Du bist nicht angemeldet.

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 113

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 25. November 2017, 12:22

Aber muss man denn Menschen vor sich selbst beschützen? Es gibt eh kaum noch natürlich Auslese beim Menschen.

Ja muss man. Denn der eine der sein Limit überschreitet gefährdet ja nicht nur sich selber, sondern reißt ggf. auch (oder nur) andere mit ins Verderben.


Gruß
Stephan

Scoobypower

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 12. September 2017

Wohnort: 26441, Jever

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 25. November 2017, 13:31

aber da stellt sich wieder die frage, was macht solch ein junger mensch mit so einer rakete?
Bin auch erst 19 und fahr nen Forry XT. Aber trotzdem beherrsche ich das Auto und den RECHTEN FUß :whistling: besser als meine Eltern. (Trotzdem haben die mehr Glück mit Blitzern :confused: :confused: )
Was halt tödlich ist, ist nen zu großer Gang in der Kurve/beim abbiegen. Das z.B. rallen meine Eltern auch nicht.
Und zur Ausgangsfrage, was so ein junger mensch mit so einer Rakete macht: Spritsparend fahren :D
Ich betrachte mein Auto als Hobby


Munter bleiben

4x4 Stef

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2011

Wohnort: Baden-Württemberg, Tübingen

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 25. November 2017, 13:58

Jung oder Alt, Erfahren oder nicht.... Wir können doch Alle nur voller Freude darüber sein, das der Fahrer dank Schiksals-Fügung ,Rechtslenker Baum von Links eingeschlagen, noch am Leben ist. Klar kann es sein das ein 23 Jahre alter Fahrer evtl. nicht so gut fährt und und und....
Ich freue mich für diesen Menschen das er noch am Leben ist.

4x4stef

White Hatch

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 1. August 2017

Wohnort: köln

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 25. November 2017, 20:28

Jung oder Alt, Erfahren oder nicht.... Wir können doch Alle nur voller Freude darüber sein, das der Fahrer dank Schiksals-Fügung ,Rechtslenker Baum von Links eingeschlagen, noch am Leben ist. Klar kann es sein das ein 23 Jahre alter Fahrer evtl. nicht so gut fährt und und und....
Ich freue mich für diesen Menschen das er noch am Leben ist.

4x4stef
Hast völlig Recht.Hauptsache Fahrer gesund.Kenne einige die in ihrer " Sturm und Drangzeit " Auto,s geschrottet haben. Gehöre leider auch dazu. Und wenn man ein Rally-Auto bewegt möchte man natürlich herausfinden wo die Grenzen sind. Besonders wenn man auf nasser
Fahrbahn unterwegs ist .Bin selbst als Rentner oft in der Eifel im Test-Modus unterwegs. Aber nur ohne Beifahrer. Nach über 200 000 Mio. Auto-Kilometern fahre ich aber mit wesentlich weniger Risiko wie als zu meinen Opel Manta oder Simca Rally II Zeiten.

In der Hoffnung das niemand mehr solche Bilder ins Forum stellen "muss".

Dieter

4x4 Stef

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2011

Wohnort: Baden-Württemberg, Tübingen

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 25. November 2017, 20:36

Danke Dieter, Dankeschön. Du hast es Verstanden was ich Meine. Merci !

4x4 stef

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 425

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 25. November 2017, 20:44

Bin selbst (...) Rentner (...)


Nach über 200 000 Mio. Auto-Kilometern


Da glaub ich gern, dass Du Rentner bist. Bei einem sportlichen Durchschnitt von 150km/h bei rund um die Uhr maximal Pinkelpausen und takeaway-Fastfood dürftest Du für die Strecke :gruebel: gut 150.000 Jahre unterwegs gewesen sein... :angst: ^^ :D

:lolaway:
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Subaru-Youngtimer: MY86 XT, MY92 Brumby,
... + alltags ein MY90 Mitsubishi Galant EXE
- Winterhure: MY97 Vivio GLi
- Langstrecke: MY04 JDM Subaru Forester STI
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C "Type RA"

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 26. November 2017, 18:14

@4x4 Stef: genau meine Meinung, danke das du es geschrieben hast. Und danke an den "Schutzengel im Dienst" !

Es gibt in der Meldung keinen Hinweis auf die Fehlerursache. Die ganze Diskussion über Leistung und Alter des Fahrers etc. ist meiner Meinung nach OT.
Wenn sich die Kiste einmal dreht ist Schluss mit Lustig und dafür sind wahrlich keine großen Geschwindigkeiten und Motorleistungen nötig. Den Moment des Ausbrechens zu spüren und noch reagieren zu können ist einen Sache von Sekundenbruchteilen. Das habe ich bei meinen diversen ADAC-Fahrsicherheitstrainings ca. 40mal durch. Es hat sehr häufig nicht geklappt !
Das sollte unbedingt mit zur Fahrausbildung gehören, um den Fahrern das Gefühl für diese Situation klar zu machen und in den Schädel einzutrichtern, wenn er sicht dreht musst du auf der Bremse stehen bis sich nichts und wirklich nichts mehr bewegt !
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ampel2« (26. November 2017, 19:51)


White Hatch

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 1. August 2017

Wohnort: köln

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 26. November 2017, 19:41

Bin selbst (...) Rentner (...)


Nach über 200 000 Mio. Auto-Kilometern


Da glaub ich gern, dass Du Rentner bist. Bei einem sportlichen Durchschnitt von 150km/h bei rund um die Uhr maximal Pinkelpausen und takeaway-Fastfood dürftest Du für die Strecke :gruebel: gut 150.000 Jahre unterwegs gewesen sein... :angst: ^^ :D

:lolaway:
Erwischt ! Rechnen war noch nie meine Domäne. Meine natürlich über 2 Mio. km.

Nomad

Profi

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 26. November 2017, 20:55

Das sollte unbedingt mit zur Fahrausbildung gehören


:dafuer:

Ich mein...selbst ein 50% Rabattgutschein wäre schon verdammt geil. Würde auf jeden Fall vielen die Hürde verkleinern, zu so nem Training zu gehen.

Samski

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 27. November 2017, 08:06

Hi Leute,

ich habe den Impreza live mit dem Fahrer in Espelkamp gesehen. War ein freundlicher Typ.
Finde schade so etwas, der Wagen sah echt gut aus.
Hoffe der Fahrer findet einen guten Ersatz.