Du bist nicht angemeldet.

Scooby81

Anfänger

  • »Scooby81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 22. März 2015

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. Mai 2015, 23:57

Getriebe & HA Diff - Original Subaru Öl oder Liqui Moly

Will demnächst das Öl vom Getriebe und vom HA-Diff von meime 2002 Bug STi wechseln. Nehme, wie im Handbch steht, ein GL5 75W90. Die Frage ist nun - soll ich mir Getriebeöl direkt von Subaru holen oder geht das Öl von Liqui Moly klar im scooby?

Danke schonmal

Beiträge: 933

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Mai 2015, 01:57

Wenn Dein Getriebe nicht das MT-6 MIT DCCD ist, dann würde ich sagen, dass es egal ist.

D.h. wenn in deinem Mitteldiff eine Visco-Sperre steckt, ist es egal.

Ich konnte bei meinem 6-MT mit Visco-Sperre (also kein DCCD) keinen Unterschied zwischen dem OEM-Öl und dem LM feststellen. Mein 6-MT liess sich etwas leichter bei kälte schalten, als das LM eingefüllt war. Der Unterschied war aber nicht der Rede wert.

Grüße
kawakawa

3

Sonntag, 10. Mai 2015, 09:52

@kawakawa:

Mit DCCD ist es demfall nicht egal verstehe ich aus deiner Aussage. Könntest du das bitte genauer erläutern?

Danke & Gruss
GT-Power

Scooby81

Anfänger

  • »Scooby81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 22. März 2015

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Mai 2015, 11:23

Mein STI ist ohne DCCD.

Also dann kann ich das von Liqui Moly bedenkenlos nehmen?!

Cama

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 7. November 2012

Wohnort: Zürich

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Mai 2015, 13:34

Du kannst jedes Getriebe Oil da reinkippen, solange es 75w-90 ist und es vollsynthetisch ist.
Falls das Fahrzeug sehr beansprucht ( Rennstrecke ,Slalom) wird kannst auch 75w140 reinkippen ist zähflüssiger evt im Winter bis es warm ist etwas strenger zu schalten.

Beiträge: 933

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Mai 2015, 19:02

@GT-Power:

So wie ich es in einigen anderen Threads hier im Forum mal aufschnappte, ist es wie folgt:

Beim Getriebe mit Visco-Sperre, ist die Visco-Sperre in einem eigenen Gehäuse untergebracht und verkapselt. In diesem Gehäuse der Visco-Sperre ist eine Silikonölfüllung, die diese schmiert. D.h. das Getriebeöl wird bei dieser Kombination nur zur Schmierung des Getriebes verwendet.

Andere Getriebe (ich glaube auch das mit DCCD) verlangen auch nach der Schmierung der elektronischen Differenzialsperre im Getriebe, weil dieses Bauteil im Getriebe nicht abgekapselt ist und keine eigene Schmierung hat. Deshalb muss das Getriebeöl für diese Kombination das Getriebe schmieren und die elektrnonische Sperre. Solche Getriebe benötigen ein Getriebeöl mit einem Zusatz für die Schmierung der Sperre. Dafür gibt es dann spezielle Getriebeöle.

Gruss
kawakawa

Scooby81

Anfänger

  • »Scooby81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 22. März 2015

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Mai 2015, 20:27

Also werde ich für mein STi ohne DCCD für Getriebe und Diff das LIQUI MOLY Vollsynth. Getriebeöl (GL 5) SAE 75 W-90 nehmen.

Beiträge: 933

Registrierungsdatum: 25. November 2013

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Mai 2015, 20:34

@Scooby81:

Das wäre meines Wissens nach das richtige.

Sti555

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 24. November 2013

Wohnort: Quierschied

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Mai 2015, 21:02

Verwende das gleiche Öl für mein 6Mt Dccd Getriebe.
Bis jetzt habe ich keine Probleme.
So wie ich das verstanden habe ist das beim Dccd Getriebe genau wie beim non Dccd, so das das Mitteldiff abgegrenzt in einem Siliconölbad läuft.


Gruss

Scooby81

Anfänger

  • »Scooby81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 22. März 2015

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Mai 2015, 22:30

OK, hab mir jetzt das von LM bestellt.

Danke Euch für die Hilfe.

MfG

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 20. August 2014

Wohnort: NÖ. bez. Gänserndorf

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 15. Mai 2015, 08:28

HAllo

Kann mir noch wer verraten Wie viel Liter da rein passen Beim Getriebe und Diff ??

Danke
Wenn du dich mit dem Teufel einlässt ...... Verändert sich nicht der Teufel der Teufel verändert dich

Scooby81

Anfänger

  • »Scooby81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 22. März 2015

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Mai 2015, 02:17

Meines Wissens nach:
Getriebe (6-Gang MT) 4,1 Liter
Diff 0,9-1,1 Liter

Alper K.

Anfänger

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Wohnort: Württemberg

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 5. Juni 2015, 07:10

Welches öl sollte ich nehmen für mein auto 2005 er 6 gang mit Dccd für hint. Diff?
Gruss Alper