Du bist nicht angemeldet.

blackwood80

Anfänger

  • »blackwood80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 5. April 2021

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. April 2021, 13:33

passendes Radio DIN 2 für forester SG (2006)

Hallo zusammen,

ich bin sicher das es die hier irgendwo im Forum schon gibt, aber finde es nicht.

ich habe vor einem Jahr den Versuch gestartet, das Radio im Fahrzeug zu tauschen. Das ausbauen ist alles kein Akt, womit ich ein Problem habe, passende Geräte und Zubehör (Einbau) zu finden. Ich hatte dann eines bestellt, was von den Massangaben hätte passen sollen, was es aber nicht tat. Jetzt bin ich gehemmt, wieder einfach auf Verdacht etwas zu bestellen. Hat hier jemand eines verbaut und kann mir evtl. Links zur Verfügung stellen? Dann wäre schonmal safe, das es auch passt. Ich hoffe, das ist nicht zu dreist, möchte aber einfach nicht wieder etwas bestellen, was dann nicht passt. Vielen Dank.

berndi

SC+ Mitglied

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. April 2021, 21:48

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß es nicht passen sollte. Ein 2DIN ist ein 2DIN. Was soll da nicht passen? z.B. hier ok: https://jiji.co.ke/ngara/car-parts-and-a…lEABi0Rgx5.html

Gab

Profi

Beiträge: 1 674

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. April 2021, 10:22

Dinschacht ist das Einbaumaß.
Das bedeutet aber noch lange nicht das es auch in die Verkleidung passt.

Ein genaues Modell kann ich nicht nennen, aber generell passen die Radios mit schmalem Rahmen. Also möglichst großes Display nehmen und das dann ohne Rahmen montieren. Das passt generell ganz gut.

berndi

SC+ Mitglied

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Kreis Waldshut

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. April 2021, 15:09

Das wär ja meine Frage: Ist es die Verkleidung, die nicht passt? @Gab: Betreffend "Rahmen/Verkleidung" kann ich dir nur zustimmen. Mein Kenwood ist ohne Rahmen montiert und der Spalt zur Verkleidung (Faceplate) ist sogar eine Tick zu groß.

Juergen dausw

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 22. Februar 2021

Wohnort: Baden

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. April 2021, 23:49

Hallo blackwood80

Ich habe einen SGS von 2006. Habe ein 2 DIN Radio eingebaut. Das kam mit einem Einbauschacht. War nicht ohne. Der Ausschnitt musste vergrößert werden.
Von hinten hab ich die Halterung mit Glasfasermatten an der Blende angespachtelt / befestigt. War alles ganz knapp. da geht es um jeden Millimeter.
Da auch die Freisprechanlage und Rückfahrkamera integriert sind, hat sich der Aufwand gelohnt. Sieht allerdings nicht so toll aus.
Da das war vor sieben Jahren. So genau weiss ich das nicht mehr. Soll ich ein paar Fotos einstellen? Wie geht die Blende nochmal runter?
Ich komme leider erst am Samstag zu meinem Auto.
Grüße Jürgen

MiDu

Anfänger

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 29. September 2016

Wohnort: Zürich

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 10. April 2021, 12:13

Hallo

Ich habe in meinem SGS von 2007 ein Kenwood DDX 4016DAB eingebaut, zusätzlich noch einen Kenwood Subwoofer KSC_SW11 (150Watt) für unter den Sitz. Rückfahrkamera ist ebenfalls von Kenwood (Ich würde nur die verbauen, alles andere funktioniert längefristig nicht befriedigend). Hier habe ich das ISO Kabel gekauft für die Lenkradsteuerung: https://incartec.co.uk/product/Subaru-Fo…rol--iso-cables Hab jetzt alles seit 2016 installiert, passt und funktioniert super.

Ah ja Freisprecheinrichtung hab ich noch vergessen. :)

Gruss
Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiDu« (10. April 2021, 18:34)


Juergen dausw

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 22. Februar 2021

Wohnort: Baden

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 11. April 2021, 13:21

Hallo,
Ich habe den Pearl PX8345. Gib es inzwischen nicht mehr. Gut.
Die Herausforderungen (aus meiner Sicht), vielleicht hilft es jemand bei der Geräteauswahl weiter.
Nicht so gut: Hat Android 4 meine ich (ist alt). Das Gerät bootet gefühlt ewig. Da kann man schon mal 3-4 km fahren, bis der Radio an ist. Langsamer Prozessor. Braucht ab und an einen Reset (Batterie entladen). “Gefriert” bei -10°C ein, und verweigert den Dienst. Erkennt nach dem Booten eine App nicht. Bluetooth veraltet. Bootet auch mal zwischendurch neu. Keine Updates verfügbar. Für den Einbau muss die Blende im Auto umgebaut werden.
Es gibt auch poistves: Deutsche Anleitung, 2 Anschlüsse für externe USB-Sicks. Rückfahrkamera geht sofort an. Kann 2 Micro SD-Karten aufnehmen. Externe GPS-Antenne. Könnte als Navi benutzt werden (ist damit allerdings überfordert). Bisher keine Probleme mit hohen Temperaturen. Läuft seit sieben Jahren. Konnte problemlos umgetauscht werden. Mit der entsprechenden App ist der Klang einstellbar. Ausreichend Leistung. Alle Lautsprecher anschließbar. Rückfahrkamera keine Kompatibilitätsprobleme. Seiten-verkehrt darstellbar. Android Apps installierbar. Mit USB-Stick im W-Lan einlockbar.
Allgemeines: Im Forester ist ein Teil der Hängerkupplung sichtbar. Damit kann man so drunter fahren, dass man nur noch ablassen muss.

Grüße Jürgen

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 13. April 2021, 10:08

Ich hab ein Kenwood im Forester SG. das Passt. Das JVC im Auto meiner Frau hat die gleichen Maße, sollte auch passen.

blackwood80

Anfänger

  • »blackwood80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 5. April 2021

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. April 2021, 18:41

Danke für die vielen Hinweise. Das Radio war nicht das Problem, eben ehr die Blende bzw der Rahmen. Mein innerer Monk verhindert, daß ich sowas ohne Rahmen und passgenau verwende. Naja, ist ja auch nicht eilig oder Wichtig. Ich laufe schonmal an was passendes ran. Dennoch vielen Dank, ich schau mir mal die hier beschrieben Radios an. (Groß- und Kleinschreibung ist für Lehrerkinder

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. April 2021, 21:38

Das JVC hat ohne separate Blende bessere Spaltmaße als der Rest vom Armaturenbrett.
Ich habe mir jetzt echt Mühe gegeben, mit klein- und Großschreibung.
Grüße an Monk.

Dackelfreund

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2020

Wohnort: Soest

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 27. April 2021, 09:31

Moin, ich hatte damals das Original gegen ein Blaupunkt Radio getauscht. Da musste man die Blende entfernen und am Rahmen eine Kleinigkeit ändern. Es gab hier im Forum entsprechende Tipps. Ist ein bisschen tricki.