Du bist nicht angemeldet.

Miles

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Wohnort: Rodewisch/Sachsen

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 17. November 2014, 18:58

Ich habe Typ 25 mit 90mm Durchmesser genommen, die Ovalen waren nicht so mein Ding :D

Habe hier wie gesagt noch den 3.0R Imasaf Mittelschalldämpfer rumliegen, der macht für seinen Preis nen soliden Eindruck. Ist halt nicht aus Edelstahl, aber dafür halt auch echt günstig. Schade das der bei Dir nicht passt, hab den selber für nen sehr guten Kurz bekommen und jetz liegt er nur rum weil ich noch den Maxspeed MSD für den 3.0er habe.

Am 2.5er war die Kombination Maxspeed MSD (mit EG Genemigung) und Fox ESD (ebenfalls mit EG Genemigung) allerdings tatsächlich gut laut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Miles« (17. November 2014, 19:05)


Tiu

Schüler

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2009

Wohnort: Hemer

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 17. November 2014, 20:24

Hallo,

bei Fox gibt es für den 2.5-Liter aber auch den Mittelschalldämpfer zu kaufen. Hat der 2-Liter mit den 2 ESD tatsächlich einen anderen MSD verbaut? Laut opposedforces.com sollte das eigentlich passen....

Miles

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Wohnort: Rodewisch/Sachsen

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 17. November 2014, 22:06

Kann ich mir auch nicht vorstellen, allerdings kann ich es dir auch nicht sicher sagen, da ich noch keinen 2L von unten gesehen hab.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 451

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 29. März 2015, 10:57

Reparatursatz Flansch

Hallo,
ich habe bei mir die Sache mit einem Reparaturflansch gelöst, siehe auch dort da geht es um die IMASAF Anlage.

Es wurde eine Teil von HJS verbaut: Hersteller HJS Artikel-Nr.: 91 14 1501-HJS EAN: 4012588370907 ca. 40€
bei http://www.autoteileflink.com/91-14-1501-hjs?c=42872

das war mein Teil, von Autoteile Netwig vor Ort

so siehts am Auto montiert aus:

es ist ein 50mm Reparaturflansch, wobei ich nur den linken Teil genutzt habe, der zum Kat geht, die andere Seite passte mit dem Dichtring (Grafit Donutring) optimal an den MSD - Flansch.
Somit kann ich bei weiteren Reparaturen immer anschrauben und muss nicht Schweißen lassen.

Der 50mm Adapter war etwas größer als das abgesägte Kat- Rohr (ca. 47mm) meine Werkstatt hat dort noch einen Ausgleichring mit eingeschweißt. :thumbup:

Gruß Gerald
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

noperator

Fortgeschrittener

  • »noperator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 30. Januar 2011

Wohnort: KO

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 5. August 2015, 17:38

Nochmal aus gegebenem Anlass zurück zu meiner Ursprungsfrage, da ich gerade im Urlaub bin und es in der Gegend der Endtöpfe sehr laut geworden ist: kann jemand aus den Zeichnungen von opposedforces sehen, ob die Auspuffanlage (in Teilen) vom Forester SH (2010) an den Outback (12/2007, Facelift) passt? Habe noch eine komplette Auspuffanlage ab Turbo vom Forester rumliegen.
Outback 2.5 BL/BP Black Edition ecomatic *sold*
Forester SH 2.5XT *sold*
Outback 3.6R BM/BR Exclusive McIntosh
Mazda MX5 NB-FL 1.8

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2009

Wohnort: Glauchau

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 5. August 2015, 17:52

Rein von den Bildern sieht es gleich aus, aber die Teilenummern ergänzen sich nicht.

Der Turbo wird wohl nen größeren Rohrdurchmesser und weniger Staudruck haben.

Try and Error...

noperator

Fortgeschrittener

  • »noperator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 411

Registrierungsdatum: 30. Januar 2011

Wohnort: KO

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 16. August 2015, 21:45

Das Problem liegt an der Gabelung, die ist mittlerweile sehr löchrig. Jemand schonmal hier geschaut?
https://www.auspuffanlage.de/MSD-Subaru-…ff-1150007.html

Im Gegensatz zum Imasaf nochmals deutlich günstiger, notfalls nimmt man nur das Y-Stück und schweißt es dran. Erfahrungswerte? Tipps oder Ratschläge hierzu?
Outback 2.5 BL/BP Black Edition ecomatic *sold*
Forester SH 2.5XT *sold*
Outback 3.6R BM/BR Exclusive McIntosh
Mazda MX5 NB-FL 1.8

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2009

Wohnort: Glauchau

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 16. August 2015, 22:11

Hab ich bei mir drunter, hält bisher. Rohrdurchmesser ist 5mm weniger als beim IMASAF. Passgenauigkeit ist gut.

Hat kein E Prüfzeichen, da ist die Gesetzlage aber eh bissl strange ich sag mal grau.

sportsnow

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 16. Januar 2017

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 17. Januar 2017, 15:52

Hallo,

ich bin neu hier und hab in letzter Zeit fleißig bei euch mitgelesen. Bin echt begeistert, wie professionell die Tipps hier sind!
Nun zu dem Thema hier:

Auch wenn der letzte Beitrag schon länger her ist, würde mich mal interessieren, wie die verbauten IMASAF-Anlagen und vor allem (falls jemand eine verbaut hat) die Fox-Anlagen (MSD + ESD) mittlerweile aussehen?
Bei mir gibt die AGA nämlich auch ab KAT ihren Geist auf und ich schwanke noch hin und her, für was ich mich entscheiden soll. Tendiere momentan zur FOX-Edelstahl-Anlage.
Fahre einen 2004er Outback (BL/BP).


Wäre hoch erfreut, wenn sich mal jmd. dazu äußern könnte! :-)

Ahoi und schöne Grüße
Mario

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sportsnow« (17. Januar 2017, 16:07)


ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 451

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 17. Januar 2017, 23:10

Hallo @sportsnow:
Willkommen im Forum !

Tja bei mir werden es jetzt bald zwei Jahre, das die IMASAF-AGA drann ist. Ca. 30tKm bisher ohne weitere Auffälligkeiten.
Siehe auch dort da geht es um die IMASAF Anlage.

Optisch sahen die originalen Endrohre schon etwas edler und kräftiger aus. Aber sonst bin ich zufrieden.

Gruß Gerald
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

51

Mittwoch, 18. Januar 2017, 11:04

Also meine im Sommer 2015 verbaute FOX klingt zwar echt nice, aber dafür das es Edelstahl sein soll, schaut sie nun nach nur knapp zwei Wintern schon etwas mitgenommen aus. :/
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

Kieler

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Registrierungsdatum: 25. Juni 2012

Wohnort: Ludwigslust

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:19

@sportsnow:

Hallo Mario,

ich habe an meinem OBK MY 2004 einen MSD von IMASAF seit 3 Jahren dran. Hat als Neuteil nicht richtig gepaßt, aber meine Werkstatt hat es gerichtet. Optisch: na ja, aber dicht bisher. Rueckblickend wuerde ich aber fuer einen MSD von FOX entscheiden.




Gruß Kieler

-Franz-

SC+ Mitglied

Beiträge: 433

Registrierungsdatum: 22. Juli 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 18. Januar 2017, 16:10

@sportsnow:

Vielleicht wäre das hier was für dich ;)

sportsnow

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 16. Januar 2017

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 24. Januar 2017, 15:05

Wow! Großen Dank erstmal für die vielen Antworten! :)

Letzte Woche habe ich mir verschiedene Angebote eingeholt und letzten Endes einen ziemlich guten Preis für die Fox-Anlage bei einem
Online-Shop im Netz erhalten, bei dem ich dann zugeschlagen habe.
Da
der MSD dort aber nicht auf Lager war, wird er mir Mitte Februar
geliefert und von der hiesigen Subaru-Werkstatt eingebaut. Insgesamt wird es mich dann ca. 880€ inklusive Einbau kosten.

Nur zur Info und zum Vergleich für andere Personen, die dasselbe Problem haben:
Der Kostenvoranschlag einer freien Werkstatt für die AGA ab Kat lag übrigens bei 900€ (kein Edelstahl).
Subaru selbst wollte knapp 1200€ für den Spaß haben. Dort war sich der Kollege aber auch nicht ganz sicher, ob es Edelstahl ist, oder nicht. :huh:

@da Commanda:
Inwiefern sieht deine Fox-Anlage mitgenommen aus? Handelt es sich nur um Flugrost oder ist die schon richtig stark angefressen?
Wenns richtig schlimm ist, könnte man ja die Garantie in Anspruch nehmen.

Update und kurzes Feedback zur Fox-Anlage nach ca. 6 Monaten:

So, nach einem halben Jahr muss ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit den Teilen von Fox bin. Auch der Subaru-Werkstattmeister meinte, dass es für den Preis echt ne feine Anlage ist.
Beim Einbau gab es nur nen Problem, da der Flansch vom Kat zum MSD komplett verrostet war. Den hatte ich mir überhaupt nicht angeschaut gehabt. :|
Die Herren dort, haben dann den Flansch abgeflext und nen Flexrohr eingesetzt. Einen Reparaturflansch hatte er nicht empfohlen, da das ganze Schweißen und co. dann sehr genau gemacht werden muss, um Spannungen in der Anlage zu vermeiden. Mit der Passgenauigkeit bin ich ansonsten echt zufrieden. Habe ein bisschen Angst vor schiefen ESDs gehabt, was letztlich aber kein Thema war. :)
Vom Sound her muss ich sagen, dass die Anlage auf jeden Fall nicht leise ist. Geht schon sehr ins Sportliche. Vor allem im unteren Drehzahlbereich ist es schön dumpf.

Mal sehen, wie die sich über die Jahre schlägt.

Ahoi!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sportsnow« (9. Juli 2017, 17:39)


Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 18. Februar 2020

  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 17. Oktober 2020, 13:51

Moin,


Nach langer Überlegung (und einigen nervigen Erlebnissen mit unserer​ originalen AGA) haben wir nun die FOX-Anlage bestellt.
Da auch der Flansch zum KAT hinüber​ ist habe ich gleich noch den o.g. Reparatursatz von HJS und ein Stück 50er Rohr bestellt.
Da ich leider immernoch nicht​ dazu gekommen​ bin schweißen zu lernen und auch niemanden hab sollte es also eine "schweißfreie" Reparatur​ mit Schellen werden.
Plan war wir folgt:
-Flansch am KAT ab (bzw gleich ein Stück mehr, weil auch nich mehr so schick)
-über das 47er Rohrende vom KAT ein Stück​ 50er Rohr (47 innen) geschoben
-darüber den HSJ-Flansch (50,5 innen)
-FOX an den Flansch geschraubt und fertig​. :thumbup:


Leider haut das nicht​ so hin wie ich dachte... :frown:
Der HSJ-Flansch hat ja am Ende ein 50er Rohr und nen Graphitdonut mit ca. 66,5mm außen und 50,5 innen, der Drahtgeflechtring vom Fox hat ca. 70 außen und 55mm innen.
Hab zum Glück noch nix abgeflext, was aber eigentlich​ auch keinen Unterschied machen würde, da der Auspuff​ grad wieder direkt hinterm Flansch abgerissen ist.
Hat wer nen Lösungsansatz bzw kann mir wer sagen wie die Durchmesser​ am originalen Flansch MSD-seitig sind?


Schonmal Danke im Voraus!