Du bist nicht angemeldet.

shiz0

Mitglied im GT-Club

  • »shiz0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 17. November 2017

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. Juli 2019, 12:13

Skalierungswerte für pinke Sti Injektoren?

Hallo.

Ich muss/möchte testweise am MY06 WRX pinke STi Düsen verbauen, da ich (u.a.) schütteln im Leerlauf habe, die Kerze auf Zyl.#1 Benzinfeucht war und ich testen möchte, ob sich nach Düsentausch was verändert (Kerzen und spulen sind neu).
Pinke habe ich noch einen Satz liegen, frisch gereinigt im Ultraschallbad.
Serie sind die dunkelblauen drin, welche vom reinen Flow ja ca. gleich sind. Trotzdem möchte ich gerne die korrekte Skalierung nutzen.

Hat jemand die Werte für ccm und Latenz zur Hand?
Sollten sonst noch Werte angepasst werden? Ich finde immer nur die zwei, wenn es um Injektorskalierung geht..

Danke. :)

drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 573

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. Juli 2019, 14:47




drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 573

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 1. Juli 2019, 14:55

jetzt erst deine zweite Frage gesehen.

Da beide Düsen sonst nahezu gleichen Flow haben, brauchst erstmal nur diese beiden ändern.
Wenn du dich entscheidest sie drin zu lassen kannst du später um es zu perfektionieren noch die Impulsbreite der Düsen anpassen.
Funktionieren tut es aber erstmal so für deine Fehlersuche.

shiz0

Mitglied im GT-Club

  • »shiz0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 17. November 2017

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 1. Juli 2019, 15:01

Perfekt, danke dir! :thumbup:

shiz0

Mitglied im GT-Club

  • »shiz0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 379

Registrierungsdatum: 17. November 2017

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juli 2019, 15:02

Also es hat defintiv etwas bewirkt, die Düsen zu tauschen.
Davor hate er deutlich überfettet, hat im ClosedLoop ordentlich nach mager korrigiert minus 5-10% und im OpenLoop sogar Zündung gezogen.
Jetzt zieht er keine mehr und CL AFR Korrekturen bewegen sich in Bereichen von maximal +/- ~2%. :thumbup:

Das Schütteln im Leerlauf ist auch etwas besser geworden, allerdings noch nicht ganz weg. Auch ruckelt er sporadisch leicht beim Beschleunigen.
Tippe auf alten LMM, hat ja immerhin 200+tkm. Es bleibt aber auch nur noch der übrig, weil alles andere ist ja schon getauscht. :D

Aber zurück zu den Düsen:
Ich werde sie definitiv erstmal drin lassen.. die blauen gehen erstmal zum Check&Clean und dann mal sehen.
@drischnie:
Hättest du mir evtl. bitte die passenden restlichen Werte für die Injektoren? Dann kann ich die bei Gelegenheit noch anpassen.
Natürlich sehr gerne auch gleich das ganze Rom, dann kann ich den Guttenberg machen und muss es nicht alles eintippen. :D