Du bist nicht angemeldet.

sidekick-x-

Anfänger

  • »sidekick-x-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. November 2020, 21:13

Legacy IV BL/BP: Handbremse rastet nicht mehr ein und flutsch zurück

Moien,

dieses Problem hatte ich bisher bei noch keinem Fahrzeug, wo fange ich das Suchen an?
Ich schätze mal irgendwo unter der Abdeckung am Hebel müsste so eine Art Zahnung sein wo es irgendwie einrastet.
Können die Zähne verschleißen oder was wird das Problem sein?

Ist das fix selber gemacht oder zieht es einen Rattenschwanz nach sich?

Danke für eure Tipps :thumbup:

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. November 2020, 22:08

Hab genau das Problem im Anfangsstadium :smile:
Noch passiert es nur ganz selten, dass sie aus der eingerasteten Position nach unten "schnappt". Von daher hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber wenn's ne Lösung gibt, würde es mich auch interessieren ;)

sidekick-x-

Anfänger

  • »sidekick-x-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. November 2020, 08:46

Echt niemand hier mit einem Tipp :traurig:

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. November 2020, 11:37

Doch schon, aber zu spät für Dein Auto, den Knopp der Handbremse auch beim anziehen drücken, schont das Zahn-Segment ungemein.
Segment und Sperrklinke sind unter dem Handbremshebel, bau mal die Mittelkonsole aus (von hinten anfangen) dann müsste das alles sichtbar sein.

Goldfinger

Schüler

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Wohnort: Fischbach-Oberraden

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. November 2020, 16:28

suche mal bei Google nach 26001AG120 oder 26001AG030.
Da gibt es jede Menge Bilder (hauptsächlich russische ?( ), wo der ganze Kram mal abgebildet ist. Anscheinend ist das EIN Teil, komplett vernietet. ;(
Die Nummern habe ich anhand meiner Fahrzeugdaten gefunden, die müsstest du vor der Bestellung sicherheitshalber für dein Modell abgleichen

sidekick-x-

Anfänger

  • »sidekick-x-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. November 2020, 12:48

Danke für eure Antwort. Also ist nix mit reparieren, sondern nur komplette Austausch...
Hab die komplette Einheit auf eBay gebraucht für 110€ gefunden.
Den Neupreis beim Freundlichen kennt ihr nicht zufällig ;)

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. November 2020, 13:51

Den Neupreis beim Freundlichen kennt ihr nicht zufällig
Willst du lieber nicht hören, ich habe bei Subaru noch nie Preise genannt bekommen, die überhaupt überlegenswert waren, solange es (z. B. gebrauchte) Alternativen gibt. Kenn den Preis nicht, aber aus dem Bauch heraus kannst du original vom Händler hier mit mehreren hundert Euro rechnen...
(ich sage nur Sekundärluftpumpe >1000 EUR, bei alternativen Händlern NEU für weniger als Hälfte, das gleiche Spiel mit Mitteldiff, Auspuffteilen usw.)

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 27. November 2020, 10:51

Der 26001AG030 kostet 138,-€ bei den Teileprofis.de Der 26001AG020 unter 100,-€. Das dürfte dann auch der Preis sein, den der Subaru Händler haben möchte.

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 27. November 2020, 17:49

Gut gefunden :thumbsup:
Ist aber ziemlich sicher ein Nachbauteil, nicht original Subaru; was natürlich völlig ok ist. Würde auch dazu raten das zu kaufen (falls dadurch die defekte Verzahnung mit ersetzt wird?!)

Beiträge: 2 643

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 27. November 2020, 22:02

Nee, ist original. Aftermarket wäre extra gekennzeichnet. Die Teile-Profis liefern Originalteile, gut für Leute, die den nächsten Subaruhändler in 2h haben.