Du bist nicht angemeldet.

Albjäger

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Wohnort: Schwäbische Alb

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 13. September 2018, 19:45

Preisunterschied Original und Zubehör

Um es mal mit Fakten (Zahlen) zu unterlegen.
Z.B. kostet die Alufelge mit der Nr. SECWAG4104 für den aktuellen Foretser gemäß aktuellem Zubehörkatalog bei Subaru € 168,54 / Stück
Laut ABE handelt es sich um den Hersteller UNIWHEELS bzw. heute Superior Industries Leichtmetallräder GmbH der unter dem Markenname Alutec das Subaru Modell "Freeze" anbietet. Jeder der des goggeln mächtig ist, wird schnell herausfinden, was so eine 7J x 17 Zoll Felge auf dem freien Markt kostet. Und das mit dem Multiplikator 4......

Komisch nur, dass auf dem freinen Markt nur Einpresstiefen entweder von 45 oder 48,5 (!) gibt, während die Original Subaru 48 hat. Ein Schelm wer Böses denkt !
:whistling:

Noch Fragen ?

Beiträge: 975

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: [Nord/West]Deutschland

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 14. September 2018, 16:38

Moin Zusammen

@Albjäger: +1 :thumbsup: - schönes Beispiel. Und das ist nur eins von Vielen....
Was die Einpresstiefen angeht ist Subi da schon sehr speziell, das stimmt. Jeder muss das für sich selbst entscheiden, aber bevor ich denen soviel Geld in den A... schieben würde, würde ich - gerade bei Winterrädern - optisch dann doch ein paar Kompromisse eingehen wollen.....
"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen."
© Mark Twain

Albjäger

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Wohnort: Schwäbische Alb

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 14. September 2018, 19:28

Deshalb habe ich für mich entschieden, keine "Original"-Subaru Felgen zu kaufen, sondern mich auf dem Zubehörmarkt zu bedienen. Bei mir werden es nun Rial Felgen in der Auführung Milano (witzigerweiße handelt es sich auch um die Firma Superior Industries Leichtmetallräder GmbH als Hersteller.....interessant oder ? :D )
Ich hatte diese Felge bereits bei einem meinem Vorgängerfahrzeuge 6 Jahre lang drauf und war mit der Optik, Wintertauglichkeit (Salz, etc.) und Gesamtqualität sehr zufrieden. :thumbsup:

Bernd1852

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. September 2016

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 15. September 2018, 12:33

Hallo miteinander

Ich habe die Brock rc 27 alufelge in schwarz matt
Mit der Reifengrösse 215 70 16

danielD

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 650

Registrierungsdatum: 27. Januar 2002

Wohnort: 3 LänderEck SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 16. September 2018, 10:48

Hallo Freunde,

@Albjäger: Stimmt, die OEM Felge hat eine ET von 48 beim Forester.

Bei meiner Suche nach Felgen mit ABE wurde mir eine Felge mit ET 40 vorgeschlgen wobei die Felge auch noch 0,5" breiter ist.
Das lässt vermuten, daß da nach aussen noch Luft ist.

Vielleicht ist das beim XV ja ähnlich, nur so ls Hinweis. Ich würde dann bei der Suche nach Felgen mit ABE suchen und nicht unbedingt nach der
ET der OEM Felge. Das schränkt dann doch etwas ein.

Ich fahre jetzt auf dem Forester 7,5J18 mit ET 40 und die Felge schließt fast bündig mit den Radhäusern ab.
Es ist mir nicht sofort aufgefallen, aber ein Kumpel hatte mich darauf aufmerksam gemacht, daß der Forester
jetzt mit ziemlich breiter Spur dasteht, was mir persönlich gut gefällt.

Gruß
Daniel

Albjäger

Schüler

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 8. Mai 2018

Wohnort: Schwäbische Alb

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 16. September 2018, 18:51

Meiner Aussage zu ET 45 oder 48,5 bezog sich auf dasselbe Felgenmodel ( also Freeze von Alutec). Ich wollte damit nur sagen, daß die ET 48 - Ausführung offensichtlich von Alutec exklusiv für Subaru hergestellt wird, um unter Umständen Preisvergleiche auf dem freien Markt zu erschweren. Was für ein Sinn macht sonst eine ET von 48,5 ??? :verrueckt:
Es gibt genug Onlinehändler mit einem Konfigurator und man(n) wird sicherlich für sein Fahrzeug fündig. Der Felgenmarkt ist groß !

PS: Meine Wunschfelge von Rial hat übrigens auch eine ET 40 (und ist mit ABE)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Albjäger« (17. September 2018, 20:29)


danielD

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 650

Registrierungsdatum: 27. Januar 2002

Wohnort: 3 LänderEck SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 17. September 2018, 11:02

Hallo Freunde,

@Albjäger, vermutlich hast du recht. Für mich ergibt dieser halbe mm ET auch keinerlei Sinn, außer das die Felge halt bei keiner Internerecherche
Auf dem freien Markt auftaucht.

Gruß Daniel

fragnix

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2018

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 18. September 2018, 09:33

Mögt ihr ein Bild von euren Felgen am Auto einstellen?

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. September 2018

Wohnort: Forchheim

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 25. September 2018, 22:03

Hallo,
da kann man schon einige Zeit im Netz verbringen, um die Kombinationsmöglichkeiten von Felge und Reifen für den XV 2,0 BJ 2018 heraus zu finden. Ich habe auf "Wheelcompany" gesucht und es werden ausschliesslich 18 Zöller angeboten. Die Enkei Izumo (SC38) haben 8,5 x 18 Zoll und werden mit ET45 angeboten. Hat Jemand die Enkei Felgen auf seinen XV und sind diese Eintragungsfrei?
Welche Kombinationen Felge und Winterreifen werden von Euch gefahren?

Viele Grüße
Roland

Snoopy242

Anfänger

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 3. Januar 2018

Wohnort: Falkensee

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 29. September 2018, 07:57

Soooo, die telefonische Preisansage vom Händler kam gestern. 16 Zoll Alus mit RDKS-Sensoren, Klonen und Montage rund 950 Euro, 17 Zoll rund 1200 Euro. Ich tendiere da ein wenig zu den 16 Zöllern. Hab nur ein wenig Angst, dass die Räder eventuell ein wenig verloren in den Radhäusern wirken. Hat zufällig jemand schon 16 Zoll Alus am neuen XV montiert und könnte mal 1 bis 2 Fotos hochladen?

Micska

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Wohnort: Wetter (Ruhr)

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 29. September 2018, 08:41

Soooo, die telefonische Preisansage vom Händler kam gestern. 16 Zoll Alus mit RDKS-Sensoren, Klonen und Montage rund 950 Euro, 17 Zoll rund 1200 Euro. Ich tendiere da ein wenig zu den 16 Zöllern. Hab nur ein wenig Angst, dass die Räder eventuell ein wenig verloren in den Radhäusern wirken. Hat zufällig jemand schon 16 Zoll Alus am neuen XV montiert und könnte mal 1 bis 2 Fotos hochladen?

Guten Morgen,
Bei meinem XV habe ich gestern GJRs aufziehen lassen, aber bei dem Vorgänger , dem outlander II hatte ich im Sommer 18 und Winter 16 Zoll, war eine gute Kombi die auch in den großen Radkästen gut aussieht.

fragnix

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2018

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 1. Oktober 2018, 20:03

Hrmpf - es gibt einfach noch zu wenig Felgen für den XV G5.

Euromaster auf der gegenüberliegenden Strassenseite ruft 1657,80 für ATS Streetrallye, Clon-TPMS Sensoren, Pirelli Sottozero 3 und Anlernen/Anbau. In 16" sind die echt viel preiswerter, und die Reifen quasi gleich gross. Ich werde wohl dennoch die 18" gegenüber kaufen, weil Präsenzläden halt immer etwas mehr kosten, und Versandhändler meine Sensoren nicht klonen, aber halt zusammengebaute Räder versenden. Versand ist also wahlweise kompliziert beim Nachrüsten der Sensoren oder teurer beim Anlernen zweimal pro Jahr.

Anlernen geht durch nur beim Subaru HdV und nicht selber, korrekt?

Crieves

Anfänger

  • »Crieves« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. April 2018

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:51

Entscheidung gefallen

So, meine Winterräder-Entscheidung ist gefallen.
Ich habe mich für die matt-schwarzen 17-Zöller von rc-design als rc27 entschieden, hbe schwarze Radmuttern und Ventile mit Druckmeldung bestellt. Drauziehen lasse ich mir Dunlop Winter Sport 5 SuV XL in 225er
Das ganze direkt über den Subbi-Händler, pro Rad 352 Euronen.

Aus basta...am 09.10. kommen sie drauf. Dann poste ich mal ein Bild, wenn ich es hinbekomme.

Snoopy242

Anfänger

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 3. Januar 2018

Wohnort: Falkensee

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 11:47

Hab heute auch bestellt. 16 Zöller mit 215er Falken. Kostet mich mit Klonen und Montage 930 Euro. Da war der Subaru-Händler echt günstig und ich spare mir das Abklappern der Reifenhändler. Hatte da eh schon ein paar negative Erfahrungen.

Myfirstsubaru

Anfänger

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 2. November 2018

Wohnort: Ortenaukreis

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 23. November 2018, 12:53

Heute habe ich endlich unsere Kompletträder dort montieren lassen, wo ich auch das Auto gekauft habe. Die Lieferung hat jetzt fast 3 Wochen gedauert, aber preislich echt Top. Falken 215/65 R16 mit Alus und den Sensoren, Montage und einlagern für gesamt 812 Euro.
Leider Blick ich nicht, wie man hier Bilder hochlädt sonst hätte ich sie euch gerne gezeigt. Sind aber eigentlich stinknormale Felgen...

36

Freitag, 23. November 2018, 13:54

Alte Subi Felgen
»chrifou« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß Chris

GT MY99
STI MY08
2.0i XV MY16
~840PS :gg:

fragnix

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2018

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 23. November 2018, 15:05

Was ist denn das für ein roter Ring? Ist der jenseits der Felge, vor dem Gummi?

38

Freitag, 23. November 2018, 19:33

Ein Kunststoffring der zwischen Felge und Reifen sitzt direkt am Felgenhorn.
Gruß Chris

GT MY99
STI MY08
2.0i XV MY16
~840PS :gg:

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 310

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 24. November 2018, 09:26

Alte Subi Felgen

@chrifou:
Das passt trotz unterschiedlicher ET? Oder habe ich da gerade einen Denkfehler und der XV der ersten Generation hat auch ET +55 mm :kratz:

Das rot steht dem XV sehr gut (sieht aber auf den Bildern etwas blass aus). :thumbsup:


Gruß
Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumschubser« (4. Dezember 2018, 19:25) aus folgendem Grund: direkte Ansprache


fragnix

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2018

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 24. November 2018, 16:14

Off-Road Allwetter, 225/60 R17 103H NOKIAN Weatherproof SUV EXTRA LOAD 3PMSF
Labelwerte: C, A, 69dB

ALUTEC Raptr 7.5x17 5x100 ET 40 mit ABE



Schick finde ich sie nicht, aber durch den Winter sollten sie mich bringen.
Trotz 69 dB Angabe empfinde ich die Reifen als lauter als die Original 18 Zöller.
Grip ist allerdings traumhaft ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fragnix« (26. November 2018, 10:04)