Du bist nicht angemeldet.

sidekick-x-

Anfänger

  • »sidekick-x-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. Februar 2019, 08:25

Welche Rückrufaktionen gibt/gab es für unseren Legacy H6?

Gibt es mehrere Rückrufaktionen für den Legacy (BL/BP) H6? (In meinem Fall ein MY05)

Vor ca. 1,5 Jahren gab's eine wegen dem Beifahrerairbag.

Ich besitze ihn nun 2 Jahre und frage mich, ob es davor schon Aktionen gab. Denn ich würde gerne prüfen ob sie durchgeführt wurden.

Mir wurde nämlich was einer Problemstelle Bremsleitungsverteiler erzählt.

Primotenente

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Registrierungsdatum: 17. Juli 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. Februar 2019, 11:44

Hallo

Im Sommer hatte ich zum zweiten Mal eine defekte Benzinpumpe, die ich notfallmässig in einer Mazda-Werkstatt habe reparieren lassen weil mein Mechaniker in den Ferien war. Mein Mechaniker hat mir dann danach erzählt, es gäbe jetzt dann wegen der Benzinpumpe einen Rückruf.
Vor etwa 3, 4 Jahren war ein Rückruf betreffend korrodierter Bremsleitungen.

Gruss

3

Montag, 11. Februar 2019, 13:37

Oha das mit der Benzinpumpe war mir bis Dato nicht bekannt gewesen o_O wie aktuell ist denn diese Info?

Korrodierte Bremsleitungen in 2015/16 kann ich bestätigen...
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

sidekick-x-

Anfänger

  • »sidekick-x-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2019, 14:37

Ok, dann will ich gerne mal meine Bremsleitungen prüfen lassen.

Wie lange sind solche Rückrufaktionen denn offen? Sind sie zeitlich begrenzt oder kann man einfach zum Händler und sagen, mach mir bitte mal alle noch nicht umgesetzten Rückrufaktionen?

Beiträge: 908

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:00

Weiß Jemand genaueres, welche Modelle das mit der Benzinpumpe betrifft und wann der Rückruf erfolgt oder erfolgte?

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 629

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:13


Dr Binner

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 26. September 2010

Wohnort: Schweiz, Wallis

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Februar 2019, 18:40

Die Rückrufaktion der Benzinpumpe betrifft keine Diesel und H6 Modelle. Nur die 4 Zylinder Benziner vom Legacy und Outback sind betroffen.

Dein MY05 H6 sollte nur die Aktionen der Bremsleitungen und des Beifahrerairbags offen haben.

Gab

Profi

Beiträge: 997

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:15

wieso sollten die Aktionen denn bei dir offen sein ?
Wird dann wohl der Vorbesitzer gemacht haben, kommt man doch gar nicht drum rum.

Beiträge: 2 281

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Februar 2019, 11:55

In der KBA Datenbank wird der Rückruf "Beifahrerairbag" nicht aufgeführt....Der ADAC ist aktueller.

Warum wundert mich das nicht....? ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kartoffelbrei« (14. Februar 2019, 12:02)


Beiträge: 908

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Februar 2019, 16:49

In der KBA Datenbank wird der Rückruf "Beifahrerairbag" nicht aufgeführt....Der ADAC ist aktueller.

Warum wundert mich das nicht....? ;(

Für meinen schon. Legacy MY08

michael4870

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2018

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 15. Februar 2019, 09:20

@kawakawa

Hab am 8. Jänner die Rückrufaktion "SRT239 - Kabelstrang Kraftstoffpumpe" für meinen Subaru Legacy BL/BP 2006 2.0R von Subaru Österreich bekommen.

Hab auch schon mit meinen Händler geredet, hab am 20. einen Termin zum erneuern.
Ich hatte öfters das Problem das er schwer anspringt oder ich die Zündung erneut betätigen musste damit er anspringt, Händler meinte es sei genau wegen diesem "Fehler".

sidekick-x-

Anfänger

  • »sidekick-x-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 15. Februar 2019, 09:23

Ich hatte gestern einen Rückruf von meinem Freundlichen, er hatte gestern wohl einen Subaru Vertreter da sitzen. Sie haben mein Legacy in der Datenbank gesucht und nicht gefunden. Kein Wunder, er kam auch vor ~2 Jahren aus der Schweiz. Darauf sagte er, dass Subaru in ca. 2 Monaten nochmal eine Abfrage bzgl. den Rückrufen beim KBA startet und ich dann ein Anschreiben bekommen werde. Denn es werden alle Rückrufe 19 Jahre rückwirkend geprüft. Allerdings passt das irgendwie nicht. Denn vor einem Jahr wurde ich ja für die Beifahrerairbagaktion angeschrieben. Also ist mein Fahrzeug ja schon irgendwie in der deutschen Liste aufgetaucht und ich hätte doch bestimmt schon ein Schreiben wegen den Bremsleitungen bekommen ?(

Naja, ich bin gespannt und warte einfach mal zwei Monate...

Dr Binner

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 26. September 2010

Wohnort: Schweiz, Wallis

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 15. Februar 2019, 13:00

Falls dein Legacy ein Schweizer Fahrzeug ist, kannst du mir ja die Fahrgestellnummer per PN senden. Ich arbeite bei Subaru in der Schweiz und kann anhand des Chassisnummers überprüfen, welche Aktionen offen sind