Du bist nicht angemeldet.

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 20. April 2019, 17:26

Wireless Loading nachrüsten Video

Hi Leute,

ich hab mich daran versucht mir wireless loading im Ablagefach Nachzurüsten. Die anderen Hersteller haben es ja auch schon seit Jahren. Also warum nicht auch ein 18er Levorg?! :D

Ich wollte etwas das Serienmäßig aussieht und nicht nur eine lose Gummimatte aus China.

Darum hab ich ein komplettes Modul verbaut. In dem Video sieht man meinen aktuellen Stand der Dinge. Ich kämpfe noch mit einer Lösung einen kleinen Spalt zwischen meiner "Ladeeinheit" und dem Levorg in richtung Schalthebel zu optimieren.
Denn seitlich und auch der Abschluss zu den USB und der 12V Dose passt prima.

Vielleicht kann ich jemanden mit dem Video inpirieren.
Hashtag #bringtdenlevorgaufstanddertechnik :thumbup:

Von unten sieht es furchtbar aus, aber es funktioniert und lässt sich sehr schnell ausbauen und mit einer neuen Ablage sofort wieder in Originalzustand versetzen.
Die ausgeschnittenen Bodenfläche gibt es getrennt zu kaufen. Aber Online gibt es meist sogar die ganze Verkleidung günstig gebraucht zu kaufen :thumbsup:

Levorg Wireless loading Versuch


Viel Spaß beim basteln.

Werbung in eigener unentgeltlichen Sache: Natürlich gibts noch andere Levorg Nachrüstungen Hobbymäßig auf dem YouTube Kanal :tschuess:

Grüße

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 208

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. April 2019, 00:27

Mal weider eine schöne Arbeit von Dir :respekt: und sehr anschaulich gefilmt ! :D 8)

Interessant, da fährt noch einer mit dem Spannungsmesser in der Bordsteckdose rum :thumbsup:

Erstaunlich wie massiv das Lademodul ist. Bisher hat nur mein Sohn bei seinem Umidigi China Handy "wireless loading". da habe reichen die dünnen Ladeteile von Aliexpress zum Laden mit gut 10W zu Laden.

Was hat denn die "Herdplatte" :D von BMW sonst noch so für Funktionen ?
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Domi_Muc

Schüler

  • »Domi_Muc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. April 2019, 00:56

Ja den Spannungsmesser habe ich aus Interesse verbaut bzw hatte ihn rumliegen. Ich wollte damals die Generatorregelung beobachten und kennenlernen. Seitdem steckt es da drinnen.


Die Platte kann einiges, dient im Fzg. auch als WLAN Hotspot und hat eigentlich eine direkte Verbindung zum "ATM" (Advanced Telematic Modul) am hinteren Dach, welches dann die Verbindung zur Außenwelt herstellt. Die Platte ist natürlich auch in direkter Verbindung mit der HeadUnit zwecks sonstigen Handy und Internet Geschichten. Also viel blablabla, aber heizen kann die Platte auch wenn der Akku des zu ladenden Geräts leer ist :D
Und mehr wird die Platte in ihrem zukünftigen Leben auch nichtmehr leisten müssen :whistling:

Ich hatte echt gehofft die Platte passt unter das Subaru Ablagefach, aber da war dann das Airbag SG doch zu weit oben und hinten verbaut.
Aber so wie es nun ist, ist mir immerhin nun die Originale Gummioberfläche der Platte erhalten geblieben. Sehr gute Haftung und nette Optik.

kampfruderer

Fortgeschrittener

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 11. März 2014

Wohnort: Stade

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 21. April 2019, 15:35

Hallo Domi,

sauberer Einbau :) erinnert mich an meine Ausbildung, wenn wir Betriebsfunkanalgen (4m-Band) eingebaut haben. Da war auch manchmal "Konsole schnitzen" angesagt, um Bedienteile einzubauen.

Ich persönlich hätte allerdings einen Rückzieher gemacht, wenn ich das Airbag-Steuergerät gefunden hätte. Offensichtlich ist es aber super gegen elektromagnetische Störungen verblockt. Jetzt fühlt es sich bei jeder Fahrt wie im EMV-Labor https://www.ieh.kit.edu/img/content/absorber01_big.jpg

Gruß
Christian

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 27. April 2019, 13:46

Sehr coole Idee. Klasse Einbauanleitung. Danke für das Video :thumbup:

olliemaen

Schüler

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

Wohnort: Kreis Warendorf

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 27. April 2019, 14:35

Coole Aktion :thumbup:

Btw., es muss wireless charging heissen. ;)
Viele Grüße!
Oliver