Du bist nicht angemeldet.

vl125

Mitglied im GT-Club

  • »vl125« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 7. September 2010

Wohnort: Lübeck

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. August 2017, 11:56

Tuner Taskforce

Allem Anschein nach, hat Hamburg jetzt auch eine Tuning Spezialeinheit die der Szene auf den Zahn fühlen sollen.

http://www.bild.de/regional/hamburg/poli…31030.bild.html

Ich weiß die Bildzeitung ist jetzt kein Qualitätsjournalismus und ich hoffe das sie mehr gegen Menschen mit fragwürdigen Kfz Praktiken vorgehen, als gegen normale Tuner oder einfache Fahrzeugbesitzer

Wie denkt ihr über die offensive der Hansestadt?

Gt-Cube

Fortgeschrittener

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. August 2017, 12:19

Die offensive ist für den A...
Die sollten lieber mal Autos raus ziehen die nicht Verkehrssicher sind, egal woher die Fahrzeugführer kommen!

Vor allem aber sollte man den Lausitzring nicht schließen, denn dann verstärkt man das Problem nur noch!

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. August 2017, 12:41

Wie denkt ihr über die offensive der Hansestadt?

Ich find's absolut richtig und auch nötig!

Klar, wir treten alle gerne mal aufs Gas, sonst wären wir nicht im Impreza-, sondern im 2CV-Forum.
Aber es kann nicht sein, dass so ein paar Evolutionsbremsen, die andere mitten in einer Großstadt belästigen und gefährden, meinen, über dem Gesetz zu stehen und sich alles herausnehmen zu können.

Für mich ist es ein sehr großer Unterschied, ob ich es bei wenig Verkehr auf einer abgelegenen Landstraße mal fliegen lasse, oder ob ich mitten im belebten Zentrum einer Stadt andere durch Hochdrehen des Motors oder Burnouts belästige oder sogar bei "Rennen" mit anderen geistig Minderbemittelten Unbeteiligte gefährde. Das bringt uns alle in Verruf und ermöglicht mir zukünftig evtl. nur noch unter erschwerten Bedingungen weiter so ein Auto wie einen STi zu fahren.
Mit dem Impreza meide ich größere Städte so gut es geht, denn ich habe eigentlich immer irgendeinen Idioten vor/neben/hinter mir, der mich zu einem Rennen auffordert oder sonstwie provozieren möchte.

Ich fänd's richtig gut, wenn dort hart durchgegriffen wird, denn ich möchte nicht eines Tages zu denen gehören, die unter den Restriktionen und Repressalien, die solche Amöben heraufbeschwören, zu leiden hat.


Anschauungsmaterial:
Kölner Raser Szene - Fahrradcops legen CL 500 still

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EJ20_Hawk« (30. August 2017, 17:34) aus folgendem Grund: Grammatik


STI_Grobi

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2016

Wohnort: Löwenstein

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. August 2017, 15:58

@EJ20_Hawk:

Da hast du wohl recht, das sehe ich genau so.
_______________________________________
Impreza WRX STI MY16
Outback 2.0 Diesel Sport MY16
Outback H6-3.0 MY01

Richy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. August 2017, 16:35

@EJ20_Hawk

Ich bin da auch voll bei Dir...wichtig ist, dass die Beamten gut geschult werden, mit ordentlicher Diagnosetechnik ausgerüstet werden/sind und die Richter die Strafmaße auch mal ausnutzen, nicht nur daran kratzen.
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
+

SvenNY

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 4. September 2016

Wohnort: 74354

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. August 2017, 18:22

Unbedingt nötig.
Bei uns ist es so schlimm dass ich es Freitag/Samstag abends vermeide Richtung Ludwigsburg/Stuttgart zu fahren.
Wenn das einschlägige Klientel gegen Abend aus den Löchern gekrochen kommt ist es unmöglich von a nach b zu fahren ohne auf die übliche Art und Weise genervt zu werden.
Mit Kriegsbemalung und Spoiler sowieso keine Chance...leider. Die Fraktion AMG und ///M sei dabei besonders vorgezogen. Mit Vollgas die B27 runter donnern und denken man sei der Rennfahrer schlechthin. Abgesehen davon das wahrscheinlich jeder Einzeller es schafft einen vollelektronischen Wagen mit sämtlichen Sicherheitssystemen und einem Automatikgetriebe zu beschleunigen ist es unverantwortlich beim heutigen Verkehrsaufkommen auf UND neben der Straße so zu heizen. Hat man dann in der Stadt seine Runden gedreht und wurde von jedem gesehen,und vor allem gehört ....geht's auf der Landstraße weiter. Der Ort wo viele schmerzhaft erfahren müssen das dass eigene Auto mit (in der Regel) 1,5 bis 2 tonnen eben nicht zum zu schnell fahren geeignet ist und man auch mit der zuvor in der Stadt festgestellten Rennfahrer- Attitude nicht verhindern konnte an der nächst besten Eiche zu kleben. Im allerbesten Fall nur man selbst....
Es wird Zeit das man da bundesweit gegen vor geht. Hart und konsequent.
If in doubt, flat Out!

4x4 Stef

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2011

Wohnort: Baden-Württemberg, Tübingen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. August 2017, 22:02

Das sind alles nur erbärmliche Poser. Das einzige was diese Art von Mensch.... kann ist totales Chaos veranstalten, und Lärm mit verkackten vom Tüv genemigten Klappenauspuffanlagen mitten in der Nacht zu machen. Und sich zu fühlen wie der König. Ich wünsche mir für diese Menschengattung nur eines, wenn sich diese Deppen auch mal Schlafen legen, ist mein senlichster Wunsch eine live Einspielung in ihrem Schafzimmer von dem Lärm den diese Idoten zu -vor der Restmenschheit angetan haben. Das im Übrigen wäre dann Endlich mal ausgleichende Gerechtigkeit. Amen. ! Und Polizei oder so etwas, was sich dafür hält. Darauf braucht man nicht weiter Hoffen, denn die Kummunen sind Pleite wie die Kirchenmaus.. Die sind von 8-16 Uhr da und piesacken die Steuerzahler mit Sinnfreien Radaranlagen in der dieser Zeit. Wenn es zur Sache geht, haben die Feierabend und schauen dann statt youporn im Radarwagen mit ihrerer Frau die langweilige Tagesschau an. Und am nächsten Morgen geht es wieder los. Im Namen des Volkes. Das wird Hier nie und nimeer anders werden.

4x4 stef

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. August 2017, 22:11

Ihr werft hier aber ganz schön Dinge durcheinander, zumindest wenn man den Artikel nicht gelesen hat (für die Vögel mach ich keine Scripte an und meinen Blocker aus). So ist doch so eine Sondereinheit dazu da "unerlaubte" Veränderungen aufzudecken, dabei haben die das letzte Wort über dem TÜV, wenn denen also was nicht passt kann bei euch auch alles eingetragen sein wie es will, dann gibt es minimum eine Mängelkarte, schlimmstenfalls legen die euch die Kiste min. 24h für die Beweissicherung lahm.

Ein A45 / Focus RS / 488 / GT3 RS / ... macht viel mehr Lärm als die meisten Tuner und das original und legal, da kann eine Tuning Einheit kaum was machen. Ehrlich gesagt hab ich mit denen auch kein Problem, selbst als ich mitten in der Stadt gewohnt habe, den Sound eines hochdrehenden Flat-Plane V8 habe ich immer geschätzt, der hat mich auch nie vom schlafen abgehalten, das war nicht störender als allgemein die vierspurige Schnellstraße und die in der mitte verlaufende S-Bahn Trasse...

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Wenn ich ehrlich bin gehr mir das gemoser der Anwohner als Autofahrer teilweise ganz schön auf den Senkel. Dauerhaft 30 auf der Bundesstraße, nur weil paar Anwohner den Bürgermeister dauerhaft gernvt haben, finde ich daneben.


Die, die den CL stillgelegt haben hatten meiner Meinung zu viel Spaß daran, dass war nicht die Freude ein Unrecht beseitigt zu haben, dass war was persönliches...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »3ullit« (30. August 2017, 22:17)


Nomad

Profi

Beiträge: 714

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. August 2017, 22:14

Bei uns ist es so schlimm dass ich es Freitag/Samstag abends vermeide Richtung Ludwigsburg/Stuttgart zu fahren.
Wenn das einschlägige Klientel gegen Abend aus den Löchern gekrochen kommt ist es unmöglich von a nach b zu fahren ohne auf die übliche Art und Weise genervt zu werden.


Ich wohne in Stuttgart. Hab vorher kurz hinter LuBu gewohnt und in S gearbeitet. Und fuhr einen Impreza. Es war nur ein 2.0R, aber die Optik vom Auto (leichte Tieferlegung, Limited Flügel aufm Heck, halbwegs schöne Felgen) reichten schon, dass jeder Affe der Meinung war, Dödelvergleiche in Form von Ampelrennen anzufangen. Selbst die Porsche Werkswagen-Fahrer, die sich dann bei der nächsten Kurve in die Hose gemacht haben.
Anfangs, in meinem jugendlichen Leichtsinn, fand ichs noch lustig. Aber mit der Zeit wurde es immer nerviger.

Jetzt bin ich froh, den Forester zu haben. Der hat zwar um einiges mehr an Wumms als der Preza, aber man sieht es ihm als nicht-Kenner nicht an. Niemand erwartet, dass ein auf eigenartige Weise großer Kombi auf einmal so losmarschieren kann. Da werde ich jetzt genauso oft drauf angesprochen, wie denn das Leben mit nem RHD sei, ist mir auch lieber.
Und wenn es doch mal passiert, lasse ich mich einfach nicht drauf ein.

Aber auch hier bin ich, wie andere, für härteres Durchgreifen. Kein Larifari mehr für niemanden. Seien es Leute mit illegalen Modifikationen oder Leute mit nem gemieteten Fahrzeug. Fährst du (S/s)che***, frisst du Sche***.
Und auch keine Popelstrafen mehr, die man vom Taschengeld, das man noch von den Eltern kriegt, zahlen kann.


Auf der anderen Seite bin ich aber auch dafür, mehr Veranstaltungen durchzuführen, an denen die Leute auch mal Spaß am Fahren haben dürfen. Mit Anwesenheit von Profis, die den Leuten auch mal was beibringen.
Ich denke das würde bei verdammt vielen Leuten den Testosterondruck ablassen.

EDITH:

Zitat

Ein A45 / Focus RS / 488 / GT3 RS / ... macht viel mehr Lärm als die meisten Tuner und das original und legal, da kann eine Tuning Einheit kaum was machen. Ehrlich gesagt hab ich mit denen auch kein Problem

Warte, bis bei dir vorm Schlafzimmer jeden Abend um 11 so ein verkackter Golf R/Seat Cupra/Skoda Octavia RS mit pups-DSG vorbeifährt.
So einen habe ich hier. Manchmal kommt sein Kumpel mit dem M, dann stehen die da, geben Vollgas im Leerlauf, damits schön knallt und pupst.

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. August 2017, 22:20

Ich hab hier zwei R und einen GTi mit Tuning AGA, ist alles OK, die haben bisschen ihren Spaß, hören aber auch bald wieder auf. Wie gesgat hab ich auch schon an großen Straßen gewohnt wo sie auch gern Rennen gefahren sind, Freitags war 1000m Luftlinie entfernt auch immer Tuning Treff, wo >20% bei mir am Haus vorbei sind, dass war für mich nie ein großes Problem.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 301

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. August 2017, 22:35

Ich war bei der Übernachtung in Weilerswist erschrocken: von 23 bis 2 Uhr knallte alle 15-30 Minuten so ein Klappen-/Tuningmonster durch die recht enge, einsame Innenstadtstraße des Orts, so dass es in der Wohnung die Glotze übertönt hat. Da wird man bis 2 Uhr ständig wieder geweckt wird und der kann jederzeit einen schlingernden Partyheimkehrer auf die Haube nehmen. Die Einheimischen bei der Ausfahrt am Sonntag meinten, sie kennen Leute, die wegen des Lärms aus der Innenstadt (!) weggezogen sind. Das seien teilweise Rasertouristen aus dem nahen Köln, die wissen, dass 30km weiter grad mal 2 Polizisten für ein großes Gebiet verfügbar sind.

Da versteh ich, wenn die Leute auf solche (und vermeintlich auf uns) ne dicke Hasslatte entwickeln.

Wie oft ich auf dem Jungfernstieg am hellichten Einkaufssamstag schon irgendwelche Bentley, Aston Martin, Ferrari o.ä. hab aufdrehen hören, kann ich auch nicht mehr zählen. Nix nordisches Understatement.

Wär blöd, wenn ich wegen der Deppen Streß bekomme, wenn ich mal zu meiner Werkstatt in HH schaukel - wie gesagt reicht es ja faktisch leider oft, wenn die einen Verdacht haben. Wer weiß, ob die meinem über 3 Seiten verteilten Eintragungsfeld im KfZ-Schein glauben...

Warte, bis bei dir vorm Schlafzimmer jeden Abend um 11 so ein verkackter Golf R/Seat Cupra/Skoda Octavia RS mit pups-DSG vorbeifährt.
So einen habe ich hier. Manchmal kommt sein Kumpel mit dem M, dann stehen die da, geben Vollgas im Leerlauf, damits schön knallt und pupst.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Subaru-Youngtimer: MY86 XT, MY92 Brumby,
... + alltags ein MY90 Mitsubishi Galant EXE
- Winterhure: MY97 Vivio GLi
- Langstrecke: MY04 JDM Subaru Forester STI
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C "Type RA"

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. August 2017, 23:09

Ihr werft hier aber ganz schön Dinge durcheinander, zumindest wenn man den Artikel nicht gelesen hat (für die Vögel mach ich keine Scripte an und meinen Blocker aus). So ist doch so eine Sondereinheit dazu da "unerlaubte" Veränderungen aufzudecken, dabei haben die das letzte Wort über dem TÜV, wenn denen also was nicht passt kann bei euch auch alles eingetragen sein wie es will, dann gibt es minimum eine Mängelkarte, schlimmstenfalls legen die euch die Kiste min. 24h für die Beweissicherung lahm.

Eine kurze Google-Suche hätte dich z.B. hierhin gebracht und so erkennen lassen, dass hier niemand was durcheinander wirft, sondern es in den Postings genau darum geht, was den Leuten hier im Thread den Hals anschwellen lässt: illegale Rennen und Lärmbelästigung. Und genau darauf hat es diese neue Soko auch abgesehen.

Ähnliche Themen