Du bist nicht angemeldet.

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. Juni 2018, 13:07

Legacy BL BP 2.0 R - Zahnriemenwechsel - Länderausführung erkennen - Fachwerkstatt Landkreis Wetterau

Mein Legacy hat nun seine 200000km runter und braucht dringend mal Zuwendung in Form eines Zahnriemens.
Schiebe ich schon zu lange vor mir her.
Hatte ihn mit 104 T KM von einem Entwickler übernommen und keine Ahnung ob und wann schon mal einer gemacht wurde.
Leider existieren bei Subaru keine Aufzeichnungen zu dem Auto.

Im Fahrzeugschein steht auch keine Schlüsselnummer und eben der Vermerk "Rückführung Erprobungsfahrzeug"
Nun ist der KFZ Mensch meines Vertrauens unsicher, welche Spezifikationen mein Auto nun hat.
Da es eben Zahnriemen für nicht EUropa, oder für die Emirate gibt zB.

Könnt ihr mir die Bedenken nehmen, dass es ein ueropäisches Model sein muss?
Obendrein nannte mir Subaru Deutschland einen Preis von 1300€ für den Zahnriemenwechsel inkl aller Rollen und Wasserpumpe.
Wenn man nach den Riemen sucht, sind preise inklusive Pumpe so um die 250€ derzeit.

Habe nun noch einen weiteren Subaru Händler angefragt und eine unabhängige Werkstatt.

Was habt ihr gezahlt?
Kommt jemand aus meiner Ecke und kennt eine gute Werkstatt für diese Arbeit?

gt512

Schüler

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 12. April 2007

Wohnort: 61231 Bad Nauheim

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. Juni 2018, 13:36

Servus,

Autohaus Kreil in Büdingen.

Gruss Micha...

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. Juni 2018, 13:40

Kreil hab ich nach einen KV angefragt und war ich auch öfter schon. Danke

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 31. März 2015

Wohnort: Hunsrück

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. Juni 2018, 13:47

Hi Nadja, hast Du mal bei opposedforces.com geschaut, ob das nicht eh die gleichen Teilenummern für die zu tauschenden Teile sind?

diablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Osthessen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 4. Juni 2018, 16:44

Hi Nadja.
Fahre das gleiche Modell und habe für Zahnriemen Wechsel so um die 350 bezahlt. War bei einem Subaru Händler hier in meiner Nähe. Allerdings ohne Rollen und Wasserpumpe, nur den Riemen, da das Auto erst 75 t km drauf hatte und mir der Händler versicherte, das ein Wasserpumpenwechsel bei dem Kilometerstand völlig übertrieben wäre. Hatte ihn damals getauscht weil er schon 7 Jahre alt war. Kommt nämlich nicht nur auf die Kilometer an sondern auch auf das Alter, da die irgendwann spröde werden. 105 tkm oder 7 Jahre steht im Serviceheft. Wenn du wirklich noch mit dem ersten Riemen rumfährst dann hattest du aber mal richtig schwein bis jetzt. Ich würde damit keinen Meter mehr fahren, da hätte ich bei jeder Fahrt Bauchschmerzen.
Gruß Mario

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Juni 2018, 09:50

Ja, hab auch Bauchschmerzen, aber deswegen beim Subaru 1300€ hinlegen, ohne sich weiter zu informieren? Wie gesagt es war ein Entwicklerauto und der erzählte, dass eben auf Verschleiss geschaut wird . Daher kann es schon ein getauschter Riemen sein, ist aber dennoch Zeit ihn zu wechseln. Ich hoffe mal Autohaus Kreil meldet sich.

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Juni 2018, 14:11

Das ist eine ganz einfache Wartungsarbeit die jede KFZ Werkstatt macht.
Gewechselt werden muss das was defekt ist. Wenn Spanner noch dicht ist, bleibt er drin. Wenn Wasserpumpe dicht ist bleib sie drin usw......
Ob Europamodell und so ist völlig schnuppe.

Je nach ersetzten Teilen liegste dann zwischen 250 und 1300Euro, je nachdem was halt bei dir individuell gewechselt werden muss......

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Juni 2018, 14:45

Naja, mein KFZ Vertrauter sagte, es wäre quatsch bei 200000 km eben etwas nicht zu wechseln, wenn man nicht weiß, ob schonmal gewechselt wurde. Finde ich auch logisch.
Wenn ich bei ATP Autoteile nach einem Satz mit Wasserpumpe schaue, bin ich bei Gates Teilen bei maximal 240€. Da sehe ich die 1300€ nicht so ganz.
Davon abgesehen finde ich deine Aussage schon etwas schwierig, dass es egal ist ob Europa oder nicht, da es eben im Netz verschiedene Ausführungen für Europa/Iran/Saudi etc gib. Also sollten die Sätze doch schon unterschiedlich sein.
Einfach kaufen und dann passt es nicht, macht nun auch nicht so viel Sinn.

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Juni 2018, 14:58

Ne, kannst aber auch nicht ATP Teile mit Subaru Originalteilen Vergleichen. Klar ist da ein Preisunterschied....
Was an meiner Aussage schwierig ist, versteh ich nicht ganz. Fährst du hier das Auto, oder in der arabischen Sonne? Wenn du das Auto hier bewegst, nimmste europaspezifizierte Teile.
Man muss auch nicht aus einem Zahnriemenwechsel bei nem alten Auto ne Raketenwissenschaft machen.

Was dein KFZ Vertrauter sagt ist ja auch nicht unbedingt falsch, aber das sieht man eben erst wenn man reinguckt. Eine Umlenkrolle die keine Geräusche macht bleibt halt drin, egal wie alt und wann gewechselt.

Fahre einfach in eine Werkstatt deines Vertrauens und lass dir den Riemen wechseln und eben das was akut fällig ist.

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Juni 2018, 15:21

Mein KFZ Mensch hat erklärt, das die Rollen eben auf den alten Riemen eingefahren sind. Quasi ein eingespieltes Team und das die Gefahr, dass etwas bricht eben größer wird, wenn man dann auf einen neuen Riemen mit potentiell mehr Spannung umsteigt.
Subaru Originalteile sind nun aber auch nicht viel besser als Bosch, COnti und Co. Das glaube ich einfach nicht.

Deine Aussage mit der arabischen Sonne. Bedeutet das, dass die arabischen Teile nicht anders aufgebaut sind, sondern nur andere Wetterkonditionen aushalten müssen? Sprich eher auf Hitze und weniger auf Nässe konzipiert sind?
Man hat also kein Risiko wenn man einen Linkslenker Satz / Europa kauft, das Zeug passt auf jeden Fall?

Ich und auch der KFZ Mensch sind da ja nur unsicher, weil eben mein Reimport keine Schlüsselnummer besitzt und wir eben nicht wissen welche Variante ich dan nun fahre.
Nach deiner Aussage, gibt es da aber kein Risiko, korrekt?

Beiträge: 2 050

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Juni 2018, 15:26

Naja, mein KFZ Vertrauter sagte, es wäre quatsch bei 200000 km eben etwas nicht zu wechseln, wenn man nicht weiß, ob schonmal gewechselt wurde. Finde ich auch logisch.....


Nee, bei Subaru wird nur der Riemen gewechselt. Ist ja kein VW. Ich bin über 500Tkm mit den 1.Rollen und Pumpen gefahren, immer nur alle 100Tkm den Zahnriemen gewechselt.
Man könnte nun auch einfach mal die Zahnriemenabdeckung abschrauben und schauen, welche Größe verbaut ist.

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Juni 2018, 15:42

Oh, interessant zu wissen. Meiner soll mir wenns geht noch 100TK die Treue halten. Also bis 300T KM insgesamt.

Aufgeschrauubt hatten wir bereits mal, aber nicht nach Größen geschaut. Sorry bin Laie. Steht dann auf dem Riemen selber?

Beiträge: 2 050

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Juni 2018, 15:53

. Steht dann auf dem Riemen selber?


Genau.

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:59

bei vielen modellen wird und sollte die wasserpumpe mit getauscht werden, weil verschelisteil. bei subaru aber wird sie nur getauscht, wenn sie defekt ist. ansonsten kann man sie drin lassen. die rollen habe ich aber mit tauschen lassen. ist einfach ärgerlich, wenn die nach 10.000 km schlapp machen und die ganze anrbeit dann wieder nötig ist. kostet dann auch nicht die welt. ich habe bei einer freien werkstatt ca. 250 euro bezahlt + gates satz (ohne wp) mit rollen.
1300 finde ich etwas übertrieben. sind die rollen vergoldet? :hmmm:

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Juni 2018, 19:47

Hab nun von Subaru Peter Kreil einen Preis zwischen 6-800€ genannt bekommen, je nachdem wie viel sie tauschen. Sie tauschen nur bei Bedarf. Er meinte sie tauschen immer den Riemen, eine Umlenk und eine Spannrolle und den Rest nur bei Bedarf. Finde das schon krass, was da an Preisunterschieden zwischen freier Werkstatt und Subi ist.
Wobei mir eine freie heute auch 770€ für den Tausch von Riemen mit WP und allem anderen genannt hat.
Denke ich gehe in die Subi Werkstatt und zahle mal wieder mehr als nötig, da ich aber noch Airbag Rückruf hab und Zündkerzen (180€) wechseln lassen muss, macht es wohl Sinn es alles auf einmal zu machen.
Bremsen mit Scheiben macht diese Woche die freie Werkstatt. Kostet aber auch 600€.
Hoffe dann allerdings, dann ich nicht demnächst noch größere Reperaturen hab.

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Juni 2018, 09:36

Was ich nicht verstehe: Wenn es dir auf jeden Cent ankommt und du auch zur Subiwerkstatt jetzt nicht das grösste Vertrauen hast, warum lässt du dir nicht einfach bei der freien Werkstatt deiner Wahl die ja auch die Bremsen schon machen, nicht einfach deinen Riemen wechseln ohne Wasserpumpe und so????
Dann fährste einmal hin, lässt Kerzen, Riemen und Bremsen machen und gut. Lass dich auch nicht so von deinem "KFZ Vertrauten" verunsichern. Der scheint mir auch nicht der grösste Subicrack zu sein...... milde ausgedrückt.......

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Juni 2018, 11:42

Mein KFZ Vertrauter ist eben kein Subi Crack. Daher ist er wohl eben auch verunsichert wegen dem Riemen. Habe das Gefühl, er will es dewegen nicht tun.
Ebenso die Zündkerzen, da man bei Subi da ein spzielles Werkzeug braucht
Ich vertraue dem Subi Mann schon, aber mich erwarten hier natürlich wesentlich mehr Kosten.
Obendreiin verunsichert mich persönlich die verschiedenen Aussagen von nur Riemen, Riemen und 2 Rollen oder eben kompletter Satz.
Habe hier 1500€ Reperatur vor der Brust und da darf man sich ja vorab eben informieren und überlegen was muss und was nicht.
Will das Auto ja noch ein paar Jahre fahren. 300000T km soll es auf jeden Fall schaffen.

Gab

Profi

Beiträge: 802

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Juni 2018, 12:14

Ne, für die Zündkerzen brauchste nichts spezielles von Subaru. Das kann auch jede Werkstatt.
Warum dich bei Subaru "natürlich wesentlich" mehr Kosten erwarten versteh ich nicht. Muss nicht unbedingt sein, da hilft ein vergleich. Für Bremsen ringsrum zahlste bei Subaru doch auch nicht mehr als 600Euro....

Ja du wirst verunsichert durch verschiedene Aussagen. Manche freien Werkstätten, oder sonstwer machen halt generell sowas wie Wasserpumpe mit. Ist auch bei den meisten Herstellern richtig, aber bei Subaru eben nicht.
Subaru selbst sagt der Riemen wird gewechselt und sonst halt das was muss. Aber generell ist nichts vorgesehen.
Der genannte Subaruhändler wird die Rollen dir so aus Erfahrung angeboten haben.

Natürlich darfst und sollst du dich informieren, so meinte ich das auch nicht. Nicht das es falsch rüberkam.........
Nur irgendwo ist auch gut, dein KFZ Vertrauter hat keine Ahnung und verunsichert dich. Je mehr man natürlich ne Wissenschaft von macht, desto mehr wird man verunsichert. Wenn ich hier auch lese irgendwelche Längen vom alten Riemen abzulesen graut es mir.......

Was bei dir ansteht sind ganz stinknormale Servicearbeiten die einfach von jedem gemacht werden können.
Da holt man sich paar Angebote ein und los.

Nadja

Anfänger

  • »Nadja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 19. März 2012

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Juni 2018, 13:20

Alleine das die Subaru Zentrale mir 1300€ und der Subaru Händler 20km weiter 6-800€ ansagt, ist ja schon eine Sache die verunsichern kann.
Der Unabhängige hat für Tausch von allem 770€ veranschlagt. Und hier schwirren ganz andere Summen herum.

Ich werde zum Subaru Händler im Hinterland gehen und dann eben auch sein Fachwissen vertrauen. Der sagte ja ebenso, es wird nur getauscht was muss.

Nachdem ich einmal bei der Zentrale war und mit 2600€ Rechnung nach Hause bin, bin ich vorsichtig geworden. Bin leider kein Krösus.

Die Bremsen macht mein Vertrauter und dann bin ich hoffentlich erst mal fertig.

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Juni 2018, 21:10

viele freie haben aber auch eine angst vor subaru. gerade wieder erlebt beim radlager. von "ui, ui, ui, da muss ich mich aber erst einmal schlau machen" bis hin zu" oh, das kann ich gar nicht, da braucht man spezialwerkzeug" alles an aussagen vorhanden.
eben weil die keine ahnung haben, sind die aussagen so unterschiedlich. fachwerkstätten sind generell teurer, weil die ersatzteilpreise telweise horrend und auch die stundensätze öfters gepfeffert sind.