Du bist nicht angemeldet.

DynaMike

Schüler

  • »DynaMike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 1. März 2015

Wohnort: Mönchengladbach NRW

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juni 2015, 19:24

Rückrufaktion Subaru Impreza (einschließlich WRX & STI) Baujahre 2004-2007: Beifahrer-Airbag Fehlfunktion

Hallo Zusammen,

Siehe hier (Click mich)

Tja, sollten wir jetzt mal bei Subaru vorbeischauen?
Jetzt werden ja explizit die 04-07er WRX & STI genannt & es ist offiziell. :cursing:

Grüße

Micha
MY04 STI "Solberg Edition" WR1

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 296

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juni 2015, 20:56

Jetzt werden ja explizit die 04-07er WRX & STI genannt & es ist offiziell.

Bitte den Umstand korrekt wiedergeben!!

Zitat

The recall notice applies only to Impreza models (including WRX and STI) built between 2004 and 2007. The recall does not affect any other models in the Subaru range.

So wie ich das mit meinen nicht vorhandenen Englischkenntnissen verstehe steht dort sinngemäß:

"Nur Impreza-Modelle (einschließlich WRX und STI) gebaut zwischen 2004 und 2007"

Wenn das jemand bestätigen kann, dann ändere ich gerne den Titel! :zwinker:


Gruß
Stephan

PS:
Falls jemand mit Englisch deutlich besser klar kommt als ich, dann wäre mal eine vernünftige Übersetzung (also nix mit google translator oder ähnlichem) des Textes von der Subaru UK-Homepage nicht schlecht!
Ich habe nämlich gerade Verständnisschwierigkeiten ob es wirklich nur um den Beifahrer-Airbag (oder auch um den Fahrer-Airbag) geht.

Zitat

the inflators in the passenger airbag

"Passenger" meint doch "Beifahrer" oder allgemein "Passagiere"? :confused:

Das mit den Seiten-Airbags verstehe ich auch nicht:

Zitat

Please note, this applies to passenger side airbags only and we therefore advise you avoid seating occupants in the front passenger seat until the work has been carried out.

Geht es auch um die oder nicht? :gruebel:

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 647

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Juni 2015, 21:12

- ja, "impreza einschließlich WRX und STI"
- nur (Front)airbag auf der Beifahrerseite ("passenger side"). Nix Seitenairbaggem Deinen Zitaten (konnte die Seite gerade nicht aufrufen...)
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 647

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. Juni 2015, 21:17

Hmmm... und jetzt bei dem link aus post #1:

"Subaru UK
Site Temporarily Unavailable
We are currently making some updates and will be back online shortly."

:hmmm: :hmmm: :hmmm:
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 296

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. Juni 2015, 21:30

Ich habe gerade mal auf www.subaru.com geschaut, was die zu dem Thema schreiben.

Zum Einen bieten sie eine VIN-gestützte Suche an: http://www.subaru.com./vehicle-recalls.html

Zum Anderen gibt es diese Aussage betreffend Airbag-Rückruf:

Zitat

A Message to Our Customers About Air Bag Recalls

You may be aware of recent reports about recalls involving air bags supplied by Takata. Ten different car companies, including Subaru, are affected. No Subaru vehicle has driver’s front air bags supplied by Takata. However, the passenger front air bags in approximately 88,000 Subaru vehicles sold in the U.S. are a part of the recall.


Certain vehicles among the models and model years listed below are affected.


2003, 2004 and 2005 model year Baja
2004 and 2005 model year Impreza (including WRX and STI) (Updated as of 5/28/15)
2003, 2004 and 2005 model year Legacy
2003, 2004 and 2005 model year Outback
Not all vehicles within the models and model years listed above are involved.


To determine if your specific vehicle is affected by this or any other recall, click out of this message and insert your 17 digit vehicle identification number (VIN) in the space provided. The VIN can be found on the vehicle itself on the driver’s-side dashboard or on your vehicle registration. You can also check for recalls using by your VIN on Safercar.gov, a website of the National Highway Safety Administration.


If your Subaru is affected by an air bag recall, you should avoid seating occupants in the right front passenger seat until recall repairs are performed. If you have not already received a notice from Subaru with instructions on how to obtain repairs, you should receive one soon. If you have any questions, please contact your Subaru retailer or our National Customer Contact Center by phone at 1-800-SUBARU3 (1-800-782-2783) or via e-mail from the Contact Us section of the "Customer Support" page.


Von daher ist in der UK-Pressemeldung wirklich nur der Beifahrer-Airbag gemeint.

Hmmm... und jetzt bei dem Link aus Post #1:

"Subaru UK
Site Temporarily Unavailable
We are currently making some updates and will be back online shortly."

Für den Fall, dass die Störung dort länger anhält:

Zitat

As part of its quality processes Fuji Heavy Industries, parent company to Subaru Automobile has issued an official recall campaign relating to possible front passenger air bag SPI inflator failure. The recall notice applies only to Impreza models (including WRX and STI) built between 2004 and 2007. The recall does not affect any other models in the Subaru range.

The vehicles affected are equipped with front passenger air bag SPI inflators manufactured by air-bag maker Takata. The recall has received widespread media coverage as Takata supplies a number of Japanese vehicle manufacturers. It has been found that the inflators in the passenger airbag may experience an alteration over time, potentially leading to over-aggressive combustion in the event of an airbag deployment, leading to risk of injury.

Subaru UK is advising owners of all Impreza models built between 2004 and 2007 to contact their local dealer at their earliest convenience to have the front passenger airbag inflator replaced free of charge. Please note, this applies to passenger side airbags only and we therefore advise you avoid seating occupants in the front passenger seat until the work has been carried out. For details of your nearest dealer, please see the Dealer Locator on www.subaru.co.uk.


Gruß
Stephan

PS: Titel angepasst.
PPS:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Mit der VIN meines USDM-Impreza kamen nur 3 andere Aktionen zur Anzeige (den auch in Europa durchgeführten Rückruf bezüglich der Kontrolle des vorderen Querlenkers; ein Update für die ECU und eine Aktion für ein Einweg-Ventil im Tank)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumschubser« (5. Juni 2015, 21:50)


3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 5. Juni 2015, 21:51

@Baumschubser: Du hast es falsch markiert, es geht um die passenger side airbag, also um den Kopfairbag auf der Beifahrerseite.


Hat jemand Info wie es mit Importen aussieht? Auf der UK Seite klingt es wie wenn alle betreut werden, aber das kann Emil Frey ja ganz anders handhaben....

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 296

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 5. Juni 2015, 22:12

Du hast es falsch markiert, es geht um die passenger side airbag, also um den Kopfairbag auf der Beifahrerseite.

@3ullit:
Was habe ich falsch markiert? Im Zitat aus der UK-Meldung oder der US-Meldung?

In der US-Meldung steht doch explizit:

Zitat

However, the passenger front air bags in approximately 88,000 Subaru vehicles sold in the U.S. are a part of the recall.


In der UK-Meldung steht:

Zitat

Subaru UK is advising owners of all Impreza models built between 2004 and 2007 to contact their local dealer at their earliest convenience to have the front passenger airbag inflator replaced free of charge.


Erst der darauf folgende Satz enthält den Begriff "passenger side airbag":

Zitat

Please note, this applies to passenger side airbags only and we therefore advise you avoid seating occupants in the front passenger seat until the work has been carried out.

und diesen Satz kann ich mangels vernünftiger Englisch-Kenntnisse nicht verstehen.


Gruß
Stephan

DynaMike

Schüler

  • »DynaMike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 1. März 2015

Wohnort: Mönchengladbach NRW

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. Juni 2015, 22:16

Passenger side airbag = Airbag Beifahrerseite

Quasi: Keinen auf der Beifahrerseite mitnehmen (nur Diese ist betroffen), bis der Fehler in der Werkstatt behoben ist.

Und danke für die Änderung im Titel - nun ist es korrekt.


Grüße!
MY04 STI "Solberg Edition" WR1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DynaMike« (5. Juni 2015, 22:22)


3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 5. Juni 2015, 22:20

Please note, this applies to passenger side airbags only and we therefore advise you avoid seating occupants in the front passenger seat until the work has been carried out.



Beitrag 2, UK Homepage.

Wie DynaMike sagt, es geht um den Beifahrerairbag im Amaturenbrett. Es geht nur um diesen da die Fahrerairbag wohl von einem anderen Hersteller stammen.

Hast du shconmal bei Subaru D angefragt wie sie es mit importen halten @DynaMike: ?

DynaMike

Schüler

  • »DynaMike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 1. März 2015

Wohnort: Mönchengladbach NRW

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 5. Juni 2015, 22:26

Äh, nö - Start des Threads heute Abend halb Acht? ;)
MY04 STI "Solberg Edition" WR1

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 5. Juni 2015, 23:05

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Ich kenn ja deinen Händler nicht, bei meinem trifft man Freitags meist bis 23:00 Uhr noch jemand... - die verrückten :love:


Hätte ja sein können das eine Anfrage schon vorab rausging. :tschuess:

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 647

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 5. Juni 2015, 23:47

@Baumschubser: Du hast es falsch markiert, es geht um die passenger side airbag, also um den Kopfairbag auf der Beifahrerseite.


NEIN, wie inzw. erneut klargestellt. Deshalb schrieb ich ja schon zuvor:


- nur (Front)airbag auf der Beifahrerseite ("passenger side")! Ein Seitenairbag auf der Beifahrerseite wäre allenfalls ein "passenger side, side airbag"Nix Seitenairbag gem Deinen Zitaten!


Und vor allem, auch @Baumschubser:
Vermixt nicht US und UK!!! Das unterscheidet sich, Aussagen auf der US-Webseite passen nicht für UK ((und evtl.EU) oder andersrum. Allein schon, dass in US auch Baja, Legacy und Outback betroffen sind, und in UK NUR DER IMPREZA, muss doch auffallen. Takata hat in USA eigene Werke und daher sind von japanischen Herstellern tw. auch nur in US-Werken gebaute KfZ betroffen usw.
Das hatten wir hier doch schon mal nach ähnlichen wilden Mutmaßungen aufgedröselt. Also wirklich auf die regional relevante Webseite achten!

(Und ich geh jetzt mal probieren, meine 9stellige JDM-VIN in irgendwelche Formulare einzugeben ;)
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

4x4 Stef

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2011

Wohnort: Baden-Württemberg, Tübingen

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 6. Juni 2015, 00:14

Ab dem Moment wenn das alles nicht mehr nur bestenfalls mit dem halben Arsch gemacht wird, wird es besser. Die Frage ist nur ob wir das noch Miterleben dürfen. Mit schnell schnell jedenfalls wird es immer nur noch schlimmer. Nur wenige Automarken haben sich selbst so verlassen wie Subaru. Mein Gott das stand mal für echte Wertigkeit. Jetzt sehen die Kübel so aus wie alle anderen langweiligen Autos. Wie geil war zb mal ein Imperza... Und Heute hat dieser Wagen nur noch einen verhermte Lufthutze auf der Motorhaube. Die ganze Angelegenheit ist eine Fehlfunktion. Sorry.

Lg

4x4 Stef

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 296

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 6. Juni 2015, 09:33

@3ullit: und @DynaMike:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Jetzt habe ich das mit dem englischen Text von der UK-Homepage geschnallt. :augenroll:
Das "side" bezog sich nicht auf den Airbag, sondern auf "passenger". :hmmm:

Vermixt nicht US und UK!!! Das unterscheidet sich, Aussagen auf der US-Webseite passen nicht für UK ((und evtl.EU) oder andersrum. Allein schon, dass in US auch Baja, Legacy und Outback betroffen sind, und in UK NUR DER IMPREZA, muss doch auffallen. Takata hat in USA eigene Werke und daher sind von japanischen Herstellern tw. auch nur in US-Werken gebaute KfZ betroffen usw.
Das hatten wir hier doch schon mal nach ähnlichen wilden Mutmaßungen aufgedröselt. Also wirklich auf die regional relevante Webseite achten!

Deswegen wirft die US-Homepage ja auch bei der VIN meines USDM keinen Rückruf wegen des Airbags aus. Obwohl er in den fragliche Zeitraum laut UK-Bericht passen würde, aber nicht in den Herstell-Zeitraum laut der US-Seite fällt.

Dass Legacy, Outback und auch Baja in US betroffen sind liegt ja auch daran, dass diese Fahrzeuge für den US-Markt auch in US and A hergestellt werden (bzw. wurden).
Was den Baja angeht bleibe ich skeptisch bis mal ein Besitzer eines solchen mit seiner VIN beim deutschen Importeur anfragt und schriftlich bestätigt bekommt, dass sein Fahrzeug nicht betroffen ist. Die paar Bajas für den deutschen (oder generell europäischen Markt?) kamen ja auch aus dem US-Werk. Sie hatten wie auch die Fahrzeuge für den dortigen Heimatmarkt einen 2-skaligen Tacho (km/h und mph). Wenn das schon nicht für die wenigen für Europa gedachten Fahrzeuge geändert wurde, dann kann ich mir gut vorstellen, dass beim Airbag genauso verfahren wurde.
Beim Impreza sieht es anders aus, der kommt auch für Amiland aus dem Land der aufgehenden Sonne. Von daher ist es interessant, dass ab Modelljahr 2006 für US-Versionen auf andere Airbags zurückgegriffen wurde als für die UK-Modelle.

Ob schlussendlich nur die rechtsgelenkten Fahrzeug in GB betroffen sind oder auch die linksgelenkten Fahrzeuge in Kontinentaleuropa muss dann eine Anfrage bei SD in Friedberg bringen. Oder alternativ bei einem gut informierten :)


Gruß
Stephan

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 296

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 8. Juni 2015, 21:02

Ob schlussendlich nur die rechtsgelenkten Fahrzeug in GB betroffen sind oder auch die linksgelenkten Fahrzeuge in Kontinentaleuropa muss dann eine Anfrage bei SD in Friedberg bringen. Oder alternativ bei einem gut informierten :)

Ich habe mich mal etwas umgetan.

Subaru Deutschland hat mit Schreiben vom 22.5.2015 die Händler mit einer Vorabinformation davon in Kenntnis gesetzt, dass der Fahrzeughersteller mitgeteilt hat, dass aktuelle Fahrzeuge NICHT betroffen sind (Airbags sind von anderen Herstellern).
Lediglich bei älteren Modellen betrifft es den Impreza (incl. WRX und WRX STI) der Modelljahre 2004-2007, wo Airbags von Takata verbaut wurden. (dies deckt sich ja soweit mit der Info auf der Subaru UK-Homepage)

Für diese Fahrzeuge will der Hersteller einen Rückruf durchführen. Weitere Informationen sollen den Händlern dann mitgeteilt werden, wenn diese dem Importeur zur Verfügung stehen.


Soweit dazu.


Warum geht man mit dem Thema nicht offensiv um? Diese Information (welche Modelle und Baujahre) kann man doch in einer Mitteilung auf der Homepage (alternativ auf der Subaru-Presse-Seite) veröffentlichen.
Dann braucht man nicht hinterher eine Veröffentlichung bringen, dass z.B. ein Bericht über Rückrufquoten eines Forschungsinstitutes ein verzerrtes Gesamtbild wiedergeben würde.

Man muss doch nicht anderen hinterherlaufen und eventuell falsche Darstellungen korrigieren, wenn man die richtigen Informationen hat und diese auch veröffentlicht!

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
An die Damen und Herren von Subaru Deutschland in Friedberg:
Also Aktion und nicht Reaktion! :dafuer:

Nehmt Euch ein Beispiel am Allradantrieb bei den früheren Subaru-Modellen mit den Automatikgetrieben - da brauchte es nicht erst ein Durchdrehen der primär angetriebenen Achse, sondern schon den Fahrumständen entsprechend wurde die Lamellenkupplung frühzeitig teilweise oder ganz geschlossen. Quasi aktiv statt reaktiv!


Gruß
Stephan

jiron

Profi

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2009

Wohnort: Trier

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Juni 2015, 06:13

Hi,

@Baumschubser:

Vielen Dank für die Info :thumbsup:

Gruß Jens
MY 06 2.0R Impreza Comfort
MY 11 Toyota Avensis Kombi

4x4 Stef

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2011

Wohnort: Baden-Württemberg, Tübingen

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 9. Juni 2015, 08:23

Moin,
@Baumschubser:

ebenso vielen Dank für die Info. Der Offtopic Text bringt es auf den Punkt. Merci.

Lg

4x4 Stef

Ähnliche Themen