Du bist nicht angemeldet.

chemiker1986

Mitglied im GT-Club

  • »chemiker1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 16. August 2016

Wohnort: Querfurt

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. September 2016, 21:08

Mishimoto TMIC STI 04

Schönen guten Abend zusammen,

Wie im Betreff geschrieben interessiere ich mich für den TMIC von Mishimoto. Hat jemand damit schon Erfahrungen sammeln können? Was mich wundert ist, dass dieser TMIC wohl sogar kleiner ist als der Originale. Ist dieser so unwahrscheinlich effektiver aufgrund seiner anderen Bauweise oder macht es keinen Sinn auf den Mishimoto zu wechseln? Ich konnte leider noch nichts über dieses Produkt im Forum finden.

Ich danke schon einmal artig für die Antworten.

Blau-goldene Grüße
Stefan

RedBull

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. September 2016, 21:26

Wie kommst du drauf, dass er kleiner ist? Vll. ist er dafür dicker?

Hast du dich infomiert, ob du bei dem Ladeluftkühlertausch das Steuergerät anpassen musst? Sonst kann der Schuss schnell nach hinten losgehen.

chemiker1986

Mitglied im GT-Club

  • »chemiker1986« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 16. August 2016

Wohnort: Querfurt

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. September 2016, 21:30

Mishimoto ist 19"x6"x3,5" und der Originale ist 19"x7"x3,5"

Abstimmung wird sowieso gemacht. Ich bin gerade dabei mein Motor aufzubauen. Größerer Lader, 3" Turboback, größere Benzinpumpe, gehärtete Lagerschalen usw. Deswegen bin ich am überlegen auch noch einen besseren TMIC zu verbauen bevor es zur Abstimmung geht.

maverick4586

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Wohnort: Landau in der Pfalz

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. September 2016, 03:06

In der Bucht ist regelmäßig ein TMIC Kit für die Baujahre 01-07. Habe meines für etwa 180 Euro ersteigert. Aber es war noch etwas Anpassung notwendig. In Kombination mit STI splitter und Dichtgummi, habe ich jetzt ein effizientes Paket. Dennoch hat vom Aufwand her, würde ich mir das nächste mal einen FMIC verbauen. Hätten dabei sehr viel Zeit gespart. Und ob der Mishimoto IC zu 100% passt, wage ich auch mal zu bezweifeln.

3ullit

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 4. August 2011

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. September 2016, 06:33

Erfahrungen habe ich mit dem Mishimoto LLK leider noch keine, aber ich finde das Konzept komisch, dass ganze hätte man doch sicher auch mit nur einerm 180° Winkel hinbekommen? Oder wie Original von unten anströmen, und die empfohlene max. Leistung von 305PS ist ja auch nicht üppig (auch wenn sie von whp sprechen, was ja in diesem Zusammenhang wieder kaum hilft...):
https://www.mishimoto.com/subaru-wrx-sti…-kit-01-07.html

Der VOrteil könnte natürlich darin liegen das bei diesem Konzept der Kühler nicht von hinten durch die Y-Verschlauchung "blockiert" wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »3ullit« (7. September 2016, 06:39)


steffl1

SC+ Mitglied

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. September 2016, 07:07


In der Bucht ist regelmäßig ein TMIC Kit für die Baujahre 01-07. Habe meines für etwa 180 Euro ersteigert. Aber es war noch etwas Anpassung notwendig. In Kombination mit STI splitter und Dichtgummi, habe ich jetzt ein effizientes Paket. Dennoch hat vom Aufwand her, würde ich mir das nächste mal einen FMIC verbauen. Hätten dabei sehr viel Zeit gespart. Und ob der Mishimoto IC zu 100% passt, wage ich auch mal zu bezweifeln.


Sorry, aber wär sich bei ebay so einen billigen Müll kauft , braucht sich über Passform nicht beschwären und die Effizienz würde Ich stark anzweifeln.

@chemiker1986
Der OEM TMIC reicht völlig aus und Mishimopto ist jetzt nicht so für High End Produkte bekannt, das Geld kann man besser Investieren.
MY14 Subaru XV 2.0D
MY16 Ford Focus RS mk3 M380

maverick4586

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 26. April 2015

Wohnort: Landau in der Pfalz

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. September 2016, 12:50

Habe ich zunächst auch gedacht, aber ich im Gegenteil, die Verarbeitung ist top. Das segnete, nach voreiligen Aussagen wie deine sogar mein Bruder ab, der ohne sein OK nichts einbaut, nahm allen Kommentar zurück. Bis auf die Passform der Halter, ist das Ding gut gemacht.