Du bist nicht angemeldet.

  • »Black-Dragon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Wohnort: Zürich Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. April 2010, 19:43

Radmuttern für alle Alufelgen?

Kann man die Radmuttern von den Original Alus für alle Alufelgen verwenden oder gibt es da verschiedene?

gruss blacky

piametak

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 226

Registrierungsdatum: 30. April 2006

Wohnort: Hochrhein

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. April 2010, 20:12

radmuttern

hmmm :gruebel: ,gute frage..

noch nie drüber nachgedacht.

hab auf jeden fall meine "orginal - radmuttern" auch auf meinen OZ`s drauf

und hält ;)

gruss piametak

SGT

Fortgeschrittener

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 21. August 2002

Wohnort: Schweiz / St. Galler Rheintal

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. April 2010, 20:46

Gibt verschiedene ,da der Konus der Felgen unterschiedliche Winkel haben :hmm:
Musst mal schauen bei deinen Muttern ob die vom Winkel her in die Felge passen.

jiron

Profi

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2009

Wohnort: Trier

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. April 2010, 21:00

Hi,

ich habe bei meinen neuen Sparco Drift neue Radmuttern dabei gehabt, habe die auch verwendet. Die Radmuttern sind im Vergleich zu den originalen Radmuttern größer und haben eine andere Form, wobei der untere Konus der Mutter gleich sein könnte.

Ich habe Dir mal ein paar Vergleichsbilder von meinen Original-WRX-Muttern (links im 1.und rechts im 2. Bild) und meinen Sparco-Drift-Muttern angefügt. Sind leider nur schnelle Handypics, aber hoffe Sie helfen Dir weiter.

Ich weiß nur, dass bei allen meinen bisherigen Alufelgen von VW und Skoda (Schrauben, keine Muttern) ich immer anderer Schrauben verwenden musste, da der Konus ein anderer war.

Gruß Jens

MY 06 2.0R Impreza Comfort
MY 11 Toyota Avensis Kombi

red_beast

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. April 2010, 21:14

Ich weiss von den OZ Superleggera dass diese definitiv andere Radmuttern benötigen.
Der Winkel vom Konus der an die Felge gezogen wird ist anders.

  • »Black-Dragon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Wohnort: Zürich Schweiz

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. April 2010, 21:18

Ok, danke für die Info.

Meine 18zoll Felgen haben auch eigene Radmutter dabei gehabt und heute beim montieren haben sie vergessen die Radmutter vom ATS Felgen mir mit zu geben :heuler: Diese Radmutter war vom Original WRX Felgen. Ich muss morgen anrufen, ich hoffe die haben es auf die Seite getan.
Ich dachte ich könnte die jezigen für die ATS verwenden im Winter.

gruss blacky

andy_yo

Profi

Beiträge: 860

Registrierungsdatum: 29. November 2005

Wohnort: Greven

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 23. April 2010, 11:02

Radmuttern GT

Die Radmuttern vom 2000er GT passen auf die Felgen vom 2000er (ist klar, oder?) und vom 98er... sobald meine 2002er STI-Felgen da sind kann ich Dir auch sagen, ob die da passen ;)

Aber bei meinen RIAL-Felgen waren auch andere Muttern dabei.
Beim Outback weiß ich es nicht mehr... da hab ich nur einmal die Räder gewechselt, aber könnten auch die gleichen gewesen sein.

Weil leise Autos töten Blinde..... :prophezei:

  • »Black-Dragon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Wohnort: Zürich Schweiz

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 26. April 2010, 19:47

Ich habe meine Radmutter wieder :D

Was für Radmutter verwendet ihr bei den 17zoll ATS Felgen (diese Felgen sind Serie beim SwissRC WRX). Ich habe bis jetzt immer die Radmutter vom Original WRX Alufelgen verwendet und hatte keine Probleme,

gruss blacky

Bonetec

Profi

Beiträge: 1 237

Registrierungsdatum: 26. Juni 2003

Wohnort: Karlstadt

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 19. September 2011, 09:32

up

Hi Leute,

ich bräuchte die Teilenummer für die Original GT Radmuttern. Mir fehlen 4 Stk :cursing:

Schöne Woche

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 555

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 19. September 2011, 09:56

Gib´mir Deine Adresse. Ich schick Dir 4.

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 555

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 20. September 2011, 23:02

...@Bonetec: Sind heute auf den Postweg gegangen. :tschuess:

Bonetec

Profi

Beiträge: 1 237

Registrierungsdatum: 26. Juni 2003

Wohnort: Karlstadt

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 20. September 2011, 23:03

hast PN ;)

Criscross

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 25. Juni 2011

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 30. März 2012, 20:06

Hey

Ich grabe mal schnell den Beitrag aus denn ich habe ein Problem!

Habe mir Team Dynamic Alufelgen zugelegt das Modell Monza R,gibt hier ja en par die diese auch fahren finde nur leider den Beitrag nicht mehr.

Das Problem ist das meine Radmuttern nicht passen,weder die Originalen vom WRX noch die von meinen Winteralu's die sehen so aus wie die auf dem Bild von "Jiron".

Was gibt es denn noch für welche? Die einen sind zu Breit und bei den anderen ist der Sechskannt zu Kurz und fängt zu weit vorne an.

Vielen Dank

MFG

Bonescareface

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Wohnort: Arlesheim

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Mai 2012, 00:29

Hello
Hab da eine frage, habe original STI felgen vom MY06 fürs winter gekauft!!!
Passen die Original Radmuttern vom STI MY11 drauf, oder muss ich andere haben???

Bonescareface

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 12. November 2010

Wohnort: Arlesheim

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 1. Mai 2012, 16:34

Schieb...

Gesendet von meinem GT-I9000

semifer

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 9. Mai 2015

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 9. Mai 2015, 18:01

Generelle Frage zu Radmuttern bei Subaru

Ich habe mir vor ein paar Monaten beim Händler einen gebrauchten Impreza 2.0R BJ 2010 gekauft (mit Winterreifen auf Stahlfelgen und inkl. Sommerreifen auf original Subaru Alus). Der Händler hat dann auch die Stahlfelgen montiert. Mir ist nun aufgefallen, dass die Stahlfelgen durch Radmuttern mit Kegelkonus montiert waren. 8|
...also ich kenne es aber eher so das hier Radmuttern mit Kugelbund verschraubt werden sollten. Oder liege ich hier falsch? Ich habe auch mal gerüchteweise gehört das es z.B. bei VW üblich ist für Stahl und Alu Kegelbund zu verwenden? Ist das richtig? Und wie ist das bei Subaru? Bei meinem alten Mazda hatte ich jedenfalls unterschiedliche Muttern.

Und noch etwas: Normalerweise hat eine Mutter mit Kegelkonus ja eine Neigung von 60°. Gibt es irgendeine praktikable Möglichkeit die Grad-Zahl der Muttern und Felgen zu vermessen?

matze383

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 1 936

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 9. Mai 2015, 18:09

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, bei Subaru gibt es nur Kegelbund, egal ob Stahl oder Alu.
Mir ist jedenfalls bisher nix anderes untergekommen.
enjoy the flight !

semifer

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 9. Mai 2015

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 9. Mai 2015, 19:51

Ah, ok. Und wie sieht es mit der "Gewindetiefe" der Muttern aus? Gibt es hier unterschiede? Bei den Orig. Subaru-Alus waren nämlich keine extra Muttern mit dabei. Ich müsste also die Kegelbundmuttern nehmen die jetzt schon auf den Stahlfelgen sind. Die Alufelgen sind zwar leicht angesenkt, allerdings stehen ja die Stehbolzen vermutlich unterschiedlich weit hervor?!

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 555

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 9. Mai 2015, 21:14

....... Ich müsste also die Kegelbundmuttern nehmen die jetzt schon auf den Stahlfelgen sind.........!


Ja, so ist es. :tschuess:

Baumschubser

Super Moderator

Beiträge: 6 113

Registrierungsdatum: 28. Mai 2007

Wohnort: Haldensleben

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 9. Mai 2015, 21:43

Bei meinem alten Mazda hatte ich jedenfalls unterschiedliche Muttern.

Auch bei originalen Alufelgen von Mazda oder waren die Alufelgen von Drittanbietern? In letzterem Fall sind auch bei Felgen für einen Subaru die Muttern des Felgenherstellers zu nutzen (und diese passen dann nicht auf das serienmäßige Ersatzrad).

Wenn ich mal aus dem Teilegutachten der originalen 17"-Alufelgen des 2007er Impreza WRX zitieren darf:

Zitat

1. Zur Befestigung der Räder müssen die mitgelieferten Kegelhutmuttern (Subaru Teile-Nr. ...) verwendet werden.
2.Das serienmäßige Ersatzrad kann mit den für die Sonderräder vorgesehenen Radmuttern befestigt werden.


Gruß
Stephan

PS: @semifer:
Das Thema gibt es schon. Daher zusammengefügt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baumschubser« (9. Mai 2015, 21:52)