Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 2. Oktober 2017, 12:48

Impreza MY2018 - Modellcode: GT7 / GT3

Hello Folks :tschuess:

mich wundert es, dass noch Niemand (laut Suche) etwas zum aktuell bestellbaren 5-door Hatchback Preza geschrieben hat? :huh:

Ich hab ihn mir auf der IAA (wie den WRX STI) in Ruhe nochmal kurz vor Toreschluß genau angesehen und war doch recht angetan von dem neuen Modell.
Was ich schon mal sagen kann (ohne ihn natürlich bisher probegefahren zu haben), dass ich die Qualität als gut empfand, jetzt nicht der Oberhammer, aber im
direkten Vergleich mit einem MY2010 Forry SH ein Quantensprung mMn! :thumbsup: Alles fast sich prima an, liegt gut zur Hand und auch die Sitze empfand
ich mit meinen 1m87 und 85 kg prima. Ich kann bei korrekt eingestellten Fahrersitz noch prima hinter mir selber sitzen. Also in Sachen Beinfreiheit hat sich da
auch etwas getan. Der ganze Wagen stand auf der IAA (mit dem upgedateten FB20 Motor, den es nur noch in Verbindung mit der Lineatronic gibt) sehr solide
und sportlich dar - was wahrscheinlich auch auf die ganzen verbauten STI-Parts zurück zu führen ist. Trotzdem war ich nachhaltig überrascht vom neuen
Preza und könnte den mir nun auch anstatt eines LEVORGs als zukünftiges (klein) Familienauto durchaus vorstellen. Zur Probefahrt melde ich mich
nun definitiv mal bei meinem :) im Winter/Frühjahr an...


da Commanda out ^^
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »da Commanda« (2. Oktober 2017, 19:02)


drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 182

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. Oktober 2017, 14:52

Modellcode für den in Deutschland erhältlichen ist tatsächlich GT :)
Als 1.6er Sauger ist es der GT3 , der 2.0er Sauger der GT7

3

Montag, 2. Oktober 2017, 19:01

Muahaha das ist ja geil :D dann kann man ja behaupten: Du ich fahr den neuen GT3/GT7 von SUBARU und alle "VAG-Hansel" denken, du fährst was richtig derbes mit Schmackes! :lolaway:

Dank dir @drischnie: :knuddel:

Modellcode für den in Deutschland erhältlichen ist tatsächlich GT :)
Als 1.6er Sauger ist es der GT3 , der 2.0er Sauger der GT7
Subaru Impreza 2.5 WRX Wagon MY07 -----> 07/2011 - 07/2015
Subaru Legacy 3.0R spec.B Wagon MY07 ---> 07/2015 - ???????
-----------------------

gabbiadini

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 27. Mai 2017

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. Dezember 2017, 18:44

...Der ganze Wagen stand auf der IAA (mit dem upgedateten FB20 Motor, den es nur noch in Verbindung mit der Lineatronic gibt)...
Ich war mehr oder weniger extra wegen dem Impreza auf der IAA und hatte mich innerlich schon ein wenig festgelegt, demnächst unter die Subaru-Fahrer zu gehen (siehe meine bisherigen Beiträge hier im Forum).


Das er im Preis im Vergleich zum vorherigen Modell nach oben geht, ist absolut nachvollziehbar, gerade im Innenraum inklusive Bedienung wirklich ein Quantensprung. Das es ihn aber dann jetzt nur als Automatik geben soll, finde ich ziemlich enttäuschend. Gut zweitausend Euro extra für ein Feature, das ich nicht brauche.

roschu

Anfänger

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

Wohnort: Baldham

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. Dezember 2017, 17:56

Probiere ihn einfach Mal aus. Ich habe seit letzter Woche einen 2.0i Sport u kann mich nicht beklagen...Der neue Impreza ist wirklich toll geworden, und als Tages-Kurzzulassung schmilzt der "Aufpreis" für die Automatik ja auch zusammen ;)

Ha.Ha.Ha.

Schüler

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 28. Februar 2018

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. März 2018, 19:04

Erste Eindrücke meines ersten Subaru.....Impreza 2.0 Sport, dark-grey
Gestern, nach unendlichen 2 Wochen Wartezeit habe ich meinen neuen Subaru übernommen. Die Wartezeit hatte ich genutzt, die Bedienungsanleitungen zu lesen, und somit erübrigte sich eine lange Übergabe-Einführung. Sehr auch zum Gefallen des Verkäufers denke ich.
Manche Dinge erschließen sich mir eh erst, wenn ich die Dinge tue. Seit gestern habe ich knapp 300 km gefahren, gemischt Stadt, Landstraße, Autobahn mit häufig änderenden Drehzahlen und nur ein mal knapp über 4.000U/min. Versehentlich!
Ich komme aus dem Automobil-Bereich, habe wohl die meisten Modelle vieler Hersteller bereits gefahren, sei es für eine Stunde, einen Tag, eine Woche, einen Monat oder ein Jahr. Mehr als 4 Jahre ist mir nie gelungen. Das soll sich mit dem Subaru nun ändern. Als Rentner ist man nicht mehr in der Lage, die immensen Verluste irgendwie aufzufangen.

Ich will mir den Impreza jetzt nicht schönreden, aber meine Entscheidung zum Kauf kam aus dem Bauch, sicherlich unterlegt durch Subarus guten Ruf und die angebliche Langlebigkeit; es sollen ja jetzt mal ein paar Jahre mehr werden. Auch fand ich es spannend, einen Subaru zu besitzen, weil ich ein Modell dieser Marke noch nie besaß, weil es ein individuelles und nicht an jeder Ecke stehendes Fahrzeug ist. Ich kann die ganzen Einser, GTi´s, A-Klassen und Audis nicht mehr sehen. Und die zuvor zu studierenden Preislisten oder Konfiguratoren schon mal erst recht nicht.

Ich komme aus dem Automobil-Bereich, habe wohl die meisten Modelle vieler Hersteller bereits gefahren, sei es für eine Stunde, einen Tag, eine Woche, einen Monat oder ein Jahr. Mehr als 4 Jahre ist mir nie gelungen. Das soll sich mit dem Subaru nun ändern. Als Rentner ist man nicht mehr in der Lage, die immensen Verluste irgendwie aufzufangen.

Ich will mir den Impreza jetzt nicht schönreden, aber meine Entscheidung zum Kauf kam aus dem Bauch, sicherlich unterlegt durch Subarus guten Ruf und die angebliche Langlebigkeit; es sollen ja jetzt mal ein paar Jahre mehr werden. Auch fand ich es spannend, einen Subaru zu besitzen, weil ich ein Modell dieser Marke noch nie besaß, weil es ein individuelles und nicht an jeder Ecke stehendes Fahrzeug ist. Ich kann die ganzen Einser, GTi´s, A-Klassen und Audis nicht mehr sehen. Und die zuvor zu studierenden Preislisten oder Konfiguratoren schon mal erst recht nicht.
Das was mir positiv in den ersten beiden Tagen aufgefallen ist, kann ich hier nicht alles wiedergeben. Das würde meinen Abend füllen. Verdient, herausgehoben zu werden, ist hier meines Erachtens sicherlich das Fahrwerk. Eine für mich höchst passende Mischung aus Komfort und Sportlichkeit. Die Materialgüte und deren Haptik scheint durchaus über dem Klassen-/Preis-Niveau zu liegen. Klappern, scheppern etc.pp.Fehlanzeige.
Da habe ich schon ganz andere "Neue" übernommen. Alle (fast alle) elektronischen Helferlein und Anzeigen sind intuitiv zu bedienen und stellen einen vor keinerlei Rätsel. Allerdings -besaß man diese "Helferlein" nie, ist ein vorheriges "Sich damit auseinandersetzen" unumgänglich. Aber das ist ja auch normal.
Äusserst positiv überrascht hat mich bislang das CVT-Getriebe, allerdings habe ich auch nie über 4.000 U/min gedreht. Bin gespannt, ob er mir dann zu laut wird. Jetzt finde ich die Geräuschkulisse insgesamt befriedigend; ich mag es eh lieber, vom Motor noch etwas mitzubekommen. Klima, Heizung, Navi und Radio sind Standard. Die optischen Darstellungen sind in allen Anzeigen hervorragend.

Negativ -ohne, dass man damit nicht gut leben könnte- sind die relativ lauten Abrollgeräusche, sowie die Geräusche aus den Radkästen, wenn man was aufsammelt. Die könnten durchaus besser gedämmt sein. Eine Lordosenstütze wird mir hoffentlich auf langen Reisen nicht fehlen; sicher bin ich mir da noch nicht, obwohl die Sitze einen für mich guten Komfort und Eindruck hinterlassen. Die Platzverhältnisse sind der Klasse angemessen, hinten liegen sie m.E. über den Wettbewerbern. Die fehlenden Parkpiepser vermisse ich nicht unbedingt, schön wäre deren Vorhandensein dennoch gewesen, ebenso wie Fensterautomatik hinten und Dämpfer für die geöffnete Haube. Die Sitzheizung auf Stufe 1 ist überflüssig, der Radio-Sound "geht so"....alles in allem aber ein vernünftiges Auto.
Mein erstes Resümee nach beachtlichen knapp 300 km:
Hervorragendes Fahrzeug, sicher, sehr gut ausgesstattet, im ersten Eindruck hervorragend verarbeitet. Und im Hinblick auf Preis-/Leistung unbedingt zu empfehlen.
Ich schreibe nach der Einfahrzeit und nach dem ich ihn mal länger "getreten" habe, einen erneuten Bericht, in der Hoffnung, dass dieser sich dann ebenfalls so positiv wird lesen können. Obwohl ich im Hinblick auf V/max., Motorengeräusche und Verbrauch -z.Zt. 7,9l- doch eher skeptisch in die Zukunft blicke.

Ähnliche Themen