Du bist nicht angemeldet.

Thömu

Profi

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 2. April 2018, 15:55

Kaum zu glauben, da die neuen Subis mehr an ein Ochsengespann als an ein Auto erinnern.


Dann erkläre doch mal bitte, warum der XV selbst vom ADAC und von Autobild solch verhältnismäßig gute Kritiken bekommt, wo doch bekannt ist, welche "Rosinenpickerei" ADAC und Autobild beim Testen von "nicht deutschen" Automodellen betreiben.
Durch eine Aussage wie die obige disqualifizierst du nicht den XV sondern nur dich selbst.


Nicht vorhandener Komfort braucht man nicht zu erklären. ADAC, Autobild und Konsorten interessieren mich nicht. Und Qualifikation oder Disqualifikation brauch ich nicht.

Ha.Ha.Ha.

Schüler

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 28. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 2. April 2018, 16:09

Zitat: "Nicht vorhandener Komfort braucht man nicht zu erklären. ADAC, Autobild und Konsorten interessieren mich nicht. Und Qualifikation oder Disqualifikation brauch ich nicht."

Nüchtern betrachtet.....ist das grober Unfug! :P ;)

JasonLee

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. Mai 2017

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 2. April 2018, 18:03

.
Tja, Thömu ,
Busfahren, was für dich vernünftig wäre, ist keine Schande,
aber Dummschwätzen aus Neid ist sehr wohl eine Schande

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JasonLee« (2. April 2018, 19:56)


grundigboy

Schüler

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 2. März 2010

Wohnort: Deggendorf

  • Private Nachricht senden

44

Montag, 2. April 2018, 18:57

Hallo Thömu,

warum bist Du dann überhaupt seit 10 Jahren hier im Forum, wenn Dir Subarus nicht taugen und Du nur rumprollst.

VG

Tom

Macflei65

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. März 2018

Wohnort: Ziemlich im Westen

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 2. April 2018, 19:04

:thumbup:
Zum ersten mal Subarueigner

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 267

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

46

Montag, 2. April 2018, 23:23

über @Thömu: kann ich leider nur noch bedauerlich lachen... in den letzten Jahren schrieb er noch:

Zitat

So, da bin ich wieder. Knapp 100km sind drauf. Also noch nicht so richtig viel. Tja, was soll ich sagen. Der Eindruck von der Probefahrt hat sich mehr als bestätigt. Ich bin begeistert. Das Fahrzeug ist in Zeiten von Sportfahrwerkniederquerschnittreifenschraubstocksitzen und Grossserienplattformeinheitskost eine echte Wohltat.
Das Fahrwerk und die Abstimmung ist für meinen Geschmack das beste was ich seit Jahren gefahren bin. Die Lenkung ist überraschend gut. Die Karroserieverarbeitung ist der Hammer. Ingoldstätter-Türen schliessen definitiv nicht besser. Bleibt noch die herausragende Übersichtlichtkeit und der sensationelle Wendekreis. Das Manöverieren wird so zum Kinderspiel.


Zitat

So, Neuigkeiten zum Klappern aus dem Armaturenbrett. Oder, wie ich dachte es komme vom Armaturenbrett!!! Einmal mehr zeigt sich, dass Klappergeräusche einem ganz schön in die Irre führen können.
Im Dachhimmel vor dem Schiebedach hat der Forester ein Ablagefach mit Klappe. Ein Brillenfach eben. So hab ich dort auch gleich eine Brille versorgt. Und eben diese Brille hat..... ich muss ja wohl nicht weiter schreiben, oder? Schande über mich ;(. Gott sei Dank hab ichs noch bemerkt bevor ich den Händler angegangen bin.
Der Forester beweist nicht nur eine exzellente Fahrkultur, er ist auch klapperfrei.


Zitat

Mein XT läuft nach dem Wechsel des Hydraulikventil immer noch problemlos. So soll es ja auch sein. Und jeden Tag gefällt er mir besser.
Bevor ich den Forester gekauft habe, hatte ich mich um eine Probefahrt mit einem Tiguan bemüht. (bitte nicht schlagen) Mangels entsprechendem Fahrzeug kam die aber nie zustande. Bis heute. Jetzt war ein Tig 2.0 Benzin Automatik verfügbar. Anstandshalber hab ich die Probefahrt gemacht, obwohl sich mein Interesse in Grenzen hielt. Tja Leute, lieber eine Wurzelbehandlung ohne Spritze :heuler:, als einen Tiguan.


Und heute wird grund- und sinnlos nur mies gemacht.... von daher find ich es nur noch belustigend :D :D ernst nehmen kann man das nicht

Micska

Schüler

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Wohnort: 58300 Wetter (Ruhr)

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 5. April 2018, 16:51

Hallo,
Ich fahre meinen XV 2.0 comfort jetzt seit 3 Wochen, und bin von dem Auto begeistert.
Verbrauch hat sich hier in der hügeligen Gegend auf knapp 7 l eingependelt, lange Fahrten gab es dabei noch nicht wirklich.
Das Auto fährt sich sehr angenehm und komfortabel, mein Outi war BJ 10 (Modell 07)...Da merkt man schon die Entwicklung.
Einzig die Umstellung vom Riesenkofferraum des Mitsubishi auf den normalen des XV ist noch gewöhnungsbedürftig.
Der Hund bekommt bald seine Box, und für lange Urlaubsreisen habe ich Träger fürs Dach und eine klappbare Dachbox bestellt...

Gruß Micha

Ha.Ha.Ha.

Schüler

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 28. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 5. April 2018, 17:16

Wie schaffst Du das mit den 7 ltr.. ich habe mit dem Impreza jetzt 4 Wochen, 1.700km und bin immer über 8 ltr., auch schon über 9ltr. je Tankfüllung gewesen.

Micska

Schüler

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 22. Februar 2018

Wohnort: 58300 Wetter (Ruhr)

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 5. April 2018, 17:24

Fahre häufig mit dem Tempomat, und da noch in der Einfahrphase auch nicht oft über 4000 Umdrehungen,
Sonst ganz normale Fahrweise

Ha.Ha.Ha.

Schüler

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 28. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 5. April 2018, 19:45

ok...ich versuch es weiter....werde häufiger tempomat nutzen....und weniger "drehen" :) :D

Macflei65

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. März 2018

Wohnort: Ziemlich im Westen

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 6. April 2018, 00:11

Verbrauch

Fahre meinen XV jetzt rund zehn Tage.
Bei meiner ersten Tankfüllung lag der Schnitt bei ca. 7,3 ltr. Es war viel Stadt und ein wenig Land und BAB.
Bei der zweiten Füllung lag der Schnitt bei 6,8 ltr. Hier waren es ca. 600 km Autobahn und ca. 170 km Stadt und Land.
Auf der BAB fahre ich zwischen 120 und 140. ABER weitestgehend mit Tempomat. Bin absolut begeistert vom Eye sight.
Ich muss aber auch sagen, der 2.0 ist nicht unbedingt ein Sprinter, eher ein Cruiser mit leichten Reserven.
Bis jetzt top zufrieden.
So Long
Zum ersten mal Subarueigner

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 31. Juli 2002

Wohnort: Fürth

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 6. April 2018, 15:56

An diese niedrigen Verbrauchswerte kommen ich mit meinem XV 2.0 leider nicht ran.
Liegt denke ich an Serienstreuung aber auch an der Fahrweise.
Werte laut Spritmonitor 8.46. Werte laut BC niedriger....
HAUPSACHE Spassssssssssssssssss

Crieves

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 10. April 2018

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 10. April 2018, 13:54

Erste Erfahrungen mit meinem XV

So, melde mich auch mal.
Ich fahre seit 23.03.18 meinen XV als Exclusive + in dunkelblau, mit ein zwei Extras.

Letzte Woche hatte ich den Tacho durch eine kleine Reise von 200 km auf 2300 hochgezwirbelt und konnte meinen neuen ausgieig im Alltagsverkehr testen.
Im Infotainment und überall wo es möglich war habe ich das Piepen abgeschaltet und die Helferlein funktionieren tadellos.
Meine erste Tankfüllung hatte einen Durchschnittsverbrauch von 8,8 Liter, die zweite mit 7,5 und seither zwischen 7,1 und 7,4.
Hätte ich nie gedacht. Bin für Boxer und CVT sehr sehr zufrieden mit diesem Verbrauch bisher.

Den gebe ich nicht mehr her. ich bin sehr zufrieden mit dem Auto.

Meine Wünsche:
- X-Modeschalter ist in der Mittelkonsole, dann könnte auch der Schalter für die Traktionskontrolle da sein, weil man das meist gemeinsam braucht,
- Start-/Stopautomatik-Schalter sollte besser zugängig sein. Den schalte ich öfter mal ab und muss immer links unten rumfummeln
- Das Siri-Mädel kommt mit meiner Adressansage zum Navigieren nicht zurecht und bricht immer ab.
- Die Matte im Kofferraum könnte ne Antirutschmatte vertragen. Die Güter im Kofferraum rutschen immer in der Gegend herum

das ist meiner vor der Auslieferung




und hier heute

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Crieves« (28. April 2018, 20:55)


Crieves

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 10. April 2018

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 10. April 2018, 14:01

Ich habe eine Frage an die Community, die leider im Handbuch nicht erklärt wurde.
Es gibt im oberen „Eye-Sight- Bildschirm“ sog. Bypass-Einstellungen und dort eine Einstellung die „Turn-by-Turn“ heißt und man kann diese ein oder abschalten.
Dass man es ein und abschalten kann steht in der Bedenungsanleitung, aber keiner erklärt dort was das bewirkt.

Weiß das hier jemand aus einem anderen Subi oder aus Erfahrung?

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 267

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

55

Dienstag, 10. April 2018, 19:23

@Crieves:

Das wird wohl fürs Navi genutzt, ob du dort die Zusatzinformation bekommst oder nicht beim Navigieren mit dem eingebauten Navi.

Crieves

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 10. April 2018

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 10. April 2018, 19:28

@Crieves:

Das wird wohl fürs Navi genutzt, ob du dort die Zusatzinformation bekommst oder nicht beim Navigieren mit dem eingebauten Navi.
ok, vielen Dank :thumbsup:

Macflei65

Anfänger

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 13. März 2018

Wohnort: Ziemlich im Westen

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 12. April 2018, 14:15

Die ersten 2/3 Wochen

Hallo Leute,
Nach fast drei Wochen möchte ich euch mal in loser Reihenfolge sagen was mich an dem neuen XV begeistert und was nicht.

Ich bin absoluter Fan vom EighSight und dem adaptiven Tempomaten. Es lässt sich klasse damit cruisen und sparsam fahren. Vor allen Dingen auf der BAB.

Ebenfalls find ich das Auto in der Kabine sehr leise. Ich kann mich mühelos und ohne laut zu werden auch bei höherer Geschwindigkeit unterhalten. Das war mit meiner Rüttelplatte von Seat nicht möglich. Insgesamt finde ich den Comfort für diese Klasse und Preissegment hervorragend.
Der Sitzcomfort lässt für meine Belange nichts zu Wünschen übrig. Ich mit meinen 1,93 cm kann den Sitz sogar noch ein wenig vorziehen. Auch hinten lässt es sich ganz gut sitzen, allerdings möchte ich nicht hinten sitzend in Urlaub fahren.

Klasse ist auch das LED Licht und die Kurvenunterstützung. Mann was für eine Helligkeit.

Die Rundumsicht finde ich auch gut, allerdings bin ich ja auch recht groß und habe keine Probleme mit den Abmaßen.
Hier hilft mir auch beim Einparken und Rückwärtsfahren die Kamera. Allerdings traue ich ihr noch nicht so ganz, den Blick durch das Rückfenster und die Spiegel behalte ich wohl bei. Alte Schule halt. ;-)

Die erste Handwäsche hat das Auto auch hinter sich. War ohne große Umstände zu bewältigen. Ebenfalls die Handpolitur. Ging für die Größe doch recht flott.

Was mir nicht so passt, ist das sich die Karre an der Ampel einfach ausstellt. Ich hab das am Anfang gar nicht gemerkt auf Grund der guten Geräuschdämmung. Hinterher fiel es mir am Tourenzähler auf . Das passiert komischerweise wenn man anhält und etwas fester die Bremse betätigt. So toll,ist die Startstoppautomatik nicht. Ja, ich weiß, man kann sie abstellen, aber eben nur vor nach jedem Neustart. Weiß einer von Euch Experten, ob man das DAUERHAFT abstellen kann?

Leider besitzt das Auto auch kein Autohalt , so das ich mal den Fuß von der Bremse lassen könnte an der Ampel. Hat möglicherweise mit dem CVT zu tun, was ich eigentlich eine gute Lösung als Automat finde.

Im Regen laufen die Wischer im Intervall weiter, wenn das KFZ an der Ampel steht oder sonstwo. Das war bei meinem Seat nicht so, da fuhren die Wischer in Parkposition und mit dem ersten anrollen wischten sie wieder los. Alles im allen kein großes Ding , könnte aber meiner Meinung nach verbessert werden.

Das Lenkrad steht ein klein wenig nach rechts bei Geradeausfahrt. Ist nicht wirklich viel aber bei einem Neuwagen sollte das nicht sein. Nein, ,ich bin keinen Gehweg rauf und auch nirgends merklich gegen gefahren. Es fiel mir schon bei der Abholung auf. Geradeauslauf ist trotzdem 100% gegeben. Das werde ich bei der ersten Inspektion mal anmerken.

Eigentlich bin ich ja auch ziemlich begeistert vom Entertainmentsystem.
Mit den Apps, DAB Radio, was ich fast nur höre, CarPlay usw.
Folgendes fiel mir hier aber kürzlich auf. Höre ich Musik über CarPlay hat es zuweilen den Anschein, das die Platte springt, ein knacken im Lied, ein kleiner Datensprung.....spiele ich das Lied nur über das iPhone ab ist es weg. Möglicherweise liegt es an dem preiswerten Datenkabel.
Mit Schrecken habe ich vorgestern gemerkt, dass sich der Screen plötzlich abgeschaltet hatte. ER WURDE EINFACH SCHWARZ! Radio lief im Hintergrund während der aFahrt weiter. GIbt es da ein Update, weiß jemand was?
Das ist heute auch wieder passiert.

Ansonsten alles soweit bestens. Es macht Laune damit zu fahren.

P.s
Ich scheine zu Blöd Bilder hier hoch zu laden......bitte mal um Hilfe.

Gute Fahrt allensamt.
Gerd
Zum ersten mal Subarueigner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Macflei65« (12. April 2018, 14:20)


Runeflinger

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 539

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 12. April 2018, 14:43

Na, das klingt insgesamt doch nach einem recht positiven ersten Eindruck - Glückwunsch, auf dass das eine lange Beziehung wird. :)
Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby,
- Nichtsubaru-Alltag: '17 Suzuki Swift +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Thömu

Profi

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 31. Mai 2008

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

59

Donnerstag, 12. April 2018, 14:59

über @Thömu: kann ich leider nur noch bedauerlich lachen... in den letzten Jahren schrieb er noch:

Zitat

So, da bin ich wieder. Knapp 100km sind drauf. Also noch nicht so richtig viel. Tja, was soll ich sagen. Der Eindruck von der Probefahrt hat sich mehr als bestätigt. Ich bin begeistert. Das Fahrzeug ist in Zeiten von Sportfahrwerkniederquerschnittreifenschraubstocksitzen und Grossserienplattformeinheitskost eine echte Wohltat.
Das Fahrwerk und die Abstimmung ist für meinen Geschmack das beste was ich seit Jahren gefahren bin. Die Lenkung ist überraschend gut. Die Karroserieverarbeitung ist der Hammer. Ingoldstätter-Türen schliessen definitiv nicht besser. Bleibt noch die herausragende Übersichtlichtkeit und der sensationelle Wendekreis. Das Manöverieren wird so zum Kinderspiel.


Zitat

So, Neuigkeiten zum Klappern aus dem Armaturenbrett. Oder, wie ich dachte es komme vom Armaturenbrett!!! Einmal mehr zeigt sich, dass Klappergeräusche einem ganz schön in die Irre führen können.
Im Dachhimmel vor dem Schiebedach hat der Forester ein Ablagefach mit Klappe. Ein Brillenfach eben. So hab ich dort auch gleich eine Brille versorgt. Und eben diese Brille hat..... ich muss ja wohl nicht weiter schreiben, oder? Schande über mich ;(. Gott sei Dank hab ichs noch bemerkt bevor ich den Händler angegangen bin.
Der Forester beweist nicht nur eine exzellente Fahrkultur, er ist auch klapperfrei.


Zitat

Mein XT läuft nach dem Wechsel des Hydraulikventil immer noch problemlos. So soll es ja auch sein. Und jeden Tag gefällt er mir besser.
Bevor ich den Forester gekauft habe, hatte ich mich um eine Probefahrt mit einem Tiguan bemüht. (bitte nicht schlagen) Mangels entsprechendem Fahrzeug kam die aber nie zustande. Bis heute. Jetzt war ein Tig 2.0 Benzin Automatik verfügbar. Anstandshalber hab ich die Probefahrt gemacht, obwohl sich mein Interesse in Grenzen hielt. Tja Leute, lieber eine Wurzelbehandlung ohne Spritze :heuler:, als einen Tiguan.


Und heute wird grund- und sinnlos nur mies gemacht.... von daher find ich es nur noch belustigend :D :D ernst nehmen kann man das nicht


Ja, heute hab ich leider einen Forester SJ. Die Zitate stammen aus der Epoche Forester SH (war mein bestes Auto). Damals gabs nichts zu bemängeln und das Auto hatte sogar etwas wie Federungskomfort. Welcher beim aktuellen Forester und XV (ich wiederhole mich) gänzlich fehlt. Und nebst allen Mängeln, technisch und qualitativ, die ich hier vom SJ aufgelistet habe, hat er nun nach nur drei Wintern Rost an tragenden Karosserieteilen. Soviel zu grund- und sinnlos...
Und übrigens lachen kann ich auch öfters, wenn ich hier so mitlese!

JasonLee

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. Mai 2017

  • Private Nachricht senden

60

Donnerstag, 12. April 2018, 18:16

.
Danke schön -- @NipponRakete
.