Du bist nicht angemeldet.

Bami88

Anfänger

  • »Bami88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 12. August 2006

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. September 2006, 21:03

100000 km Service

Hallo was habt ihr für Erfahrungen gemacht was ein 100000 km Service kostet?
Ohne spezielle Arbeiten wie z Bsp. Bremsen etc. Und wie ist es mit dem ersetzten des Zahnriemens? Normalerweise wird er nach 100000 km ersetzt aber hab gehört das er auch nach 6 Jahren ersetzt werden muss? Mfg Bami88


kahn

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Mai 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 2. September 2006, 23:17

Mit etwa 1000 SFR musst du rechnen.Und nur wenn du 100000 km gefahren bist oder
das auto schon 5 jahrealt ist musst du den zahnriemen ersetzen.


Chris.Fuchs

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 22. August 2006

Wohnort: München/ Perlach

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. September 2006, 08:44

Weil die Weichmacher aus dem Zahnriemen gehen, er wird porös und geht kaputt und reißt dir. Wechsel des Ding, dass bisserl Geld was der schon kostet.

/

protheus

Schüler

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 30. März 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. September 2006, 11:51

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote> Hallo was habt ihr für Erfahrungen gemacht was ein 100000 km Service kostet?<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

wurde diese Woche bei meinem gemacht (non-Turbo). Laut KV: 480,- EUR (incl. ZR). Letztendlich wurden es 640,- EUR, da die Bremsen vo. fällig waren ...

Gruß
protheus


mösli

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 09:41

Als eingefleischter Subi Fahrer, habe ich nun doch einen Preisschock bekommen!
100tkm Service beim Forri 2.0XT. Ich zähle nur mal die grösseren Beträge auf:
4 Zündkerzen: 111.80
Zahnriemen: 155.20
Riemenspanner: 338.20
Wasserpumpe: 184.95
Zündspuhle: 182.15
B. Klotz-Satz V/Macho: 171.--
2 Bremsscheiben: 356.90
Br. Klotz-Satz H/Macho: 135.70
Radlager (1): 110.65
3xSimmerring: 51.25
1 Gummimatte: 54.--
5 Liter Motoröl: 111.50
4 Pneus wechseln: 92.95
Reinigungs + Kleinmaterial: 52.05
Arbeit...... 1040.--
und div. kleinere Beträge!

Alles zusammen, inkl. 7,6% MWST: Nur schlappe 3'546.10 Schweizerfränkli,
also ca. € 2'260.-- .

Ich bin fast soweit den Subi zu verkaufen und mir einen Esel zuzulegen.
Was meint ihr so dazu?

Jetzt hat der Wagen 120tkm drauf. War für 3 Wochen in Osteuropa und habe schnell 9tkm gemacht. Die Stossdämpfer sollte man nur auch langsam wechslen...
Habe aber fast etwas Angst davor...

Viele Grüsse
m.


  • »Warlock79« wurde gesperrt

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 30. August 2004

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 10:56

Naja, ist ja auch einiges gemacht worden, was nicht unbedingt zum 100k-Service gehört. Bremsen inkl. Scheiben, Radlager, Wasserpumpe, Zündspule, Gummimatte, Reifenwechsel...

Da kommt schnell mal was zusammen. Ist ja auch eine ganze Menge gemacht worden.
Bei anderen verteilt sich das vielleicht über einen längeren Zeitraum. Du hast halt viel auf einmal und dementsprechend sieht eben die Rechnung aus.

Ich finde es nicht mal unbedingt zuviel in Anbetracht der ganzen erledigten Arbeiten.


Gruß
Markus




geändert von: Warlock79 on 05/10/2006 10:56:53

Hämpu

Anfänger

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2004

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 14:14

@Mösli
Find ich auch sehr viel, glaube, ich verkaufe meinen mit 95 tkm....
Andererseits solltest Du spätestens nach dem Stossdämpferwechsel für die nächsten 100 tkm gerüstet sein. Du hast halt, wie Warlock bereits erwähnt hat, alles auf einmal machen lassen. Falls Du doch auf den Esel umsteigst, verkauf ich meinen und kaufe Deinen, der ist ja jetzt wieder wie neu!
Noch was zu Unterhaltskosten allgemein: Immerhin hast Du für die 3'500.- normale Wartungsarbeiten und Tausch von Verschleissteilen ausführen lassen. Arbeitskollegen von mir tauschen für ähnliche Beträge Einspritzpumpen, Achsaufhänungen, Turbolader, Zylinderköpfe, Pumpe-Düse Elemente ohne irgendwelche Wartungsarbeiten ausführen zu können. Beim Alfa, den ich vorher hatte, hat der Zahnriemen- und Kerzenwechsel bei 100 tkm alleine über 2'500.- gekostet.
Fazit: Leer schlucken und wohl oder übel bezahlen, den Forri dafür auf der nächsten Autobahnauffahrt wieder mal richtig durchpusten.

Gruess Hämpu


vögi

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 564

Registrierungsdatum: 26. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 14:42

@Mösli

ui, teuerteuer...

Nehmen wir mal an, Du verkaufst jetzt Deinen Forester. Würde Dir der Händler jetzt für das Auto mehr geben als vor dem Service? Frag ihn doch mal...

Da musst Du durch

Gruss
vögi


Hikari

Profi

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 26. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 17:33

@mösli
Mensch ärgere Dich nicht wegen 3.5 Rappen pro Kilometer! Und wenn Du weniger bremsen würdest, wäre es noch 20% billiger gewesen

Nur fischen und Wachteln züchten ist billiger


Gruss Walter

mösli

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2002

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 18:46

Danke für Eure Meinungen. Klar sind 3,5 Rp nicht so viel! Der Preis für die viele Arbeit finde ich auch i.o. Mich stören eifach die hohen Ersatzteilpreise vom Importeur "femil ei", ei, ei, ei. Wenn man so hört, was die Teile so in Japan kosten.... Am Auto ist sonst nichts auszusetzten. Von der Garage denke ich mal, wird man keinen höheren Preis erhalten. Es könnte höchstens ein Verkaufsargument sein.
Ich denke mal, ich werde nun die Stossdämpfer wechseln und den Service machen.
Ab November werde ich zu ca. 70% in Bulgarien arbeiten. Da wird es bis zum Frühling leicht nochmals 40tkm geben, und dann wird er "reif" sein zum Verkauf!
So werde ich günstiger fahren, als in jetzt zu verkaufen. Habe eh etwas in das FZ investiert (Fahrwerk, Motortuning) und für solche Investitionen bekommt man beim Verkauf sowieso nie was.
Grüsse


DonRolfo1958

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 22. November 2022

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. November 2022, 16:57

100000 km Service

Hallo zusammen, Subaru Forester, 09.2010, 1995ccm Benziner, Automat.
Was kostet ein normaler 100'000km Service gemäss Subaru Vorgaben, ohne irgendwelchen "Fierlefanz". Danke für eine Sinnvolle Antwort. :thumbsup:

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 955

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. November 2022, 00:03

@DonRolfo1958:

einen 100000km gibts bei dem nicht, aber du meinst sicher den 105000km Service. Vorgeschrieben sind bei dem der Wechsel von Automatikgetriebe-Flüssigkeit , Motoröl, Ölfilter, Zündkerzen. Subaru setzt dafür 1,7 Arbeitsstunden an.
Wieviel es kosten wird kommt auf die Werkstatt an.

DonRolfo1958

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 22. November 2022

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. November 2022, 10:32

Hallo und Danke.