Du bist nicht angemeldet.

fuchsi

Fortgeschrittener

  • »fuchsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: D,58285,Gevelsberg,NRW

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. Februar 2020, 08:12

Subaru baut Elektrifizierung kräftig aus

Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

sub_driver

Anfänger

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 22. März 2017

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. Februar 2020, 10:36

ein schönes guten morgen Subaru... (leider)

3

Samstag, 1. Februar 2020, 19:44

Marketinggeschwurbel.

Unterschied zwischen Marketing und Vertrieb? Marketing verkauft Menschen für dumm, Vertrieb verkauft an dumme Menschen. ;)
Greetz
Oliver

WRX STI V1 VAF MY 2016 - verkauft

fuchsi

Fortgeschrittener

  • »fuchsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: D,58285,Gevelsberg,NRW

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Februar 2020, 05:47

Hier ein Link zur Zusammenarbeit von Toyota und Subaru bei E-Fahrzeugen. Bis fast nach unten scollen.

https://www.autozeitung.de/toyota-subaru…_term=topthemen
Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

sub_driver

Anfänger

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 22. März 2017

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 3. Februar 2020, 07:38

Richtiges Link: Autozeitung.de

fuchsi

Fortgeschrittener

  • »fuchsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: D,58285,Gevelsberg,NRW

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Februar 2020, 16:23

Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

fuchsi

Fortgeschrittener

  • »fuchsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: D,58285,Gevelsberg,NRW

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Dezember 2020, 12:27

Hier ein Statment, von Subaru Europa über den BEV:

https://www.subaru-presse.de/pressemitte…ell-fuer-europa
Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

Flugger

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 5. November 2018

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 16:01

also eine Kopie vom RAV4? Oder zumindest auf dessen Plattform.

J.Wohl13

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 26. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 17:13

Der RAV4 kam gerade erst "neu" raus und ist maximal als Plug-In-Hybrid erhältlich (Übrigens mit 306PS Systemleistung).

Ein neues Elektro-Modell auf gemeinsamer PLatform wird sicher nicht die Rav4-Platform erben.

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 6. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 18. Dezember 2020, 11:10

Der RAV4 steht auf der normalen TNGA-Plattform wie die Mehrzahl der anderen Toyotas auch, der neue Stromer wird auf der komplett neu entwickelten e-TNGA-Plattform stehen, die rein für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelt wurde. Das neue Toyota/Subaru-SUV-Modell ist das erste Fahrzeug auf der neuen Plattform.

fuchsi

Fortgeschrittener

  • »fuchsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: D,58285,Gevelsberg,NRW

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 18. Dezember 2020, 14:15

Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

Ulli

Profi

Beiträge: 755

Registrierungsdatum: 14. Januar 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 18. Dezember 2020, 16:48

Zitat

E-SUV aus Japan Subaru: Elektro-SUV für Europa

Subaru bringt sein erstes E-Auto auch nach Europa. Das Mittelklasse-SUV im Format des konventionellen Forester soll in der ersten Hälfte des Jahrzehnts vorgestellt werden. Entwickelt wurde das Modell gemeinsam mit Toyota. Das Unternehmen will ebenfalls einen entsprechenden Stromer auf den Markt bringen.

Der geplante Elektro-Crossover ist Subarus erstes reines Elektroauto.

https://www.automobil-industrie.vogel.de…uropa-a-987933/

Allrad lässt sich durch nichts ersetzen, außer durch e-ALLRAD! ;)

Gruß Ulli

Dimce

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Registrierungsdatum: 11. März 2018

Wohnort: Reichenwalde

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 21. Dezember 2020, 00:18

... in der ersten Hälfte des Jahrzehnts. Denke vor 2022/23 wird man da nichts sehen. Weil man den Anschluss nicht völlig verlieren möchte, haut Toyota den Lexus UX300e raus, basiert aber noch auf alter Verbrennerplattform und eigentlich zu klein bzw. zu teuer. Die deutschen Hersteller haben gerade so noch die Kurve bekommen und knallen 2021 einige neue Modelle raus. (Mercedes, BMW und vor allem VW Konzern mit seinen Töchtern, Ford leiht sich sogar die Plattform von VW!).
Wenn man nicht gerade spezielle Bedürfnisse hat nach Reisen und Gelände (Toyota Landcruiser), würde ich in 2021 keinen Verbrenner mehr kaufen. Wer einmal Stromer gefahren ist, versteht was ich meine. So muss das auch beim Umstieg von Dampfmaschinen gewesen sein.

Bin mal gespannt wie sich Subaru im e-Zeitalter definieren will. Tiefer Schwerpunkt kann dann jeder dank der tiefliegenden Akkus. Allrad wird jeder Hersteller bei den höheren Ausstattungen einfach anbieten können mittels zweitem eMotor. Da muss sich Subaru ganz schön ins Zeug legen, ohne Toyota werden sie es nicht überleben.

Beiträge: 605

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 21. Dezember 2020, 10:36

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Zitat

Bin mal gespannt wie sich Subaru im e-Zeitalter definieren will.

Vielleicht doch wieder über einfachere Autos mit Nutzwert.
Ohne Schickimicki, ohne dauerhafte Online-Überwachung etc. pp.
"no frills transportation", womit der VW Käfer in den 50ern den US Markt erobert hat. Viele waren die immer größeren, komplizierteren und durstigeren Straßenkreuzer leid. Das gleiche passiert doch heute mit tonnenschweren Luxus-SUV, meist nur um einen A.sch zu durch die Gegend zu schaukeln.

Offroadeule

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 16. Juli 2016

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 21. Dezember 2020, 11:14

Bin mal gespannt wie sich Subaru im e-Zeitalter definieren will. Tiefer Schwerpunkt kann dann jeder dank der tiefliegenden Akkus. Allrad wird jeder Hersteller bei den höheren Ausstattungen einfach anbieten können mittels zweitem eMotor. Da muss sich Subaru ganz schön ins Zeug legen, ohne Toyota werden sie es nicht überleben.


Ich halte das Argument nicht für belastbar. Auch aktuell könnte doch jeder andere Hersteller einen Boxer-Motor oder einen symmetrischen Allradantrieb entwickeln und in seine Fahrzeuge einbauen. Nur weil andere das auch können, heißt es eben nicht, dass sie es dann wirklich tun. Subaru kann sich bei EV-Fahrzeugen genauso vom Wettbewerb absetzen, wie sie das aktuell umsetzen, obowhl sie damit viele Nachteile in Kauf nehmen. Wo gibt es denn momentan ein bezahlberes EV-Fahrzeug in der Kompaktklasse, das anständige Bodenfreiheit und Allradantrieb bietet und mit dem man auch mal in den Hohlweg fahren kann? Kenn ich leider nix...

J.Wohl13

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 26. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 21. Dezember 2020, 13:44

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Zitat

Bin mal gespannt wie sich Subaru im e-Zeitalter definieren will.

Vielleicht doch wieder über einfachere Autos mit Nutzwert.
Ohne Schickimicki, ohne dauerhafte Online-Überwachung etc. pp.
"no frills transportation", womit der VW Käfer in den 50ern den US Markt erobert hat. Viele waren die immer größeren, komplizierteren und durstigeren Straßenkreuzer leid. Das gleiche passiert doch heute mit tonnenschweren Luxus-SUV, meist nur um einen A.sch zu durch die Gegend zu schaukeln.

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Zitat

Bin mal gespannt wie sich Subaru im e-Zeitalter definieren will.

Vielleicht doch wieder über einfachere Autos mit Nutzwert.
Ohne Schickimicki, ohne dauerhafte Online-Überwachung etc. pp.
"no frills transportation", womit der VW Käfer in den 50ern den US Markt erobert hat. Viele waren die immer größeren, komplizierteren und durstigeren Straßenkreuzer leid. Das gleiche passiert doch heute mit tonnenschweren Luxus-SUV, meist nur um einen A.sch zu durch die Gegend zu schaukeln.


Warum ist diese Nachricht "offtopic"? ?( ?( ?(
So ein Schwachsinn...

Offenbar ist den Mods ziemlich langweilig, gibt wohl nichts sonst zutun 8o

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 21. Dezember 2020, 13:55

J.Wohl13:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Warum ist diese Nachricht "offtopic"? ?( ?( ?(
So ein Schwachsinn...

Offenbar ist den Mods ziemlich langweilig, gibt wohl nichts sonst zutun 8o

?( ?( ?( Und was hat das jetzt mit den Mods zu tun, wenn jemand seinen Text ins "offtopic" setzt?

J.Wohl13

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 26. Mai 2020

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 21. Dezember 2020, 14:42

J.Wohl13:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Warum ist diese Nachricht "offtopic"? ?( ?( ?(
So ein Schwachsinn...

Offenbar ist den Mods ziemlich langweilig, gibt wohl nichts sonst zutun 8o

?( ?( ?( Und was hat das jetzt mit den Mods zu tun, wenn jemand seinen Text ins "offtopic" setzt?


Der Text war vorher nicht Offtopic, als ich ihn das erste mal gelesen habe.
Weiterhin dachte ich, dass offtopic von den Mods genutzt wird.

Finde es ziemlich nervig, jeden post extra anklicken zu müssen, um ihn zu lesen. Macht keinen Sinn, in einer fließenden Diskussion um das Thema einen einzelnen Post als Offtopic zu titulieren, nur weil in dem einen Satz nichts von Elektrifizierung steht. Das ist doch das Thema worauf die Diskussion basiert und aufbaut, da ist garnix offtopic an dem Post.

Aber jetzt gleiten wir tatsächlich ab....

Edit 16.15:
PS: Gibt es ein "Beitragslimit" pro Tag? Ich habe heute also 2 Beiträge verfasst und kann daher keine Beiträge mehr verfassen?
Euer Ernst, Subaru Community?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J.Wohl13« (21. Dezember 2020, 16:15)


fuchsi

Fortgeschrittener

  • »fuchsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: D,58285,Gevelsberg,NRW

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 21. Dezember 2020, 17:03

Hier nochmals etwas über den BEV. Ziemlich am Ende des Berichts.
https://www.torquenews.com/1084/5-things…and-5-they-will
Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

tnp

Club Vorstand

Beiträge: 2 886

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: Stallikon, ZH

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 21. Dezember 2020, 19:09

J.Wohl13:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Warum ist diese Nachricht "offtopic"? ?( ?( ?(
So ein Schwachsinn...

Offenbar ist den Mods ziemlich langweilig, gibt wohl nichts sonst zutun 8o

?( ?( ?( Und was hat das jetzt mit den Mods zu tun, wenn jemand seinen Text ins "offtopic" setzt?


Der Text war vorher nicht Offtopic, als ich ihn das erste mal gelesen habe.

Das Recht zu editieren steht jedem Benutzer zu.

Weiterhin dachte ich, dass offtopic von den Mods genutzt wird.

Hast du wohl falsch gedacht.

Finde es ziemlich nervig, jeden post extra anklicken zu müssen, um ihn zu lesen. Macht keinen Sinn, in einer fließenden Diskussion um das Thema einen einzelnen Post als Offtopic zu titulieren, nur weil in dem einen Satz nichts von Elektrifizierung steht. Das ist doch das Thema worauf die Diskussion basiert und aufbaut, da ist garnix offtopic an dem Post.

Aber jetzt gleiten wir tatsächlich ab....

Ja

Edit 16.15:
PS: Gibt es ein "Beitragslimit" pro Tag? Ich habe heute also 2 Beiträge verfasst und kann daher keine Beiträge mehr verfassen?
Euer Ernst, Subaru Community?

Ja, ist unser Ernst. Falls das für dich ein Problem ist: Hier geht es weiter
So sehe ich als Clubmitglied aus.
Dies ist meine Vorstands-/Moderatorenstimme.