Du bist nicht angemeldet.

Markus7

Anfänger

  • »Markus7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 1. August 2018

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Juni 2019, 15:20

Hat jemand schon das Getriebe beim Levorg tauschen müssen?

Liebe Subi Freunde!

Ich bräuchte eure Hilfe. Bei meinem Levorg, welchen ich im März 2016 gekauft habe ist das Getriebe kaputt gegangen, sprich der Getriebeölschlauch hatte Löcher. Mittlerweile stehe ich vor Gericht gegen Subaru. Ich muss nun beweisen, dass die Löcher nicht auf einen Marder zurückzuführen sind, da sich diese im Knick des Schlauches befinden.

Vielleicht gibt es ähnliche Fälle bei euch!

Bitte helft mir!

bimp

Anfänger

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Wohnort: Murgtal

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Juni 2019, 20:13

Hi,

erst mal tut mir leid wegen dem Ärger. Hier im Levorg Forum gibt es so ein Thema bereits. Grund war ein Marder. Vor dem Kauf habe ich hier viel gelesen und gleich nach dem ich den Wagen erhalten habe , lies ich mir einen Marderschutz einbauen. Ich kennen die Stelle und wir haben hier bei uns sehr viele dieser schönen Tierchen.
Ich habe jetzt Ruhe die Nachbarn nicht mehr.

In dem von mir erwähnten Thread steht einiges drin. Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe für dich dass es kein Marder war, andrerseits hoffe ich, zumindest aus technischer Sicht, dass es kein Levorg Problem ist .

Viel Erfolg

Grüße
Gregor

Snoopy242

Anfänger

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 3. Januar 2018

Wohnort: Falkensee

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Juni 2019, 21:57

Hi,

erst mal tut mir leid wegen dem Ärger. Hier im Levorg Forum gibt es so ein Thema bereits. Grund war ein Marder. Vor dem Kauf habe ich hier viel gelesen und gleich nach dem ich den Wagen erhalten habe , lies ich mir einen Marderschutz einbauen. Ich kennen die Stelle und wir haben hier bei uns sehr viele dieser schönen Tierchen.
Ich habe jetzt Ruhe die Nachbarn nicht mehr.

In dem von mir erwähnten Thread steht einiges drin. Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe für dich dass es kein Marder war, andrerseits hoffe ich, zumindest aus technischer Sicht, dass es kein Levorg Problem ist .

Viel Erfolg

Grüße
Gregor
Hab zwar keinen Levorg aber einen XV. Kurz nach Kauf hab ich auch gleich einen Marderschutz mit Plättchen und Ultraschall beim Händler installieren lassen. Waren irgendwas um 350 €. Da ich beim Vorvorgänger (Audi A4) mindestens 1.000 € für Marderschäden gezahlt habe, war es mir die Investition wert. Beim Daihatsu (kam nach dem A4) hat über 4 Jahre so ein Ultraschallwarner gute Dienste geleistet. Da haben die Biester nur aufs Dach gekackt und an der Antenne geknabbert. Daher rate ich JEDEM zu mindestens diesen Ultraschallwarnern. Gibt's ab 12 Euro bei A****n. Selbst wenn man zu Hause keine Marder hat. Irgendwann hat man auch mal Urlaub und das Auto steht draußen. Da kann es schon zu einer Beißattacke kommen.
Das Problem ist also eigentlich nicht Levorg spezifisch, sondern kann dich mit jeder Marke treffen. Der Audi-Werkstatt-Leiter hatte auch schon einen zerfressenen Hauptkabelbaum. Das waren mehrere tausend Euro Schaden.
Also entweder gut versichert oder Marderschutz rein!

Gab

Profi

Beiträge: 1 130

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Juni 2019, 09:03

Ist ja in diesem Falle etwas anders. Da hat ja nicht der Marder einen Schlauch zerbissen der 8000Euro kostet, sondern ein Folgefehler durch den Ölverlust.
Marderschaden ist ja in einer gewöhnlichen Teilkasko mit drin, also Kosten hat man da nicht unbedingt.

Hier ist aber was anderes gefragt als Erfahrungen zu Marderschrecks

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Juni 2019, 09:12

Hallo @Markus7:

Zitat

Jetzt ist die Klage vorbereitet. Mal sehen was heraus kommt.

Mein reparierter Subaru ist verkauft und ich werde mir sicher nie wieder einen Subaru kaufen, geschweige denn empfehlen. Die Autos sind nicht schlecht aber der Kundendienst ist eine Frechheit.

Vielen Dank für eure Anteilnahme und die Beiträge.


bin etwas verwirrt hiert sprachst Du davon das der Wagen verkauft ist gibts Änderungen zum Fahrzeugbesitz ?
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Markus7

Anfänger

  • »Markus7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 1. August 2018

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Juni 2019, 15:36

Hallo @Markus7:

Zitat

Jetzt ist die Klage vorbereitet. Mal sehen was heraus kommt.

Mein reparierter Subaru ist verkauft und ich werde mir sicher nie wieder einen Subaru kaufen, geschweige denn empfehlen. Die Autos sind nicht schlecht aber der Kundendienst ist eine Frechheit.

Vielen Dank für eure Anteilnahme und die Beiträge.


bin etwas verwirrt hiert sprachst Du davon das der Wagen verkauft ist gibts Änderungen zum Fahrzeugbesitz ?
Ja, mein Subaru ist bereits seit langem verkauft, trotzdem stehe ich jetzt vor Gericht da bis auf die 2 kleinen Löcher der gesamte Motorraum absolut sauber war.

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 21. Juni 2019, 13:27

@Markus7: Es würde mich interessieren, wie die Gerichtsverhandlung bzw. evtentueller Vergleich zu Ende ging.

Hias

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 11. April 2010

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 29. Juni 2019, 12:54

Hat von euch zufällig Fotos von der Stelle, wo das Marderproblem war bzw. ein Foto wo sie sich befindet?

fabianj

Anfänger

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 4. September 2016

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 30. Juni 2019, 10:33

@Markus7: Welches Auto fährst du jetzt?

Markus7

Anfänger

  • »Markus7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 1. August 2018

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Juli 2019, 15:30

@Markus7: Welches Auto fährst du jetzt?
Ich fahre zur Zeit einen Honda CRX del Sol Baujahr 1993.

knie

Schüler

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 23. August 2017

Wohnort: Eisenhüttenstadt

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Juli 2019, 21:51

Also bei mir hat der Herr Marder die beiden Ölschläuche am CVT-Kühler angefressen.

Trotz Ölverlust sollte ich lt. Händler noch 3 Tage mit fahren, bis die Ersatzteile da sind. Nach einem Tag habe ich das Auto bei ihm abgestellt, da mir der Verlust zu hoch war - jeden Tag nen handgroßen Ölfleck unterm Auto.
Und das mit der Versicherung ist auch überall anders, meine hat die Raparatur bezahlt... nur nicht das Getriebeöl! Zitat:"Öle und ähnliche Betriebsstoffe werden nicht von der Verischerung übernommen."
Habe mir noch um alle 4 Schläuche Riffelrohr einbauen lassen, hoffentlich bringt das was.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:55

@knie: Hast Du Bilder vom Riffelrohr ?
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Markus7

Anfänger

  • »Markus7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 1. August 2018

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 15. Juli 2019, 18:32

Also bei mir hat der Herr Marder die beiden Ölschläuche am CVT-Kühler angefressen. Trotz Ölverlust sollte ich lt. Händler noch 3 Tage mit fahren, bis die Ersatzteile da sind. Nach einem Tag habe ich das Auto bei ihm abgestellt, da mir der Verlust zu hoch war - jeden Tag nen handgroßen Ölfleck unterm Auto. Und das mit der Versicherung ist auch überall anders, meine hat die Raparatur bezahlt... nur nicht das Getriebeöl! Zitat:"Öle und ähnliche Betriebsstoffe werden nicht von der Verischerung übernommen. "Habe mir noch um alle 4 Schläuche Riffelrohr einbauen lassen, hoffentlich bringt das was.
Was hat bei dir die Versicherung alles gezahlt? Die Reparatur der Schläuche oder ein neues Getriebe?

bimp

Anfänger

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Wohnort: Murgtal

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 15. Juli 2019, 19:44

Er schreibt nichts von neuen Getriebe nur dass die angefressene Schläuche erneuert worden sind und zusätzlich ein Riffelrohr eingebaut wurde.