Du bist nicht angemeldet.

Gharax

Anfänger

  • »Gharax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. Mai 2016, 14:50

Sitzheizung höchstens lauwarm

Tag allerseits! Ich hab seit letztem Donnerstag meinen Levorg, bin hellauf begeistert und er macht tierischen Spaß, jedoch scheint es dass die Sitzheizung in meinem nicht so recht will. Auf low merkt man eigentlich nichts, auf high wird der untere Teil des Rückens lauwarm, sodass man es durchs T-Shirt spürt, das Sitzpolster gibt auch minimal Wärme ab, aber das wars dann auch schon. Ich kenne Sitzheizung bisher nur bei Stoffsitzen und da fühlte man sich auf high nach kurzer Zeit eher wie ein Brathähnchen.
Da das ganze nun mein erster Neuer und auch mein erster mit Sitzheizung ist mal die ganz ganz dumme Frage:
Brauchen die einfach ne Zeit (mehrmals laufen lassen) bis da wirklich was kommt, oder ist bei meinem vermutlich etwas falsch/kaputt? Wollte nicht gleich ein paar Tage später wieder beim freundlichen aufm Hof stehen und dachte mir ich frag hier mal fix an :)

Turbo only

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2015

Wohnort: Oberbayern

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Mai 2016, 17:08

kann ich auch bestätigen, dachte sogar am Anfang, die funktioniert überhaupt nicht. ?(
Bisher noch kein Auto gefahren (egal ob Stoff oder Leder), bei dem eine Sitzheizung solange braucht, selbst auf Stufe high. Erst nach ca. 4 km spürt man die leicht.
Gut, dass ich die fast nie brauche.

Gharax

Anfänger

  • »Gharax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 23. Mai 2016, 17:11

Na da bin ich ja wenigstens nicht alleine :D Tatsächlich hatte ich eben auf der Heimfahrt (etwa 8km) das subjektive empfinden dass es wärmer werden würde. Da wird die Heizung nun wohl mal auf jeder etwas längeren Fahrt eingeschaltet und gehofft, wenn nicht darf sich der Freundliche im September zur Inspektion mal anschauen ob da nicht noch was geht.

Brauchen tue ich sie auch nicht zwingend, aber wenn man schon das große Paket hat, soll ja auch wenigstens alles funktionieren :)

Johnes

Schüler

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 23. April 2016

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Mai 2016, 00:43

Ich kann das nicht bestätigen. Ich habe damit keine Probleme. Meine Ledersitze werden schnell warm. Meist muss ich die Heizung nach 10 Minuten auf low aus schalten. Auf High halte ich das nur 3-4 Minuten aus. Als es vor 14 Tagen morgens früh 3-5°C hatte, schwitzte mein Rücken nach 10 Minuten fahrt.

Habt ihr beide Stoffsitze? Bei meinem Mondeo war die Heizung bei Stoff auch schwächer als bei Leder zu spüren. (Haben aber beide gleiche Heizleistung! Die Matten sind identisch.)

MfG

Gharax

Anfänger

  • »Gharax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Mai 2016, 01:42

Ne, ich hab die Sportvariante mit den tollen Ledersitzen. Ich behalte das ganze mal noch etwas im Blick, ansonsten bekommt der freundliche mal einen Anruf und darf sich das ganze wenns zur Inspektion geht anschauen.

MKTheOne

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juni 2016, 22:07

Ich habe dasselbe Problem. Vorher fuhr ich einen BMW E91. Und da ballert die Heizung schon. Wer da Jeans mit Metallknöpfen am Popo hat, bekommt das zu spüren ;(
Im Levorg dauert es schon, bis die Sitze warm werden. Aber im Vergleich zum BMW wäre das Stufe 2 von 3. Bei Low merk man nichts. Der Rücken wird allerhöchstens auf High Lauwarm. Mit Jacke merkt man da keine Wärme. Das ist schon enttäuschend. Hat jemand bereits Subaru gefragt, ob das Normal ist? Habe auch die Sportvariante mit Ledersitze.

Gharax

Anfänger

  • »Gharax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Juli 2016, 08:50

Kleines Update für die Betroffenen: Ich hab eben mit meinem Freundlichen telefoniert, ihm das Problem geschildert und er meinte, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit der Schalter kaputt wäre, das hätten sie schon einmal gehabt. Wenn es so ist, ists also keine große Sache. Nach der Inspektion im September gibts dann nen Update obs daran lag und wieder alles ordentlich brutzelt aufm Leder.

Outlander

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 14. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. September 2016, 23:06

Hallo
Wie ist es mit der Sitzheizung heute?

Bei meinem 2016 outback ist es genau wie hier beschrieben,erstenstufe taugt nix mittlere Stufe Bissel warm und high warm aber mehr nicht :-(

Kenne das so auch nicht,hab den Sport mit Leder sitzen.

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. September 2016, 23:20

Das Thema gabs schonmal.
Beim Sti ist es das Selbe - nicht mehr als lauwarm.
Ich habe letzten in einem VI er Golf gesessen. Erstmal wurde der Sitz viel schneller warm und zudem wirklich richtig heiss. Die höchste Stufe war da schon unangenehm.

Gharax

Anfänger

  • »Gharax« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 23. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 30. September 2016, 12:15

Das ganze wurde heute morgen während der Inspektion mit erledigt. Ergebnis sieht wie folgt aus, dass die untere Stufe nun eine durchgängige, kaum merkliche Wärme erzeugt. Das Leder ist nicht mehr kalt und ich denke im Winter wird man hier auch etwas mehr spüren, aber eher für den durchgängigen Gebrauch mit einem etwas höheren Komfort gedacht. Die zweite Stufe ist nicht sonderlich wärmer als vor der Instandsetzung, allerdings gibt es keine großen warm/kalt-Phasen mehr.

Alles in allem eher ernüchternd, war ich bisher auch eher die 3stufigen Systeme ausm Hause VW/Audi gewohnt. Die letzte Stufe zum schnellen einheizen und man verbrennt sich den Hintern, fehlt schlichtweg.

Outlander

Fortgeschrittener

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 14. Februar 2016

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 30. September 2016, 16:42

@redbull hab die Suche verwendet und diesen Fred gefunden.

@Gahrax also ist das ein Subaru Problem,finde die Sitzheizung lächerlich da hatten die sich einen Schalter machen sollen und keine 3 Stufen.

CrystalW

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2018

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Januar 2019, 15:31

Wie schaut’s denn momentan aus mit der Sitzheizung in den Faceliften? Normal dass die immer noch wenig wärmt? Ich merke zwar was aber höchstens lauwarm.

Mfg
MY18, SPORT

bimp

Anfänger

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 29. August 2018

Wohnort: Murgtal

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:10

Hallo,

das ist halt immer ein subjektives Thema. Ich hatte vorher einen 6er Mazda BJ2016 mit Stoffsitzen und fand es in Ordnung jetzt in meinem Levorg MJ2018 und Ledersitze ist es noch besser. Es ist nicht durchgehend, es heizt auf und lässt dann nach usw... Für mich ist es also sehr gut.


Grüße
Gregor

Albjäger

Schüler

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Wohnort: Schwäbische Alb

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 8. Januar 2019, 21:03

Eine sagen wir mal träge Reaktion hab ich beim aktuellen Forester mit Leder auch. Es dauert ca. 5 Minuten bis eine Wäre in Stufe "High" am Hinterteil ankommt. Allerdings kann ich dann nach ein paar weitere Minuten schon auf "Low" zurückschalten.
Beim Passat mit Stoff ist auf Stufe 3 eine angenehme Wärme bereits nach 2 Minuten vorhanden und nach weiteren 2 Minuten wird man gegrillt. :D Beim Vorgänger meines Forry ( Grand Vitara) gab es nur eine Stufe aber die war auch nach ca. 3 Minuten angenehm warm

CrystalW

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2018

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Januar 2019, 16:45

Ok, dann scheint doch alles seine Richtigkeit zu haben wenn sie ein wenig schwachbrüstig ist. Danke
MY18, SPORT

Chris17

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 25. Januar 2019

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Februar 2019, 08:08

Ich glaube, dass da nix kaputt ist. Bei Ledersitzen dauerts in Fahrzeugen sämtlicher Hersteller zum Teil deutlich länger, bis es warm wird. Im übrigen hängt es ganz erheblich mit dem Ladezustand der Batterie zusammen. Das intelligente Batteriemanagement lädt erst die Batterie ordentlich auf, bevor es Strom für die Sitzheizung raus rückt. Kann ich bei meinem levorg BJ 2017 immer wieder beobachten.

Beiträge: 2 420

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 10. Februar 2019, 11:07

Ich hab sogar meinen 2005er Outback im Verdacht, die Sitzheizung erst bei höheren Drehzahlen (~2500U/min) voll zu befeuern.