Du bist nicht angemeldet.

Holger52

Anfänger

  • »Holger52« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Juni 2017, 09:59

SVX Leuchtweitenregulierung defekt - Erschwingliche Alternativen oder Reparatur möglich?

Hallo zusammen!



Habe bereits im MT-Forum nach Hilfe gesucht, aber leider vergeblich. Über Google bin ich jetzt auf dieses "Subaruforum" gestoßen, vielleicht findet sich ja hier jemand, der eine Idee hat.
Es geht um die Leuchtweitenregulierung, die leider nicht mehr funktioniert.




Der TÜV hat das bemängelt, da beide Scheinwerfer sich nicht mehr
regulieren lassen. Links konnte die Werkstatt es reparieren, rechts
dagegen nicht.



Das heißt der ganze Scheinwerfer inkl. Regulierung müsste für ca. 800
Euro plus Arbeitskosten gewechselt werden. Ich will das eigentlich
nicht mehr reinstecken, da ich befürchte, dass noch einiges anderes
mittlelfristig anfallen wird. Irgendwann wird es einfach zuviel.



Hat da vielleicht jemand einen Tip oder Rat für mich, gibt es eventuell andere Lösungen statt des Komplettaustauschs? OEM-Produkte, die man finden könnte, statt der originalen sündhaft teuren von Subaru?




Holger

Dannywilde

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 23. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:32

Wieso kaufst du keine gebrauchten original Scheinwerfer ??
Grüße

Ohne_Plan

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 4. Januar 2017

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 22. Januar 2018, 08:13

Hallo Holger,

ich hatte bei meinem Skoda Felicia einmal das gleiche Problem. Ich habe mit billigen Stellmotoren von einem Corsa geholfen.
Doku und Schaltplan findest Du hier.
Aber bitte beide PDF herunterladen.

Gruß, Ohne_Plan

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 724

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 22. Januar 2018, 08:39

Lösungs-Vorschläge sind doch sehr an die "Grundlagen-Fähigkeiten" des Fragestellers geknüpft.
Aus dem Eröffnungs-Thread scheint für mich eher deutlich zu werden, dass die technischen Fähigkeiten ( ist ja nicht negativ gemeint) eher nicht vorhanden sind.
Somit bliebe es bei der Werkstatt-Frage ... . Und die Werkstatt sagt "Neuteil".
Der Besitz eines exklusiven/seltenen/exotischen Autos aus vor 1995 würde ich gefühlsmäßig immer daran knüpfen, dass der Eigner Do-it-Yourselber ist, es sei denn, "Groschen-soiuelen-keine-Rolle".