Du bist nicht angemeldet.

Silver007

Schüler

  • »Silver007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 16. Juni 2017, 14:51

AHK beim Outback nachrüsten - Erfahrungen?

Moin in die Runde. Bei unserem 2014er Outback (Benziner) denken wir darüber nach, eine AHK nachrüsten zu lassen. Ich hab gesehen, dass die Originalteile von Subaru (Abnehmbare AHK und passender Elektrosatz) ganz schön ins Geld gehen. Schätze, dass ich dann mit Einbau und Eintragung die 1.000 Euro weit überschreite.

Es gibt ja auch viele andere Werkstätten (Bosch-Service, große Ketten, freie Werkstätten) die damit werben, deutlich günstger zu sein. Ich frage mich nur: Kommen die mit der Outback-Elektronik klar? Habe hinten keine Parkpiepser, nur die Kamera. Hat vielleicht schon jemand hier bei einem Outback eine AHK nachrüsten lassen und kann zu den Kosten etwas sagen?

Besten Dank und Gruß

Sirius

Schüler

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. Juni 2017, 11:49

Im Prinzip sollte das kein Problem sein. E-Satzt wird an die originale Beleuchtung hinten gehängt, ohne PDC noch einfacher.
Das gibt es keine großen Unterschiede zwischen den Autoherstellern.

Würde mir einfach mal paar Preise einholen, aus welchem Raum kommst du denn, vllt. kann dir dann ja jemand Tipps geben.

Grüße

OK1

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 9. Januar 2011

Wohnort: Mount Bucket

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. Juni 2017, 20:47

mit Einbau und Eintragung

Eintragung ist nicht erforderlich bei typspeziifischem Einbausatz. ABE ist mitzuführen.

Silver007

Schüler

  • »Silver007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Juni 2017, 12:31

Schon mal vielen Dank für die Antworten (übrigens Raum Hamburg).

RecaroFan

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 15. Februar 2016

Wohnort: Nettetal

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. Juni 2017, 09:47

Hallo,
fahren einen Outback ohne PDC, bei dem vor ca. 2 Monaten eine abnehmbare AHK bei Subaru in Krefeld nachgerüstet wurde, waren unter 900,- € alles inklusive.
Grüße MIchael

Silver007

Schüler

  • »Silver007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 19. Juni 2017, 11:26

OK - gut zu wissen! Danke.

carsten70

Fortgeschrittener

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Wohnort: Sauerland

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 19. Juni 2017, 14:02

Wenn in irgendeiner freien Werkstatt eingebaut werden soll, dann auf jeden Fall die Anleitung zum Ausbau des Stoßfängers mitgeben.
Klick

Da gibt es natürlich noch zu beachten, dass die abnehmbare AHK auch unsichtbar ist und z.B. auch abschließbar. Da gibt es wirklich häßliche Teile...
Westfalia ist von unten gesteckt und unsichtbar.

Silver007

Schüler

  • »Silver007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 19. Juni 2017, 15:28

Jetzt hab ich endlich einmal sowas wie ein WWerkstatt-Handbuch. Klasse, danke für den Link.

Ja - bei den AHK gibt es offenbar grpße Unterschiede in der Optilk...

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 31. Mai 2014

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 23. Juni 2017, 08:23

Moin,
Ich habe mir eine von Westfalia montiert.
Die kannst du dir gleich passte für dein Auto bestellen. Der ESatz ist für deinen Wagen gleich konfiguriet. Ich habe es selbst eingebaut. Hat ca. 4 Std. gedauert. Die Anleitung ist verständlich geschrieben. :thumbsup:
Kaufe dir aber eine abnehmbare AHK, finde ich schöner. Wenn du sie nicht brauchst machst sie einfach ab. :whistling:

P.S. Schau mal nach einer AHK wo der Stecker zu anklemmen der Hänger An der Kupplung oben ist. Wie z.b bei Audi oder VW Original ist. Dann brauch man sich nicht wirklich zu bücken. Ist manchmal etwas fummelig. Z.b bei Leihhänger wenn die Stecker Schrott sind. :confused:

Ich habe keinen Outback, sondern ein 2012 Legacy. Ist aber das gleiche Auto aus meiner Sicht.

Gruß Markus

Silver007

Schüler

  • »Silver007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 23. Juni 2017, 19:10

Wie heißt es in der Baumarkt-Werbung so schön: „Respekt, wer’s selber macht“
Was hat die Westfalia-AHK mit E-Satz gekostet? Hast Du das noch ungefähr im Kopf?

Animator

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 3. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 23. Juni 2017, 20:25

Also wir haben aktuell eine an einen MJ16 Outback bekommen.

Wollten Westfalia kaufen , aber der Subi Händler meinte : "Bloß nicht ist der letzte Mist"...

Haben uns dann für eine HAK Auto (Made in Poland) entschieden die abnehmbar und automatisch ist(E - Anschluss lässt sich auch wegklappen-AHK ist dann unsichtbar) und die hat mit E-Satz 337 Euro inkl. Versand gekostet.

Einbau war aber auch nicht ganz optimal lt.Händler(im Vergleich zur Subaru Originalkupplung) aber optisch und qualitativ macht die einen einwandfreien Eindruck!

Bei der Originalkupplung nimmt der Händler 300 Euro für den Einbau - wir haben 385 Euro bezahlt. Sind damit aber immer noch locker über 250 Euro unter der Originalkupplung...

eckhard

Anfänger

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 24. Juni 2017, 11:53

Moin, Ich habe die Westfalia von Subaru einbauen lassen. Die ist total unsichtbar. Was der Händler erzählt, ist docht totaler Mist !!!! Die Westfalia hat eine super Qualität. Was heißt den abnehmbar und automatisch. ?

FHI

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2009

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 24. Juni 2017, 21:14

Hallo,
habe mir ebenfalls bereits vor 6 Jahren an meinem Legacy vom Subaruhändler die abnehmbare Westfaliakupplung einbauen lassen. Sie ist mit einem Handgriff ab- und einsetzbar. Der Verriegelungsmechanismus ist narrensicher.
Gruß Manfred

Animator

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 3. Mai 2016

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 24. Juni 2017, 21:50

Wollte hier NICHT die Westfaliakupplung schlechtmachen! Mein Händler hat mir bis jetzt aber noch nie Mist erzählt!
Er meinte die Passgenauigkeit wäre sehr besch...
Deshalb habe ich die 50 Euro günstigere HAK Auto gekauft.
Mit Automatik meinte ich die automatische Verriegelung.

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 31. Mai 2014

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Juni 2017, 09:18

Wie heißt es in der Baumarkt-Werbung so schön: „Respekt, wer’s selber macht“
Was hat die Westfalia-AHK mit E-Satz gekostet? Hast Du das noch ungefähr im Kopf?


Moin,
das kann ich dir ehrlich gesagt gar nicht mehr sagen. Ich habe sie im Zubehör Handel bei mir um die Ecke gekauft. Zum damaligen Zeitpunkt gab es nicht viel Auswahl. Entweder die Westfalia oder eine andere. Ich habe mich dann dort beraten lassen. Hatte vorher am Golf eine Bosal die auch Top war. Sind aber aus meiner Sicht gleichwertig.

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 31. Mai 2014

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Juni 2017, 09:22

Wie heißt es in der Baumarkt-Werbung so schön: „Respekt, wer’s selber macht“
Was hat die Westfalia-AHK mit E-Satz gekostet? Hast Du das noch ungefähr im Kopf?


Moin,
das kann ich dir ehrlich gesagt gar nicht mehr sagen. Ich habe sie im Zubehör Handel bei mir um die Ecke gekauft. Zum damaligen Zeitpunkt gab es nicht viel Auswahl. Entweder die Westfalia oder eine andere. Ich habe mich dann dort beraten lassen. Hatte vorher am Golf eine Bosal die auch Top war. Sind aber aus meiner Sicht gleichwertig.



P.s. Was nichts ist kostet halt. Immer Qualität kaufen, wenn du mal einen schweren Hänger dran hast sollte der nicht verloren gehen.
:whistling: