Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 30. September 2003, 12:46

STI einige Monate einwintern ?

Hallo zusammen!

Ich bin seit 21. August 2003 begeisteter Besitzer eines neuen, silbergrauen STI.
Da nun die kalte Jahreszeit naht, und ich den STI in den Wintermonaten in der Garage lassen möchte (um ihm Streusplitt und Streusalz zu ersparen - im Winter fahre ich einen älteren, heckgetriebenen 3er BMW, der sich herrlich zum Driften eignet), bereiten mir zwei Dinge Kopfzerbrechen:
1. Die Klimaanlage, die laut Betriebsanleitung zumindest 1 Mal monatlich für einige Minuten betrieben werden soll (ich nehme mal an, um die Dichtungen nicht spröde und damit undicht werden zu lassen). Verkraftet die Klima einige Monate Pause ohne Probleme ? Sonst müsste ich monatlich einen Tag über 0 Grad Celsius und trockener Strassen für eine halbstündige 'Ausfahrt' nützen.
2. Der I/C-Waterspray-Behälter, der nur mit reinem Wasser befüllt ist. Meine Garage ist nicht isoliert und durchaus für Minustemperaturen gut. Daher werde ich den Behälter einfach durch häufiges Betätigen der I/C-Taste entleeren.

Welche Erfahrungen habt Ihr? Ich gehe davon aus, dass einige von Euch dem Auto auch eine Winterpause gönnen. Ich freue mich schon auf Eure Antworten.

Bis dann,
Gerald



2

Dienstag, 30. September 2003, 13:07

Hallo Gerald!
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem STI!
Wegen der Klima brauchst du dir keine Sorgen machen, die übersteht die paar Monate ganz locker! In den Wasserbehälter kannst du auch reinen Alkohol beimischen, aber besser ist natürlich entleeren.
Tja, zum driften mit dem BMW will ich nichts sagen!
AAAber: das geht mit dem Impreza 1000 mal besser!
Gruß


M zel

too hot,too cool,SUBARU

Turbolover

unregistriert

3

Dienstag, 30. September 2003, 15:25

...ich gehe diesen Herbst ans Oktoberfest. Aber ich lasse mein Bier zuhause - ich trinke lieber Cola, das schmeckt mir besser am Oktoberfest!

Lassen wir's gut sein, ich würde vorallem im Winter den STi fahren und ihm im Hochsommer schonen und dann den BMW benutzen. Aber jeder wie er will und mir die Sahne


4

Dienstag, 30. September 2003, 16:22

@ Gerald:

Sti ohne Winter ist wie Sex ohne Frau!

... wobei, bei einigen wäre es besser das Auto im Winter einzumotten!!!



geändert von: micky on 30/09/2003 16:34:35

Profeus

unregistriert

5

Dienstag, 30. September 2003, 22:37

Der STI ist im Winter klasse,
er ist gut konserviert, schau nur mal auf das viele Wachs im Motorraum.

Der IC Behälter bei mir hatte schon Frost - 16 Grad, er darf nur
halbvoll sein, etwas Scheibenfrostschutz beigeben.

Isser leer, blinkt die Lampe beim Fahren.

inner Garage kann er aber ruhig leer sein.

...es werde Licht...

Carver

Super Moderator

Beiträge: 10 324

Registrierungsdatum: 3. Mai 2002

Wohnort: Württemberg

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 09:12

Die Klima kann man ja, falls wirklich was spröde wird, reparieren.
(evtl. Garantie ?) Ist ein Rechenexempel, die halbstündige Ausfahrt kostet auch was und tut dem Auto auch nicht gut.

Problem ist aber auch der Sprit. Früher sagte man immer : Volltanken bis zum Rand! Damit der Tank überall schon vom Sprit benetzt war und nichts rostete. Mittlerweile ist es so, dass der moderne Sprit über den Winter schlecht wird. Also wärs besser, wenig zu tanken und im Frühjahr mit dem Reservekanister frischen Most einzufüllen. In der Oldtimer-Szene gibt es Spritkonservierer (natürlich aus USA). Auch fürs Moped.

Aber im Ernst: Du verpasst das Beste !

@micky: !ROTFLMAO! (mal wieder)


STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 11:14

Hi Hanns,
das mit dem Volltanken kenne ich auch noch, wobei dies heute durch die Kunststofftanks nicht mehr notwendig ist (wie Du ja auch angemerkt hast).
Vor Jahren wollte ich einmal mein Motorrad (mit natürlich randvollem Tank) im Frühjahr in Betrieb nehmen und trotz aller Versuche bekam ich dasselbe nicht zum Laufen. Letztendlich entleerte ich (erst zu diesem Zeitpunkt) die Vergaser und das Benzin war eine dunkelbraune Flüssigkeit (ähnlich der Farbe von Bockbier). Danach ließ das Bike wieder einwandfrei an !!!!!!

Gruss Helmut


8

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 12:53

Na,na Helmut! Denkst immer an den Gerstensaft?
Gruß

M zel

too hot,too cool,SUBARU

Profeus

unregistriert

9

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 13:41

ich motte auch die Hayabusa nicht ein.

Immer gab es Anfang Dezember und Mitte Januar sonnige Tage mit Frost,
an denen man mal 50 - 150 km fahren konnte...

Das ist sowas von schööön auf dem Bike, wenn du dich auf die heisse
Badewanne freust...

Im Auto kann man ja notfalls mit offenen Fenstern.... hihi


Und so brauch ich nicht länger als 6 - 8 Wochen das Fahrzeug hinstellen,
diese kurze Zeit macht nix aus.

...es werde Licht...

10

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 13:55

Ich werde es wahrscheinlich auch so halten, dass ich an sonnigen Tagen eine Runde drehen werde - bis zum Frühling sind sonst die (STI-)Entzugserscheinungen nicht zu ertragen.
Das mit der heissen Badewanne kenne ich auch aus früheren Zeiten, als ich noch Motorrad gefahren bin. Damals bin ich auch das ganze Jahr über gefahren. Im Winter habe ich mich unter der Lederkombi zusätzlich in einen Schioverall gezwängt. Die Begeisterung war grösser als das Kälteempfinden. An der Tankstelle musste ich immer jemand bitten, mir den Tankdeckel zu öffnen, da ich aufgrund der kalten Finger nicht dazu in der Lage war - aber schöööööööön wars.




Profeus

unregistriert

11

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 13:56

so sollte STI-Winterspass nicht enden:

http://forums.nasioc.com/forums/showthread/t-422490.html

...es werde Licht...

giova

Schinder

Beiträge: 1 398

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Oktober 2004, 16:15

Hallo Jungs

Werde meinen Wagen einwintern, ca. bis im März. Nun, ein Ölwechsel
wäre noch fällig. Soll ich diesen jetzt machen oder warten

Gruss
giova


  • »CarstenB« wurde gesperrt

Beiträge: 1 667

Registrierungsdatum: 16. Februar 2003

Wohnort: Deutschland, NRW, Siegen

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 01:55

Ölwechsel würde ich mit warten. Dann nächstes Jahr ein paar mal sachte Fahren und dann Wechseln.


fast_WRX

unregistriert

14

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 09:03

wintere mein WRX schon zum 3.mal ein und hatte noch nie probleme mit.
das längste war 6mt ohne jedigliche betätigung, im frühling schlüssel rein und sprang an wie eh und jeh.
mit dem oilwechsel würde ich auch noch warten.

greez

got boost?

swissgt

Profi

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 11:06

Warum wintert man ein Auto mit Vierradantrieb ein?
Auf Schnee macht ein Subi doch am meisten Spass.
Gruss Fernando

PS mit guter Pflege usw. passiert da nichts.

www.ambord-racing.com

16

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 11:13

kann ich auch nicht verstehen...
hihi ich hab mein auto eingesommert...steht seid april, und baaaald wird er wieder mal tageslicht erblicken (schön zum ersten schnee) *freeeeeu*

lieber weihnachtsmann, ich wünsch mir ne porschebremsanlage - bin dann auch immer ganz brav!

giova

Schinder

Beiträge: 1 398

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 11:30

@ Fernando
<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>Warum wintert man ein Auto mit Vierradantrieb ein?<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>
Weil man noch ein zweites Auto mit Vierradantrieb hat. Ich fahre im Winter einen Fiat Panda 4x4, 1.2 l, mit 54 PS


@ Michi
Ich find's dass White Devil wieder fährt.

Gruss
giova


18

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 13:27

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> Ich find's dass White Devil wieder fährt. <hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>
noch nicht... warte noch immer auf meine kotflügel front u.s.w.
hoffe man sieht mich im schnee

und um diese alte rübe ist's nicht schade (salz und schnee)

lieber weihnachtsmann, ich wünsch mir ne porschebremsanlage - bin dann auch immer ganz brav!

geändert von: bluestimy03 on 28/10/2004 13:28:31

fast_WRX

unregistriert

19

Donnerstag, 28. Oktober 2004, 13:55

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
Warum wintert man ein Auto mit Vierradantrieb ein?
--------------------------------------------------------------------------------


weil ich keine subvention für strassenräumung bekomme
plüge doch nicht die verschneiten strassen gratis

aber im ernst, mein baby ist mir zu heilig um es im winter zu fahren, dabei hab ich nicht angst um meine fahrkünste sonder um die anderen strassenbenützer.

greez

got boost?

20

Samstag, 1. Oktober 2005, 13:46

Ich möchte mein Auto auch ein paar Monate einwintern, obwohl ich vielleicht 1 mal bei fettem Schnee rausfahren werde, aber mal schauen.
Ich werde mein Auto einfach alle 2-3 Wochen mal für 20min. Standgas laufen lassen und fertich ist.

Was ich noch fragen möchte, kann mir jemand sagen, wo ich solche Stoffabdeckungen bekomme, mit der ich fast das Komplette Auto abdecken kann ?
Bei der Auto Emotion hatte es die Firma, und einen STi mit entsprechender Abdeckung, hab aber nicht geschaut...




Atom