Du bist nicht angemeldet.

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. August 2019, 00:01

LED für UK umstellen, aber wie?

Hallo zusammen

Scheinwerfer von neueren Autos sollten ohne abzukleben für den Linksverkehr umgestellt werden können.
Nur wie funktioniert dies bei den LED Scheinwerfern vom Levorg?
Gibts da irgendwo ein Hebelnum.die Asymmetrie zu ändern?

Boostmarcel

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2019

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 18. August 2019, 12:28

Hi, wir waren dieses Jahr auch in England, du musst die Scheinwerfer abkleben! Man kann das leider nicht umstellen!
Die Aufkleber bekommst du auf der Fähre!

Gruß Marcel

Boostmarcel

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24. März 2019

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 18. August 2019, 12:53

Scheinwerfer abkleben

:tschuess:
»Boostmarcel« hat folgende Dateien angehängt:
  • aufkleber.jpg (327,43 kB - 86 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. September 2019, 00:42)
  • Dover.jpg (896,29 kB - 76 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 23:23)

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. August 2019, 13:43

Das muss doch bei einem neuen LED anderst gehen als mit abkleben.
Finde ich spässig.

fabianj

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 4. September 2016

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 18. August 2019, 14:37

Bei vernünftigen Autos gehts über Menu.....

fuchsi

SC+ Mitglied

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: 58285 Gevelsberg

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 19. August 2019, 09:16

Da es kein Matrix-LED-Licht wie soll das gehen!
Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

Gemütlich

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2018

Wohnort: Bamberg

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 19. August 2019, 12:24

Hm! Der LED Lichtkegel ist doch eh nach oben scharf abgeschnitten - ist das überhaupt notwendig?
Und mit abkleben wäre ich vorsichtig! OK - ist LED und kein Xenon - weil bei Xenon durfte nix auf der Scheibe sein (daher auch die verpflichtenden Scheinwerferreinigungsanlagen...)

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 19. August 2019, 14:01

Mir kam mal ein Subaru aus GB mit LED entgegen und der blendete mich mächtig.
Hella schreibt zB dass es entweder per Bordcomputer oder mittels Hebel, Schraube oder so umgestellt werden kann bei modernen Autos mit LED.
Abkleben sei nur bei Streuscheibe umd Refkektor nötig.
Es steht nix von Marken sondern allgemein. Der Lecorg ist ja ein modernes Auto.

physici_errantes

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 17. November 2008

Wohnort: bei Uster

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 19. August 2019, 15:13

Abkleben musst du auch im Falle von Xenon. Du erzeugst dadurch ja kein Streulicht wie durch Dreck. Es gibt auch durchaus noch moderne Fahrzeuge, welche keine mechanischen Schalter und elektronische Umstellung haben, aber mit Xenon-Scheinwerfern kommen. Da hilft nur die entsprechende Folie auf den Scheinwerfern. Manchmal steht dazu auch was im Handbuch.
Legacy BD MY07 -> Volvo V70 D4 AWD MY15

fuchsi

SC+ Mitglied

Beiträge: 330

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: 58285 Gevelsberg

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 20. August 2019, 09:23

Frag doch zur Sicherheit mal bei Subaru Deutschland nach.
Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegen kann. Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

fware

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 20. August 2019, 12:21

Hm! Der LED Lichtkegel ist doch eh nach oben scharf abgeschnitten - ist das überhaupt notwendig?

Klar, denn unser asymetrische Keil stahlt in UK oder Malta/Zypern dem Gegenverkerhr direkt ins Auge. Egal wie scharf die Kannten sind.

Genau das ist das Problem, egal ob LED, Xenon oder Halogen.

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 20. August 2019, 15:42

Was für eine Funktion hat die Schraube im Bild eingekreist?
Sie ist nicht um den Scheinwerfer einzustellen.
»servusli« hat folgende Datei angehängt:

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 23. August 2019, 10:48

Hat keiner eine Antwirt wofür diese Schraube ist?

Gem. Subaru Schweiz kann man die Scheinwerfer nicht von LHD auf RHD umstellen.
Aber ich kann mir das nicht vorstellen, dass dies nicht geht. Dies sollte doch gehen, Grossbritannien ist doch genau so Mitglied er Wiener Verkehrskonvention und hält sich an die E-Richtlinien.
Was wird wohl der Grund sein, dass sich Subaru so bedeckt zeigt mit dem Umstellen auf Linksverkehr?

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 589

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 23. August 2019, 19:50

@servusli:

Es gibt nach wie vor Autos bei denen das nicht mal eben einfach umstellbar ist. Der Levorg gehört dazu. Subaru Schweiz hat dir schon das richtige erzählt.
Die Teilenummern zwischen RHD und LHD sind auch ganz andere.

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 23. August 2019, 23:42

@drischnie:
Was für eine Funktion hat denn diese ominöse Einstellschraube welche niergends Erwähnung findet?

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 589

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 24. August 2019, 01:07

Es muss ja nicht zwingend eine "Einstell"schraube sein. sondern lediglich eine Schraube die bspw. zur Montage eines Scheinwerferteil gehört.
Wäre es eine Einstellschraube hätte man sicher wie den richtigen Einstellpunkten eine Art Kanal erkannt für den Schraubendreher und eine Zahnrad oder sonstiges.
Ich denke diese Schraube gehört einfach so zur Scheinwerferbaugruppe und dient keinem Einstellzweck. (bspw. zur Monate der verschiedenen Innenleben zwischen Halogen, LED, RHD, LHD etc.)

Ähnliche Themen