Du bist nicht angemeldet.

stingray

Mitglied im GT-Club

  • »stingray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 16. März 2004

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. April 2018, 22:01

Empfehlung Starterbatterie leichte oder Standard Version für Impreza MY04

Eigentlich darf ich ja seit dem 1 April wieder Turbo fahren (Saisonkennzeichen) die Batterie ist aber hinüber :fluch: Das hat sich aber schon im Herbst abgezeichnet.

index.php?page=Attachment&attachmentID=5329

Die leichte Braille hat jetzt 3 Jahre gehalten, davor war eine leichte Deka Sports Power ETX20L drin die hat auch mit Mühe und Not 3 Jahre gehalten. Der Turbo Impreza ist bei mir ein Schönwetterauto das heisst die Batterie verbringt ein Grossteil Ihres Lebens in der Erhaltungsladung (CTEK Ladegerät)
Gibt es nicht etwas haltbares das auch ein bischen länger hält ? Empfehlungen erwünscht !

Oder eine Empfehlung für eine normale Starterbatterie Banner, Varta

Ich kann mich gerade nicht so richtig Entscheiden

Durch Leidenschaft lebt der Mensch durch Vernunft existiert er nur!

Berni-87

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 22. März 2012

Wohnort: Grassau (Chiemsee, Bayern)

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. April 2018, 22:05

Ich denke meine nächste wird ne Enersys Hawker oder wie die heisst. Schadet ja nie wenns
da vorne ein bisschen leichter wird...
Extremvariente wär ja so ne LiPo Batterie, aber da ist dann nicht nur das Auto noch leicher
sondern auch der Geldbeutel!

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 682

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. April 2018, 20:54

Ich hab ne LiPo Batterie aber um zu erfahren wie man sie gut und günstig bekommt müsst ihr im gelben Forum euch kostenlos anmelden und die Forensuche verwenden. :zwinker:
Ist halt nicht für jeden solche Infos, genauso wie eure Clubmitgliedschaft :thumbsup:

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 724

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 09:36

I ....
Ist halt nicht für jeden solche Infos, genauso wie eure Clubmitgliedschaft :thumbsup:


Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Erahne ich hier in der Formulierung ein wenig Zynismus in Form von "Galgenhumor"? :zwinker:

Nomad

Profi

Beiträge: 834

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2018, 17:57

Ich tippe darauf, dass sich einer ne Batterie aus Modellbauakkus (muss man aufpassen mit der Ladespannung) oder LiFePo4 Zellen (beim Kollegen im Motorrad gesehen) gebaut hat.

Gt-Cube

Profi

Beiträge: 682

Registrierungsdatum: 10. April 2015

Wohnort: Leipzig

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. April 2018, 20:10

Nee nicht ganz, unsere Variante kostet ca. 100€ und man muss ein paar Dinge beachten.