, 26. Juni 2019, 12:11

Zitat

Tesla Model 3 am Supercharger V3: Reichweite wird um 50% in weniger als 12 Minuten geladen

Anfang März hatten wir bereits berichtet, dass das neueste Tesla-Elektroauto, das Model 3 mit seinen Batteriezellen des Typs 2170, die höhere Laderate des Supercharger V3 bereits nutzen kann. In gerade einmal fünf Minuten lädt das Model 3 LR Energie für über 120 km nach. Die Spitzenleistung der neuen Station wird mit über 1.600 km Ladeleistung pro Stunde angegeben. So das damalige Versprechen.

https://www.elektroauto-news.net/2019/te…r-v3-laderekord

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 524

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

69

Dienstag, 2. Juli 2019, 17:28

Damit der Ulli nicht der einzige ist, der diesen Thread füllen muss, schreibe ich auch mal etwas dazu.

2012 bin ich den ersten Tesla gefahren. Damals den Tesla Roadster. Muss in den Tiefen dieses Forums irgendwo ein Bericht dazu sein. Einfach mal so aus Neugierde. War damals positiv überrascht und wusste, das Ding hat Zukunft. Beruflich bin ich in den letzten Jahren immer wieder das Model S oder das Model X gefahren, auch die böse Variante des Model S mit 2.9 Sek. von 0 auf 100 km/h. Auch über die Pässe. Soweit alles gut. Aber das Gewicht drückt halt schon sehr in den Kurven.

Im Moment habe ich einen Tesla 3 (Performance) für eine Woche zur Probefahrt. Der mit 3.4 Sek. von 0 auf 100 km/h.

Irgendwie kam ich heute auf die blöde Idee, im Schwarzwald Mittagessen zu gehen. Wurden dann 4 1/2 Stunden daraus. Waren ja schon ein paar von Euch mit mir im Schwarzwald. Damals bei den Dyno Days und so. Das sind seit 30 Jahren meine Hausstrecken. Kenne praktisch jede Kurve. Daher geht das mit dem STI immer recht flüssig. Dass ich mit dem Caterham Super Seven im Schwarzwald schneller bin als mit dem STI ist ja kein Wunder. 560 kg und 240 PS sind da unschlagbar. Aber dass ich nun mit dem Tesla 3 auch schneller bin, gibt mir zu denken. Der hält in den Kurven. Unglaublich. Kurve an Kurve. Vollgas, Vollbremsung. Kein Nachlassen der Leistung. Nix. Da kommt man schon ins grübeln. :whistling: :hmmm:
»Lukas_WRX« hat folgende Dateien angehängt:
  • Tesla 3_1.jpg (774,07 kB - 50 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Juli 2019, 21:42)
  • Tesla 3_2.jpg (820,95 kB - 40 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Juli 2019, 21:42)

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 577

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

70

Mittwoch, 3. Juli 2019, 02:16

@Lukas_WRX:

Danke für den Beitrag. Für MICH ist aktuell ein M3 Performance ein absolutes Traumauto. Würde ich nicht so an meiner ganzen Subi-Flotte hängen, hätte ich wohl schon einen... zumal ich zu Hause laden kann und der nächste Supercharger von meinem Wohnsitz nur 10 min entfernt ist.
Ich war schon oft kurz davor mich dafür zu entscheiden... würde meine Hundebox in den M3 reingehen (passt leider nicht), hätte ich warscheinlich schon einen bestellt....
Subi-Flotte aufrecht erhalten und M3 Performance einfach nur dazu macht A) keinen Sinn und B) finanziell unmöglich für mich.
Wäre ein Model S nicht so verdammt zu groß für mich, ich glaube dann wäre ich (zumindest parallel) schon Tesla Pilot

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 524

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

71

Mittwoch, 3. Juli 2019, 14:15

@drischnie:
Ja, aus Platzgründen müsste bei mir auch einer meiner Subarus weichen. Aber weiss noch nicht welcher...

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 577

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

72

Donnerstag, 4. Juli 2019, 00:07

Zitat

Der hält in den Kurven. Unglaublich. Kurve an Kurve. Vollgas, Vollbremsung.


Vollstrom bitte 8) :P

patGT

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 3 550

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

73

Donnerstag, 4. Juli 2019, 12:05

Der hält in den Kurven. Unglaublich. Kurve an Kurve.


Ist das Fahrwerk echt so gut, dass der besser hält als dein STI? :motz: :tongue_1:

Hatte unlängst auch das Vergnügen, bei einem Freund in seinem neuen Model 3 mitzufahren. Es war allerdings nur eine kurze Strecke und mehrheitlich geradeaus in der Agglo. Also die Beschleunigung ist schon abartig, bin fast reisekrank geworden dabei :Lolschild:
MY13 BRZ
MY09 Legacy BPS 3.0R Executive S 6-MT

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 524

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

74

Donnerstag, 4. Juli 2019, 23:06


Ist das Fahrwerk echt so gut, dass der besser hält als dein STI? :motz: :tongue_1:

Gut, mein KW Clubsport ist schon recht hart eingestellt. Kennst ja die welligen, holprigen Strassen im Schwarzwald.

Das Fahrwerk vom Tesla 3 ist zwar einerseits straff, schluckt aber auch sehr viel. Nach meinem Geschmack perfekter Kompromiss. Optimale Traktion. Tragen sicher auch die Michelin Pilot Sport 4 s dazu bei. Gibt einem ein sehr sicheres Gefühl. Wie gesagt, hatte eigentlich nur vor, kurz in Todtmoos Mittagessen zu gehen. Nach dem ersten Herantasten ging es aber immer besser und machte richtig Spass, so dass schlussendlich 4 1/2 Std. daraus wurden. Kennst ja die Strecken. Sind wir beide schon oft genug im Tandem gefahren. :D

Fahrspass ist also garantiert. Fehlt nur noch der Sound. Da aber die Musikanlage recht passabel ist, kann man damit auch gut leben. :thumbup:

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 6. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

75

Freitag, 5. Juli 2019, 08:55

Der Tiefe Schwerpunkt durch den Akku im Boden hilft in den Kurven extrem. Zusätzlich liegt der auch noch schön verteilt zwischen den Achsen, so ist die Gewichtsverteilung auch sehr gut. Meine Probefahrt ging leider überwiegend über Autobahnen, deshalb konnte ich die Straßenlage nicht wirklich testen, dafür Beschleunigung und Topspeed umso besser. Bei der Performance-Version ist die Beschleunigung fast schon zu viel. Für Leute mit empfindlichem Magen ist das nix...

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 524

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

76

Freitag, 5. Juli 2019, 09:12

Für Leute mit empfindlichem Magen ist das nix...

Und für Leute mit untrainierter Nackenmuskulatur ebensowenig. :D

Carver

Super Moderator

Beiträge: 10 395

Registrierungsdatum: 3. Mai 2002

Wohnort: Württemberg

  • Private Nachricht senden

77

Freitag, 5. Juli 2019, 10:40

@Lukas_WRX: Irgendwie finde ich die Vorstellung, dass Du - ohne Dich vorher durch Gebrüll anzukündigen - auf deinen Hausstrecken um´s Eck kommst, ein wenig gruslig.
:angst: :nixwieweg:

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 972

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

78

Freitag, 5. Juli 2019, 15:06

Sowas M3 Peformance zu nennen ist ja schon eine Frechheit. :s_dagegen:

Lukas du machst mir Sorgen dein Fahrwerk ist sicher verstellt, kann nicht sein :verrueckt: :gg:

Schon wenn ich die Autos sehe bekomme ich Pickel^sind mit die schlimmsten Fahrer so in meinem Alltag auf Schweizer Strassen.
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

Ulli

Profi

  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

79

Dienstag, 16. Juli 2019, 12:39

Zitat

Tesla aktualisiert Preise...

Das Model 3 bietet bei Tesla weiter in den Ausführungen „Standard-Reichweite Plus“, „Maximale Reichweite“ und „Performance“ an. Die Preise wurden jeweils reduziert, bei der Top-Version „Performance“ sogar um rund 9200 Euro. Der Einstiegspreis für das Model 3 („Standard-Reichweite Plus“) liegt nun bei 43.390 Euro (minus 1100 Euro).


https://teslamag.de/news/tesla-preisaktu…model-s-x-24811

Gruß Ulli

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch ALLRAD!

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 524

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

80

Dienstag, 16. Juli 2019, 21:17

@Lukas_WRX: Irgendwie finde ich die Vorstellung, dass Du - ohne Dich vorher durch Gebrüll anzukündigen - auf deinen Hausstrecken um´s Eck kommst, ein wenig gruslig.
:angst: :nixwieweg:

Luxus ist, wenn man beides haben kann. ;)


Lukas du machst mir Sorgen dein Fahrwerk ist sicher verstellt, kann nicht sein :verrueckt: :gg:

Schon wenn ich die Autos sehe bekomme ich Pickel^sind mit die schlimmsten Fahrer so in meinem Alltag auf Schweizer Strassen.

Ich denke, es wird Zeit, dass Du selbst mal einen Tesla fährst. Dann wirst Du Deine Meinung schnell ändern. ;)

Ok, der Tesla 3 gewinnt sicher keinen Schönheitspreis. Da finde ich das Model S viel, viel schöner. Aber meinen WRX MY01 mit den runden Frontscheinwerfern fand ich damals auch hässlich und habe ihn trotzdem gekauft (zum Glück kam dann bald der STI MY03 raus...).

Ähnliche Themen