Du bist nicht angemeldet.

Indigo

Schüler

  • »Indigo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2018, 20:17

Klimaanlage kühlt nur einseitig

Servus!
Meine Klimaanlage funktioniert beim Forster SH, BJ.2008, nur noch auf der Beifahrerseite.
Es ist KEIN Dualsystem verbaut.
Die Heizung funktioniert normal auf "beiden" Seiten!
Wenn bei Klima an auf "Umluft" gestellt ist, merkt man es sehr deutlich, dass die Fahrerseite nicht funktioniert (die Automatik schaltet die Umluftfunktion ja automatisch an). Bei Umluft aus ist der Effekt nicht so deutlich, aber defenitiv absolut spürbar.
Es dauert bei sommerlichen Temperaturen schon ca. 30 Minuten, bis es im Wagen einigermaßen kühl wird.
Auch merke ich jetzt im Winter, dass das Abtauen der Frontscheibe (entfeuchten im Inneren) deutlich schlechter geht.

Wer hatte das schon mal, und kann berichten?
Das ganze Kockpit ausbauen dauert ja Stunden....

p.s. die Klappen, die man seitlich sehen kann, bewegen sich meiner Meinung nach
Gruß Petri

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 7 015

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. November 2018, 10:29

Die elementare Frage nach hinreichend Kühlmittel "über die Jahre" (10?) darf ausgeschlossen werden. "Mehr" ( wie gelegentlich beim Motoröl :zwinker: )wird oder gleich bleibt das Kühlmittel-Volumen nämlich nicht.

Indigo

Schüler

  • »Indigo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. November 2018, 07:39

Moin Daddy, das werd ich prüfen lassen und berichten.
Im Luftschacht gibt es zwei Klappen, die scheinen miteinander verbunden zu sein (nur von aussen betrachtet).
wenn jetzt der Verbindungszapfen abgebrochen wäre... aber man müsste mittels Endoskop reinschauen, ob die Klappe mitdreht.
Gruß Petri

Indigo

Schüler

  • »Indigo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. November 2018, 20:00

Servus!
Daddy hatte Recht, es war viel zu wenig Kältemittel in der Anlage.
Funktioniert wieder "eisig" :-)
Nicht ganz billig (140 Euro, die Preise explodieren gerade), aber wenn es wieder 6-8 Jahre hält...
Gruß Petri

Beiträge: 803

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Wohnort: Roth

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. November 2018, 11:25

Billig kann man auch mit Isopropan auffüllen. Steigert sogar Leistung und Effizienz der Klimaanlage.
Dann kann aber theoretisch das Auto "explodieren". Schließlich könnte das gesamte Kältemittel ja in den Innenraum entweichen, und dann hätte man 200g Propan im Auto...*Hollywood-Bumm*

Nebenbemerkung: Klimaanlagen komplett mit Propan zu befüllen, ist in Australien durchaus üblich. Die scheinen zu einer abweichenden Risikobewertung zu kommen.

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2018, 16:18

Isopropan ist ein zugelassenes Kältemittel, nur nicht bei KFZ. Wenn ich das Equipment dafür bsäße, hätte ich keine Hemmungen das zu verwenden.