Du bist nicht angemeldet.

atmik

Schüler

  • »atmik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 21. April 2012

Wohnort: Seetal

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. Oktober 2017, 12:43

Subaru Legacy 2010 BM Navi System Modernisierung

Hallo zusammen
Bei meinem Legacy habe ich das orig. Navi System mit Surround drin. Ich finde das ganze ziemlich altbacken und hätte gerne DAB+ und so ne App Schnittstelle zu Spotify, GoogleMaps und ähnliches, am besten in FullHD.

Die Abdeckung vom Naviteil führt von den Lüftungsschlitzen runter bis zum Lüftungsbedienteil.

Weiss einer von euch ob es Lösungen gibt mit der man die ganze Anlage modernisieren kann? Ein Doppeldin Halter im schlechtesten Fall und etwas was ins Design vom Cockpit passt im optimalen Fall?

Gruss

EDIT: Hier habe ich noch auf Youtube gesehen wie es darunter aussieht, hat schon jemand die gesamte Einheit mit was modernerem ersetzt?
Autofahren ist der beste Psychiater
_____________________________________________
2010 Legacy 2.5 GT Sedan BM
1998 Legacy 2.5 Sedan BD sold

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »atmik« (30. Oktober 2017, 13:15)


atmik

Schüler

  • »atmik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 21. April 2012

Wohnort: Seetal

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. November 2017, 09:28

Da es scheinbar noch nirgends in Angriff genommen wurde habe ich mich mit dem Einbau auseinandergesetzt und habe mal das ganze Cockpit in der Mitte zerlegt.

Mittlerweile schwirrt mir ein ca. 12-13" 4:3 Touchscreen vor den ich hochkant montieren werde. Also OS wird Windows 10 installiert mit Kachelansicht. Centrafuse wird integriert und die Ideen sind ziemlich unbegrent, Steam Machine ist auch ein Thema. Als PC wird ein MiniITX mit einem I3 oder I5 eingebaut.

Der Aufwand ist nicht ohne, ich muss die Abdeckung neu modellieren,hat da schon jemand Erfahrung mit einem Material? Bisher habe ich mal Thermoplast aufgeschnappt, aber noch keine Zeit gehabt mich da einzulesen.

Bin offen für Ideen und Anregungen, hier noch ein paar Bilder die ich von der Demontage gemacht habe:

EDIT: Sorry für die seitlichen Bilder, habe sie jedoch horizontal hochgeladen.
























































































Autofahren ist der beste Psychiater
_____________________________________________
2010 Legacy 2.5 GT Sedan BM
1998 Legacy 2.5 Sedan BD sold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »atmik« (22. November 2017, 10:20)


becks0815

Anfänger

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 10. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:15

Aloha :)

Bin neu hier, da ich erst nächste Woche einen 2012er Legacy kaufen werde (Vertrag ist unterschrieben, nun fehlt neuer TÜV) und schon auf ein Upgrade des Radios schiele. Dazu Fragen (wenn erlaubt):

Gibt es neben den Selbstbaulösungen (keine Lust auf noch eine weitere Baustelle, meine NAS reicht mir), die etwas taugen? Ich habe z.B. bei Aliexpress Radios auf Androidbasis gesehen, mit Octacore, 2GB RAM und den notwendigen Anschlüssen für GPS, Rückfahrkamera, Bluetooth, USB/DAB+... - oder gibt es andere Quellen?

Die wichtigste Frage ist jedoch, wie ich die Abdeckung der Mittelkonsole runter bekomme, ohne Schäden am Auto zu hinterlassen. Gibt es da irgendwo eine bebilderte Anleitung für nen 2012er legacy? Ich habe gestern abend Youtube abgegrast, aber dort sowie bei der Bilderuche mit Google nichts gefunden.

Ach ja, edit sagt:

Auf Amazon wird das teil auch angeboten. Leider ohne Wertungen/Feedback bis jetzt.
https://www.amazon.com/Android-Multimedi…g/dp/B071VD7YP5


Thx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »becks0815« (10. Januar 2018, 09:30)


kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 341

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:07

Hallo Becks,

das wird auf jeden Fall eine neue Baustelle. Die Chinesen behaupten zwar, das Radio würde passen, aber die sitzen auch weit weg ...
Ohne Kenntnisse der Elektronik, Lötkolben und ggf. Meßtechnik würde ich da nichts anderes einbauen wollen.
Ich fahre selber so ein Auto -mit dem einfachen Radio - und bin Funkelektroniker.

Im Forum findest du reichlich Beiträge zu dem Thema in anderen Modellen.
Es garantiert dir bei so einem Böller keiner, daß anschließend
- Die Rundfunk- und GPS-Antennen richtig versorgt werden und funktionieren
- Die Rückfahrkamera (falls vorhanden) funktioniert
- anständiger Empfang überhaupt gegeben ist
- Die Lenkrad-Fernbedienung richtig funktioniert (wurde vor kurzem was zu gepostet)
- Die Kiste (v.a. deren Software) stabil läuft
- es mechanisch und ästhetisch vernünftig ins Auto paßt (von den Steckern rede ich erst gar nicht ... mach' gleich den Lötkolben warm)

Was die Suche nach Videos etc. betrifft: Der Legacy ist in großen Teile wie der Outback. Zu dem findet man mehr.

Gruß
Christian

becks0815

Anfänger

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 10. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Januar 2018, 15:46

Naja, ich versuchs dann wohl mit so nem Chinaböller von Pumpkin, wenn mir das jetzige Ding nicht gefällt. Den gibt es beim Amazonen, die DIN-Adapter/Bleche für den Legacy bekomm ich auch noch und den Rest werden wir sehen.

becks0815

Anfänger

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 10. Januar 2018

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 22. Januar 2018, 12:11

Der Aufwand ist nicht ohne, ich muss die Abdeckung neu modellieren,hat da schon jemand Erfahrung mit einem Material?


Frage dazu: Hast Du hierzu schon eine Lösung gefunden? Dein Subaru hat wie meiner einen Doppelschacht für das Radio plus einen weiteren Teil der Mittelkonsole für das Display reserviert. Baut man da lediglich ein neues Doppel-Din Radio ein, dann kommt das höchstwahrscheinlich in den oberen Bereich rein und ersetzt den oberen Monitor, aber der untere Bereich mit dem Radio ist dann leer und muß ja gefüllt werden. Hierzu habe ich spontan bzw. nach etwas Suche noch keinerlei Ersatzteile gefunden.

Das hier käme zwar auch in Frage: https://www.aliexpress.com/item/10-4-Ver…2805602197.html

Aber ob man das so einfach mal mit einem eigenen Endgerät verbinden kann wage ich zu bezweifeln.