Du bist nicht angemeldet.

Oldie57

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 13. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

121

Montag, 29. Juni 2015, 10:24

Hab dir ne eMail geschickt mit dem Link von "wetransfer" (6 Bilder) - bin offenbar zu blöd - kannst du die für mich hochladen ?
(und mir sagen was da falsch lief ?)

Oldie57

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 13. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

122

Montag, 29. Juni 2015, 11:07

Jetzt nochmal die Bilder

Danke Spittek - vergrößerte Vorschaubilder gibt es bei wetransfer nicht,
Also nochmal -
die leere Pumpe:

Die Platine:

die wiederverschlossene Pumpe:

die Schaltungsskizze:

Stecker Ventil:

und Stecker Pumpe:


Hoffentlich klappts diesmal

Oldie57

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 13. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

123

Montag, 29. Juni 2015, 11:13

Zum Schaltplan der Platine

zur Info - Sterzi hatte noch zusätzlich eine LED auf der Platine verbaut um zu sehen, wann die Pumpe in Betrieb wäre. Dafür war der dritte Widerstand.

roland1711

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 30. März 2010

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

124

Montag, 29. Juni 2015, 17:20

Sekundärluftpumpe

Hallo,

bin auch ein Opfer von diesem Sekundärluftblödsinn. Wer kann mir so eine Platine fertigen ? Mit einer Einbauanleitung bekomm ich das Ding angeschlossen.

Gruß Roland

sterzi

Fortgeschrittener

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 6. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

125

Montag, 29. Juni 2015, 21:08

Kleiner Nachtrag zum Schaltplan.
Habe die Widerstände dahin optimiert, das bei "Pumpe aus" ca. 1000Mbar Luftdruck an die ECU gegeben werden.
(Nachdem ich festgestellt habe, das ich diesen Wert mit dem Launch CRP123 auslesen konnte)
R1=1,8 KOhm
R2=5,1 KOhm
R3=6,2 KOhm
Wichtig ist außerdem das die Sensor Masse, also die Masse an R3 nicht auf Chassis Masse gelegt wird, sondern an die Sensor Masse von dem linken Ventil!
Steuerspannung Ventil sollte Steuerspannung Pumpe heissen, also der Pumpenstecker.

Mit dem Vorwiderstand für die Kontroll LED werden es dann 4 Widerstände. Ist in der Schaltung nicht eingezeichnet.

Danke Oldi57 für den ausfühlichen Bericht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sterzi« (29. Juni 2015, 21:17)


sterzi

Fortgeschrittener

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 6. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

126

Montag, 29. Juni 2015, 21:11

Hallo,

bin auch ein Opfer von diesem Sekundärluftblödsinn. Wer kann mir so eine Platine fertigen ? Mit einer Einbauanleitung bekomm ich das Ding angeschlossen.

Gruß Roland



Fährst Du einen Turbo?

roland1711

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 30. März 2010

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

127

Montag, 29. Juni 2015, 23:46

Sekundärluftpumpe

Hallo Sterzi,

fahre einen normalen Sauger MJ 06

Gruß Roland

Oldie57

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 13. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

128

Freitag, 10. Juli 2015, 20:11

Frag mal Sterzi nach der Bauteilliste. Gibt es alles für kleines Geld z.B. Bei Conrad-Electronic.
Will das Ding nicht mehr ausbauen weil ich alles dichtgemacht habe. Ist aber wirklich mit 2 Widerständen, einem kleinen Relais, ein Stück Lochplatine etwas Kabel undeinem Lötkolben zu bauen.

JOST67

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 4. September 2007

Wohnort: BRD

  • Private Nachricht senden

129

Freitag, 17. Juli 2015, 11:23

Hi,

ich hatte auch schon das ein oder andere Problem mit diesem Sekundärluftsystem. Habe aktuell noch eins vom Schrotthändler verbaut das bis vor einem halben Jahr seinen Dienst verrichtete aber dann hängen blieb. Bei der Demontage habe ich festgestellt, dass sich die Gummidichtung fast komplett aufgelöst hatte (zerfressen, klatschnass) ebenso die Beschichtung der Zwischenplatte. Daraufhin wurde die Dichtung komplett entfernt und das Ventil wieder gangbar gemacht. Trotz fehlender Dichtung wurde kein Fehlercode mehr angezeigt.
Da nun auch die Pumpe Geräusche macht habe ich mich für die Schaltung entschieden.

Diese habe ich nun knapp 2 Wochen getestet (mit etwas anderen Widerstandswerten) und muss sagen es funktioniert bisher tadellos.
Der Wagen fährt sich wie nach einer Frischzellenkur. Was vielleicht damit zusammenhängen mag, dass zumindest 1 Ventil nicht 100% (wie oben erwähnt) abgedichtet hat.

Danke an “sterzi“ der konstruktiv an einer alternativen Lösung gearbeitet hat und diese auch v e r ö f f e n t l i c h t. :thumbsup:

Generell finde ich es schon eine Frechheit wieviel Geld SUBARU für seinen Billigschrott abzockt, nur damit sie die Norm erfüllen, um hier überhaupt Fahrzeuge verkaufen zu können.

Markus1968

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 23. April 2012

  • Private Nachricht senden

130

Samstag, 26. September 2015, 14:56

Sekundärluftpumpe

Hallo,
bei meinem Forester SG Bj 2006 2,0 muß demnächst die Sekundärluftpumpe und dann gleich noch S.-ventile und Relais gewechselt werden.
Ich bin noch am überlegen für was ich mich entscheide (Stillegen, Reinigen oder neu).
Eine Möglichkeit bez. der Pumpe wäre vielleicht irgendeine- z.B. Pierburg- welche nur die Hälfte der originalen kostet zu nehmen. Hat das schon jemand probiert?
Gruß
Markus

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 511

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

131

Samstag, 26. September 2015, 22:07

@Markus1968:
warum ein neuen Thread eröffnen, wo es doch schon einen 7-seitigen gibt?! Schau mal auf Seite 4 Beitrag 74, da ist sehr ausführlich beschrieben was man prüfen und ggf. mit wenig Aufwand reparieren kann.


Gruß
Stephan

  • »figure_of_disguise« wurde gesperrt

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

132

Sonntag, 27. September 2015, 09:50

...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »figure_of_disguise« (24. Oktober 2015, 15:33)


chatty

Schüler

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 28. Februar 2004

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

133

Sonntag, 20. Dezember 2015, 10:33

Danke für die Informationen, ich habe mir die Schaltung mal nachgebaut.
Funktioniert seit 4 Wochen problemlos

smartmart

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

134

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 10:00

Sekundärluftwahnsinn

Zitat

Mein Forry (MY 2007/Gas) hat ebenfalls einen erhöhten Verbrauch von Sekundärluft - Bauteilen: bei km 125000 Ventil 1 komplett verrostet, bei km 160000 Ventil 2 komplett verrostet, bei km 169000 Gebläse, bei km 185000 Ventil 1 komplett verrostet usw.? Bin daraufhin mit Subaru Deutschland - u.a. mit Verweis auf dieses Forum :thumbup: - in Verbindung getreten, um zu hören, inwiefern sie an der Problemlösung arbeiten. Allerdings ist das Beschwerdemanagement derart desaströs, dass ich die Lust, weiter zu diskutieren, verloren habe. Fazit von Subaru Deutschland: ein Schulterzucken, das Problem ist kein generelles (mein Subaru - Vertragshändler: "sind Sie doch froh, dass es fast drei Jahre funktioniert hat..."), Pech gehabt mit Bauteilen blablabla... Hat mich schon ziemlich schockiert, so dass ich meine geplante Neukauf-Entscheidung allein deshalb stark überdenken muss X( . Gibt es auch positive Erfahrungen?

Hufi

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 12. April 2014

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

135

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:26

Liebe Kollegen,

so, jetzt hat es mich auch "erwischt". Forester SG 2,5 Turbo mit EZ 02/2008 bei km-Stand 165000 (Automatik).
Mich interessiert das Geräusch der Sekundärluftpumpe bzw. wie sich das bei euch geäußert hat. Bei mir ist es so, dass ich ein relativ lautes Pfeifen habe, wenn der Wagen kalt gefahren wird. Wenn der Motor läuft, ist alles ruhig, wenn ich die Lenkung bewege ist ebenfalls alles ruhig. Auch beim Einlegen des Ganges (Automatik-Getriebe) ist alles ruhig. Erst, wenn der Wagen anfängt zu rollen (!), geht das Pfeifen los. Und auch nur im Winter oder wenn es sehr kalt ist. Die ASR-Lampe geht dann ebenfalls an und nach ca. 10-15 Sekunden ist der ganze Spuk vorbei. Das Verhalten habe ich schon einige Monate (seit Spätherbst). Erst seit letzter Woche geht die ominöse MKL an und die Tempomat-Lampe blinkt. Das Quietschen hört sich an wie ein Keilriemen, der rutscht. Es sind aber alle Riemen straff.

Mein Freundlicher hat per Diagnose den Fehler "Ventil Sek.luftpumpe" ausgelesen und den Fehlerspeicher gelöscht. Nach zwei Tagen das gleiche Problem wieder.

Ich fürchte, ich muss auch alle Teile tauschen lassen (Ansaugventile, Sekundärluftpumpe und das Relais prophylaktisch)? Was meint ihr?
Viele Grüße
Robert

Wenig Arbeit ist eine Bürde - viel Arbeit eine Freude!

Bernd_1

Schüler

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 6. März 2006

Wohnort: Balingen

  • Private Nachricht senden

136

Samstag, 27. Februar 2016, 14:25

Hallo zusammen,

wäre es möglich das einer von Euch ein Bild vom Motorraum macht (Forester BJ Dez. 2005 158 PS) und Pfeile auf die einzelnen Ventile, Relais, Sicherung usw. macht? Dadurch würde ich die Teile besser lokalisieren können.
Wäre Super !

Vielen Dank

MfG
Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd_1« (28. Februar 2016, 11:23)


BlackGT

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. November 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

137

Mittwoch, 2. März 2016, 08:26

Die Beiträge hier zu der Sekundärluftthema sind echt super
Besten Dank an die, welche sich die Mühe gemacht haben und ihre Erfahrungen hier ausgetauscht haben!
Ich hab die Pumpe auch geöffnet, das untere Lager ist ok, das obere harzt aber, nur wie komme ich da dran? Ich wollte den Lüfter demontieren, hab ihn mit Rostlöser eingesabbert und wollte den Ring auf dem Lüfter abziehen, leider ohne Erfolg. Die Pumpe wäre ansonsten meines Erachtens noch ganz, kann mir jemand helfen?

Beste Grüsse
Urs

BlackGT

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. November 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

138

Mittwoch, 2. März 2016, 14:36

Die Pumpe ist tot, Motor ist auch verbrannt und hat ein Kurzschluss.. Hat noch jemand eine Pumpe rumliegen?

Markus1968

Anfänger

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 23. April 2012

  • Private Nachricht senden

139

Mittwoch, 2. März 2016, 21:54

Hallo,
ich habe im Oktober 2015 eine neue Sekundärluftpumpe und die S.-Ventile einbauen lassen.
Die alte Pumpe hat noch funktioniert ist aber evt auch mal hängengeblieben oder eben die Ventile.
Wenne Du die Pumpe für einen kleinen Betrag brauchst, dann melde Dich. Bin bis auf heute abend erst wieder Sonntag abend daheim. Mein Forester ist ein Sg Bj 2008 159PS.
Gruß
Markus

BlackGT

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 11. November 2010

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

140

Donnerstag, 3. März 2016, 09:07

Markus du hast PN :-)