Du bist nicht angemeldet.

Fugi

Mitglied im GT-Club

  • »Fugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2003

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. August 2017, 19:36

Massig Fehler bei Auslesen der Fehlercodes mit Romraider

Moin zusammen,

ich habe gerade mir RomRaider die Fehlercodes von meinem Impreza GT MY99/00 ausgelesen.

Grund dafür war das er beim Beschleunigen ab 2500 UPM leicht ruckelt.

Folgende Fehler wurden ausgespuckt:
Diagnostic Code Name,Temporary,Memorized
P0142 LAMBDA SONDE KREISLAUF (BANK2 SONDE 3),false,true
P0145 ZU LANGSAMES ANSPRECHEN DER LAMBDASONDE (BANK 2, SONDE 3),false,true
P0156 LAMBDA SONDE KREISLAUF (BANK2 SONDE 2),false,true
P0063 H02 SENSOR HEIZUNG KREISLAUF (NIEDRIGE SPANNUNG)(BANK 2, SONDE 3),false,true
P0157 LAMBDA SONDE KREISLAUF (NIEDRIGE EINGANGSSPANNUNG)(BANK 2, SONDE 2),false,true
P0158 LAMBDA SONDE KREISLAUF (HOHE EINGANGSSPANNUNG)(BANK 2, SONDE 2),false,true
P0143 LAMBDA SONDE KREISLAUF (NIEDRIGE EINGANGSSPANNUNG)(BANK 1, SONDE 2),false,true
P0144 LAMBDA SONDE KREISLAUF (HOHE EINGANGSSPANNUNG)(BANK 1, SONDE 2),false,true
P2109 FUNKTIONSSTÖRUNG DES DROSSELKLAPPENSENSORS/GASPEDAL-POSITIONSSENSORS A,false,true
P1759 LÄNGSBESCHLEUNIGUNGS SENSOR SYSTEM KREISLAUF,false,true
P1872 ABS-SENSOR SIGNAL HINTEN LINKS,false,true
P2125 FUNKTIONSSTÖRUNG DES DROSSELKLAPPENSENSORS/GASPEDAL-POSITIONSSENSORS E,false,true

Die Lambdasonde könnte bei dem Fehler ja passen, leider weiß ich die anderen Fehler aber nicht richtig zu deuten.

Kann da jemand von euch helfen?

Gruß
Matthias

matze383

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 1. August 2017, 21:50

So eine Masse an Fehlern deutet oft auf ein elektrisches Problem hin.
Ich würde in dem Fall erstmal löschen und sehen, ob und welche wiederkommen.
Gleichzeitig würde ich mal nach der Batteriespannung, speziell beim Starten gucken.
Oder hast du seit dem letzten Reset vielleicht mal eine defekte Batterie gewechselt?
enjoy the flight !

Fugi

Mitglied im GT-Club

  • »Fugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2003

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. August 2017, 22:04

Moin matze,

hab den Fehlerspeicher über Reset Ecu gelöscht, hoffe das war richtig.
Nach dem Zündung ein und ausschalten waren die Fehler wieder da.

Die Spannung der Batterie liegt bei 12.1V.

Habe gelesen das der Drosseklappensensor in Abhängigkeit zur Lambdasonde steht aber so richtig schlau werde ich trotzdem nicht.

Was mich ein wenig wundert, das bei der Menge an Fehlern die Motorwarnleuchte nicht angeht.

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. August 2017, 22:20

Ich denke mit "Reset ECU" werden die Lernwerte für die Gemischaufbereitung und Zündwinkel zurückgesetzt, aber keine Fehler gelöscht - also wie die Batterie abzuklemmen.

Fugi

Mitglied im GT-Club

  • »Fugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2003

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. August 2017, 22:23

Wahrscheinlich geht das reseten gar nicht mit meinem Ebay Billig Kabel.

Richy

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. August 2017, 22:24

...probier mal testweise eon anderes Mainrelais für die Spannungsversorgung der ECU.
2015 Levorg GT Sport
2002 Impreza WRX STi
=>

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 1. August 2017, 22:37

Wahrscheinlich geht das reseten gar nicht mit meinem Ebay Billig Kabel.
Würde ich nicht sagen. Ich würde mal behaupten, wenn das Kabel eine Verbindung aufbauen kann und Fehler lesen kann, dann kann es defintiv auch löschen.

Ich kann dir nur einen billigen OBD Bluetoothadapter für 3-10€ empfehlen + die App "Torque Pro" für aktuell 3,55€. Damit kann man lesen, löschen und hat sämtliche Daten live vor Auge.

Fugi

Mitglied im GT-Club

  • »Fugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2003

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 1. August 2017, 22:55

Wie kann ich die Fehler denn bei RomRaider löschen?

Momentan habe ich die Vermutung das es zwei Ursachen gibt für die Fehler.
Die Lambdasonde ist durch und die Batterie ist hinüber.

Wenn ich wüsste wie ich den Speicher lösche würde ich morgen erstmal eine andere Batterie Testen und mich dann an Di ge wie neue Relais etc. begeben.

Was auch ein bisschen seltsam ist ich komme problemlos über Romraider in die ECU aber FreeSSM lässt mich nicht rein und zeigt mir einen Kommunikationsfehler an.

matze383

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. August 2017, 01:26

Dann wurde der Reset vermutlich nicht richtig gemacht. Der Reset über RomRaider hat bei meinem GT glaube ich auch nicht funktioniert.
Mit FreeSSM geht das aber problemlos. Ich nutze auch hauptsächlich so ein ebay Billigkabel.
Keine Ahnung, warum du mit FreeSSM keine Verbindung hinbekommst.
Den richtigen COM-Port hast du angeben? Auch mal nen richtigen FTDI-COM-Port-Treiber installiert?

Und nicht wundern, das ist ein kompletter Reset, d.h. danach sind neben den Fehlern auch alle Lernwerte weg.
Die ECU muss dann also auch den Leerlauf etc. erstmal wieder lernen ...
enjoy the flight !

Fugi

Mitglied im GT-Club

  • »Fugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2003

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. August 2017, 10:42

Com Port etc. sind korrekt, und auch RomRaider funktioniert ja prinzipiell.
Ich kapiers nicht warum FreeSSM nicht läuft.

Hab es jetzt auch schon auf einem WinXP und einem Win10 Rechner getestet, beides mal der gleiche Fehler.

Es könnte auch daran liegen das kein FTDI Chip verbaut ist, sondern nur ein CH390.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fugi« (2. August 2017, 11:06)


drischnie

SIGTC Arbeitskreis Teile

Beiträge: 8 338

Registrierungsdatum: 28. November 2001

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. August 2017, 12:45

Kann es sein das du deine grünen Test-Mode Stecker nicht getrennt hast??? Wenn die gesteckt sind, und du dann Fehler ausliest, kommt es zu solch einer Ansammlung an Fehlern...

matze383

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 2 030

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. August 2017, 15:00

Zitat

Es könnte auch daran liegen das kein FTDI Chip verbaut ist, sondern nur ein CH390.
Glaube ich eher nicht, dass das ein Problem ist. Aber möglich ist natürlich alles. Immerhin funktioniert er ja mit RomRaider, so schlecht kann er nicht sein.
Allerdings findet sich zu CH390 absolut nichts im Netz.
Du meinst nicht vielleicht CH340/CH341? Dann versuchs doch mal mit dem neuesten Treiber ...

http://www.wch.cn/download/CH341SER_ZIP.html
enjoy the flight !

Fugi

Mitglied im GT-Club

  • »Fugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2003

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. August 2017, 19:10

Matze du hast Recht es ist ein CH340 Chip. :sorry:

@drischnie: Der grüne Test-Mode Stecker war nicht verbunden. Um ehrlich zu sein weiß ich erst jetzt das ich einen habe.

Das beste kommt aber noch; ich war mir wegen der vielen Fehler so unsicher das ich den Wagen bei Subaru hab auslesen lassen.
Ergebnis: Nicht ein verdammter Fehler war abgespeichert.

Wüsste gerne mal wo RomRaider die hergezaubert hat.

daddy

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 6 872

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2008

Wohnort: Landkreis Plön -Schleswig-Holstein-

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. August 2017, 19:32

.....
Das beste kommt aber noch; ich war mir wegen der vielen Fehler so unsicher das ich den Wagen bei Subaru hab auslesen lassen.
Ergebnis: Nicht ein verdammter Fehler war abgespeichert.

Wüsste gerne mal wo RomRaider die hergezaubert hat.


:klatsch:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Stell´dir nun bitte mal vor, hier würde noch viiiiele Tage über xxx-Anregungen/Vermutungen/Erklärungen "ohne Ergebnis" weiterdiskutiert und stell´Dir mal vor, wie dann Deine Nächte verlaufen wären ..... :zwinker: .

Fugi

Mitglied im GT-Club

  • »Fugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2003

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. August 2017, 20:29

Also am Treiber lag es auch nicht. FreeSSM will nicht und RomRaider spuckt lustige Fehler aus wo keine sind.

Habe gerade mal EcuEdit ausprobiert und hier scheint alle so zu funktionieren wie es muss.

Das Kabel scheint die beiden Programme igendwie nicht zu mögen.

@daddy:
Offtopic - Lesen auf eigene Gefahr
Wenn ich überlege wie lange ich mich jetzt mit dieser Sch***e beschäftigt habe bei meiner eh schon knappen Zeit, wäre ich besser direkt zu Subaru gefahren. :)

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. August 2017, 21:18


@drischnie: Der grüne Test-Mode Stecker war nicht verbunden. Um ehrlich zu sein weiß ich erst jetzt das ich einen habe.

Das beste kommt aber noch; ich war mir wegen der vielen Fehler so unsicher das ich den Wagen bei Subaru hab auslesen lassen.
Ergebnis: Nicht ein verdammter Fehler war abgespeichert.

Wüsste gerne mal wo RomRaider die hergezaubert hat.
Würde ja für Drischnie's Vermutung sprechen

Edit:
@Fugi: Hast recht, ICH hab Drischnie's Beitrag falsch gelesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RedBull« (2. August 2017, 22:44)


Fugi

Mitglied im GT-Club

  • »Fugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2003

Wohnort: Solingen

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. August 2017, 22:22

Wenn ich drischnie richtig verstanden habe schmeisst er Fehler wenn die Stecker verbunden sind, korrekt? Waren Sie aber nicht.
Oder ich hab jetzt was nicht kapiert? ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fugi« (2. August 2017, 22:30)