Du bist nicht angemeldet.

Melfoers

Anfänger

  • »Melfoers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2019

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 21:42

Bis der TÜV kommt

Hallo Gemeinschaft,
ich bin neu und bräuchte mal Tips.
Mein erster TÜV steht an.
Die Werkstatt, eine Freie, wollte den TÜV machen und hat festgestellt, dass die Stellmotoren der Leuchtweitenregulierung defekt sind.
Da ja Anscheinend nur bei Subaru Ersatzteile gekauft werden können und die andere Werkstätten, wie es aussieht nicht beliefern, rief ich heute bei Subaru an.
Stellmotoren gäbe es nicht müssen neue Scheinwerfer für je 1200€ her.
Kann doch nicht wahr sein.
hat jemand einen Tip für mich wo ich Ersatzteile herbekommen könnte?
Gruß
Melfoes.

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 21:48

Hallo und willkommen,#
grundsätzlich wäre es sicher hilfreich wenn du genauere Daten zum deinem Forester lieferst. Baujahr? Genaue Modellbezeichnung? (Kenne mich jetzt beim Forester nicht so gut aus, aber gabs dein Modell z.B. mit Halogen oder Xenon?)
Ansonsen als erste Anlaufstelle -> Ebay, Ebaykleinanzeigen, Nachbauteile bei bekannten Ersatzteillieferanten KFZ-Teile24 usw.)
Eine ungefähre Preisvorstellung vom Händler bekommst du hier: https://parts.subaru.com/Subaru__.html
Wobei die Preise bei den deutschen Händlern erfahrungsgemäß etwas darüber liegen.

RB199

SC+ Mitglied

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 9. September 2018

Wohnort: Offenbach

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 22:18

Abgesehen davon daß die Frage ob halogen oder Xenon sowie das Baujahr/Model nicht ganz unerheblich ist, wie haben die denn festgestellt das die Stellmotoren defekt sind?
Außerdem kann natürlich auch eine freie Werkstatt Subaru teile bestellen und natürlich gibt es auch Teile aus dem freien Handel (allerdings nicht so viel wie u.b. bei VW). Die Frage ist oftmals mehr ob sie auch wollen. Wenn die schon mit solchen Problemen anfangen würde ich mir persönlich lieber eine andere Werkstatt suchen, haben hier auch gerade einen anderen Fall gehabt bei dem eine Werkstatt für 500€ neue Radlager eingebaut hat anstatt einfach nur die radbolzen für 50€ zu wechseln (wobei nicht eindeutig geklärt ist ob aus Gewinnmaximierungsgründen oder aus Unwissenheit)

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 659

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 22:21

...wie haben die denn festgestellt das die Stellmotoren defekt sind?


ich vermute mal über das Einstellrad (Leuchtweitenregulierung) für ein vollbeladenes Fahrzeug bzw. Hängerbetrieb?

RB199

SC+ Mitglied

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 9. September 2018

Wohnort: Offenbach

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 00:47

Vermuten heißt nicht wissen...
Das Einstellrad gibt es nur bei Halogen, bei Xenon passiert das automatisch. Und bei Xenon machen viele Fahrzeuge einen Selbsttest beim Licht einschalten und manche Mechaniker sind der Meinung das müssten alle machen. Ich habe schon von Fällen gelesen da würde bei der HU die Plakette verweigert deswegen weil beim Opel Zafira B die Scheinwerfer nicht nicken (hoch und runter) sondern wackeln (rechts und links)

Darum die essentielle Frage: was für ein Modell und Halogen oder Xenon Scheinwerfer?

Ratatoesk

Schüler

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 12. Februar 2019

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 05:20

WENN es die Scheinwerfer sind, können es mit 1200 Euro fast nur die Xenon sein. Wobei mein freundlicher beim Angebot damals sagte : 985 Euro inkl Märchensteuer. Lieferzeit wären 1-2 Tage gewesen.

BEIDE Motoren im Arsch? Halte ich für unwahrscheinlich. Von der Annahme ausgehend, dass es Xenon sind, hätte ich eher die "Koppelstange" an der Hinterachse im Fokus. Son kleines Gestänge, dass den Winkel abgreift. Da kann sich das Verbindungsstück mal lösen.

Generell wäre jedoch die Frage, wie der Defekt diagnostiziert wurde. Das "Nicken" wirst du beim Anschalten der Lichter auf flachem Untergrund nicht sehen. Das ist, wenn, absolut minimal, nicht wie bei VW oder Skoda. Du kannst es aber provozieren, wenn Du mit dem linken hinteren Reifen auf eine kleine Erhebnung fährst (Auflaufbock eines Hoftores oder sowas) Dann siehst Du wie sie nachstellen. Beim runterfahren dann nochmal.


Nachbauteile von KFZ Lieferanten? Hm kannst Du, aber da könnte es Probleme mit der exakten Passform geben.

Würde eher nach gebrauchten bei e-bay etc suchen. Fahrzeug mit Heckschaden, da kann man mit etwas Glück und Geduld mal zwei gute für 290 Euronen abgreifen. Oder spezielle, auf Subaru orientierte Verwertungsbetriebe anfragen.


Aber bevor Du irgend welche Panikkäufe tätigst : Erstmal prüfen was da wirklich los ist. Fehler finden und diagnositizieren, dann kann man auch konkrete Tipps geben.

Genereller Tipp für Fragen im Forum :

Fahrzeugtyp :
Baujahr :
Motorisierung :
ev. Austattungsvariante :


dann kann man Dir viel konkreter Tipps geben.
Fahrzeug : Subaru Legacy Outback 2007 H6 Executive


Ein Subaru entschleunigt. Warum? Du weisst jederzeit : Du könntest. Du könntest problemlos überholen, Du könntest problemlos im Winter einen Sattelschlepper einen verschneiten Berghang hinaufziehen. Du könntest diesen matschigen Feldweg problemlos bewältigen. Du musst nicht, aber Du könntest.

"confidence in motion", wie der Subaru Slogan so schön lautete.

RB199

SC+ Mitglied

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 9. September 2018

Wohnort: Offenbach

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 06:22

Mit Nachbau Teil meinte ch nicht die billigen China Teile...
Ich hatte z.b. den Luftmassenmesser gewechselt und den von Hitachi genommen. Hitachi ist der OEM Lieferant, das Bauteil ist also dasselbe, der Preis unterscheidet sich aber deutlich.
Scheinwerfer gibt es normalerweise auch in freien Handel von OEM Hersteller zu einem deutlich günstigeren Preis als von Fahrzeughersteller.

Aber wie schon geschrieben, erstmal würde ich die Diagnose überprüfen bevor man (je nach Modell und Alter) den halben Zeitwert in Teile steckt. Bei meinem SH ist mir dieses nicken wie bei anderen Hersteller üblich nie aufgefallen, kurz nach dem Einschalten haben die Lichter sich aber leicht justiert, funktioniert hat das also. Dies hat man aber nur gesehen wenn man vor einer Wand stand und auch wirklich darauf geachtet hat, nicht wie bei den anderen Herstellern wo zum Teil man auf der Straße sieht wie die Leichtweite um 10 Meter schwankt

Melfoers

Anfänger

  • »Melfoers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2019

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 08:36

Oh, Sorry, habe ich gestern vor Lauter........ nicht richtig angefangen.

Natürlich das Wichtigste vergessen
Es sind Xenon Scheinwerfer.
Das Regulieren beim Einschalten ist nicht mehr vorhanden.

Fahrzeugtyp : Forrester SH
Baujahr :2010
Motorisierung : Diesel
ev. Austattungsvariante : keine Ahnung

Ich finde im Netz auch in der Bucht aber auch nichts....
Brauche auch noch, dank Marder, einen Satz Kühlschläuche... ist auch nichts im Zubehör zu finden.

Gruß
Danke

Gab

Profi

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 09:31

Na siehste, dann hat sich ja ein Problem schon gelöst. Die Scheinwerfer haben keinen Defekt.

Ersatzteile aus dem Zubehör sind bei solch raren Autos immer Mangelware. Sowas wie Kühlerschläuche würde ich sowieso nur original kaufen.... Marderschaden deckt die Teilkasko

Melfoers

Anfänger

  • »Melfoers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2019

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:21

Na siehste, dann hat sich ja ein Problem schon gelöst. Die Scheinwerfer haben keinen Defekt.

Ersatzteile aus dem Zubehör sind bei solch raren Autos immer Mangelware. Sowas wie Kühlerschläuche würde ich sowieso nur original kaufen.... Marderschaden deckt die Teilkasko


Eigentlich ist da überhaupt nichts gelöst.
Ich brauche ET. Subaru sagt ich müsse die Scheinwerfer austauschen für 1200€ PRO SEITE.
Ein Angebot für die scheiss Kühlerschläuche bekomme ich nicht.
zumindest warte ich seit 2 Tagen darauf. Kann ja locker noch 1000 km mit den Löchern fahren.
Ich wohne auf dem Land, ich muss fahren.

In die Vertragswerkstatt kann ich nicht (hier egal warum), der Freie direkt bei meiner Fa. 5 min Fußweg, d.h. morgens gebracht - abends geholt bekommt keine Ersatzteile.

Meine Frage, gibt es noch andere Möglichkeiten außer direkt bei Subaru Ersatzteile zu beschaffen.
????

Gab

Profi

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:38

Nee, deine freie Werkstatt sagt du brauchst neue Scheinwerfer.
Lass ihn doch einfach so beim TÜV vorstellen, wie du hier ja lesen kannst machen die Subaruscheinwerfer keine startkalibrierung wie die freie Werksatt es vermutet.
Mit neuen Scheinwerfern ändert sich nichts, ausser auf deinem Konto und dann großen Augen in deiner Fachwerkstatt des Vertrauens.
Ist ja schon bald ein Totalschaden mit 2 neuen Scheinwerfern.....

Wenn du aus geheimen Gründen nicht zu deinem Subaruhändler willst, dann bestell die Teile einfach telefonisch beim nächsten und lass sie schicken. Oder bau dir aus Universalteilen eigene Schläuche.....

Melfoers

Anfänger

  • »Melfoers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2019

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:41

Doch die machen eine Startkalibrierung.
Also können die Ersatzteile NUR bei SUBARU bestellt werden.!

Beiträge: 916

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:58

Fahren mit Löchern im Schlauch?
Keine gute Idee, es sei denn, du riskierst auch noch nen kapitalen Motorschaden!
Löcher im Kühlsystem mögen die Subi's überhauptnicht!!

Ich wohne auch im "Nowhere". Da ist ein 2.-Fzg Pflicht!
Wenn das nicht geht mußt du halt umziehen oder laufen.

Zu den Scheinwerfern:
Da hast du den wichtigsten Punkt ignoriert:
WENN es die Scheinwerfer sind, .....

....BEIDE Motoren im Arsch? Halte ich für unwahrscheinlich. Von der Annahme ausgehend, dass es Xenon sind, hätte ich eher die "Koppelstange" an der Hinterachse im Fokus. Son kleines Gestänge, dass den Winkel abgreift. Da kann sich das Verbindungsstück mal lösen.

Generell wäre jedoch die Frage, wie der Defekt diagnostiziert wurde.

Ich glaube auch nicht das beide Stellmotoren gleichzeitig kaputt gehen.
Das ist was anderes!

Eine Werkstatt, die diesen Namen verdient, würde das recht schnell herausfinden...

Gab

Profi

Beiträge: 1 262

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 11:00

Ja leider ist das dann so. Da hilft dann nichts weiter als wirklich richtig Kohle in die Hand zu nehmen und den Wagen durch den TÜV zu bringen.
Kannst uns ja mal auf dem laufenden halten....

Beiträge: 2 544

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 11:15

Teile kauft man z.B. bei den Teileprofis.de oder Rockauto.com. Wahrscheinlich ist nur der Sensor an der Hinterachse defekt. Da gabs ja schon öfter Berichte hier im Forum.

S-XT

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 11. November 2004

Wohnort: .

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 14:17

Fahren mit Löchern im Schlauch?
Keine gute Idee, es sei denn, du riskierst auch noch nen kapitalen Motorschaden!
Löcher im Kühlsystem mögen die Subi's überhauptnicht!!



2010er Diesel, der geht früher oder später vermutlich sowieso kaputt :D :whistling:

Beiträge: 889

Registrierungsdatum: 17. September 2015

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16:47

Teile kauft man z.B. bei den Teileprofis.de oder Rockauto.com. Wahrscheinlich ist nur der Sensor an der Hinterachse defekt. Da gabs ja schon öfter Berichte hier im Forum.

genau!
du bestellst die teile bei teileprofis. dauert allerdings 3-4 tage, bis die e-teile da sind. da kannst du wählen, ob original oder - wenn vorhanden - andere hersteller zum geringeren preis. damit gehst du zu deiner werkstatt nebenan und die bauen das ein. so mache ich es jedenfalls mit meiner im dorf. mit löcher in den schläuchen wäre ich auch vorsichtig. entweder mit geeignetem dichband abkleben oder immer mit viel wasser fahren und mit einem argusauge auf die temperatur die zitterpartie wagen.

bevor ich mir neue scheinwerfer besorgen würde, würde ich auch erst einmal auf die hinterachse einen blick werfen.

Beiträge: 916

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 17:34

Nicht nur dahin!

Schon mal die Sicherungen für den Stromkreis gecheckt?
usw. usw. ...

Einfach 'ne vernüftige Diagnose machen.
Für mich riecht das einfach nach Abzocke!

Subiklaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 18. November 2008

Wohnort: Nienburg

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 17:38

Mein Vorschlag wäre: Erstmal selbst zum TÜV fahren. Und dann kann man sich immer noch Gedanken machen.
Wenn ich das richtig interpretiert habe, hatte die Werkstatt die Diagnose gestellt. Kann ja falsch sein.

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Wohnort: (D) , Saarland

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 13. Dezember 2019, 11:49

Aus eigener Erfahrung: nicht die Stellmotoren im Scheinwerfer sind defekt, sondern einer der beiden (!) Sensoren an VA oder HA.
wobei selbst da meistens nicht der Sensor selbst defekt ist sondern einfach nur das Gestänge gebrochen oder vergammelt ist.

Ich hab diesen Selbsttest übrigens auch nie gesehn... man kann ihn aber zum Test selbst "erzwingen" ... sollte die Werkstatt eigentlich wissen.