Du bist nicht angemeldet.

Pegasus_HH

Fortgeschrittener

  • »Pegasus_HH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Juni 2011

Wohnort: Hamburch

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Juni 2014, 21:34

Forester SF 2002 2,0 Benziner benötigt neuen Auspuff(Endtopf), welchen sollte man nehmen?

Hallo ihr Lieben,

schon mal vorab, ich habe die Suchfunktion benutzt, aber keine befriedigende Antwort auf meine Fragen gefunden.

Ich war zu einem Kurztrip in Bad Kissingen zur "Abenteuer + Allrad", auf dem Hinweg nach ca. 3/4 der Strecke, wurde der Forry auf einmal recht laut. Beim nächsten Halt, musste ich feststellen, das ein ca. Daumengroßes Loch in der Unterseite des Endtopfs ist, das beim Start zu unserer Reise noch nicht dort war.

Ich hatte den Wagen vor der Tour noch durchgeshen und "abgeklopft", da war mir nicht aufgefallen, das der Endtopf schon so marode ist.

Wie auch immer, auf die Schnelle war dort unten keine Lösung zu finden und da er sich trotz des Lochs, nicht wirklich schlimm anhörte (er war auch nicht lauter, als die aufgebrezelten Kisten diverser Jugendlicher in der Umgebung), habe ich mich entschieden, das Problem erst in Hamburg anzugehen, wenn wir wieder zu Hause sind.

Nach 7 Std. Fahrt, sind wir nun wieder zu Hause und nun grübele ich, was ich am besten machen sollte.

Die günstigste Variante wäre sicherlich einen Endtopf irgendwo zu kaufen und ihn selbst dran zu schrauben. Das ist ja eigentlich keine große Sache, aber in meiner Umgebung ist das Schrauben nur unter Schwierigkeiten (mit den lieben Nachbarn) möglich, daher tendiere ich schon fast dazu es eine Werkstatt machen zu lassen.

Allerdings würde ich gerne von Euch wissen, ob ich lieber zu Subaru damit gehen sollte, oder lieber zum Boschdienst, oder ATU etc. Gibt es da Qualitätsunterschiede, oder würdet ihr sagen, egal, kannst kaufen wo du willst, die sind eh nach 2 Jahren durch, egal ob Subaru, oder andere Hersteller?

Oder anders herum, hat schon mal jemand von Euch schlechte Erfahrungen, mit einem (Auspuff)Hersteller gemacht und würde sagen, kaufe bloß nie was von Firma XY?

Ich habe in der Vergangenheit völlig unterschiedliche Erfahrungen, mit dem Zuliefererhandel gemacht, einmal habe ich für ein Fahrzeug super Qualität für einen günstigen Preis bekommen, beim nächsten mal, war es totaler Schrott, den ich nach einem halben Jahr, gegen ein Originalteil tauschen musste, weil er von innen her auseinander gefallen ist...

Zu guter letzt käme noch die Frage nach den Kosten, mit was muss ich rechnen für einen Endtopf, beim Forry?

Leider ist es auch so, das ich nicht so viel Zeit habe, das Problem aufzudröseln, da meine Frau am Wochenende das Auto braucht um damit nach Rostock zu fahren...

Ich bin für jede Info zum Thema dankbar.

Liebe Grüße

Pegasus
Ein Traum für den Du nicht gekämpft hast, verfolgt Dich Dein ganzes Leben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pegasus_HH« (25. Juni 2014, 09:50)


chrisPS924

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 31. Januar 2014

Wohnort: 63849

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juni 2014, 22:58

Hallo,

zur Not kann man das Loch auf die Schnelle mal bandagieren-da gibt es spezielles Zeug fuer den Auspuff. So waerst Du nicht so unter Zeitdruck :)

Ich wuerde den Endtopf nicht bei Subaru holen, da es fuer den Forester auch vernueftige Qualitaeten im freien Handel gibt. Zu ATU wuerde ich hingegen aber auch nicht gehen, denn die verkaufen u. U. teuer billigen Schrott.
Es gibt fuer den Forester Endtoepfe fuer 40 EUR. Wer die kauft, braucht sich auch nicht wundern, wie schnell die wieder fertig sind. In der Regel sollen die Auspuffanlagen von IMASAF recht gut sein. Da ich keinen Forester fahre, solltest Du evtl. mal fragen, wie es mit der Passgenauigkeit bei IMASAF aussieht. Ich denke aber die Passgenauigkeit sollte auch ok sein bzw. passen.

Den Endtopf selbst zu wechseln ist keine grosse Sache, vorausgesetzt die Verschraubungen und die Flansche zum Mittelschalldaempfer sind noch ok. Beim Forester mal kurz drunter legen und nachschauen.

VG

Christian

Pegasus_HH

Fortgeschrittener

  • »Pegasus_HH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Juni 2011

Wohnort: Hamburch

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Juni 2014, 09:49

Hallo Chris,

ich lag eben nochmal unter dem Forry, nachdem wir ja nun auch noch von Bad Kissingen wieder zurück nach Hamburg gefahren sind, ist der Bereich aus dem es rauspfeift noch Größer geworden und leider zieht dieser sich auf der Unterseite nun schon fast einmal rundherum, quasi in der Verlängerung der oberen Aufhängung, was ein eventuelles abdichten eher schwierig macht, weil ich nicht vernünftig drum herum komme, um etwas so fest zu zurren, das es auf der AB nicht davon fliegt...

Ich habe den Namen IMASAF schon in meinem vorigen Auspuffthread als Empfehlung gefunden, allerdings hat sich das dortige Klapperproblem erstmal von selbst erledigt, daher bin ich noch nicht mit denen in Kontakt getreten. Die ovale Schelle, die den Endtopf mit 2 Schrauben am Rohr, das von vorne kommt, hält, sieht auch nicht mehr so ganz einwandfrei aus. Es scheint mir so, als hätte die Dichtung dort auch noch nie wirklich sauber geschlossen, man kann nämlich sehen, das da ein feiner Abgasstrahl unten rausgedrückt hat.

Um die Fläche wieder "plan" zu kriegen, müsste ich da mit einer Flex ran und das ist in meiner Umgebung unmöglich, das gibt Theater.

Ich habe jetzt mal bei Geisenhof (der immerhin als eine der besseren Werkstätten hier im Forum genannt wurde) nachgefragt, die wollen mich später zurückrufen.

Mal schauen, was die so haben wollen... Das sowas aber auch immer auftreten muss, wenn man eh schon unter Zeitdruck steht...

Liebe Grüße

Pegasus
Ein Traum für den Du nicht gekämpft hast, verfolgt Dich Dein ganzes Leben

Elektronix

Schüler

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 14. September 2012

Wohnort: Höxter

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Juni 2014, 10:04

Hallo Pegasus,
an meinem ehemaligen Forester SF war auch der Endtopf durch und ich habe im Zubehörhandel und Teilegroßhandel (habe berufliche Kontakte zu denen) nach so einem Topf gefragt, er war teilweise bei manchen nicht gelistet oder nicht lieferbar. Bei einem Zubehörhandel gab es ihn, aber fast zum gleichen Preis wie Original. Man sagte mir das es wohl auch vom Original-Hesteller sei. Ich Hab denTopf dann bei meinem Freundlichen gekauft für nen fairen Preis denn der half mir auch wenn ich ein Problem habe. Leider ist er gestorben und die Subaru-Vertretung hat nun eine Citroenwerkstatt die keine Erfahrung haben mit Subaru.

Gruß Elektronix

Beiträge: 2 312

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Wohnort: Zeuthen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Juni 2014, 12:11

Ich hatte den Imasaf schon, der hat eine brauchbare Qualität. Momentan hab ich einen 60,-Euro Schalldämpfer drunter, der erheblich lauter ist als der Imasaf, mal schauen, wie lange der so mitmacht. Den Imasaf mußte ich tauschen weil der direkt aufs Mittelrohr aufgeschweißt war und das Mittelrohr irgendwann auch hinüber war.
Also such Dir eine Selbsthilfebutze und schraub den neuen Auspuff an. An der Schelle nimmst Du halt noch Auspuffzement, dann ist er da auch dicht.

Pegasus_HH

Fortgeschrittener

  • »Pegasus_HH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Juni 2011

Wohnort: Hamburch

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Juni 2014, 12:31

So, habe eben einen Anruf vom "Freundlichen" bekommen...

257,23€ kostet alleine der Endtopf (bei Subaru) mit Einbau und Kleinteilen soll das ganze dann ca. 315 kosten...

Bei dem "Topfpreis", bin ich erstmal lang hingeschlagen... der Einbau mit Gedöns ist dagegen recht zivil, wie ich finde.

Ich habe ja noch einen Bekannten der was mit Jeeps macht, ich habe den jetzt nochmal gebeten, sich sich umzuhören, der hat manchmal auch ganz gute Quellen.

Sollte das auch nicht befriedigender ausfallen, komme ich nochmal auf IMASAF zurück.

Danke schon mal für eure Hinweise.

Gruß Pegasus
Ein Traum für den Du nicht gekämpft hast, verfolgt Dich Dein ganzes Leben

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 13. April 2012

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Juni 2014, 17:17

Moin!

http://www.ebay.de/itm/SUBARU-FORESTER-K…=item3a7e115449

Das tut!

Bei dem Geld darf er auch 2 Tage früher kaputt gehen und ich biege, falls nötig ein kleinwenig nach.
Mietwerkstatt mit Bühne und Werkzeug kost hier im Süden 10.- die Stunde, mehr braucht man auch nicht zum Wechseln.

Gruß!

Pegasus_HH

Fortgeschrittener

  • »Pegasus_HH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 26. Juni 2011

Wohnort: Hamburch

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. Juni 2014, 13:31

Hallo ihr Lieben,

da es alles sehr schnell gehen musste und kein anderer mir versprechen konnte, das ich die Teile rechtzeitig genug bekomme, das ich sie vor Samstag noch anbauen kann, ist der Wagen nun doch zu Subaru Geisenhof gegangen.

Aus der ursprünglichen Summe, sind nun doch 341, 35€ geworden, aber es war wohl ein wenig frickelig, den neuen Endtopf, mit dem steinalten Flansch des Mitteltopfs zu verheiraten, sodass er auch wirklich dicht ist.

Sicher war das jetzt schmerzhaft für die Geldbörse und wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, hätte ich mich sicherlich anders entschieden, aber ich konnte auch verstehen, das meine Frau sich wohler damit fühlte, es zu einem festen Termin bei Subaru machen zu lassen, als evtl. doch mit dem donnernden alten Rohr nach Rostock fahren zu müssen.

Es kommt halt doch immer alles irgendwie zur "Unzeit".

Was ich noch erwähnen muss, jetzt ist ja ein origanaler Auspuff drunter und das der nun teurer war, macht sich aber schlagartig bemerkbar (ob er tatsächlich länger hält, muss sich allerdings erst noch rausstellen).

Als ich in den Wagen einstieg und den Motor anließ, habe ich erstmal die Tür geöffnet, um zu horchen, ob der Motor tatsächlich läuft... Das Teil ist so leise, das es sich anfühlt, als wäre man mit einem Elektro Fahrzeug unterwegs.

Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber nun stellt sich heraus, das der alte Auspuff sicherlich kein originaler war, der war nämlich schon beim Autokauf echt laut, obwohl er da noch kein Loch hatte.

Danke für an alle Beteiligten für ihre Infos.

Gruß Pegasus
Ein Traum für den Du nicht gekämpft hast, verfolgt Dich Dein ganzes Leben