Du bist nicht angemeldet.

redtshirt

Anfänger

  • »redtshirt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2015

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. Dezember 2017, 19:38

wie Leerlaufdrehzahl / Standdrehzahl erhöhen? Subaru Impreza 2.0R

Hallo zusammen.
Der Impreza ( BJ 2009/89.000km) läuft soweit gut. Auch mit der Teleflexanlage :-).
In der Vergangenheit hatte ich schon einmal das Problem (Marderbiss, dadurch MKL an), dass er im Stand etwas "humpelig"/ leicht vibrierend lief. Bei der Inspektion hatte ich das Problem mit angegeben. Die Lösung war laut Werkstatt einfach die Standdrehzahl etwas anzuheben (machen sie bei allen LPG Boxern), danach lief er wie vorher. Laut Werkstatt wird die eingestellte Leerlaufdrehzal bei aufleuchten der MKL und bei "Stromausfall" (z.B. Batteriewechsel) gelöscht und auf den Defaultwert gesetzt. Nun hat es mich unterwegs erwischt. Nach fast 9 Jahren hat die Batterie versagt. Also schnell gewechselt. Der gute fährt auch fast wie er soll, nur möchte ich die Standdrehzahl erhöhen. Wenn er warm ist und ich viel Gefühl im Fuss habe und im Stand 100 U/min mehr drauf gebe läuft er vibrationsfrei.
Kann man das auch "einfach" durchführen und wenn ja welche Software oder ODB Geräte brauch ich dazu. Finde leider keine Anleitung und extra einen Werkstatttermin machen für so eine Kleinigkeit empfinde ich als unnötig. Angst vor dem Computergott habe ich nicht, da ich für meine Italiener (und die der Freunde/Bekannte/Verwandte) die Getriebe kalibriere, usw. Dafür hab ich die passende Software und ELMs. Leider weiß ich nicht was ich für die Anhebung der Drehzahl bei Subi alles brauch und auf was zu achten ist.
Könnt ihr mir einen Tip geben oder weiterhelfen?

Beiträge: 780

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Wohnort: (D) , Saarland

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Dezember 2017, 08:21

Kannst du mit einem günstigen KKL USB Kabel und z.B. FreeSSM machen. --> :s_forensuche:

redtshirt

Anfänger

  • »redtshirt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2015

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Dezember 2017, 09:14

danke! Werde mir das Tool mal ansehen. So etwas hab ich gesucht. Bei meiner Suche bin ich leider immer nur auf Threads gestoßen (egal wo) bei denen es am Ende darum ging ob LPG Mist ist oder nicht. Aber FreeSSM werde ich mir laden und mal ausprobieren.

redtshirt

Anfänger

  • »redtshirt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2015

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Januar 2018, 16:25

irgendwie bekomme ich es beim Impreza nicht hin. Vielleicht hat noch jemand einen Tip.
Ich nutze Windows 10 und SSM 1.25
Dazu noch ein KKL USB OBD2 Diagnose Interface VAG Audi VW Seat Škoda BMW Volvo Subaru 409.1 https://www.amazon.de/gp/product/B00K6O41I2
Bei Zündung Ein und dem Interfacetest, sagt SSM Verbindung erfolgreich
Wenn ich auf Motor gehe kommt Kommunikationsfehler
Hab den Port auch schon von 7 auf 2 gestellt -> gleiches Ergebnis.
Bei gefühlt 100 Versuchen war mittendrin kurz ein Verbindung da (er hat Motornummer ausgelesen, etc. aber nur ein paar Sekunden)
Hab das Kabel auch schon bei einem VAG danach ausprobiert. Geht.
Ein altes ODB 2 Gerät (zum Fehler auslesen und löschen) funktioniert.
mir gehen die Ideen aus. Muss noch etwas beim Telegramm eingestellt werden (Parität, etc.?)?

redtshirt

Anfänger

  • »redtshirt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2015

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:48

ich habe es geschafft.
Kompatibilitätsmodus, als Admin ausführen, ComPort verstellt, Stopbit und Parität im Treiber angepasst dann ging es.
Läuft wieder seidenweich.

ampel2

SC+ Mitglied

Beiträge: 1 709

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Januar 2018, 17:18

Super !
FreeSSM arbeitet halt noch ganz klassisch über die serielle Schnittstelle.

@redtshirt: teile doch mal mit (ggf. screenshot) mit welchen Parametern du den Com-Port genau eingestellt hast
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

redtshirt

Anfänger

  • »redtshirt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2015

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 4. März 2018, 16:24

Es ist zwar verspätet aber ich habe noch etwas Jugend forscht betrieben. Die Verbindung geht und mal nicht, bzw. bricht immer wieder mal ab. Auch wenn ich die Baudrate, etc. runter gedreht hatte. Ich hab mir dann mal eine Zwischenstecker gebaut und mit einem Oszi gemessen. Kurz die Signal waren beschissen. Das blaue VAG KKL vom Amazon ist für die Tonne. Wollte mir daraufhin selbst Eines bauen aber ich hab ja noch andere Hobbys. Hab mir dann für 2 € mehr das KKL vom ODB2-Shop.eu gekauft. Angeschlossen, Treiber holt er sich selbst, COM Port auf kleiner 10 gelegt (bei mir 8), FreeSSM im Kompatibilitätsmodus gestartet. Keine Probleme. Sofort Verbindung ohne Abbrüche bei voller Übertragungsrate und den Standardeinstellungen des Treibers. Hab mir dann nochmal das Oszi ausgeborgt und die Signale sehen viel besser aus. Kurz: Amazon für 12,99€ Schrott, ODB2-Shop.eu für 14,25€ Top.