Du bist nicht angemeldet.

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 22. März 2003, 14:36

Endlich Auspuff-Anlage MIT TÜV

Wie vielleicht einigen bekannt ist, wird derzeit der Versuch unternommen, eine relativ komplette Auspuff-Anlage MIT TÜV anbieten zu können.

Auf der einen Seite ist unser Clubhändler Sauer tätig, wobei ich hier nicht den allerneuesten Stand habe (er wollte mich eigentlich dazu heute morgen anrufen). Herr Sauer hat vor, eine Anlage mit Metall-Kat zu liefern, welche in ihren Längenabmessungen (also nicht der Rohrdurchmesser) dem Original entspricht, wodurch auch einzelne Teile auswechselbar wären. Diese Anlage sollte einen optimalen Durchfluss haben, aber trotzdem die AU bestehen und vor Allem eintragungsfähig sein.
Mein letzter Wissensstand ist allerdings der, dass der Lieferant zunächst 100 Einheiten zur Bedingung machte und zwischenzeitlich auf 50 Stück zurückgegangen ist, was aber Herrn Sauer verständlicherweise immer noch eine zu große „Verpackungseinheit“ wäre.
Ob nun dieses Projekt in dieser Form - also mit TÜV - noch realisiert wird entzieht sich derzeit meiner Kenntnis. Es wäre noch anzumerken, dass diese Anlage einen Rohrdurchmesser von ca. 64,5 mm haben sollte.

Ich habe nun heute eine weitere Firma (Andreas sei Dank) besucht, welche keine Vorgaben zur Stückzahl macht und möchte nun kurz das wichtigste berichten:
Primär handelt es sich um einen Reifenhändler, welcher sich einen Mitarbeiter leistet, der sich mehr oder weniger um Tuning kümmert und vor Allem technische Änderungen eintragen darf.
Dieser Mitarbeiter macht einen sehr kompetenten Eindruck und hat mir sehr glaubhaft versichert, dass er nur Änderungen einträgt, welche den Vorschriften und Gesetzen genüge tun, wobei er sich intensiv mit denselben beschäftigt (u.a. hält er auch Vorträge vor Polizeibeamten, usw.).
Die Gestaltung der Auspuff-Anlage ist äußerst flexibel, da in unserem (SUBARU) Fall die Anlage auf alle Fälle am Fahrzeug angefertigt und angepasst wird, wodurch auch die Montage von ca. einen halben Tag (für die nachfolgend beschriebene Variante) nur in diesem Betrieb möglich ist.
Die Serienanlage beim STi besteht NACH der DownPipe aus insgesamt drei Teilen, wobei im ersten Teil der 2.Kat und die hintere Lambdasonde ist, dann folgt ein Teil mit dem Vorschalldämpfer und zum Schluss der ESD. Ich bekomme nun - auf eigenen Wunsch - nur noch zwei Teile, aber wie geschrieben, man ist hier sehr flexibel, wobei außer dem ESD nur noch ein 200er Kat verarbeitet wird. Das Endrohr des ESD kann übrigens auch frei ausgewählt werden.
Dieser beschriebene Fall kostet dann incl. Montage und TÜV-Eintrag EUR 1.250,--(Festpreis). Man ließ mir die Möglichkeit, meinen relativ neuen Supersprint – ESD weiter zu verwenden, wobei dann allerdings die von mir geforderte hohe Durchflussmenge nicht mehr ganz sicher gewesen wäre. (Also, demnächst unter „Biete“ im Forum nachschauen!!!!!).
Zum Abschlussgespräch mit dem Firmeninhaber habe ich auch noch das Thema (Club) Rabatt angesprochen, wobei man der Meinung ist, als derzeit einziger Anbieter eines solchen Paketes, einen fairen Preis herausgelegt zu haben. Man hat mir trotzdem versichert, dass man sich in den nächsten Tagen noch einmal Gedanken machen wird, wobei man mir klar zu verstehen gab, dass es einfacher wäre, wenn sie Clubmitgliedern einen Sonderpreis bei der Abnahme bzw. Eintrag von Fahrzeugveränderungen (was sich auf die komplette Tuninglandschaft bezieht) machen könnten.

In meinem Fall rechnet man damit, dass in 2 – 3 Wochen die benötigten Materialien (200 Zellen-Kat) zur Verfügung stehen und ich dann einen Ausführungstermin vereinbaren kann.
Gruß Helmut

PS: man muss sich übrigens darüber im Klaren sein, dass es hier keine maschinengeführte Schweissnähte gibt und man dann bzgl. Optik derselben Abstriche machen muss.


Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. März 2003, 10:28

Eigentlich hatte ich ein wenig erwartet, dass hier das große "Freudefeuerwerk" jetzt abgebrannt wird, denn dies ist ja die Lösung, welche seit lnger Zeit gesucht wird, aber ..........
Ich hatte vergessen anzumerken, dass es diese TÜV-Auspuff-Anlage für alle Impereza`s gibt.
Gruß Helmut

Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

Shadow

Meister

Beiträge: 2 253

Registrierungsdatum: 5. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 23. März 2003, 13:22

Tja Helmut, die ganze Sache ist ja gut und recht, aber wenn ich hier in der Schweiz mit so einer Anlage beim MFK (Motorfahrzeugkontrolle = sozusagen der "schweizer TÜV") und denen diesen TÜV-Wisch in die Hand drücke, lachen die sich krumm... TÜV-Gutachten in der Schweiz ist etwa dasselbe, wie wenn man überhaupt kein Gutachten bei sich führt... so ist das halt!
Darum wird wohl diese Auspuffanlage für Schweizer nicht so grosses Interesse hervorrufen...
Dennoch: Super Arbeit Helmut Ein weiterer toller Beitrag für diesen super Club

Gruss
Shad w

OLLI S

Schüler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 23. März 2003, 15:43

Hallo Helmut !

Vielen Dank für deinen Einsatz. Wo sitzt die Firma ?
Habe Interesse an einer solchen Anlage.

Grüße


OLLI S[IMG]http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=925[/IMG]

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 23. März 2003, 19:46

Hi Shadow,
da hast Du sicherlich vollkommen recht; geht uns mit z.B. BRT-Teilen genau so. Bei der Unterhaltung vor Ort wurde mir allerdings erklärt, dass heutzutage fast ausschließlich nach Europäischen Vorschriften gehandelt wird, vielleicht ist dies zukünftig eine Chance für Euch.

Mensch, da ist mir aber ein schweren Leichtsinnsfehler unterlaufen; vor lauter Freude habe ich die Firma nicht genannt.
Reifen Palacek GmbH
Herrn Klaus Schmidt
Am Butterhügel 1
66450 Bexbach

Herr Schmidt ist viel beschäftigt und schwer ans telefon zu bekommen, deshalb empfehle ich eMail: info@reifen-palacek.de

Viele Grüße
Helmut

Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

Claudius

Schüler

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 11. April 2003

Wohnort: Monaco

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 11. April 2003, 23:49

<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>Es wäre noch anzumerken, dass diese Anlage einen Rohrdurchmesser von ca. 64,5 mm haben sollte.<hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Hört sich ziemlich klein an.


<BLOCKQUOTE id=quote><font size=1 face="Verdana, Arial, Helvetica" id=quote>quote:<hr height=1 noshade id=quote>... die von mir geforderte hohe Durchflussmenge <hr height=1 noshade id=quote></BLOCKQUOTE id=quote></font id=quote><font face="Verdana, Arial, Helvetica" size=2 id=quote>

Könntest Du das mal erläutern? An wieviel cm^3/min hattest Du gedacht?


STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. April 2003, 11:47

Tut mir leid, aber diese Frage kann ich Dir nicht näher beantworten.
Gruß Helmut

Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 12. April 2003, 15:13

Hi Claudius,
der "Auspuff-Hersteller" meinte, dass es bei einem noch größeren Rohrdurchmesser nur zu Verwirbelungen kommen würde.
Ich kann ihm da nicht widersprechen, weil ich von diesem spez. Thema keine Ahnung habe.
Kannst Du so eine Berechnung durchführen ?
Gruß Helmut

Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

Carver

Super Moderator

Beiträge: 10 387

Registrierungsdatum: 3. Mai 2002

Wohnort: Württemberg

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 12. April 2003, 18:49

Hallo Helmut, das mit den Verwirbelungen leuchtet sogar mir ein.
Denn grösserer Durchschnitt bedeutet doch weniger Geschwindigkeit. Oder? Beispiel: Drück mal bei nem Gartenschlauch vorne mit dem Daumen das Ende zusammen. Mehr Geschwindigkeit.

Idealerweise müsste der Auspuff übers gesamte Drehzahlband stets veränderbar sein ??
Teilweise gibts das: bei Aston Martin und bei Lotus die Auspuffklappe ab 4000rpm und bei Mercedes bei den 12-Zylindern. Die fahren bei wenig Gas mit 6 Zylindern,erst bei Anforderung mit 12. Und die Auspuffanlage wird je nachdem auf und zugemacht. Auch wegen Gegendruck.
Kannst Du den Herrn Palacek mal nach so einer Auspuffklappe fragen, und ob er so was auch getüvt kriegen würde ?

Gruss Hanns


STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 12. April 2003, 22:10

Hi Hanns,
werde dies gerne tun, wenn ich meinen Termin habe. Am Telefon ist das sehr schwierig, da lfd. Zwischenfragen irgentwelcher Menschen kommen und ich froh bin, wenn ich zumindest einen teil meiner Fragen beantwortet bekomme. Ich hoffe, dass nächste Woche endlich "mein Material" komplett ist und wir dann einen Termin machen können.
Gruß Helmut

Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

Huba

Schüler

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 21. Juni 2002

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 14. April 2003, 21:08

Ich werd morgen auch mal zum Klaus gehen und ihn fragen, wegen der Auspuffanlage. Wäre nämlich auch interessiert. Er hatte letztens schon was erwähnt, bzgl. Subaru / Club ,ich wusste aber gar nicht, dass unser Club gemeint war . Wenigstens sitzt ich diesmal direkt an der Quelle (Luftlinie 500 Meter)


STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 14. April 2003, 22:51

Habe heute meinen Termin auf den 29.04.2003 gemacht.
Gruß Helmut

Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. April 2003, 21:12

Auspuffanlage mit TÜV ist montiert und die verbesserungen sind sofort spürbar.
Gruß Helmut

Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 744

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. Mai 2003, 20:31

Mädels, nur so mal als Erinnerung:

Diese o.g. Auspuffanlage besteht nur mehr aus einem einzigen 200-Zeller-Sportkat mit Endschalldämpfer. Kein Vorkat, kein Vorschalldämpfer. Und ordnungsgemäß geprüft (Abgas- und Geräuschmessung) und ge'TÜV't. Also kein illegales fahren mit ausgehölter Downpipe und sonstigen Sachen.

Naaaaa???? Immer noch kein Interesse ?

Andreas
Andreas

Subaru Outback 2.5i Sport MY18
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/981718.html

Hikari

Profi

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 26. November 2001

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Mai 2003, 21:11

Interesse? Aber sicher! Leider frisst unsere MFK keine TÜV-Bescheinigungen.

Gruss Walter


USDMSTI

Schüler

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 25. Februar 2003

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. Mai 2003, 21:47

@Andreas

Habe definitiv Interesse und noch ein paar Fragen:

1. Preis (für STi03)? (Die 1250 scheinen sich ja noch nicht auf die Komplettanlage zu beziehen, wenn ich STI-Prodrive richtig verstehe). Garantie auf Durchrosten? Wie lange?

2. Zählt eine Auspuffmodifikation nach Ansicht von Subaru Deutschland als Tuning und führt damit zum Erlöschen der Werksgarantie?

3. Bringt die Anlage eine messbare Mehrleistung (auch ohne EcuTek Tuning?)

4. Führt die Anlage evt. zu einem unkontrollierten Erhöhung des Ladedrucks (Boostspitzen usw.?) und ist es deshalb besser die Anlage nur in Verbindung mit einem Remapping (EcuTek) zu verwenden?

Gruss USDM


danielD

Fömi im Impreza GT Club

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 27. Januar 2002

Wohnort: 3 LänderEck SaarLorLux

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 2. Mai 2003, 08:34

Hallo Freunde,

@ Helmut:

wie machen sich die Verbesserungen bemerkbar?
Wie sieht es mit dem Sound aus? Brauchst man als Fahrer einen Gehörschutz?


Gruß
Daniel

.........schnell fahren ist nicht alles........

STI-Prodrive

Erleuchteter

  • »STI-Prodrive« wurde gesperrt
  • »STI-Prodrive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 130

Registrierungsdatum: 26. November 2001

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 2. Mai 2003, 09:49

- man kann vorher sagen, wie der Sound sein (im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten). Meiner ist jetzt etwas dunkler und lauter als der Supersprint.
- die Leistungsentfaltung ist jetzt esentlich besser
Gruß Helmut


Je höher die Geschwindigkeit, desto niedriger die Öltemperatur (Anzeige)

vonderAlb

Erleuchteter

Beiträge: 9 744

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2001

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 5. Mai 2003, 10:55

Ich hab ja "nur" einen WRX und der neue MY03 steht beim Händler und wartet auf Veränderung. Aber soweit ich das vom STI mitbekommen habe, ist die Anlage AB Downpipe ! Also Downpipe ist selber zu besorgen, kommt also zu den 1250,- € noch hinzu. Auch mit der Downpipe ohne Kat werden die Abgase durch den Sportkat alleine ausreichend gereinigt um die Genehmigung zu erhalten. Garantie? Muß ich nochmal nachfragen.
Egal was du an deinem Fahrzeug änderst, die Subaru-Garantie ist futsch. Besonders nach einer Auspuffmodifikation. Allerdings muß so ein Tuningteil natürlich auch irgendwie mit dem Garantiefall in Zusammenhang stehen. Wenn dir ein Radlager futsch geht, kann man das nicht auf den Auspuff schieben. Geht dir aber der Motor futsch, kann Subaru die Garantie ablehnen.

Ich glaube nicht, das eine unkontrollierte Ladedruckerhöhung stattfindet, nur weil man einen anderen Auspuff montiert hat. Aber auf jeden Fall ist eine Auspuffmodifikation die Grundlage für ein EcuTek-Mapping. Macht man es bei Koch, gibt es auch noch zwei Jahre Garantie (Option).

Andreas
Andreas

Subaru Outback 2.5i Sport MY18
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/981718.html

Lukas_WRX

Mitglied im GT-Club

Beiträge: 6 510

Registrierungsdatum: 27. November 2001

Wohnort: Schweiz, Fricktal

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 5. Mai 2003, 11:42

Bei den Auspuffanlagen haben wir unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Bei meinem alten WRX erhöhte sich der Ladedruck mit der BRT-Komplettanlage nicht. Bei den STI's hingegen schon. Bei Patrik's STI gab es mit der APS-Anlage bis zu 1.7 bar, was dann mittels Boostcontroller eingegrenzt wurde.

Deshalb sollte man beim STI den Ladedruck bei einer Auspuffmodifikation (nicht nur ESD) auf jeden Fall im Auge behalten. Ideal ist natürlich eine anschliessende Anpassung mit EcuTek.
Gruss
Lukas