Du bist nicht angemeldet.

Sieges

Anfänger

  • »Sieges« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 1. November 2018

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Februar 2019, 11:05

Quietschen beim Start

Servus!

Mein Hawkeye Impreza 2.0 quietscht beim Starten, jedoch nur in folgender Situation, dafür dann immer:

Morgens fahre ich ca. 10 km in die Arbeit (kein Quietschen) und stelle den Subi dann in einer Garage ab, sobald ich dann am Abend 18:00 Uhr nach Hause fahre, quietscht er beim Starten für ca. 5 Sekunden. Manchmal auch etwas länger, da aber dann nur in einem gewissen Gang z.B. 1. Gang. Es klingt wie ein Riemen oder dergleichen, tritt jedoch wirklich nur im oben genannten Szenario auf.

Habt ihr eine Idee was das sein kann?

LG

Beiträge: 943

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Februar 2019, 15:46

Nach dem Starten habe ich oft ein Quietschen gehabt, als der Keilriemen alt war. Den kan man mal wechseln, dann könnte es weg sein.

Aber es gibt viele Arten, wie es quietschen kann.

Draco

SC+ Mitglied

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 25. Mai 2013

Wohnort: Landkreis - Lippe

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Februar 2019, 21:27

Kenne ich von meinem Hawk auch, da ist es der vordere Keilriemen der dann ein wenig fester gespannt werden möchte. Allerdings ist es bei mir wenn nur beim starten und auch nur wenn er länger gestanden hat (und da nochmals besonders im Herbst/Winter rum). Ggf. den einfach mal nachziehen oder wenn er schon älter ist mal erneuern; der sollte ja nicht sooo teuer sein ;)
Dieser Beitrag ist 100% umweltfreundlich, weil er aus recycelten Buchstaben und Wörtern von gelöschten E-Mails erstellt wurde und daher voll digital abbaubar ist!

bozzl

Schüler

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 27. Januar 2016

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 8. Februar 2019, 15:54

Könnte auch die skundärluftpumpe sein

Sieges

Anfänger

  • »Sieges« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 1. November 2018

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. Februar 2019, 16:20

Könnte auch die skundärluftpumpe sein



Wie macht sich die bemerkbar - bzw. was gibt es da für Anzeichen?

Sollte da nicht was im Cockpit aufleuchten?

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 527

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. Februar 2019, 23:19

Morgens fahre ich ca. 10 km in die Arbeit (kein Quietschen) und stelle den Subi dann in einer Garage ab, sobald ich dann am Abend 18:00 Uhr nach Hause fahre, quietscht er beim Starten für ca. 5 Sekunden. Manchmal auch etwas länger, da aber dann nur in einem gewissen Gang z.B. 1. Gang. Es klingt wie ein Riemen oder dergleichen, tritt jedoch wirklich nur im oben genannten Szenario auf.

Wo steht der Wagen denn wenn du zu Hause bist (also über Nacht)? Auch in einer Garage oder unter der Straßenlaterne oder im Carport?

Hast du schon mal jemanden beim Start bei geöffneter Motorhaube hören lassen woher das Geräusch kommt?

Hast du die Spannung des Keilriemens geprüft / prüfen lassen? Mit welchem Ergebnis?
Wie lange ist der Keilriemen schon in Betrieb? Ist es noch der erste? Dann lass mal einen erfahrenen Mechaniker drüber schauen, vielleicht erkennt er bei einer Sichtkontrolle gleich was los ist. Ein neuer Keilriemen sollte dich nicht arm machen.


Gruß
Stephan

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 074

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Februar 2019, 17:20

Womöglich ist auch die Klima-Anlage im Dauer-Betrieb (Automatik). Und die ist ja auch per Riemen angetrieben. Also auch den heißt es mindesten zu prüfen und ggfls. zu spannen.

8

Dienstag, 12. Februar 2019, 18:39

Einen quietschen Riemen kann man leicht herausfinden wenn man wenns quietscht mit Bremsenreineiger drauf sprüht. Es hört dann auf und wenn der Reiniger verflogen ist fängts wieder an. Das habe ich mal an einem Reisebus so gemacht, der hat einige Riemen und Umlenkrollen und irgend etwas hatte da gequietscht.
Ich tippe auf die Lima, weil die nach dem Start die abgesunkene Batteriespannung wieder aufholen will.
Es kann auch anderherum passieren: der Keilriemen der Lima rutscht aber quietscht nicht, auch schon dagewesen.

Gruß Elektronix

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Februar 2019, 21:00

Einen quietschen Riemen kann man leicht herausfinden wenn man wenns quietscht mit Bremsenreineiger drauf sprüht.


Eigentlich hat auf dem Riemen gar keine Flüssigkeit etwas zusuchen und bitte erstrecht kein Bremsenreinger, wenn man länger etwas von dem Riemen haben will. Wer damit öfter arbeitet, weiß wie Bremsenreinger die Hände austrocknet, gleiches passiert mit Kunststoffen.