Du bist nicht angemeldet.

Silva

Anfänger

  • »Silva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 26. Juli 2020

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Juli 2020, 14:16

Bremssattelträgerschraube unten HA 1-Kolben H6 Bj. 2001 Lösen

Salve Leute,
die unteren Bremssattelträgerschrauben an der HA meines H6 (Bj, 2001) von der 1-Kolben Bremsanlage sind festgerostet und lassen sich nicht lösen. Mein Problem ist, dass ich nicht wirklich zu der Schraube komme, weil der Querlenker im Weg ist. Klar gibt es diese Aussparung, aber selbst eine Nuss mit Verlängerung lässt sich nur schief draufschieben, da die eine Querlenker Schraube dort im Weg ist. Habt ihr eine Idee, wie man vllt. diese Schraube vom Bremssattelträger dort unten noch elegant lösen kann? Die gängigen Rostlöse Methoden (WD-40, Hitze, Kälte, Prellschläge) hab ich bereits verwendet und da die Schraube bereits durch Rost irgendwo zwischen 13 und 14 sich bewegt ist es auch schwierig mit einem gekröpften Ringschlüssel anzugreifen.
Gruß,
silva

Deberius

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 26. April 2017

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juli 2020, 17:14

Du hast recht, es ist eng dort...

- hatte damals eine uralt Nuss verwendet mit sehr dünnen Wänden....
- Wenn die Sättel abmontiert sind, dann schauen, dass du mit dem Rostlöser zu den Gewinden hinsprühst....
- Pneumatischer Schlagschrauber mit verlängerung und langsam das Drehmoment erhöhen.

Wenn ein Vorbesitzer nicht mit korrekten Drehmoment angezogen hat, dann dauerts.....bzw wirds qualvoll
2003 Outback II BE/BH H6

3

Freitag, 31. Juli 2020, 07:38

Und vorm Zusammenbau OKS235 auf die Gewinde.
Viele Grüße!
Oliver

WRX STI V1 VAF MY 2016