Du bist nicht angemeldet.

Mr_Prime

Anfänger

  • »Mr_Prime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. März 2023

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. März 2023, 12:21

Kühlmittelwechsel beim Boxer-Diesel mit Problem?

Servus Leute
Ich lese seit 2019 im Forum mit, da ich einen Impreza 2.0D-L EZ 03/11 gekauft habe.
Hab ein Chiptuning machen lassen und wegen Problemen mit dem DPF, diesen ausräumen und herausprogrammieren lassen.
Fährt so seit Ende 2019 bereits 80.000km ohne Probleme (derzeit 132.000) :thumbsup:
Öl und alle Filter wechsel ich jährlich und laut Wartungsplan sollte ich das Kühlmittel jetzt auch wechseln.
In der Bedienungsanleitung steht ja sogar noch drinnen, wie das geht und wieviel Kühlmittel man braucht. (8,8l beim BD)
Ich kipp noch einen Reiniger von Liqui Moly dazu, damit schön alle Ablagerungen gleich mitgehen und dann stell ich fest, dass nach knapp 3 Litern ablassen Schluss ist.
Ich hab alles laut Anleitung gemacht und auch die Heizung aufgedreht, wegen dem Wärmetausch trotzdem auch nach mehrmaligem hin und her, war es das.
Hab mit frischem Kühlmittel aufgefüllt und fahr jetzt so, aber mir kommt das komisch vor, da ja 8,8l drinnen steht für den Boxer-Diesel.

Hatte das Problem bereits jemand oder hab ich das einfach falsch gemacht?
Wäre froh, wenn mir bitte einer damit weiterhelfen könnte ?(

Beste Grüße und Danke schonmal

racerat

Profi

Beiträge: 845

Registrierungsdatum: 6. Juni 2003

Wohnort: Italien

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. März 2023, 12:54

Dass du beim Mittel ablassen alle 8,8l heraus bekommst ist nicht eifach. Dazu müsste mehreres abgeschraubt werden. Wo genau hast du überall abgelassen?
Wenn du nur den Hahn unten Links augedreht hast, dann hast du praktisch nur den Kühler geleert.
Forester X ´07 lpg
Impreza 2.0D Sport ´11
Outback 2.0D ´16
Impreza GT ´00 555
Honda Civic E1
(ex Forester X ´03, ex Impreza RS ´06, ex WRX ´03, ex Outback D Bl/Bp ´09)

tnp

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 3 012

Registrierungsdatum: 7. September 2007

Wohnort: Benken, ZH

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 6. März 2023, 12:57

Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Hab ein Chiptuning machen lassen und wegen Problemen mit dem DPF, diesen ausräumen und herausprogrammieren lassen

Nur dass du schon mal davon gehört hast: Hier ist die Partikelmessung seit diesem Jahr obligatorisch. Da kommt der grosse Kanton sicher auch bald hinter, also denk dir schon mal nen "Plan B" aus.

Mr_Prime

Anfänger

  • »Mr_Prime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. März 2023

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. März 2023, 14:42

Dass du beim Mittel ablassen alle 8,8l heraus bekommst ist nicht eifach. Dazu müsste mehreres abgeschraubt werden. Wo genau hast du überall abgelassen?
Wenn du nur den Hahn unten Links augedreht hast, dann hast du praktisch nur den Kühler geleert.


Hab dann wahrscheinlich nur den Kühler abgelassen, da ich nur die Schraube am Kühler geöffnet habe dafür.
In der Bedienungsanleitung steht für den Wechsel leider nicht mehr drin und ich hab auch im Netz nicht mehr dazu gefunden.
Könntest du mir evtl. die Stellen nennen, wo es eine entsprechende Schraube gibt oder man einen Schlauch lösen kann, um möglichst das ganze Kühlmittel abzulassen?
Hab eine kleine Hebebühne und ich denke das sollte ich sonst auch noch hinbekommen, mit etwas Hilfe :whistling:

@tnp
Solang das so geht, gehts und danach werd ich weitersehen, aber Danke für die Info :thumbup:

Dacki

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 15. Januar 2005

Wohnort: Benshausen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 6. März 2023, 14:57

Du solltest auf jeden Fall den Kühlerdeckel abschrauben, damit auch Luft ins System kann, sonst läuft da nicht viel, wie du merkst. auch direkt am Turboausgleichsbehälter (falls der BD dies auch hat) ebenfalls öffnnen).
[Wie bei Strohhalm der mit Flüssigkeit gefüllt ist und du mit deinem Finger oben zuhältst]

Beim befüllen anschließend diesen auch separat schon befüllen.
MY05 Subaru Impreza GD Wagon 2.0 RS
MY09 Subaru Impreza GR 2.5 WRX STI
MY11 Subaru Forester SH 2.5 XT MT -> Frauchen

Mr_Prime

Anfänger

  • »Mr_Prime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. März 2023

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 6. März 2023, 17:59

Danke Dacki

Also Turboausgleichsbehälter sagt mir nichts, aber den normalen Ausgleichsbehälter hatte ich auch offen, bzw. zum Spülen sogar abmontiert. Den Kühlerdeckel hatte ich natürlich auch offen.
Ich hab mir auch gedacht, dass ich nicht alles an Kühlmittel herausbekomme, aber andererseits dachte ich auch, wenn es so schön in der Bedienungsanleitung steht und auch gleich die Menge dazu, dass das dann auch so einfach funktioniert, weils sonst hat das ja eh keinen Sinn.
Aber das war wohl der Fehler... ich hab gedacht :schade:

Mr_Prime

Anfänger

  • »Mr_Prime« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. März 2023

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. März 2023, 23:00

Könnte mir evtl. noch jemand die Schläuche/Schrauben bzw. das Prozedere nennen, damit ich das ganze Kühlmittel raus bekomme?

Jamtastic0815

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. März 2024

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 8. Juni 2024, 14:13

Hallo, ich hatte dasselbe Problem. Gibt es inzwischen irgendwo eine Anleitung?

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen