Du bist nicht angemeldet.

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

241

Dienstag, 22. Juni 2021, 17:50

Sollte man nicht spätestens jetzt, wo es um einen neuen, ganz anderen Outback geht nicht lieber mal nen neuen Thread aufmachen, oder an einen anderen (passenden) ran hängen? Das hat ja hier alles mit dem Thema "Mit Happy End! : Legacy BE/BH MY02 2.0 nimmt schlecht Leistung an, dreht aus unteren Drehzahlen wie gebremst, läuft unrund ab und an ruckelnd .. Help" mal so gar nix mehr zu tun :S

Von mir wurden an anderer Stelle sogar schon Beiträge gelöscht (obwohl die näher am Thema waren) und hier entsteht ein Gemischtwarenladen vom Feinsten.

Gab

Profi

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

242

Dienstag, 22. Juni 2021, 20:44

Kann mir kaum vorstellen das es am Ventil liegt.
Also sauber machen wird sich nichts bringen…..

P0131 ist doch Heizung Sonde, oder ? Da hilft ne neue Sonde.

Mart33

Fortgeschrittener

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Halle

  • Private Nachricht senden

243

Mittwoch, 23. Juni 2021, 00:32

Das PCV kostet beim Freundlichen Original gerade mal um die 23€. Das sollte doch drin sein, oder!?

egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

244

Mittwoch, 23. Juni 2021, 08:37

Oha!
Fair, das haette ich nicht gedacht; nachdem ich kuerzlich einen Satz Zuendkabel fuer den Legacy gekauft habe.
Danke fuer den Tipp.

egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

245

Mittwoch, 23. Juni 2021, 08:42

Kann mir kaum vorstellen das es am Ventil liegt.
Also sauber machen wird sich nichts bringen…..

P0131 ist doch Heizung Sonde, oder ? Da hilft ne neue Sonde.



P0131 ist ausgelesen ein Spannungsfehler (zu niedrig) in Bank 1.
Den spuckt gerne eine defekte Lambda ins System.. . oder eine verdreckte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »egmont« (23. Juni 2021, 13:32)


egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

246

Mittwoch, 23. Juni 2021, 08:46

.

Gab

Profi

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

247

Mittwoch, 23. Juni 2021, 13:59

Stimmt, ist Sondensignal. Aber egal, auch dort ist die Abhilfe ne neue Sonde.

egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

248

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15:21

Stimmt, ist Sondensignal. Aber egal, auch dort ist die Abhilfe ne neue Sonde.


Du garantierst mir das und übernimmst das, falls die Ursache nicht die Lambda ist?

;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »egmont« (23. Juni 2021, 16:30)


Gab

Profi

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

249

Mittwoch, 23. Juni 2021, 20:50

Ja das kann ich dir garantieren

Mart33

Fortgeschrittener

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

Wohnort: Halle

  • Private Nachricht senden

250

Donnerstag, 24. Juni 2021, 00:27

Auf jeden Fall eine Denso Lambda nehmen und nicht mit Breitband von Bosch und co anfangen...

egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

251

Donnerstag, 24. Juni 2021, 11:17

Aye, Aye: Densosonde ist eingetuetet .
Dankeschoen





On topic: Fuer den Be/Bh ist jetzt noch ein grosses Paket angekommen.
Ein neuer Kuehler. Nachdem die Leckage abgedichtet war, drueckt es nun an anderer Stelle das Wasser raus.
Das sind Teile mit eingebauter 'Obsoleszenz'. Plastik und heisse, aggressive Flüssigkeiten...Murks.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »egmont« (24. Juni 2021, 12:47)


Beiträge: 2 668

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

252

Donnerstag, 24. Juni 2021, 15:36


Kartoffelbrei!
:tschuess:


Huhu :tschuess:
Hallo Knut, den Outback gabs nur mit der 2,5er Maschine. Da gibts ab Mj. 2007 dann den 173PS Motor, vorher 165 PS. Beide haben Einstellschrauben an den Ventilen. Mein Outback läuft mittlerweile in Litauen und ich muss Auris TS HSD fahren. Ich vermisse meinen Outback. :love: :love: :love:

egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

253

Donnerstag, 24. Juni 2021, 19:09

Klasse, Danke Jörg.
Also Einstellschrauben wie beim Be/Bh. Dann ist das ja wieder ein Klacks.
;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »egmont« (25. Juni 2021, 08:53)


egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

254

Dienstag, 29. Juni 2021, 14:35

Der neue Outback ist überführt, 300km Autobahn ( inkl stop+go und Vollsperrung), Landstraße und Feldweg sind abgespult; jetzt wird der Wagen erst einmal abgemeldet und der Legacy fuer den Verkauf ( Kuehler, Bremse hinten...) fitgemacht

Die Fahrt war.... Sahne. Der Bl/Bp ein technischer Quantensprung. Ich hab ja die beiden Vorgänger lange gefahren.
Das ist ein voellig neuer Wagen, extrem auf Komfort und Langstrecke gebaut. Nachteil: Der 2.5BP mit der Automatik ist schon etwas behäbig.
Am muntersten war der 1996er 2.0 Legacy. Unvergessen.

Egal, das ist es was ich will/brauche. Der Neue faehrt sich einfach souveraen. Was fuer ein ruhiger, souveräner Cruiser!
Und schoen ist der Bp. Wenn ich mir dagegen den imo voellig verunglückten Nachfolger anschaue...


Auch ein frueher Bp. Noch im abgesetzten Farbtrimm. Neben Langstrecke-Autobahn exakt mein Einsatzgebiet.
Outback im wahrsten Sinn. Einfach nur schick.



Kurze Nachfrage wg der Lambda. Die jetzt Verbaute mit der P0131-Fehlermeldung ist definitiv! erst kuerzlich gekommen.
Eine Denso Dox-0362. Die gibt's fuer umgerechnet €75 im Fachhandel.
Ich hab mir allerdings eine Denso 0893110 fuer ueber das Doppelte gegönnt. Ist die 0362 etwa so eine unzuverlässige Breitbandlambda?
?(

Solange der Legacy nicht abgegeben und der Neue angemeldet ist, bleibts bei diesem einem Thread.
Noch ist die Geschichte ja nicht ganz zu Ende. Und ein gebührender Abschied muss schon sein.
:tschuess:

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »egmont« (29. Juni 2021, 16:15)


Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

255

Dienstag, 29. Juni 2021, 18:18

Beim Thema Lambdasonden: hier wird hier ganz übler Wucher betrieben. Guck mal in den Beitrag rein.

Bei mir musste die vordere Sonde (Regelsonde) ersetzt werden, ist eine DENSO DOX 0361 und funktioniert super.

(Die wird eigentlich nur für den 2.5er als passend angegeben. Aber wie im verlinkten Beitrag geschrieben, bekommt man exakt diese geliefert, wenn man die laut Teilenummer passende für den 2.0R bestellt, nur doppelt so teuer und umverpackt unter dem Namen "Blue Print" :wacko: )

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Legator« (29. Juni 2021, 18:30)


egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

256

Mittwoch, 30. Juni 2021, 13:34

Na da bin ich gespannt, wenn die demnächst nebeneinanderliegen.
Und warum die Denso bereits nach ca 15.000km die Grätsche gemacht hat.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 502

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

257

Samstag, 10. Juli 2021, 17:42

Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

258

Sonntag, 11. Juli 2021, 14:00

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »egmont« (11. Juli 2021, 17:14)


egmont

Fortgeschrittener

  • »egmont« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. März 2010

Wohnort: B

  • Private Nachricht senden

259

Montag, 13. September 2021, 23:23

Es ist soweit.
Mein letztlich treuer, loyaler Freund wird sehr bald gehen. Mit einer Traene, zehntausenden gemeinsamen Kilometern -nie hat er mich im Stich gelassen- und vielen, vielen guten Erinnerungen.
Auch an die schwierigen, ersten Zeiten des Kennenlernens. Und die großartige Unterstützung hier im Forum.

bye bye Aschenbrödel







Ähnliche Themen