Du bist nicht angemeldet.

Sammy2802

Fortgeschrittener

  • »Sammy2802« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Kroppach, WW

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 3. Mai 2019, 19:06

Bremsbeläge Hinterachse

Moin, mal ne Frage an die versierten Schrauber hier...

ich müsste in naher Zukunft mal die Beläge an der Hinterachse erneuern.
Wie verhält sich das bei Subarus mit elektrischer Feststellbremse, brauche ich da noch irgendetwas Spezielles oder werden da auch die Kolben einfach mit einem Rückstellwerkzeug zurückgedreht?
Findet der seine Position dann mit mehrmaligem Betätigen selbst wieder, oder muss neu angelernt werden?
Danke!

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 3. Mai 2019, 23:37

Ich habe es noch nicht selber gemacht.

im Hanbuch steht:

WECHSEL
1. Feststellbremse lösen.
2. Mit dem Subaru Select Monitor entsprechend der Bildschirmanzeige auf den Bremsen-Wartungsmodus schalten.
HINWEIS:
Zu detaillierten Betriebsanweisungen siehe “Hilfe zur Anwendung”.
3. Bremsklotz der hinteren Scheibenbremse ausbauen.
4. Kolben der Scheibenbremse zurückdrücken.
5. Bremsklotz der hinteren Scheibenbremse einbauen.
6. Mit dem Subaru Select Monitor entsprechend der Bildschirmanzeige den Bremsen-Wartungsmodus verlassen.
7. Nach Abschluss des Vorgangs die Feststellbremse fünf Mal betätigen und freigeben und überprüfen, ob die Bremse normal funktioniert.
HINWEIS:
Die folgenden Anweisungen zum Austauschen durchführen wenn der Subaru Select Monitor nicht verwendet werden kann.
(1) Die Scheibenbremsen-Baugruppe und die hinteren Bremsbeläge ausbauen.
(2) Die Befestigungsschraube der Unterseite des Trägers der hinteren Scheibenbremse herausdrehen, die Oberseite lockern und dann den Träger der hinteren Scheibenbremse befestigen.
(3) Die Scheibenbremse-Baugruppe wie in der Abbildung befestigen und den Kolben mit dem Werkzeug zurückführen.




*******************************************************************************************************************
1. BREMSWARTUNGSMODUS
VORSICHT:
• DTCs können nach dem Start des Bremswartungsmodus gespeichert werden. Wenn der Bremswartungsmodus abgeschlossen ist, die DTCs löschen.
• Wenn der Bremswartungsmodus beendet ist, arbeitet die elektronische Feststellbremse automatisch. Zuvor prüfen, ob keine anderen Arbeiten durchgeführt werden. Unbedingt für ausreichende Sicherheitsvorkehrungen sorgen.
HINWEIS:
• Diese Funktion wird zur Inspektion und Reparatur der Bremsteile verwendet.
• Wenn der Bremswartungsmodus ausgeführt wird, blinkt die Warnleuchte der elektronischen Feststellbremse, die Betriebsleuchte der elektronischen Feststellbremse leuchtet und DTC: C1984 wird gespeichert. Wenn das System vom Bremswartungsmodus zum Normal-Modus zurückkehrt, erlischt die Warnleuchte der elektronischen Feststellbremse und der DTC wird gelöscht.
• Im Bremswartungsmodus kann die elektronische Feststellbremse weder betätigt noch gelöst werden.
1. Den Subaru Select Monitor an den Datenleitungsverbinder anschließen.
HINWEIS:
Zu detaillierten Betriebsanweisungen siehe “Hilfe zur Anwendung”.
2. Zündschalter auf ON drehen.
3. Im Fenster «Start» (Start) die Option «Diagnosis» (Diagnose) auswählen.
4. Im Fenster «Vehicle selection» (Fahrzeugwahl) die Zielfahrzeuginformationen eingeben und «Confirmed» (Bestätigt) auswählen.
5. Im Fenster «Main Menu» (Hauptmenue) die Option «Each System» (Jedes System) auswählen.
6. Im Fenster «Select System» (System wählen) die Option «ABS/VDC System» (ABS/VDC-System) und dann «Enter» (Eingabe) wählen.
7. Im Fenster «Select Function» (Funtion wählen) die Option «Work Support» (Arbeitshilfe) wählen.
8. Aus der Arbeitsunterstützungselementeliste «Brake Maintenance Mode» (Bremsen-Wartungsmodus) wählen. Danach den Vorgang starten.
9. Nach Abschluss des Vorgangs entsprechend der Bildschirmanzeige den Bremswartungsmodus verlassen.

************************************************************************************************************************************************************
AUSBAU
2. AUSSER STI-MODELL (TYP ELEKTRONISCHE PARKBREMSE)
1. Feststellbremse lösen.
2. Mit dem Subaru Select Monitor entsprechend der Bildschirmanzeige auf den Bremsen-Wartungsmodus schalten.
HINWEIS:
Zu detaillierten Betriebsanweisungen siehe “Hilfe zur Anwendung”.
3. Die Masseklemme vom Batteriesensor trennen.
4. Fahrzeug anheben und Hinterräder abbauen.
5. Bremsklotz der hinteren Scheibenbremse ausbauen.
(1) Steckverbinder abziehen.
(2) Halteklammer und Bremsschlauchhalterung abtrennen.

(3) Kappe und Bremssattelschraube entfernen und Bremssattel-Baugruppe abbauen.
(4) Bremsklotz der hinteren Scheibenbremse ausbauen.
Werkzeug zur Vorbereitung:
Sechskantschlüssel: 7 mm (0,28 in)

***************************************************************************************************************
EINBAU
2. AUSSER WRX STI-MODELL (TYP ELEKTRONISCHE PARKBREMSE)
HINWEIS:
Vor der Installation Straßenschmutz und Fremdkörper von Scheibenbremsen-Baugruppe entfernen.
1. Bremsklotz der hinteren Scheibenbremse einbauen.
2. Baugruppe Bremssattel einbauen.
Anzugsdrehmoment:
Bremssattelschraube: 25 Nm (2,5 kgf m, 18,4 ft lbf)
Bremsschlauchhalterung: 33 Nm (3,4 kgf m, 24,3 ft lbf)
3. Masseklemme an Batteriesensor anklemmen.
4. Mit dem Subaru Select Monitor entsprechend der Bildschirmanzeige den Bremsen-Wartungsmodus verlassen.
HINWEIS:
Zu detaillierten Betriebsanweisungen siehe “Hilfe zur Anwendung”.
5. Nach Abschluss des Vorgangs die Feststellbremse fünf Mal betätigen und freigeben und überprüfen, ob die Bremse normal funktioniert.
6. Hinterräder anbauen.
Anzugsdrehmoment:
120 Nm (12,2 kgf m, 88,5 ft lbf)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Sammy2802

Fortgeschrittener

  • »Sammy2802« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Kroppach, WW

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 4. Mai 2019, 15:12

Perfekt, danke für die schnelle und ausführliche Antwort, Gerald!
Auf den Punkt was ich an Infos brauche.

Sammy2802

Fortgeschrittener

  • »Sammy2802« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Kroppach, WW

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Juni 2019, 21:47

Ich wollte ja noch Rückmeldung geben, das hat natürlich nach der Anleitung einwandfrei geklappt.
Brauchte außer dem Bremskolbenrücksteller keine speziellen Werkzeuge.
Danke nochmal!

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 172

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juni 2019, 14:00

Super - Danke für die Rückinfo :-)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Ähnliche Themen