Du bist nicht angemeldet.

fuchsi

SC+ Mitglied

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: 58285 Gevelsberg

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 23. Juni 2018, 07:45

das ist ein Fehler im Artikel.
da wird etwas durcheinandergebracht.
Es gibt Saugmotoren und Aufgeladen Motoren - bezieht sich heute darauf wie die Luft in den Motor kommt
Und es gibt Saugrohreinspritzung und Direkt Einspritzung. - wie das Benzin in den Verbrennungsraum kommt. - Einspritzdüse sitzt im Saugrohr(Ansaugrohr vor dem Zylinder) oder Direkt - Düse sitzt im Brennraum des Zylinders

Alle Skyactiv Motoren sind Direkteinspritzer

Und warum bekommen die Skyaktiv Motoren die Abgasnor 6d-temp ohne Filter hin, wenn sie Direkteinspritzer sein sollen?
Es sind Saugrohreinspritzer anders geht es nicht ohne BPF.

Ich muss meine Aussage korrigieren, es sind Direkteinspritzer, siehe hier:

https://www.mazda-press.com/de/news/2018…?tag=Technology

Alles ist gut.
Man darf sich doch mal Irren.
Auch 3-Zylinder machen Spaß (Triumph Trophy 1200SE) Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fuchsi« (23. Juni 2018, 20:12)


vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 654

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 25. Juni 2018, 09:52

Ob mit oder ohne Filter ist doch wurscht.
Fakt ist das alle Hersteller, auch Mazda, ihre Motoren überarbeiten müssen/mussten um dem Feinstaub/Rußpartikeln Herr zu werden. Mazda hat das eben rechtzeitig in den Griff bekommen und auch erst ab Mitte diesen Jahres Motoren mit Euro-6d-temp im Angebot. Subaru muß seine Hausaufgaben erst noch machen. Ob wir ab 2019 auch Direkteinspritzer/Turbos ohne Partikelfilter geliefert bekommen kann dir heute noch kein Subarumitarbeiter beantworten.
Andreas

[URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/161553.html][IMG]http://images.spritmonitor.de/161553_5.png[/IMG][/URL] LPG Autogas

fuchsi

SC+ Mitglied

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2017

Wohnort: 58285 Gevelsberg

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 25. Juni 2018, 15:32

Wie man in der Autopresse liest gibt es wohl arge Probleme Termine für Prüfstandsläufe zu bekommen und diese dann auch vom KBA bestätigen zu lassen.
Auch 3-Zylinder machen Spaß (Triumph Trophy 1200SE) Spritverbrauch [url]https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/890340.html[/url]

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 628

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 25. Juni 2018, 16:03

Wie man in der Autopresse liest gibt es wohl arge Probleme Termine für Prüfstandsläufe zu bekommen und diese dann auch vom KBA bestätigen zu lassen.



Nach meinem Verständnis sind das aber immer noch unternehmenseigene Prüfstände, so dass das kein allgemeines Problem ist, sondern nur eines derjenigen Hersteller, die gemeint hatten, die Politik werde ihnen schon noch eine längere Übergangsfrist zuschustern.
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Subaru93

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 4. Januar 2005

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 26. Juni 2018, 00:09

Wie man in der Autopresse liest gibt es wohl arge Probleme Termine für Prüfstandsläufe zu bekommen und diese dann auch vom KBA bestätigen zu lassen.



Nach meinem Verständnis sind das aber immer noch unternehmenseigene Prüfstände, so dass das kein allgemeines Problem ist, sondern nur eines derjenigen Hersteller, die gemeint hatten, die Politik werde ihnen schon noch eine längere Übergangsfrist zuschustern.


Hallo,

hierbei geht es um Rollenprüfstände,sowohl interne als auch externe Ressourcen.
Der Markt ist derzeit ziemlich aufgewühlt. Alle Hersteller fahren sowohl WLTP - Tests als auch RDE- Messungen.
Diese sind äußerst aufwendig und können bei bestimmten Umständen negativ ausfallen,sodass der Test erneut durchgeführt werden muss.
Viele OEMs nutzen externe Kapazitäten/ Ressourcen,um Ihre Applikationen hinzubekommen. BMW, Daimler,andere OEMs etc. haben derzeit massive Probleme hinsichtlich der Applikation der OPFs.
Wenn die Applikation steht,kann erst eine Zertifizierung erfolgen. Dies findet dann häufig/fast immer auf internen Ressourcen statt.
Dass Prüfstandsressourcen fehlen,ist in der Tat richtig. Richtiger ist aber,dass die Anpassung der Applikation an EU6d-Temp gerade Zeit ohne Ende frisst und viele Abgastests gefahren werden mussen,um zertifizierungsfähig zu sein.
Da nun die OEMs im Grunde ihre komplette Flotte überprüfen,sind auch deshalb (Diesel Skandal z.B.) Ressourcen rar auf dem Markt.

shiz0

SC+ Mitglied

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 17. November 2017

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 26. Juni 2018, 12:14

Ich habe mich Anfang des Jahres mal informiert bezüglich Abgasgutachten etc. und dabei u.a. mit TÜV Rheinland telefoniert.
Die sind bis nächstes Jahr lückenlos ausgebucht. :verrueckt:

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 628

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 26. Juni 2018, 16:45

Ich habe mich Anfang des Jahres mal informiert bezüglich Abgasgutachten etc. und dabei u.a. mit TÜV Rheinland telefoniert.
Die sind bis nächstes Jahr lückenlos ausgebucht. :verrueckt:


Heißt das, dass in Süddeutschland (und in Essen für TÜV Nord sähe es vermutlich ähnlich aus), auch für z.B. den alten Kaltstart-Test aus der Klimakammer für EURO 4 kein privater mehr nen Termin bekommt? Oder sind das ganz andere Prüfstände?
Sonst wäre quasi jegliches legales Leistungstuning für 1 Jahr unmöglich :?:
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

shiz0

SC+ Mitglied

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 17. November 2017

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 26. Juni 2018, 22:11

@Runeflinger:
Doch, genau so. Habe mich genau deswegen erkundigt, also Abgas- / Schadstoffgutachten um Leistungssteigerung abzunehmen.
Wäre bei mir Euro 2, aber kommt ja aufs gleiche raus... er war sehr nett und hat mir einiges erklärt, meinte dann aber eben, dass die bis Ende des Jahres komplett dicht sind.
Er hat mir noch drei Alternativen genannt: FAKT GmbH Heimertingen, TÜV Hessen in Pfungstadt und TÜV Süd in Tschechien (Prag war's glaube ich).
Allerdings ohne mir viel Hoffnung zu machen, dass deren Terminplan besser aussieht.
Angerufen habe ich dort dann nicht, weil es eh nicht konkret war sondern eher der Infos wegen, aber die sind wohl echt alle ziemlich am rotieren momentan.