Du bist nicht angemeldet.

Loibi

Anfänger

  • »Loibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Wohnort: Wolfsberg

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:11

keine OBD-Verbindung, kein Testmodus und Benzinpumpe fördert nicht mehr (GELÖST)

Heyho werte Subaristen.

Ich bin gestern etwas zügig am Berg unterwegs gewesen und bei voller Fahrt ist mein einfach ausgegangen, 2-3 mal gestottert wie ein fuelcut,danach war aus.
Bei erneuten Startversuch hat sich der starter zwar gedreht und alles hat sich normal angehört, jedoch hat die Benzinpumpe nicht gefördert.

Ich wollte danach den Fehlerspeicher auslesen aber die OBD Schnittstelle brachte keine Verbindung zusammen. Auch ein einstecken der Teststecker brachte keine Reaktion.

Die Sicherungen habe ich soweit alle durchgeprüft---> alle i.O.

Wo könnte der Fehler liegen?

Bugeye WRX

Bin über alle Antworten dankbar :)

LG HP

driver 3er

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 21. November 2010

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:14

Wenn die ganze Elektronik spinnt - check vorsichtshalber mal die Batteriespannung.

Martin1986

SC+ Mitglied

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: Sankt Andrä im Lavanttal

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:22

Bzw. Benzinpumpenrelais oder Startrelais.
Edit: Starter geht ja, also Startrelais eher nicht.


Mfg Martin
Schöne Grüße aus St.Andrä

Loibi

Anfänger

  • »Loibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Wohnort: Wolfsberg

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:44

Batteriespannung ist genug da sonst würd der starter ja nicht drehen :)

hängt das Benizinpumpenrelais mit dem OBD-Schnittstelle zusammen?
Hauptrelais oder so wäre ja auch a möglichkeit nur da würd ja dann gar nix mehr gehen denk ich mir

-Prodriver-

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 3. Juni 2010

Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juli 2017, 11:22

Hi,
Ja, hängt zusammen.
Hast am der OBD Büchse am Pin1 Spannung anliegen?
Ist die Sicherung im Motorraum MB9 / SBF 5 ok?
:D :D Um Allrad besser :D :D

Martin1986

SC+ Mitglied

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: Sankt Andrä im Lavanttal

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Juli 2017, 12:46

Wie ich bei deinen Mods gerade gesehen habe hast du eine Walbro drin.
Hab mit dieser (übermäßig lauten) Kraftstoffpumpe nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Welchen Ladedruck fährst du?
Ich bin damals mit meinem Saab statt 0,7bar mit 1,7bar Ladedruck gefahren, somit muss die Kraftstoffpumpe statt 3,7bar dann 4,7bar leisten.
Ist für die Serienpumpe oder die Walbro schon zu viel, hab dann auf eine originale Saab Viggen Pumpe von Bosch gewechselt, die lief dann sogar mit 2bar Ladedruck stabil.
Also vielleicht gibts eine STI Pumpe oder ähnliches für deinen?

Mfg Martin

Loibi

Anfänger

  • »Loibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Wohnort: Wolfsberg

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Juli 2017, 14:52

Tadaaaa prodriver hat recht

Die Sicherung im Motorraum ists gewesen. SBF 5 hat sich verabschiedet.
Irgendwo ist ein Kurzschluss im Kabelbaum beim Motor-muss ich morgen mal checken.

Besten Dank an Eddieddi für die Hilfe und natürlich für die raschen Antworten :?

@Martin1986 die Walbro leistet ja ausreichend...LD fahr ich 1.5peak 1.25 hold
auf jeden fall lebt die Pumpe und fördert genug :D

Gruß

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 064

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Juli 2017, 15:50

Schön das der Fehler gefunden worden ist, habe den Thread-Titel mal angepasst

Ähnliche Themen