Du bist nicht angemeldet.

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. März 2019, 10:10

automatisches Einklappen der Seitenspiegel nachrüsten

Hallo allerseits

Mein Levorg Luxury S 2017 verfügt über elektrisch anklappbare Seitenspiegel per Knopfdruck.
Im Zubehörkatalog werden die automatisch einklappenden Seitenspiegel mit CHF 690.- veranschlagt.

Gem. Handbuch und diversen Aussagen von anderen Foren heisst es, man kann die Automatik mittels Einklapp-Schalter an der Türe deaktivieren bzw. aktivieren.

Nun stellt sich die Frage, kann diese Automatik im Bordcomputer mittels SSM4 aktiviert werden? Es ist ja bereits alles vorhanden.

fware

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 6. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. März 2019, 10:49

Meines Wissens nach gibt es in extra Modul dass eingebaut werden muss um diese Automatik zu bekommen.
Nur Config via SSM reicht nicht.

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. März 2019, 12:18

Ist es nicht möglich dass alles bereits verbaut ist und nur noch im SSM entsperrt werden muss?

mafre

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Wohnort: Bad Belzig

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. März 2019, 12:50

Ist ein extra Modul. Modul kostet ca.125€ plus Einbau
Ich habe Angebote von 200 bis 275€ Endpreis. Ich werde es
beim nächsten Service einbauen lassen.

Den123

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 4. November 2017

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 15. April 2019, 10:24

Ich habe es einbauen lassen. Funktioniert einwandfrei! Kann ich ungeingeschränkt empfehlen!

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 27. Mai 2019, 21:55

Wo muss dieses Klappmodul montiert werden?
Hat da jemand den entsprechenden Teil aus dem Werkstattbuch?

SkyBeam

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 21. März 2017

Wohnort: Luzern

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 27. Mai 2019, 22:54

Solche Module gibt es auch günstig zu kaufen. Beispielsweise bei Aliexpress. Ist ziemlich plug-and-play. Da sind ja nur ein paar Relais drin. Bei meinem Modul wurden passende Zwischenstecker mitgeliefert und das Modul wird in der Fahrertür montiert. Ich hab' meines einfach per starkem Klettband befestigt. Hält prima, klappert nicht und ist in wenigen Minuten Montiert.

Dafür können jetzt sicher die Chinesen meinen Levorg per Cloud öffnen 8o :thumbup:

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Das Mirror-Fold Modul hat plug-and-play gepasst. Beim Sunroof-Closer Modul hatte ich weniger Glück. Da gab es keines für den Levorg und Subaru scheint diverse Schiebedach-Mechanismen zu verbauen. Dieses Modul muss dann direkt am Schiebedach-Motor-Stecker verbaut werden. Da kommt man einfach ran wenn man die Schiebedach-Kontrollen mit den Lampen ausbaut (2 Schrauben). Aber wie gesagt bei mir hat das Modul nicht gepasst. Der Händler hat mir dann auf Verlangen noch ein anderes geschickt bei dem zwar der Kabelbaum identisch war zu meiner Webasto Schiebedachmotor-Verkabelung aber das Relais konnte das Schiebedach nur in angeklapptem Zustand schliessen.
Naja, am Ende habe ich mir aus beiden Modulen eines zusammengelötet welches zuerst für einige Sekunden die "zuklapp" Taste betätigt und danach die "schliessen" Taste damit das Dachfenster in jeder Position komplett schliesst sobald ich die Zündung ausschalte.

Und ja, ich finde das sehr angenehm weil ich schussel immer vergesse das Dachfenster zu schliessen und fast jedes mal nochmals die Zündung einschalten muss um es zu schliessen. So schliesst sich das Dach jetzt ca. 5 Sekunden nachdem die Zündung aus ist.

Wenn ich mich richtig erinnere war dieses hier das mit dem richtigen stecker für den Webasto Motor meines MY16. Eventuell könnte aber das Modul des XV/18 passen. Ohne Garantie.

MAD_LE

Fortgeschrittener

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Mai 2019, 10:13

Solche Module gibt es auch günstig zu kaufen. Beispielsweise bei Aliexpress. Ist ziemlich plug-and-play. Da sind ja nur ein paar Relais drin. Bei meinem Modul wurden passende Zwischenstecker mitgeliefert und das Modul wird in der Fahrertür montiert. Ich hab' meines einfach per starkem Klettband befestigt. Hält prima, klappert nicht und ist in wenigen Minuten Montiert.


Was heißt ziemlich? Wenn plug & play, dann würde ich mir das auch bestellen. :-)

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Mai 2019, 13:53

Von Aliexpress würde ich nie etwas in mein Auto einbauen.
Nur Originalteile. Wer billig kauft, zahlt doppelt.

Domi_Muc

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2017

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Mai 2019, 16:39

Hi,

schau in diesem Video ab Minute 2:50.
Dort hab ich den Nachrüstsatz ca 15 Sek. in der Hand, dann sieht man um was es sich eigentlich handelt.

Klick

Das kann man ruhig in China bestellen. Es handelt sich lediglich um einen Kabelbaum, Sicherungsträger und Relais.
Man kann es auf "westlichen Stand" bringen wenn man das Relais dann gegen ein teueres austauscht falls einem das Vertrauen fehlt.

Die Kupferkabel, Relaisträger und Steckergehäuse werden sich nur gering Unterscheiden. Wenn sie nicht sogar aus der selben Fabrik kommen :)

Ich hab das bei Fahrzeugbestellung dazu bekommen. Privat hätte ich auch eher selbst was gebaut oder in China bestellt. Der Originalpreis ist echt utopisch für das lächerliche Bauteil.

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Mai 2019, 20:28

Dieses kleine sch***s Relais mit ein Paar Kabeln und Stecker kostet in def Schweiz 300 Franken :motz:
Aber somit revidiere ich meine Aussage von wegen Originalteile...

Ist denn dieses Anklapp-Relais Plug‘n‘Play?
Und vorallem, wo muss das angeschlossen werden?

SkyBeam

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 21. März 2017

Wohnort: Luzern

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Mai 2019, 22:43

Was heißt ziemlich? Wenn plug & play, dann würde ich mir das auch bestellen. :-)


Das Spiegel Einklapp-Modul hat Plug&Play gepasst bei meinem MY16 LHD. Eine Garantie dafür kann ich natürlich keinem geben. Man weiss nie so 100% was man zugeschickt bekommt und sollte im Zweifel halt einrechnen, dass es nicht funktioniert. Bei mir hat's prima gepasst. Keinerlei Anpassungen am Modul, der Verkabelung oder dem Original-Kabelbaum. Einfach alle Stecker mit Y-Stück einstecken, fertig.
Nur die mitgelieferten schwachen Klebebänder hab' ich durch starke Klettbänder ersetzt um das Modul innen an der Türverkleidung so zu platzieren, dass es nicht scheppert oder rasselt.

Ist denn dieses Anklapp-Relais Plug‘n‘Play?
Und vorallem, wo muss das angeschlossen werden?


Es gehört an der Fahrertür an den Kabelbaum. Es werden mehrere Stecker benötigt aber die ganzen Kabel sind dabei. Keine Modifikationen am Kabelbbaum sind nötig. Das Modul kann man ja auch öffnen. Bei meinem waren sogar recht hochwertige Relais eingebaut und bisher gab es keinerlei Probleme mit dem Modul. Das Modul erlaubt es auch die Fenster per Fernbedienung zu öffnen oder zu schliessen oder auch nur einen Spalt (so 3cm) zu öffnen.

Das Dachfenster wird damit aber nicht gesteuert, dafür gibt es ein eigenes Modul. Dieses habe ich nicht passend für den Levorg gefunden aber wie gesagt dann selber zusammengelötet. Und nein, aktuell habe ich keine Dokumentation dazu, nur für die Beschaltung. Meine Lösung basiert auf einem dieser Aliexpress Dachfenster-Module mit Delay-Schaltung und 2 Relais und ein paar Modifikationen.

Wer es Plug&Play haben will sollte sich auf das Mirror/Window-Closing Modul beschränken, das funktioniert einfach und ist in 30 Minuten eingebaut:

  • Türverkleidung Fahrerseitig entfernen (Schraube in der Griffmulde und unter dem Öffnungs-Hebel entfernen und dann die Verkleidung mit schmackes von unten her aus den Pins "reissen" und oben aushängen
  • Modul einbauen (Y-Kabel zwischen den originalen-Kabelbaum und den Fensterheber-Buchsen sowie dem Stecker für die Zentralverriegelung platzieren)
  • Modul festkleben
  • Türverkleidung wieder drauf clipsen und festschrauben

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Mai 2019, 07:25

@SkyBeam:
hast du ein Link zu diesem Modul auf Aliexpress?
Da du aus LU bist, könnten wir das allenfalls gemeinsam machen bei meinem?

Tyr01

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 5. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Mai 2019, 09:44

Guten Morgen Freunde der Technik

Verstehe ich das richtig, mit dem Modul klappen die Seitenspiegel jedes mal automatisch ein, sobald die Zündung ausgeschaltet wird?

Beim Legacy habe ich jeweils manuell (über die Taste) die Spiegel eingeklappt.
Nach ca. 2 Jahren hat dann der eine Spiegel nicht mehr selbstständig eingeklappt. Von daher bin ich nur mässig begeistert von dieser Funktion.

Das öffnen/schliessen der Fenster hingegen ist interessant, ist aber vermutlich auch nicht ideal für die Batterie.

Gab

Profi

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:14

Ja also ganz wichtig: Niemals Chinateile einbauen, nur Originalteile. Es sei denn die kosten 300 Fränkli, dann natürlich nicht :-D

Einer gesunden Batterie ist das relativ egal, ob du die Fenster schliesst. Also da würd ich mir keine Sorgen machen.
Das nach 2 Jahren einer nicht mehr ging, liegt nicht unbedingt an der Benutzung.


Genererell find ich die Funktion des automatischen einklappens eher schlecht wenn sie direkt an der Zündung gekoppelt ist. Weiss nicht ob es da Unterschiede gibt bei den Modulen. Aber sinnvoller ist wenn sie beim verriegeln erst einklappen.

SkyBeam

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 21. März 2017

Wohnort: Luzern

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. Mai 2019, 22:39

hast du ein Link zu diesem Modul auf Aliexpress?


In meinem ersten Beitrag dazu habe ich beide Module verlinkt, sowohl das Spiegel-Einklapp-Modul (kombiniert mit Fensterheber-Modul) als auch das (nicht out of the box funktionierende) Schiebedach-Modul.
Die Links bei Ali sind auch häufig nach kurzer Zeit schon nicht mehr gültig, zeigen auf Module für andere Fahrzeuge usw.
Da gebe ich keine Garantie. Wer bei Ali bestellt sollte eine Fehlbestellung immer einrechnen (ohne sinnvolle Umtauschmöglichkeit) und generell sollte man recht genau wissen was man bestellt und ob es passt. Oder danach nicht rumheulen.

Da du aus LU bist, könnten wir das allenfalls gemeinsam machen bei meinem?


Theoretisch ja. In letzter Zeit hab' ich aber einfach keine Zeit für sowas.

Verstehe ich das richtig, mit dem Modul klappen die Seitenspiegel jedes mal automatisch ein, sobald die Zündung ausgeschaltet wird?


Nein. Die Spiegel klappen erst beim verriegeln ein. Wenn man sie vorher einklappen will (auch bei eingeschalteter Zündung) kann man immer noch den dafür vorgesehenen Knopf drücken.


Das öffnen/schliessen der Fenster hingegen ist interessant, ist aber vermutlich auch nicht ideal für die Batterie.


Die Fenster einmal hoch oder runter zu fahren macht der Batterie nichts. Wenn man aber den ganzen Tag vor dem Auto steht und nur die Scheiben hoch/runter fährt weil's so schön ist, der könnte die Batterie natürlich entleeren.

Genererell find ich die Funktion des automatischen einklappens eher schlecht wenn sie direkt an der Zündung gekoppelt ist. Weiss nicht ob es da Unterschiede gibt bei den Modulen. Aber sinnvoller ist wenn sie beim verriegeln erst einklappen.


Das Original-Modul kenne ich nicht. Aber das von mir verlinkte Aliexpress-Modul klappt die Spiegel erst an wenn der Wagen verriegelt wird. Daran erkennt man dann auch auf den ersten Blick ob die Karre verriegelt ist. Türpins fehlen ja beim Levorg.

servusli

SC+ Mitglied

  • »servusli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Nördlich vom Flughafen Zürich

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Mai 2019, 22:53

Dann bestell ich das Dingens mal bei Aliexpress.
Sind ja nur 50 Stutz. :Lolschild:
Und die Türpanele lässt sich glaube ich gut demontieren.
:dankeschoen: @SkyBeam:

SkyBeam

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 21. März 2017

Wohnort: Luzern

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Mai 2019, 23:50

Und die Türpanele lässt sich glaube ich gut demontieren.


Ja das ist nicht schwer. Zwei Schrauben lösen und dann die Plastikschale unten abziehen. Beim ersten Mal geht das recht schwergängig, also ordentlich dran reissen.
Die Stecker sollten eben Plug & Play sein, da kann man nicht viel falsch anschliessen da jeder Stecker nur an einem Ort passt. Mühsam sind da am ehesten noch die Clips an den Steckern um sie überhaupt ausstecken zu können weil man da ziemlich schlecht ran kommt.

Aber eigentlich ist der Einbau ein Kinderspiel. Sonst finden wir sicher mal Zeit damit ich dir dabei helfen kann. Bei meinem habe ich dann gleichzeitig noch die grottigen Lautsprecher ersetzt und die Türen gedämmt.