Du bist nicht angemeldet.

noperator

Fortgeschrittener

  • »noperator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 30. Januar 2011

Wohnort: KO

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Februar 2014, 23:07

Threema als Whatsapp Alternative

Was haltet ihr davon? Seit die Neuigkeiten bekannt wurden, dass Whatsapp von Facebook übernommen wurde (gestern Nacht), haben schon viele meiner Bekannte Threema als Alternative ausprobiert und sind absolut zufrieden. Habt ihr die App schon ausprobiert? Kann sie mit den Funktionen von Whatsapp gleichziehen und sogar vieles besser? Wechselt ihr jetzt auch und versucht Whatsapp hinter euch zu lassen? Denkt es, dass es DIE Alternative ist und sich durchsetzen wird? Alles scheint darauf hinzudeuten...

matze383

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 985

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Februar 2014, 23:58

Hab mich noch nicht drum gekümmert, mir gefällt die Verbindung von Facebook und WhatsApp allerdings überhaupt nicht.
Hier nur eine Einschätzung zu Threema von Heise.de :

Heise.de über Treema vom Juni 2013

Heise.de vom 20.02.2014: "Verschlüsselnde WhatsApp-Alternative Threema: So funktioniert der Wechsel"
enjoy the flight !

freeman303

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 2. November 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. Februar 2014, 01:45

Mir gefiel Facebook und WhatsApp an sich überhaupt nicht.

Was ist an der anderen App besser?

Wird dort die Nachricht auf dem Handy des Absenders verschlüsselt und erst auf dem Handy des Empfängers entschlüsselt?

Bei der Vertrauenswürdigkeit, die sich die meisten Service-Anbieter und insbesondere App-Hersteller redlich verdient haben, kann man davon ausgehen, dass die Message vor dem Verschlüsseln zwischengespechert wird, dann in unverschlüsselter Fassung an die Server des Betreibers geht und danach nochmals in verschlüsselter Form an den Empfänger (quasi in einem Rutsch), damit es so aussieht, als täte die App das was sie soll und verspricht. Technisch ist das möglich und zwar so, dass der Benutzer es nicht merken wird. Oder ist der Quellcode dieser App öffentlich?

Sorry für die Skepsis. Ich behaupte nicht, dass die andere App das so definitiv macht. Aber technisch möglich ist es durchaus. Leider leben wir in Zeiten, wo meistens auch das gemacht wird, was technisch möglich ist.

Aber auch, wenn man keine Apps einsetzt. Bereits das Betriebssystem der heutigen Smartphones, iOS, Android, Windows Mobile oder Blackberry, ist selbst eine Wanze ohne gleichen. Alle diese Betriebssysteme übermitteln z.B. Eure WLAN-Zugangsdaten an die Betreiberserver im Klartext. Auch das Passwort. Obwohl es nicht notwendig ist. Wenn man die WLAN-Zugangsdaten von jemandem hat, kann sich wohl jeder ausmalen, was man damit anstellen kann, oder? Damit meine ich nicht nur kostenlos über das fremde WLAN surfen.

Gruss
Freeman

P.S.
Andererseits könnte man es so sehen: Wer früher bereits Facebook oder Whatsapp ohne zu überlegen nutzte, hat sowieso auf den eigenen Datenschutz geschissen. Derjenige hat ja ehe nix mehr zu verbergen. Alles persönliche wurde ja schon bei Facebook gepostet. ;-) So kann man bedenkenlos weiter WhatsApp nutzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freeman303« (21. Februar 2014, 01:53)


STI2010

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Fürth

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 21. Februar 2014, 07:53

Hi,

der Unterschied ist ja das bei Whatsapp absolut nichts verschlüsselt wird und quasi im Klartext auf irgendwelche amerikanischen Servern durchgewungen wird. Genauso wie die vollständige Adressbuch synchronisation auf den amerikanischen Servern. Die Threema alternative bietet zumindest eine End to End Verschlüsselung. Was schonmal um Welten sicherer ist wie nichts zu tun. 100% sicher ist man nie weil wie freeman303 schon erwähnt sind die Betriebssysem ja schon genug Wanze. Allerdings deswegen den Kopf in den Sand zu stecken und nichts zu tun ist mit Sicherheit nicht der richtige weg.

Zur App selbst. Habs gestern installiert. Von den Funktionen her wirklich in Ordnung. Mir fehlt nichts. Bedienung auch super. Einzige Funktion die es nicht gibt ist die Möglichkeit einen Kontakt zu senden. Ansonsten für mich ein vollwertiger Whatsapp Ersatz. Vorausgesetzt mehr meiner Freunde nutzen diese App in Zukunft. Momentan erscheinen in der Kontaktliste nur die technisch begabten Personen die sich auch mit dem Thema Datenschutz ausseinandersetzen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »STI2010« (21. Februar 2014, 08:40)


bojo

AK-Event

Beiträge: 4 052

Registrierungsdatum: 2. April 2008

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 21. Februar 2014, 08:00

Kennt sich jemand mit weiteren Alternativen aus? Es gibt ja mehrere alternative apps über die derzeit diskutiert wird.
Gibt's irgendwo grundlegende Unterschiede? Funktionieren die auch zu apple usern und welche kostet was und welche nicht?

Hab gestern was von einer Schweizer app gehört. Wäre mir sympathisch. .. je nachdem wo die Server liegen. Aber end to end Verschlüsselung und das Prinzip fb nicht zu unterstützen würde mir eigentlich schon reichen.

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 861

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 21. Februar 2014, 08:12

Bastian die Schweizer App ist die im Thread erwähnte, andere die gut seien ist die von Blackberry haben einige Bekannte drauf, ich habe bisher aber keine probiert aber die zwei funktionieren anscheinend auf allen üblichen Geräten.

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

STI2010

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Fürth

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 21. Februar 2014, 08:39

Hi,

hier gibts ne gute Auflistung von Alternativen. http://www.focus.de/digital/internet/fac…id_3630532.html
Allerdings bringt einem die beste Alternative nix wenn sie kein Schwein nutzt :D. Threema ist die erste Alternative die einigermaßen verbreitet ist in meinem Freundeskreis. An die 500 mio Nutzer von Whatsapp das quasi jeder meiner Kontakte hat kommts aber halt nicht ran.

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Wohnort: (D) , Saarland

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 21. Februar 2014, 09:25

Wie wärs mit ChatOn (Samsung).
Haben mittlerweile auch schon viele...

Apo

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 797

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Bühl

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 21. Februar 2014, 10:06

Hier ne übersicht für die Interessierten:

http://missingm.co/2014/02/fighting-dish…pted-messaging/

Ansonsten die eher technik unversierten auf Threema hinweisen. Da fällt es am leichtesten und durch die drei Sicherheitsstufen wird das Sicherheitsbewusstsein ein bisschen geschärft.
Oinkedy...
IG: @apolino14

73rsr

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 6. August 2003

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 21. Februar 2014, 10:59

unbedingt myEnigma anschauen. https://www.myenigma.com/de/index.html

In etwa das gleiche, einfach aus der Schweiz und end-to-end verschüsselt...
Hi, my name is Cindy and I'm a Race-Cat.

Bonetec

Profi

Beiträge: 1 237

Registrierungsdatum: 26. Juni 2003

Wohnort: Karlstadt

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 21. Februar 2014, 11:33

Hab mir gerade myEnigma runtergeladen.

Mir gefällt das Schwarze Design. Smileys sind mangelware aber na gut brauch man die unbedingt?

Mal schauen ob es noch Freunde gibt die sich anschliessen. Problem ist ja Menschen sind Rudel Tiere also wenn keiner mitzieht bleiben alle bei whats app

Grüße

majtom

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Wohnort: Göttingen, Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 21. Februar 2014, 11:33

So Leute die beste Alternative ist.
Der Dienst von Blackberry .
http://de.blackberry.com/bbm.html
für IOs Android leider nicht windows
und natürlich auf jendenfall für BLACKBERRY.

pro

AK-Schweiz

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 15. März 2005

Wohnort: Aarau

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 21. Februar 2014, 11:59

Ich denke, man befindet sich im moment in einer Zwickmühle.

Wahtsapp löschen, den Account und nicht nur die App bringt eigentlich nix, denn meine Daten sind auf allen Geräten meiner Kontakte ja eh auch drauf,
wenn die ihren Account nicht auch löschen, bin ich mindestens mit Name und Telefonnummer noch immer in der "Matrix".

Mein anderer K(n)ackpunkt, wenn ich jetzt Hals über Kopf auf eine andere Messenger-App wechsle,
fehlen mir dort einige Kontakte. Sinn machts ja nur wenn Sender und Empänger die selbe App nutzen.
Solange sich da nicht eine einzige App durchsetzt, die sich in meinem Bekanntenkreis weit verbreitet,
nutzt mir also ein Wechsel nichts.
Schlussendlich will ich auch nicht 3 unterschiedlieche Apps nutzen, nur damit ich alle meine Kontakte wieder erreichen kann.

Von meinen total 672 Kontakten, hab ich +- 500 in der Whatsapp Liste, logisch, denn ich hab noch einige Betriebe, Restaurants, und sonstige Festnetznummern im Speicher.
Kann also sagen, dass praktisch all meine Kontakte im Moment noch Whatsapp nutzen.
Diese werden vermutlich nun weniger, aber ich seh ja nirgends, zu welchem Dienst sie wechseln und auf welchen Dienst ich dann wechseln könnte.

Für mich persönlich bleibt somit nur eine Lösung, sollte Whatsapp in sich zusammenbrechen
-> Zurück auf das Standard SMS.
Die heutigen Abos beinhalten unbegrenzt SMS, sogar im Ausland hab ich 100 SMS gratis, was bei weitem reicht.
Also warum nicht wieder normale SMS nutzen?
Romania, thank you for having us. And can we stay forever?

bojo

AK-Event

Beiträge: 4 052

Registrierungsdatum: 2. April 2008

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 21. Februar 2014, 12:07

Also mir geht's hier ums Prinzip. Daher lasse ich mich vom Wechsel auch nicht abbringen wenn ich dadurch WhatsApp Kontakt zu einigen Bekannten verliere. Wenn man sich ohne WhatsApp aus den Augen verliert, war die Bekanntschaft eh nix wert und die Handynummern (und mehr isses ja nicht) existieren ja weiterhin.

SMS ist kein Ersatz, da keine Bilder/Videos/Tonaufnahmen gesendet werden können.

Ich versuche, den engsten Freundeskreis auf eine neue app zu überzeugen. Wenn jemand nicht mitmacht, habe ich mit ihm in Zukunft eben Kontakt über sms und Co.

Danke übrigens für die vielen links!

Apo

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 797

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Bühl

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 21. Februar 2014, 12:11

@bojo: wenn du threema nutzen willst, und wenn du überzeugungshilfe brauchst kann ich dir da weiterhelfen :P
Oinkedy...
IG: @apolino14

SMeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 21. Februar 2014, 12:41

Hallo

Ich nutze Threema erst seid heute ... weil mich erst heute ein paar Kollegen darauf aufmerksam gemacht haben.

Zeitgleich habe ich noch BBM und myEnigma auf meinem Handy.

Mir gefällt Threema am Besten, einzig das nachträgliche Hinzufügen von Kontakten zu einer Gruppe geht nicht ... soll aber irgendwann kommen

Ansonsten bin ich sehr damit zufrieden.

Bonescareface

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Wohnort: Arlesheim

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 21. Februar 2014, 12:55

Sorry für meine Aussage....aber das ganze wechsel bringt nichts. Die Daten hat Facebook und Whatsapp eh schon. Auch wenn sie unsere Daten haben, was solls.....sterben werden wir deswegen nicht. Solang alle meine Kollegen whatsapp verwenden sehe ich kein Grund zu wechseln.

bojo

AK-Event

Beiträge: 4 052

Registrierungsdatum: 2. April 2008

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 21. Februar 2014, 13:15

Ist ja okay so. Ist ja auch nur relevant für die die ein Zeichen setzen wollen.
Das mit den Daten stimmt so nicht ganz: WhatsApp hat unsere Daten, ja, aber keine Mitschnitte mehr von allem was passier ab dem Zeitpunkt ab dem ich aussteige.
Wie gesagt, ist ne Prinzipsache gegen den Datenkontollwahn mancher Konzerne.
Dass man mit entspr. Aufwand immernoch irgendwie an alle Daten kommt ist ja eh klar.

Ich hab's vorher runtergeladen und schon haben sich einige Freunde gemeldet, dass sie auch umgestiegen sind!
Bis jetzt find ich's gut. Mal sehen wie es sich im täglichen Gebrauch macht.

19

Freitag, 21. Februar 2014, 14:42

Heute N8 um 0 Uhr läuft mein WhatsApp Account aus :D und ich werde ihn nicht verlängern - ich habe kein fb, ich will kein fb und schon gar nicht irgendetwas von denen nutzen - nicht jetzt und auch nicht in der Zukunft. PUNKT

Hab seit gestern: Line und myEnigma drauf und schau jetzt mal, wer von den friends dorthin mitzieht? Und wenn nicht, werde ich erst einmal eine Zeit mit SMS überbrücken.

Dieses "Threema" finde ich nicht im google-playstore - was mache ich falsch?


DANKE & Greetz,
ALex
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

Alain

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 4 861

Registrierungsdatum: 7. April 2006

Wohnort: Kt. Bern/Schweiz

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 21. Februar 2014, 14:56

Ich verstehe die ganze Panik nicht so ganz, nehmt ihr euch so wichtig? Mir ist doch egal ob die mein Zeug lesen wollen?! Stellt euch mal die Datenflut vor wo da ausgewertet werden müsste. Ich sehe momentan kein Beweggrund zu wechseln.

Gruss Alain
Das Leben ist viel zur kurz, um ein serienmässiges Auto zu fahren!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alain« (21. Februar 2014, 15:05)