Du bist nicht angemeldet.

Ostchemie

Anfänger

  • »Ostchemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 26. Juli 2019, 15:14

Guten Tag,
der Fehler ist wieder da, ich raste aus. Hab vor lauter Frust schon meine (bereits vorhandene) Regelsonde eingebaut. X(
Also da Ruckeln ist zumindest seit Tausch des LMM verschwunden. Nun schon zweimal auf der Autobahn gefahren und schwupps ... P0172. Gemisch zu Fett?!
Kann es sein, wenn der Vorbesitzer viel Kurzstrecke gefahren ist, die Einspritzventile verdreckt sind? Hatte das schonmal jemand?

Für mich macht das langsam alles keinen Sinn mehr. Die PIN Daten im Leerlauf sind alle unauffällig außer eben der LTFT von -14,8?
Ansonsten:
Load_PCT: 5,1%
ETC: 72°C
STFT: 0,0
LTFT: -14,8
MAP: 34kPa
SparkkadV: 15
IAT: 44°C (ist ja auch scheiße heiß draußen)
MAT: 5,3 g/s
TP: 10,6%
O2B1S1: 0,07V
SHRTFTB1S1: 3,9
EQ RATB1S1: 1
O2B1S1: 2,156V --> das kam mir komisch vor, der Wert ist aber nicht gemessen, sondern als Ausgabesignal von meinem OBD-Scanner.
Jemand eine Idee??
Vielen Dank schonmal und sorry für die vorzeitige Erfolgsmeldung.
Martin

racerat

Fortgeschrittener

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 6. Juni 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 26. Juli 2019, 15:43

Air mass 5,3g/s scheinen mir etwas hoch. Ich glaube mich zu erinnern bei 800rpm za 4,2g/s. Aber vieleicht hat deiner beim messen etwas höher gedreht.
Neue (originale) Lambdasonde ist verbaut?

Ostchemie

Anfänger

  • »Ostchemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 26. Juli 2019, 15:47

Ist eine Denso DOX-0361 drin war eine 0308 keine Ahnung was da der Unterschied sein soll. Denso wurde mir ja auch empfohlen.

Ostchemie

Anfänger

  • »Ostchemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 28. Juli 2019, 13:53

Guten Tag,
so Auto wieder da, Fehler 0172 --> also wieder zu fett.
Freeze Frame:
Load_PCT: 27,5%
ETC: 92°C
STFT: 0,8
LTFT: -21,1
MAP: 74kPa
RPM: 2287
VS: 44km/h
Sparkkad: 27V
IAT: 29°C
MAF: 32,79g/s
TP: 22%
Sieht hier jemand Auffälligkeiten, außer dem LTFT? Sonst bleibt mir nur noch die Idee der Einspritzventile.
Mfg
Martin

Ostchemie

Anfänger

  • »Ostchemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 28. Juli 2019, 17:35

Frage zu den Ölsieben der AVCS.
Wenn ich davor stehe rechts. Ich habe die obere Schraube rausgeschraubt und da war nix drinnen. Die zweite Schraube der Ölleitung befindet sich ja direkt hinter dem Nockenwellenrad, da kommt man ja gar nicht ran, könnte das Sieb dort drinnen sein, wäre aber unlogisch, oder? Da müsste man ja den halben Motor auseinanderbauen nur um das blöde Sieb zu tauschen?
Haben alles Subarumotoren mit AVCS diese Siebe?

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 860

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 28. Juli 2019, 18:25

Die Siebe sind in den Schrauben mit den "Hütchen",
index.php?page=Attachment&attachmentID=6142

die Köpfe der Schrauben ohne Sieb sind flach.
index.php?page=Attachment&attachmentID=6143


Auf opposedforces.com findest du eine Übersicht.

Ostchemie

Anfänger

  • »Ostchemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 28. Juli 2019, 20:10

Danke, ich habs irgendwie schon vermutet ;( . Gibts da nen Trick oder muss da wirklich das Nockenwellenrad runter?

Ostchemie

Anfänger

  • »Ostchemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 16:22

Jetzt aber:
zwischenzeitlich in einer Subaruniederlassung gefahren. Da war die Erkenntnis: Alles eigentlich ok, Fehler p0172 konnte mir nicht erklärt werden außer, dass da je keine Originalteile drin seien. Danach nochmal zu einer freien Werkstatt meines Vertrauens. Die haben auch nix gefunden, hatten aber die Idee nach dem AGR-Ventil zu schauen.
Siehe da, AGR ausgebaut: das war rußig, schien aber noch zu funtionieren. Beim zusammendrücken der Feder hatte ich etwa bei der Hälfte einen kleinen Widerstand. Also alles gereinigt, zusammengebaut und ... JA ES GEHT!!
LTFT Werte jetzt bei so plus 1 bis 2 seit nunmehr über 1000km.
Mfg
Martin

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 2 255

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 23:22

Super ! Danke für die Erfolgs-Info :-)
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Gab

Profi

Beiträge: 1 179

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 11:11

Warten wir lieber noch 4 Wochen mit der Erfolgsinfo :-D

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 11. Oktober 2019, 10:05

Die haben auch nix gefunden, hatten aber die Idee nach dem AGR-Ventil zu schauen
Mit AGR-Ventil meinst du die fetten Ventilkörper, die an der Ansaugung festgeschraubt sind, oder (also eines der Sekundärluftventile)?
Habt ihr da nur nach einem geschaut? Weil gibt ja 2 (zumindest beim Legacy, aber unsere Motoren sind nahezu identisch). Will dir dir Hoffnung nicht nehmen, aber der Fehler liegt vlt. noch woanders. Klar, diese Ventile sind ne Dauerbaustelle, aber den P0172 hatte ich nie, nicht mal mit defekten Ventilen. Inzwischen hab ich neue, aber da kehrt keine Ruhe ein. MKL kommt immer mal wieder, aber das sind immer nur Fehler bezüglich Ventilfunktion, kein P0172.

Ostchemie

Anfänger

  • »Ostchemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 25. Juni 2019

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 11. Oktober 2019, 17:40

Tag,
ja das Ventil, was in die Ansaugung rein geht direkt hinter der Lima. Da gibt es zwei 8| , also ich hab bloß eins gesehen. Die Einspritzwerte überprüfe ich kommende Woche nochmal. Wie gesagt bis jetzt aber top. Der Fehler tritt ja, soviel wie ich weiß (keine Garantie) auch erst auf, wenn der LTFT Wert unter -25 liegt. Bei mir war der auch immer in diesem Bereich und seit ich das AGR gereinigt habe sind die bei etwa +2, aber wie gesagt ich beobachte die Werte weiter.
Mfg
Martin

Legator

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 11. Oktober 2019, 18:43

Ok, nee alles klar, alles richtig. Vergess meinen vorhergehenden Kommentar..