Du bist nicht angemeldet.

Richy

Mitglied im GT-Club

  • »Richy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. November 2017, 21:02

Achsschenkel hinten für Impreza oder Forester gesucht - Zustand und Seite egal

Suche möglichst billig oder leihweise einen hinteren Achsschenkel für nen Bugeye-STi oder vergleichbar siehe unten. Wir wollen eine Auspressvorrichtung für das Zugstrebenlager (Gummibüchse) bauen um die Büchsen im eingebauten Zustand aus- und einpressen zu können. Deswegen kanns auch ein gerissenes Gehäuse sein.
Oder hat schon jemand hier ein Werkzeug gebaut und könnte es mir leihen?

Gruß Richy

PS: Es passt auch von folgenden Saugern bzw. Turbos...
- Impreza 1993-2006
- Legacy 1994-1997
- Forester 1997-2006
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richy« (3. November 2017, 21:33)


habi12623

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. November 2017, 21:56

Du kannst von jeglichen GC8 Turbo und vermutlich auch Saugern die Achsschenkel nehmen. Bei den Newage haben die Blobeye auf jeden Fall auch die gleiche Buchse. Ich vermute die Hawkeye ebenso (das ist aber keine gesicherte Info, sondern nur eine Annahme, da sich die Achskonstruktion erst beim Hatch wesentlich geaendert hat). Ich denke die Auswahl ist aber von 1993-2005 schon ausreichend groß um etwas passendes zu finden :)

Richy

Mitglied im GT-Club

  • »Richy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. November 2017, 22:04

Danke schön. Nun brauch ich nur noch ein möglichst günstiges Testmuster
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

wolf 67

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2012

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 3. November 2017, 09:27

...wieso auspressen? Das alte Lager heiss machen und rauspopeln und dann 2 teilige PU Lager einbauen ,dann brauchst Du keinen Auszieher!

EJ20_Hawk

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 8. Januar 2016

Wohnort: östl. Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 3. November 2017, 11:40

Die (härteren) PU-Buchsen sind nicht unbedingt jedermanns Sache... :augenroll:

wolf 67

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2012

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 3. November 2017, 14:43

..was soll an der Stelle passieren ,wenn am anderen Ende des Lenkers eine Seriebuchse sitzt ,könnte man die auch aus Alu machen und Du hättest nur positive Eigenschaften. Die Faktoren Geräusch und Komfort kommen an der Position nicht zum Tragen. Die normalen Superpro und gut ist. Vor allem wenn ich mir den ganzen anderen Aufriss dafür sparen kann. Aber jeder wie er will ;).

Richy

Mitglied im GT-Club

  • »Richy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 3. November 2017, 21:07

Die (härteren) PU-Buchsen sind nicht unbedingt jedermanns Sache... :augenroll:

...bin auch kein Freund der PU-Buchsen und versuche OEM- oder STi-Teile zu verbauen. Deswegen würde ich mich greuen wenn noch jemand einen alten Achsschenkel hätte, ggf auch leihweise um die Werkzeuge zu konstruieren und bauen.
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 556

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 4. November 2017, 12:46

@Richy:

Da liegt so ein (bombig-schweres) Teil -wenn auch mit Trommel (was aber wohl wurscht ist)- bei mir auf dem Dachboden. Leider hab´ich gestern vergessen, es zu verschenken.
Gegen Paket-Gebühr Übernahme wäre es Deines. So richtig drängeln solltest Du aber bitte nicht, denn einen stabilen Karton dafür zu finden wäre wahrscheinlich die größte Mühe. :tschuess:

Richy

Mitglied im GT-Club

  • »Richy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 4. November 2017, 14:33

@daddy: Klingt gut, vielen Dank für Dein Angebot. Schau mal bitte ob das Spenderfahrzeug in der "usage information" für die Buchsen hier mit aufgeführt ist damit wir das Teil nicht umsonst durch die Weltgeschichte schicken?!
http://opposedforces.com/parts/info/20271AA010/
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 556

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 5. November 2017, 09:59

@daddy: Klingt gut, vielen Dank für Dein Angebot. Schau mal bitte ob das Spenderfahrzeug in der "usage information" für die Buchsen hier mit aufgeführt ist damit wir das Teil nicht umsonst durch die Weltgeschichte schicken?!
http://opposedforces.com/parts/info/20271AA010/

@Richy:, ich sag´mal "nix-verstehen" :tschuess: Gibt es hier womöglich schon Missverständisse, was ein "Achsschenkel" ist?
für mich ist das der ganze "Klumpatsch" im "Innenbereich der Felge" (und den man in der Tat zerlegen könnte --bis zum nackten "Achsschenkel").
Nur zerlegen kann ich nix, weil ich nicht einmal die Bremstrommel abkriege, weil ich "auf-sofort" mal davon einen Radbolzen gebraucht hätte ( weil 2 sich einfach zerrissen haben). und deshalb wird das vermutlich von Dir benütigte Teil
zu einem echten Gewichts-Klumpen.

Richy

Mitglied im GT-Club

  • »Richy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 5. November 2017, 20:13

@daddy: Ich meine das Teil mit der No.3 bzw. 4 in folgendem Link. http://opposedforces.com/parts/impreza/e…illustration_1/ Mir wäre am liebsten nur ein solches Achsgehäuse (Housing) von Modell mit Scheibenbremse hinten, am besten ohne alles mögliche drum herum aber wenn man nicht viel Ausgeben will, nimmt man was man bekommt, wenn es passt bzw. das gleiche Lager/Büchse hat. Sonst passen die Abzieher nicht.

Das Lager sitzt auf dem Bild gesehen unten links und ist nur mit Spezialwerkzeug/Abzieher und Presshülsen zu wechseln. Ich würde dies gern an meinem STi in eingebauten Zustand erneuern.
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 556

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 6. November 2017, 17:36

Ja @Richy: dann sprechen wir von dem gleichen Teil, nur dass an meinem halt noch mehr Eisen dranhängt. Gewogen sind das denn doch 15,6kp.
Du müsstest es dann "von Ballast befreien". :tschuess:

Richy

Mitglied im GT-Club

  • »Richy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Januar 2018, 19:30

So, hab Achsgehäuse von 2001er WRX sehr günstig geschossen, OEM-Lager zum testen sind auch schon da und STi-GRN auf dem Weg aus Japan. Sobald der Achsschenkel da ist, darf der Azubi anfangen die Teile für den Abzieher zu konstruieren und drehen...

Bei Interesse könnte ich vom Wechsel dann eine DIY-Anleitung schreiben...
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>