Du bist nicht angemeldet.

F1race

Mitglied im GT-Club

  • »F1race« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

Wohnort: Saarbrücken

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Juni 2014, 21:00

Schumacher aus Koma erwacht!

Absolut geil ! Endlich mal wieder Informationen vom F1 König. Denke er ist auch schon länger aus dem Koma wach die wollten nur auf die Verlegung warten.

Hoffentlich wird er wieder der Alte!

Keep Fighting Michael!

Keep Racing

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bojo« (16. Juni 2014, 23:05) aus folgendem Grund: 847 Ausrufezeichen gemäß Forenregeln entfernt ;-)


BlackGT00

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 31. Juli 2013

Wohnort: Schweiz, Emmental

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. Juni 2014, 21:03

Hast du eine quelle?

Colt

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 306

Registrierungsdatum: 13. April 2009

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Juni 2014, 21:18

Kommt schon seid heut früh in allen Medien.

Es gibt z.Z leider noch keine genauen Angaben ob er nurnoch 2 nasse Brötchen im Kopf hat oder schadfrei bzw nahezu schadfrei durchgekommen ist.
"good cars get you from point a to point b very fast... great cars just get you into trouble!"

Retikulum

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 3. März 2010

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Juni 2014, 21:26

Die einzigste verfügbare Information lautet:



Michael hat das CHU Grenoble verlassen, um seine lange Phase der Rehabilitation fortzusetzen. Er ist nicht mehr im Koma.

Seine Familie möchte sich ausdrücklich bei allen behandelnden Ärzten, Pflegern, Schwestern und Therapeuten in Grenoble ebenso wie bei den Ersthelfern am Unfallort bedanken, die in diesen ersten Monaten hervorragende Arbeit geleistet haben.

Der Dank der Familie gilt auch all den Menschen, die Michael so viele gute Wünsche gesendet haben. Sie haben ihm sicher geholfen.

Für die Zukunft bitten wir um Verständnis, dass seine weitere Rehabilitation außerhalb der Öffentlichkeit erfolgen soll."


alles andere sind nur Interpretationen, Hineindeutungen oder Auslegungen dieses Zitates

F1race

Mitglied im GT-Club

  • »F1race« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 602

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

Wohnort: Saarbrücken

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. Juni 2014, 21:32

Mein Vorredner hat da leider recht. Aber das er überhaupt aus dem Koma ist halte ich sehr wichtig . Um so länger einer im Koma liegt wird die Wahrscheinlichkeit des Erwachens immer geringer.

Keep Racing

arturk77

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 12. September 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Juni 2014, 01:12

Man darf bei dem "Jubel" nicht vergessen, dass er leider Gottes nicht nur ein paar wenige Tage im Koma lag.

Wenn ein Koma mehrere Wochen oder Monate andauert, steigt mit der Länge des Koma die Wahrscheinlichkeit für Schädigungen des Gehirns und des Nervensystems an.

Daher denke ich, dass nach seiner medizinischen Rehabilitation, er nicht wieder 100% das sein wird, was er vor dem Unfall war - in Bezug auf Denkleistung und / oder Motorik. Wünschen täte ich es ihm, dass er wieder 100% wird. Aber wahrscheinlich ist es nicht. Fraglich ist auch, wie viel davon an die Medien überhaupt kommt oder ob einfach nur Behauptet wird, "es sei alles wieder wie früher". Wir werden es wohl nie erfahren. Diese Infos wird nur seine Familie und Freundeskreis haben. An die Fans werden solche Infos selten gegeben, ausser es ist nicht zu Verheimlichen, weil man es z.B. der betroffenen Person ansieht.

Wie dem auch sei. Es wird für ihn noch ein sehr langer Weg zur Genesung werden.

EP76

Meister

Beiträge: 2 096

Registrierungsdatum: 1. Februar 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Juni 2014, 06:49

Ich wünsche ihm und seiner Familie alles Gute! Ich hoffe dass er sich zumindest so weit rehabilitieren kann, dass er noch ein gutes Leben führen und seine Familie geniessen kann. Er wirdbwohl nicht mehr der Alte werden.