Du bist nicht angemeldet.

MAD_LE

Fortgeschrittener

  • »MAD_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 8. August 2017, 08:59

Anhängerkupplung nachrüsten

Hat schon jemand beim Levorg (selbst) eine Anhängerkupplung nachgerüstet?

Jefferson78

Schüler

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 30. November 2016

Wohnort: Mainhardt

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 8. August 2017, 10:44

Ja, bei ATU.
Hatte das kurz nach dem Kauf machen lassen.
Ist eine abnehmbare Brink Kupplung.
Die Originale hätte meine ich 850€ gekostet - die Brink 699€. Alles inkl. Einbau.

MAD_LE

Fortgeschrittener

  • »MAD_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 8. August 2017, 12:37

@Jefferson78 das ist wirklich eine Alternative. Mein Händler lag auch bei 850 €.

Mich würde interessieren, ob jemand die AHK selbst verbaut hat. Ist es kompliziert?

4

Dienstag, 8. August 2017, 13:20

Wenn man es richtig macht ja, denn beim XV zumindest ist nichts Vorgerüstet.( Vorrüstung gibt es bei SUBARU angeblich nicht ) Kabel muß bis nach vorne unter der Verkleidung Kofferraum Mittelkonsole ect. würd ich nur für geeübte "Innenarchitekten" empfehlen....
Gruß Chris

GT MY99
STI MY08
2.0i XV MY16
~840PS :gg:

MAD_LE

Fortgeschrittener

  • »MAD_LE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 8. August 2017, 15:07

Alles klar, dann ist der Selbsteinbau gestorben. Traue ich mir nicht zu.

4x4-Driver

Schüler

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Freevalley

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 8. August 2017, 21:53

Hallo,
habe auch die Brink-Kupplung von ATU, damals als Sonderangebot gleich zusammen mit einem Thule Heckträger für 1t€. Die Brink-Kupplung hat einen sehr hohen D-Wert und funktioniert sehr gut. Allerdings schaut ohne Kupplung die Aufnahme recht hässlich unter der Heckschürze hervor und wird mit einer schwarzen Plastekappe abgedeckt. Hier ist die Subaru-Zubehör-Kupplung sicher von Vorteil, da diese mehr von unten nach oben reingeschoben wird und man demontiert weniger sehen sollte... Auf Anfrage mache ich auch ein Foto von der Brink-Lösung...
Grüße

Johnes

Schüler

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 8. August 2017, 21:58

Ich habe die AHK nachgerüstet!

Ist gar nicht so schwer, wenn man Schrauben kann. Ich bastel gerade an einer Anleitung für meine HP. Ich lade die ersten Bilder mal die Tage hoch und verlinke es dir. Dann kannst du dir das ja mal anschauen.

Die Verkabelung ist gar kein Problem. Es gibt spez. Sätze, die nur eingesteckt werden und dann nur eine Leitung zur Batterie nach vorne muss.

Mich hat die abnehmbare AHK 500€ gekostet. Angebaut war die in unter 4 Stunden.

MfG
»Johnes« hat folgende Datei angehängt:
  • levorg_ahk.jpg (165,59 kB - 124 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Januar 2018, 14:49)

Retikulum

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 259

Registrierungsdatum: 3. März 2010

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 21. August 2017, 12:37

Vielen Dank für das Bild.Befinden sich die Stecker schon unter dem Auto, bzw ist es mit dem Kabelsatz von Subaru aus dem Zubehörkatalog getan?
Muss aus der Heckschürze etwas ausgeschnitten werden?

Eine Anleitung wäre natürlich das Non-Plus-Ultra ^^ Interesse würde jedenfalls bestehen

Johnes

Schüler

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 22. August 2017, 21:05

Bei der Westfalia, die ich verbaut habe, habe ich unten einen Ausschnitt machen müssen. Aber recht weit unten. Den Ausschnitt habe ich aber (deutlich) kleiner gemacht, als in der Anleitung angegeben. Den umklappbaren Stecker habe ich anders verbaut. Ich habe mir ein anderes Blech angefertigt, welches die Buchse von unten zugänglich macht. Der Stecker wird bei mir im 45° Winkel von unten gesteckt. Die Dose muss ich nicht weg klappen. Sie ist kaum sichtbar, wenn man hinter dem Wagen steht.

Die Stecker (rot) liegen hinter der Seitenverkleidung im Fahrzeugkofferraum versteckt. Dort findest du auch den Stecker für die Bordsteckdose des Kofferraums (grün) versteckt. Diese kann man als Spannungsversorgung missbrauchen. Dann muss man das Kabel nicht nach vorne durch das Fahrzeug ziehen.

MfG

forever 4x4

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 13. November 2016

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 8. September 2017, 20:54

Ich vermute, die Frage wurde irgendwo im Forum bereits beantwortet...ich hab´s allerdings nicht gefunden, sorry.
Wie sieht es bzgl. des Nachrüstens mit der Garantie aus? Speziell die Selbstmontage, aber auch, wenn es in einer X-beliebigen Werkstatt gemacht wurde?

Danke für Eure Antworten!

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 554

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 9. September 2017, 09:59

Ich vermute, die Frage wurde irgendwo im Forum bereits beantwortet...ich hab´s allerdings nicht gefunden, sorry.
Wie sieht es bzgl. des Nachrüstens mit der Garantie aus? Speziell die Selbstmontage, aber auch, wenn es in einer X-beliebigen Werkstatt gemacht wurde?

Danke für Eure Antworten!


Garantie? Bezogen auf was: Werks-Garantie auf das gesamte Auto oder nur auf die AHK?
Wenn Letzeres gemeint ist, wäre eine Geltendmachung von Garantie-Ansprüchen eher unwahrscheinlich, denn was soll an so einem Eisenteil denn wohl garantieanfällig werden. :kratz:

Elektronix

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 14. September 2012

Wohnort: Höxter

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 9. September 2017, 17:21

Anhängerkupplung selbst anbauen

Hallo ihr Schrauber,
im Netz habe ich eine Seite für Anhängerkupplungen gefunden. Hier
Man kann sich oft auch die Einbauanleitung als PDF herunter laden. Für den Levorg habe ich einen abnembare von Westfalia gefunden und speziellen E-Satz.
Vielleicht hilft das ja weiter.
Elektronix

Johnes

Schüler

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 9. September 2017, 21:41

Findet man aber auch simpel über Google! Komplettsatz mit spezifischem E-Satz habe ich z.B. vom Westfalia verbaut. Im Komplettsatz ist alles dabei und oft sogar noch etwas mehr. (Beutel für den Haken, 13-7pol. Adapter... Gummibärchen und Cutter)

Ich habe bereits ein Teil der AHK bemängelt. Den Stopfen, der in die Aufnahme kommt, wenn die Kupplung nicht steckt. Der gelieferte Stopfen passt nicht in die Aufnahme. :thumbdown: Ich habe ihn Reklamiert und bekam exakt das gleiche Teil noch einmal geschickt! Super Leistung! :thumbsup:

Auch am "Eisenteil" kann was nicht i.O. sein. Dies kann man natürlich reklamieren oder Gewährleistung geltend machen.

Die AHK ist ja zum mech. Selbsteinbau gedacht. Und weil ich eine AHK eingebaut habe, kann das Schiebedach nicht plötzlich undicht werden! Eine Garantie darauf erlischt also nicht. Wenn man aber die Stoßstange einsägt, kann man einen Riss in der Stoßstange vom Ausschnitt ausgehend nicht mehr bei Subaru als Mangel am Fahrzeug geltend machen.

Beim E-Satz ist es als "Selberschrauber" etwas komplizierter mit den Gewährleistungsforderungen. Man muss die Sachkunde nachweisen. Bei mir als E-Fachkraft mit Brief: kein Problem! Bei einem Frisör oder Bäcker etwas komplizierter. Wenn der E-Satz defekt ist, ist dies meist nicht so kompliziert. Geht aber am Auto was kaputt, was mit der AHK in Verbindung steht, kann es schwerer werden.

MfG

forever 4x4

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 13. November 2016

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 15. September 2017, 12:38

Ich vermute, die Frage wurde irgendwo im Forum bereits beantwortet...ich hab´s allerdings nicht gefunden, sorry.
Wie sieht es bzgl. des Nachrüstens mit der Garantie aus? Speziell die Selbstmontage, aber auch, wenn es in einer X-beliebigen Werkstatt gemacht wurde?

Danke für Eure Antworten!


Garantie? Bezogen auf was: Werks-Garantie auf das gesamte Auto oder nur auf die AHK?
Wenn Letzeres gemeint ist, wäre eine Geltendmachung von Garantie-Ansprüchen eher unwahrscheinlich, denn was soll an so einem Eisenteil denn wohl garantieanfällig werden. :kratz:
Ich meine natürlich die Werksgarantie vom Auto.
Vermutlich wird das auch davon abhängen, worum es genau geht.

4x4-Driver

Schüler

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Freevalley

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:07

kann mir jemand mal ein Bild von der Standard-Subaru-Nachrüst-AHK posten: Wie sieht das abgenommen aus?? Ist da auch die untere Heckdiffusoransicht zerstört?

Danke!!

Johnes

Schüler

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:06

Ja, man kann den Ausschnitt deutlich sehen. Daher, habe ich bei meiner Nachrüstung das Minimum an Kunststoff weg geschnitten. Die Westfalia-Kupplung sieht optisch der Werks-Kupplung sehr ähnlich, was den Ausschnitt bzw. der verbleibenden Optik angeht.

MfG

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Januar 2018, 01:31

Hi,

ich habe die orignale abnehmbare, Heck sieht so aus:



Sieht eigentlich recht unauffällig aus, man muss schon genauer hinschauen um die Kupplungsaufnahme zu sehen (nur meine Meinung ;) ).

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Januar 2018, 01:33

Hi,

ich habe die orignale abnehmbare, Heck sieht so aus:




Sieht eigentlich recht unauffällig aus, man muss schon genauer hinschauen um die Kupplungsaufnahme zu sehen (nur meine Meinung ;) ).

4x4-Driver

Schüler

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 12. Januar 2015

Wohnort: Freevalley

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:16

Hallo nipponcrusier,

danke für die schnelle Antwort!

Sieht bei dir schon besser aus als bei der Brink-Lösung. Die originale ist quasi die Westfalia-Kupplung, oder?

Grüße aus Freital!

Johnes

Schüler

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. Januar 2018, 10:41

Optisch seh ich nur einen kleinen Unterschied. Die Westfalia hat nur eine Öse für die Sicherungsseile.

PS: Wenn du dich für selber nachrüsten entscheidest: Strom braucht man nicht unbedingt bis vorn in den Motorraum ziehen. Im Heck ist links die versteckte vorgerüstete Leitung für eine Bordsteeckdose, die mit 2.5mm² gezogen wurde. Die 20A(max) der AHK kann dort ran. Ich habe bei voller Beleuchtung bei mir an den Lampen keine 8A auf der Leitung. Wenn man sich LED-Leuchten mit konv., Blinkern oder Lastwiderständen an den Hänger baut, sind es keine 5A.

Irgendwann bekomme ich auch meine Anleitung fertig.

MfG