Du bist nicht angemeldet.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 197

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

161

Freitag, 31. Januar 2020, 19:02

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr

Was hast du denn gegen den Ignis, @Runeflinger:?
Solides Auto, aber ohne Emotion... Man wird sehen, ob ich mit dem Suzuki glücklich werde, aber ich gebe ihm ne Chance. :)


Ich hab nichts dagegen, weil ich den nicht genügend kenne. Mach Dich nur rechtzeitig über Ersatzteilpreise schlau, die Du nicht anderweitig beschaffen kannst als bei Suzuki selbst. Mein Eindruck ist, dass die Preise da womöglich spürbar sind, insb. Querlenker hat ein Bekannter, der mal in einem Autohaus arbeitete, glaube ich mal erwähnt...
"Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: XT, '92 Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

Jonsku

Fortgeschrittener

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Wohnort: Grube

  • Private Nachricht senden

162

Sonntag, 2. Februar 2020, 09:29

Der hier wird gerade bei ebay.co.uk verkauft. Ein Vivio mit Geschichte: klick


Zitat

This car was brought with an other 3 vehicles for the 1993 Safari Rally. It was a great risk for Noriyuki Koseki to enter a Kei Car in the Safari Rally, and young Collin McRae also drove one and hit one fastest stage. But history was made by local Patrick Njiru and the Vivio set a number of records during the race. This car here is the Promotion Car from Noriyuki Koseki himself and was lost in Nairobi for many years.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 197

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

163

Sonntag, 2. Februar 2020, 14:36

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Der hier wird gerade bei ebay.co.uk verkauft. Ein Vivio mit Geschichte: klick


So billig kommt man vermutlich nicht wieder an einen WRC_Etappensieger-Wagen...
Aber ich habe meine Vivio_Ersatzteile, von denen man sicher einige brauchen wird, im Block weitergegeben (von denen auch nur manche passen würden) und aktuell noch 3 Baustellen...
"Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: XT, '92 Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

164

Sonntag, 2. Februar 2020, 20:32

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Der hier wird gerade bei ebay.co.uk verkauft. Ein Vivio mit Geschichte:
Das ist der Vivio vom Heino vom Speed Shop Kenya, dem folge ich schon ne ganze Weile und das Auto ist echt interessant! 8)

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

165

Montag, 3. Februar 2020, 12:49

Geilgeilgeil! 8o :thumbsup_1:
Ich hatte ganz vergessen, wieviel Spaß es macht, mit dem Kleinen unterwegs zu sein! :klatsch:

Das Ding ist echt ne Zeitmaschine, automobiles Back-To-The-Roots, wohin man guckt. Das Cockpit mit den drei simplen Anzeigen und ein paar Lämpchen ohne Uhr, Außentemperaturanzeige, Gurtwarnlampe-/töne! Keine elektrischen Spiegel oder Fensterheber! :gg: Ich find's gut! :hupf:
Heute morgen ist mir erst aufgefallen, dass man Vibrationen in Händen und Füßen spürt, wenn man die Pumpe der Scheibenwaschanlage laufen lässt! :lolaway:

Für mich ist das für die 2 x 8 km Arbeitsweg am Tag genau das richtige Auto! :thumbsup_1:

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 197

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

166

Montag, 3. Februar 2020, 12:58

Geilgeilgeil! 8o :thumbsup_1:
Ich hatte ganz vergessen, wieviel Spaß es macht, mit dem Kleinen unterwegs zu sein! :klatsch:

Das Ding ist echt ne Zeitmaschine, automobiles Back-To-The-Roots, wohin man guckt. Das Cockpit mit den drei simplen Anzeigen und ein paar Lämpchen ohne Uhr, Außentemperaturanzeige, Gurtwarnlampe-/töne! Keine elektrischen Spiegel oder Fensterheber! :gg: Ich find's gut! :hupf:
Heute morgen ist mir erst aufgefallen, dass man Vibrationen in Händen und Füßen spürt, wenn man die Pumpe der Scheibenwaschanlage laufen lässt! :lolaway:

Für mich ist das für die 2 x 8 km Arbeitsweg am Tag genau das richtige Auto! :thumbsup_1:


Schön, dass es jetzt auch subjektiv Lohn der Frohn gibt!

Vor allen Dingen finde ich geil, wie eine Person Deines Formats sicher genauso Platz in dem Kügelchen findet wie ich - ich habe da mit 1,94 Körpergröße und Hut reingepasst. Ganz zu schweigen von der Rundumsicht.

Eat this, A6!
"Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: XT, '92 Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

167

Montag, 3. Februar 2020, 13:10

Geilgeilgeil! 8o :thumbsup_1:
Ich hatte ganz vergessen, wieviel Spaß es macht, mit dem Kleinen unterwegs zu sein! :klatsch:

Das Ding ist echt ne Zeitmaschine, automobiles Back-To-The-Roots, wohin man guckt. Das Cockpit mit den drei simplen Anzeigen und ein paar Lämpchen ohne Uhr, Außentemperaturanzeige, Gurtwarnlampe-/töne! Keine elektrischen Spiegel oder Fensterheber! :gg: Ich find's gut! :hupf:
Heute morgen ist mir erst aufgefallen, dass man Vibrationen in Händen und Füßen spürt, wenn man die Pumpe der Scheibenwaschanlage laufen lässt! :lolaway:

Für mich ist das für die 2 x 8 km Arbeitsweg am Tag genau das richtige Auto! :thumbsup_1:

Sagte ich doch, dass es Ur-Spaß macht. Hast Du schon mal bemerkt, wie leicht sich die Räder(chen) beim Ampel-Start zum durchdrehen bringen lassen? :zwinker: :tschuess:

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 197

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

168

Montag, 3. Februar 2020, 14:55

PS: Da kannst Du den Mazda ja jetzt zugunsten eines Suzuki Ignis, Mitsubishi Sigma, Vivio RX-R o.a. verkaufen mit frischem TÜV... :zunge:
"Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: XT, '92 Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

STI_Grobi

Club Vorstand

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2016

Wohnort: Löwenstein

  • Private Nachricht senden

169

Montag, 3. Februar 2020, 17:43

Geilgeilgeil!
Ich hatte ganz vergessen, wieviel Spaß es macht, mit dem Kleinen unterwegs zu sein!
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Impreza WRX STI MY16
Impreza WRX STI MY 08
Outback 2.0 Diesel Sport MY16
BRZ Sport+ MY18
Impreza WRX STI S203
Impreza GT 25 Stars MY99
Forester XT MY18

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 168

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

170

Dienstag, 4. Februar 2020, 08:56

@EJ20_Hawk: Angesichts der gesicherten neuen, zukünftigen Betriebserlaubnis wäre es doch eine Überlegung wert, der Optik ein wenig auf die Sprünge zu helfen.
Ich denke da an die mickrigen 4-Zoll 12 Zoll Räderchen durch passende 13-Zöller mit "Breit"-Reifen zu ersetzen. Justy I und 2 -Räder sollten da passen ( Vgl auch Lochkreisdatenbank als Google Suchwort).
Hat da nicht @Baumschubser: hier im Forum was abzugeben gehabt. :kratz:

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

171

Dienstag, 4. Februar 2020, 16:31

Vor allen Dingen finde ich geil, wie eine Person Deines Formats sicher genauso Platz in dem Kügelchen findet wie ich - ich habe da mit 1,94 Körpergröße und Hut reingepasst. Ganz zu schweigen von der Rundumsicht.
Die Runeflingine hatte sich ja schon mal köstlich darüber amüsiert, wie das aus der Verfolgerperspektive aussah, als sie uns beide im Vivio sitzend in ihrem Suzuki folgte. Das Verhältnis Mensch:Auto ist da schon ein anderes. :gg:
Zugegeben: das Ein- und Aussteigen ist schon etwas mühseliger, speziell die Kopffreiheit ist dabei sehr eingeschränkt, ich habe mir schon ein paar Mal die Rübe gestoßen. :motz: Und auch den Schalthebel werde ich wohl noch kürzen und etwas verdreht anschweißen, damit man besonders beim Schalten in den ersten beiden Gängen nicht mit dem Oberschenkel in Konflikt kommt. Ansonsten sitze ich erstaunlich bequem im Vivio. Selbst die 450 Autobahnkilometer, als ich ihn damals abgeholt habe, waren wirklich erträglich.



Hast Du schon mal bemerkt, wie leicht sich die Räder(chen) beim Ampel-Start zum durchdrehen bringen lassen? :zwinker: :tschuess:
Ja, habe ich natürlich.
Ich hatte es irgendwo weiter oben schon einmal geschildert, dass ich meist im Zweiten anfahre. Der Kupplung macht das nix, das ist mit dem Anfahren im Ersten bei anderen Fahrzeugen vergleichbar und man muss sie auch nicht schleifen lassen.
Der erste Gang ist mMn nur deshalb so kurz übersetzt, weil da die Subaru-Ingenieure wohl eher das Anfahren in gebirgigen Gegenden bei voller Zuladung im Sinn hatten. Zum Vergleich: bei nem modernen Outback sind es 470 kg Zuladung bei 1630 kg Gewicht, der Vivio wiegt 670 kg und darf 440 kg zuladen (btw: Eat this, A6! :tongue_1: )! Ohne dieses eng abgestufte Getriebe würde der am Berg überhaupt nicht mehr vom Fleck kommen.



PS: Da kannst Du den Mazda ja jetzt zugunsten eines Suzuki Ignis, Mitsubishi Sigma, Vivio RX-R o.a. verkaufen mit frischem TÜV... :zunge:
Das ist der Plan. :zwinker:



@EJ20_Hawk: Angesichts der gesicherten neuen, zukünftigen Betriebserlaubnis wäre es doch eine Überlegung wert, der Optik ein wenig auf die Sprünge zu helfen.
Ich denke da an die mickrigen 4-Zoll 12 Zoll Räderchen durch passende 13-Zöller mit "Breit"-Reifen zu ersetzen. Justy I und 2 -Räder sollten da passen ( Vgl auch Lochkreisdatenbank als Google Suchwort).
Hat da nicht @Baumschubser: hier im Forum was abzugeben gehabt.
Ja, der Baumschubser hatte hier mal Alus angeboten und ich hatte damals schon überlegt, ob ich die nehme. Ich habe mich aber dagegen entschieden, dass ist es mir einfach nicht wert. :augenroll: Ich werde die originalen Stahlfelgen so gut es geht vom Rost befreien und neu lackieren und gut ist's. Die sehen gar nicht mal so übel aus und die werde ich dann ohne die Radkappen fahren.



Jetzt muss ich mich aber erst noch an eine andere Baustelle machen, denn ich habe immer wieder geringe Mengen Wasser im Kofferraum. :hmmm: :( Ich hoffe aber, ich habe die Stelle, wo es eindringt jetzt lokalisiert (unterm linken Rücklicht fehlt ein Clip und so kann da Wasser ins Innere laufen) und mit ein wenig Silikon ist die Sache erledigt.

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 197

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

172

Mittwoch, 5. Februar 2020, 11:44

dass ich meist im Zweiten anfahre. (...) Der erste Gang ist mMn nur deshalb so kurz übersetzt, weil da die Subaru-Ingenieure wohl eher das Anfahren in gebirgigen Gegenden bei voller Zuladung im Sinn hatten.


So habe ich es auch gehalten. Sonst muss man bei 10 km/h bei gefühlt 4000 Umdrehungen schon wieder schalten. ^^
Meine Rübe erinnert sich allerdings nicht an Beulen vom Ein-/Aussteigen.

Lustig, dass ich mit dem Mazda richtig gelegen habe. Angesichts des optischen Zustands muss man ja befürchten, dass ein Verkauf schlicht nicht angemessen viel für ein funktionstüchtiges Auto mit frischer HU erlöst...

Alles gute bei der Abdichtung!
"Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: XT, '92 Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

173

Samstag, 8. Februar 2020, 15:01

Der Kleine ist wie ein Baby: ständig schreit er nach Aufmerksamkeit und Nahrung! :D

Die Inkontinenz ist noch nicht sicher behoben, da es in den letzten Tagen immer trocken war. Von oben habe ich alles mit den Schlauch bewässert, zumindest da ist alles dicht...
Aber seit gestern machen die Bremsen an der HA Geräusche, da scheinen die Beläge mir die Rückfahrt vom Nürburgring letztes Jahr ohne VA-Bremse übel genommen zu haben... Beläge gibts schon für 15,- €, das ist kein Problem, aber Trommeln habe ich keine neuen gefunden, die hätte ich auch gern erneuert. Mal schauen, ob ich in Japan oder GB noch irgendwas finde. Jedenfalls werde ich (abgesehen vom morgigen Treffen, das zum Glück hier bei mir um die Ecke ist) den Kleinen erstmal wieder stehen lassen, bis die Beläge gewechselt sind.

Arbeiten an allem, was mit Komfort und nicht unbedingt zur absolut nötigen Technik zu tun hat, nehme ich immer noch nicht vor, dafür muss sich der Kleine nochmal ein, zwei Tankfüllungen weit bewähren. Dann werde ich mich mal an den Radio-Kabelsalat machen, denn ich hätte schon gern ne relativ gute Anlage im Auto :D und ganz dringend ist auch eine benutzbare Ablage für die nötigsten Sachen. Dafür würde ich die Ablage auf dem Armaturenbrett gerne etwas modifizieren (unterteilen und abpolstern).

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Lustig, dass ich mit dem Mazda richtig gelegen habe. Angesichts des optischen Zustands muss man ja befürchten, dass ein Verkauf schlicht nicht angemessen viel für ein funktionstüchtiges Auto mit frischer HU erlöst...
Den wird man nur an jemanden verkaufen können, dem der miese optische Zustand egal und ein zuverlässiges Auto wichtig ist. Z.Zt. bin ich aber froh, ihn noch als Backup-Daily zu haben. :)

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 707

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

174

Donnerstag, 13. Februar 2020, 00:11

wie riesig die A-Klasse First Generation gegen meinen RX-R aussieht :D


EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

175

Donnerstag, 13. Februar 2020, 13:22

Die Kiste sieht wirklich nur dann wie ein normal großes Auto aus, wenn man keinen Maßstab hat! :D
Wenn ich meine Eltern besuche und der Vivio vor deren Corsa steht, lache ich mich auch immer über die Unterschiede in den Spurweiten kaputt, obwohl der Corsa auch nur ein Kleinwagen ist. :lolaway:


Der Wassereinbruch ist endlich erfolgreich gestoppt!
Das war nicht einfach zu finden, da Seitenteile und C-Säule reichlich mit Mike-Sanders-Fett getaucht sind. Was ja grundsätzlich gut ist, die Suche nach Wasserlaufspuren aber deutlich erhöht. :augenroll:
Letztendlich waren es rechts wie links die verhärteten und aufgebrochenen Versiegelungsnähte an den Übergängen von Dach/C-Säule/Heckklappe. Da habe ich jetzt erstmal notdürftig Pampe reingeschmiert und endlich ist alles dicht!
Eine auch optisch schöne Reparatur erfolgt dann bei erträglichen Temperaturen, aber etzt kann ich mich guten Gewissens daran machen, wieder Ströme für Endstufe/Subwoofer in den Kofferraum zu legen. :hupf:

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

176

Dienstag, 19. Mai 2020, 14:10

Ja, er lebt noch! :thumbup:

Deshalb mal wieder ein kleines Update:
ich hatte ja schon geschrieben, dass der Kleine an- und ausdauernd nach Zuneigung schreit, daran hat sich auch in den letzten Monaten nix geändert... :hmmm:

Zunächst hing vorne links der Bremskolben. Und es hat wieder ewig gedauert, bis die Ersatzteile angekommen sind, also Stillstand.
Die Kolben habe ich nirgends neu gefunden, aber wenigstens die Dichtungen und auch die Führungsbolzen und deren Gummimanschetten. Also die Kolben so gut es ging entrostet (war auf beiden Seiten zum Glück nur relativ gering angegammelt), und dann mit frischen Dichtungen alles wieder zusammengeschraubt. So weit so gut. Dann entlüftet, was ich zur Hochzeit des Coronawahns in ner kleinen Garage gern alleine bewerkstelligen wollte. Ich habe zwar ein Gerät, mit dem ich Druck auf den Bremsflüssigkleitsbehälter geben kann, allerdings hat der Deckel des Vivios ne andere Größe und ich keinen Adapter. Also habe ich mir nur für diese Gelegenheit so ne Billig-Saugpumpe geholt. Hätte ich nicht tun sollen... An der HA hat die noch wunderbar funktioniert, aber vorne ging damit gar nix... Ich habe natürlich geglaubt, dass es an was anderem liegt und hin und her probiert und dachte, ich hätte die Dichtungen im Hauptbremszylinder geschrottet. Zu guter Letzt habe ich die Bremse dann aber doch mit der altbewährten Zwei-Mann-Methode entlüftet bekommen und der Kleine konnte auch mal wieder bewegt werden. Allerdings fing jetzt der Entlüfternippel hinten links das Suppen an :cursing:, also durfte ich den auch noch erneuern.
Danach lief er dann mal ein paar Tage problemlos, bis der Halter des Endschalldämpfers wegen massiven Rostbefalls vom Unterboden abgestoßen wurde. :hmmm: Und wieder ein Blech einschweißen und den Halter in der originalen Position wieder anbraten, der Topf soll ja nicht schräg hängen... :rolleyes:

Mit dem Autochen wirds nicht langweilig! Trotzdem macht es nach wie vor viel Spaß, damit herumzukurven. Ist mir halt ans Herz gewachsen und schwer so einfach abzustoßen... :love: Deshalb bleiben wir wohl noch ne Weile zusammen. :)

Runeflinger

Mitglied im GT-Club

  • »Runeflinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 197

Registrierungsdatum: 9. Mai 2008

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

177

Dienstag, 19. Mai 2020, 16:26

Schön zu hören, dass er dank Deiner hegenden Hände weiter über die Straßen Bergkamens krabbelt!

Danke dafür und für das Update!
"Der [WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius
- Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C
- Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI
- Youngtimer: XT, '92 Brumby, '87 Mitsubishi Galant
- Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport +
'90 Mitsubishi Galant EXE

WRX2009

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 606

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2009

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

178

Dienstag, 19. Mai 2020, 16:57

ich glaube letztendlich wäre das hier das bessere Auto gewesen:

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/su…ampaign=Listing

aber trotzdem weiter viel spass beim schrauben :tschuess:
8)

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 707

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

179

Dienstag, 19. Mai 2020, 22:36

@WRX2009:

Vor allem weil ich sogar in den Bildern des Inserats zu sehen bin :D

@EJ20_Hawk: muss einfach beide kaufen, den R1 und meinen RX-R ...ich könnte sie hier auch beide schon mal direkt auf einen Trailer laden, zwei Trailer werden wir bei diesen Autos nicht brauchen :D :D

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 153

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

180

Freitag, 22. Mai 2020, 21:47

Ich liebe den R1, das kann man hier nachlesen. Und wenn der R1 genauso "gerettet" werden müsste, wie der Vivio, würde ich das sofort tun, denn mit Sicherheit ist er das bessere Auto. Und in meinen Augen auch das optisch wesentlich interessantere! Aber so ist es nicht und alles andere ist leider Hätte-Hätte-Fahrradkette...

Fakt ist, dass ich mir momentan absolut kein weiteres Fahrzeug leisten kann. Da fehlt es finanziell, aber auch an Platz und Zeit. So gerne ich auch einen Garage nach der anderen mit R1, RX-R oder gerne auch mit nem klassischen Subaru füllen würde - damit bin ich einfach deutlich überfordert, ich bin jetzt schon für meine Verhältnisse an der Grenze des mir Möglichen angelangt und damit eigentlich schon viel weiter gekommen, als ich das jemals vorhatte. Deshalb lasse ich es besser dabei.



Kleines Update vom Vivio:
Wenn ich in meinen kurzen Mittagspausen mal Zeit hatte, habe ich an einer Ablage gebastelt, auf der sich wenigstens Handy, Schlüssel, Sonnenbrille, etc. unterbringen lassen. Wie immer sollte es möglichst günstig sein, was mir mit 1,70 € für zwei selbstklebende Teppichfliesen und ein paar Reststücken Polybarbonat auch gelungen ist. :D Das Erbebnis ist eine deutliche Verbesserung der originalen Ablage, von der alles in der ersten Kurve herunterrutscht. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden damit:

index.php?page=Attachment&attachmentID=6732

Jetzt muss endlich mal etwas Sound in den Kleinen. Bevor wieder was anderes kaputt geht... :zwinker: