Du bist nicht angemeldet.

Allradwetter

Anfänger

  • »Allradwetter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Juli 2015, 13:34

Zündungsplus Kl. 15 ?

Beim SH 2.0 von 2008 such ich im Motorraum eine einfache möglichkeit den zündungsplus Kl 15 anzuzapfen

la2

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 24. November 2013

Wohnort: Baden Württemberg

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juli 2015, 17:39

Sicherungskasten motorraum auf und mitm Multimeter schauen wann 12V anliegen wenn Zündung an ist.

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juli 2015, 17:56

Ich musste mich auch mit dem Thema befassen, da ich Zusatzinstrumente verbaue.
Bei meinen Recherchen bin ich auf folgendes gestoßen:
http://www.amazon.de/SK-DV-Sicherungshal…ung+mit+abzweig
oder
http://www.amazon.de/Abgriff-Sicherung-S…ung+mit+abzweig
Kannte ich bis vor Kurzem selbst noch nicht, aber die Dinger sind unheimlich praktisch. Man muss das Radio nicht ausbauen und es muss nicht am Kabelbaum rumgepfuscht werden.

Einfach die Sicherung im Innenraum durchmessen und schauen auf welcher Saft ist, wenn der Schlüssel umgedreht ist.

Allradwetter

Anfänger

  • »Allradwetter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Juli 2015, 19:34

Das Problem im Sicherungskasten Motorraum ist dass die Sicherungen vor den Relais und Schaltern geschaltet sind.
Dadurch haben die immer Spannung ,auch wenn die Zündung aus ist.
Die einzige Möglichkeit ist die Buchse eines fehlenden Relais(leider nicht beschriftet) hinter dem Heckscheibenheizungsrelais.
Dort ist eine Buchse der Relaisansteuerung die nur bei eingeschalteter Zündung Spannung hat.

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Juli 2015, 22:04

Achso "im Motorraum" habe ich überlesen :rolleyes:
Da weiß ich leider nicht, wie es mit den geschalteten Spannungen an den Sicherungen aussieht.

Beiträge: 1 805

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Juli 2015, 16:48

Z.B. an der Scheibenwaschpumpe.

Rockford

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. September 2015

Wohnort: Wolfen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Juli 2017, 23:32

Mir ist bewußt, das der Fred 2 Jahre alt, stelle ich dennoch mal hoffnungsvoll folgende Frage: Wo findet man denn die Scheibenwaschpumpe? Benötige Zündungsplus für TFL.

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 011

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Juli 2017, 01:39

Wo findet man denn die Scheibenwaschpumpe?

Am Behälter mit der Scheibenwaschflüssigkeit?!
Da ich nicht weiß um welchen Wagen es bei dir geht, kann ich auch nicht genau die Position nennen. Wenn das Teil nicht im Motorraum sichtbar ist, dann verfolge mal den Einfüllstutzen. Könnte sein, dass der Behälter im linken (fahrerseitigen) Kotflügel vor dem Radkasten sitzt.


Gruß
Stephan

ampel2

Profi

Beiträge: 1 458

Registrierungsdatum: 18. September 2002

Wohnort: bei Leipzig

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Juli 2017, 15:51

@Rockford: falls du es noch nicht hast PDF-Handbücher gibt es hier, schaue nach deinem Modeljahr. Teilweise sind das auch Web-basierte Seiten die nur online gehen.

Was hast du für ein Baujahr ?

Ansonsten ist ist Idee mit dem Sicherungskasten - Beitrag 4 doch optimal.

Hast du so eine Prüflampe ? https://www.amazon.de/Spannungsprüfer-Kr…m/dp/B0059034RC


Damit kann man sehr einfach nach der Zündungsspannung suchen.
Gruß Gerald

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!! :rolleyes: "Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten."

Rockford

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. September 2015

Wohnort: Wolfen

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. Juli 2017, 19:02

Erstmal Danke für die Antworten!

Ich habe einen Forester 2,5 XT Turbo MY06, da sieht man vorne rechts im Motorraum nur einen Stutzen zum Wasser auffüllen, leider keine Pumpe.

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 011

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Juli 2017, 19:17

Ich habe einen Forester 2,5 XT Turbo MY06, da sieht man vorne rechts im Motorraum nur einen Stutzen zum Wasser auffüllen, leider keine Pumpe.

Wie schrieb ich weiter oben?

Am Behälter mit der Scheibenwaschflüssigkeit?!
Da ich nicht weiß um welchen Wagen es bei dir geht, kann ich auch nicht genau die Position nennen. Wenn das Teil nicht im Motorraum sichtbar ist, dann verfolge mal den Einfüllstutzen. Könnte sein, dass der Behälter im linken (fahrerseitigen) Kotflügel vor dem Radkasten sitzt.

Unterhalb des Einfüllstutzens befindet sich der Wischwasserbehälter und daran sind die Pumpen. Zugänglich ist das ganze wohl aus dem Radkasten durch Demontage der Radhausschale.

Genaueres dazu findest du mit der :s_forensuche:

Hier noch mal im Bild


Gruß
Stephan

Nomad

Profi

Beiträge: 714

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. Juli 2017, 19:23

da sieht man vorne rechts im Motorraum nur einen Stutzen zum Wasser auffüllen, leider keine Pumpe.


Nur so als Tipp: Solche Pumpen befinden sich meist an der Unterseite von dem jeweiligen Behälter. Die muss ja den Behälter im Zweifel so gut wie leer machen können ;)

Rockford

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. September 2015

Wohnort: Wolfen

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 15. Juli 2017, 01:27

Bevor man sich daran macht, die Pumpe freizulegen, wäre es interessant zu wissen, wo denn genau die Zuleitungen dorthin verlegt sind. Falls halbwegs gut zugänglich im oberen Teil des Motorraums, könnte man dort per Stromdieb das Zündungsplus abgreifen, ohne Radhausschalendemontage. Oder liege ich mit dem Gedanken falsch?

Nomad

Profi

Beiträge: 714

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 15. Juli 2017, 19:35

Ja, mit dem einzigen Manko, dass Stromdiebe richtig fieser Murks sind. Die funktionieren am Anfang ganz gut, aber mit der Zeit wird die Verbindung richtig schlecht.
Löten ist da schon viel besser. Und Crimpen ist der beste Lösungsweg.

Rockford

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. September 2015

Wohnort: Wolfen

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 16. Juli 2017, 21:10

Alles soweit richtig, löten und crimpen sind für mich kein Problem, nur zu wissen, welches Kabel ich anzapfen kann, wäre ganz gut.

@ampel2

Die Prüflampe war eingetroffen, leider war die Suche im Motorraum - Sicherungskasten wie in Beitrag 4 stehend, nicht erfolgreich, da ist nichts zum ZP anzapfen vorhanden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rockford« (24. Juli 2017, 10:33)